Seite 7 von 9 ErsteErste ... 56789 LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 85

Wenn eine Thai ein Auto holen soll...

Erstellt von tomtom24, 10.03.2007, 08:08 Uhr · 84 Antworten · 7.973 Aufrufe

  1. #61
    Avatar von Mr_Luk

    Registriert seit
    17.02.2005
    Beiträge
    3.114

    Re: Wenn eine Thai ein Auto holen soll...

    Ein wichtiger Punkt bei dem ich tomtom beipflichte, ist die Tatsache dass die allermeisten Expats der Sprache nicht genügend mächtig sind um in allen "Expatlebenslagen" unabhängig und eigenmächtig handeln zu können. In vielen Fällen ist der Handlungsfreiraum durch totale Unkenntnis der Sprache extrem eingeschränkt und die abhängigkeit vom Partner grösser als es den Meisten lieb ist. Das ist eine Tatsache an der sich Niemand vorbeimogeln- oder sie zu seinen Gunsten verdrehen -kann. Da muss man spätestens beim entsprechenden Handlungsbedarf der Realität in's Auge schauen! Innerhalb des Forums lässt es sich relativ leicht idealisieren und verschönern - nicht aber in der Praxis!

    Ein anderer Punkt ist aber auch der, dass den Leuten denen es (dank gut abgesicherter Finanzlage) nicht auf 100 oder mehrere 100 tausend Baht ankommt, auch des öfteren darum geprellt wurden und werden. Die "weniger betuchten" können sich das einfach nicht leisten. Wucherpreise im Imobilienmarkt, z.B. haben meiner Kenntnis auch immer nur die gezahlt, die auch die nötige Kohle für solche Eskapaden hatten.

    Farangpreise zahlen tut man wiederum nur so lange, und auch nur dann wenn man die jeweiligen Preise nicht kennt. Danach werden eventuell immer noch sowas wie Farangpreise gefragt, - zum Zahlen ist aber Niemand (trotz bessereren Wissens) verpflichtet. In dieser Frage lassen sich die "Aufgaben" in der Beziehung auch aufteilen. Es gibt Fälle bei denen ich mich selbst um's "Verhandeln" kümmere, - und es gibt immer noch solche, bei denen ich (als Farang) erst gar nicht in Erscheinung trete. Die spezifischen Vorgehensweisen sind also je nach Sachlage, Anschaffung, Domaine etc., zu entscheiden und lassen sich nicht pauschalisieren.

    Aber ein ganz anderer Punkt, der mir immer wieder auffällt: manchmal entwickeln sich Fälle (sowie der Fortlauf der Geschichte) die hier präsentiert werden auffäligerweise syncron, bzw. "accordingly" zu der Entwicklung des Threads. Wie das wiederum funktioniert, wird wohl weiterhin ein unlösbares Rätsel bleiben ;-D

  2.  
    Anzeige
  3. #62
    Avatar von tomtom24

    Registriert seit
    09.03.2006
    Beiträge
    4.421

    Re: Wenn eine Thai ein Auto holen soll...

    Zitat Zitat von Jetset",p="461203
    Bei deinem verhalten hier wundert es mich ehrlich gesagt das du noch nicht in Unterhose vor der Deutschen Botschaft um ein Rueckflugticket gebeten hast.
    Du behauptest von dir selbst ahung von Autos zu haben und kaufst einen gebrauchten Pickup, ungesehen nur auf die informationen hin die dir Thais haben zukommen lassen und selbst dann noch wenn sich der Preis uhrploetzlich mehr als verdoppelt.
    Aller achtung. Zu dem waere ich jetzt noch wenig ueberascht wenn du diesen auf den Namen deiner Freundin oder deren Vaters gekauft hast.
    Ey, wenn du zu viel Geld hast melde dich mal. Ich haette da sinnvollere moeglichkeiten das unter die Leute zu bringen.... :-)
    Wenn ich mir Dein Post so durchlese, gewinne ich den Eindruck, dass die Gefahr, in der Unterhose vor der deutschen Botschaft zu stehen, fuer Dich erheblich grosser waere. Denn Du wirst jetzt ueberrascht sein; selbstverstaendlich laeuft das Auto auf den Namen meiner Freundin. Wenn Du mehr weisst, wie ich ein Auto auf meinen Namen bekomme, dann lass es mich wissen. Und komm jetzt nicht mit ner Workpermit ;) . Falls doch, dann bitte lass mich wissen, wie ich eine Firma in Thailand eroeffnen kann, von der ich 100 Prozent halte.

    Und keine Angst, ich werde bestimmt nicht bei der deutschen Botschaft nach einem Rueckflugticket anfragen. Das kann ich mir grade noch leisten ;)

    Ausserdem war ich so schlau, den Wagen nicht cash zu bezahlen. Das Geld liegt auf meinem Konto und davon zahl ich monatlich. Und nicht weil ich nicht koennte. Das war naemlich der Weg, dass die Family garantieren musste bei der Finanzierung. Und sollten die jetzt querschlagen, dann koennen sie das selbst bezahlen. Denn das Geld liegt auf dem Konto auf MEINEM Namen. Und was in 5 Jahren mit dem Wagen ist, ist mir offen gesagt egal. Denn bis dahin wollen wir (Puk und ich) laengst woanders sein.

    Und der Wagen wiederum wird naechste Woche in unsere Firma eingebracht. Und bei der Form, die ich gewaehlt habe, traegt sie die groessere Verantwortung, was einen gewissen Risikenausgleich fuer mich darstellt. Und mein Geschaeftsfeld ist so aufgebaut, dass sie mir das nicht wegnehmen kann/koennte. Im Rahmen meiner Moeglichkeiten hier wage ich sogar zu behaupten, hier noch relativ unabhaengig zu leben; zumindest mehr unabhaengig wie andere.

    Denn auch sie hat gesehen, dass ich, der Farang, hier sogut wie keine Rechte habe. Vielleicht falsch ausgedrueckt. Sagen wir mal, eingeschraenkte Moeglichkeiten. Und wir haben uns darauf geeinigt, innerhalb der naechsten 5 Jahre in ein anderes (nicht asiatisches) Land zu gehen, wo wir beide Auslaender sind und fuer uns beide die selben Rechte und Pflichten gelten.

    Und wer hier in Thailand behauptet, nicht auf Thai’s angewiesen zu sein, der macht sich was vor (ich rede jetzt aber nicht von Urlaubern).

    Und die Geschichte sollte nicht dazu dienen, mir zu zeigen, was ich richtig oder falsch gemacht habe. Denn schon richtig geschrieben zuvor. Ginge ich mit, haette ich auch wieder nen ganz anderen Preis. So war die Verantwortung dann letzendlich auch nicht bei mir, dass mit dem Auto alles i.O. ist. Sondern bei den involvierten Thais. Und die haben ihre Verantwortung zu meiner vollen und ganzen Zufriedenheit uebernommen.

    Ich war lediglich geplaettet, was alles passieren kann, obwohl man denkt, da kann ja eigentlich nichts mehr schiefgehen 

  4. #63
    Avatar von songthaeo

    Registriert seit
    04.06.2006
    Beiträge
    1.965

    Re: Wenn eine Thai ein Auto holen soll...

    Zitat Zitat von tomtom24",p="461220
    ...
    selbstverstaendlich laeuft das Auto auf den Namen meiner Freundin. Wenn Du mehr weisst, wie ich ein Auto auf meinen Namen bekomme, dann lass es mich wissen. Und komm jetzt nicht mit ner Workpermit ;
    meine beiden Motorraeder sind auf mich zugelassen.Extension des Non Immigrant O Visums( natuerlich keine workpermission; ich bin und bleibe Rentner).Die Versicherung auch.Und mein Thai ist (leider,aber das liegt an mir)mehr als rudimentaer.Eigentlich kann ich gar kein Thai.

  5. #64
    Chak3
    Avatar von Chak3

    Re: Wenn eine Thai ein Auto holen soll...

    Wenn du keinen Unterschied siehst zwischen einem Gang zum Markt und einem Autokauf, dann ist dir nicht mehr zu helfen.

  6. #65
    Avatar von Jetset

    Registriert seit
    19.09.2006
    Beiträge
    242

    Re: Wenn eine Thai ein Auto holen soll...

    Also das man als Farang ein Workpermit braucht um ein Auto auf seinen Namen zu kaufen waere mir neu. Vielleicht wenn mans auf credit kauft...?
    Weiss nicht wer dir das erzahlt hat aber das ist so, man moege mich berichtigen, meines wissens nicht richtig.
    Natuerlich kannst du hier ein auto auf deinen Namen kaufen und sogar zulassen. Es sei denn da hat es in den letzten monaten irgendwelche gravierenden aenderungen gegeben.

    Ich stimme dir zu das man in gewissem rahmen sofern man nicht in Thaiwort und Thaischift bewandert ist auf Thais angewiesen ist aber auch hier sollte man versuchen das weitgehend einzugrenzen. Grade was finanzielle angelegenheiten angeht sollte man da nicht den Steuerknueppel aus der Hand geben und nach moeglichkeit zumindest bei geschaeftlichen dingen dabei sein.
    Ich mein, es freut mich fuer dich wenn du so viel kohle hast das dir sowas egal ist wenns denn in die Hose geht aber lies doch mal hier im Forum n bisschen rum wer da schon alles auf die Nase gefallen ist.
    Da waerst du nicht der erste.
    Meins ja nur gut...

  7. #66
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.948

    Re: Wenn eine Thai ein Auto holen soll...

    Zitat Zitat von tomtom24",p="461137
    Oder sprechen und lesen hier alle Farangs fliessend thai? Ich denke mal nicht.
    Werde zwar nie in Thailand ein Auto kaufen, trotzdem ist mir beim lesen dieses Satzes klar geworden, dass ich bei so einem Thema auch Sprachdefizite hätte.

    Denn mit Frauen unterhalte ich mich nunmal so gut wie gar nicht über Technik. Wo sollten also die notwendigen Vokabeln herkommen ?!

    Nun war ich gestern bei einer thailändischen Freundin. Im Fernsehen - sie empfängt TGN - lief gerade eine Werbesendung / Dokumentation über BMW.

    Was man da allein an technischen Vokabeln aufschnappen konnte, ich musste dabei gleich an diesen Thread und den o. a. Satz denken.

    Jedenfalls habe ich jetzt beschlossen, mir umgehend dem Empfang dieses Senders (TGN) zu ermöglichen.

    Soll mal einer sagen, das Forum hätte keine Auswirkung auf das wirkliche Leben....

  8. #67
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.841

    Re: Wenn eine Thai ein Auto holen soll...

    Thema Autokauf und Anmeldung auf eigenem Namen war hier
    http://www.clickthai.de/Info/Auswanderung/ausw11.html

    gut beschrieben worden.

    muss man mit mindestens einem Non-Immigrant-Visum eingereist sein, [highlight=yellow:53cfd812c9]weil man nur damit einen Nachweis über einen thailändischen Wohnsitz (Residence Certificate von der Immigration)[/highlight:53cfd812c9] bekommen kann.
    Der Antrag ist simpel
    http://www.immigration.go.th/nov2004...d/res_cert.doc

    ps.
    Die Beschreibung von Thai Visa
    http://www.thaivisa.com/300.0.html

    ist unvollständig, ( man sollte die Residency Permit mit Kosten über 200.000 Bt. nicht verwechseln mit dem Residence Certificate für ca 600 Bt.)

  9. #68
    Avatar von songthaeo

    Registriert seit
    04.06.2006
    Beiträge
    1.965

    Re: Wenn eine Thai ein Auto holen soll...

    das Residence certificate fuer Fuehrerscheine/Motorrad hat mich in Chiang Mai ausser Kosten fuer Passfotos und passkopien nichts, ausser 20 Minuten Wartezeit gekostet.Das war so im letzten und vorletzten und auch diesem Jahr in Chiang Mai.

  10. #69
    Avatar von Jetset

    Registriert seit
    19.09.2006
    Beiträge
    242

    Re: Wenn eine Thai ein Auto holen soll...

    Ja, Tomtom...da haste dich wohl falsch informiert. Bei allem was ich so lese würds mich nicht wundern wenn die falschinfo von der Freundin gekommen ist. Mach das wenn des noch kannst auf DEINEN Namen. Wenns zum streit kommt haste keinerlei anspruch auf die karre.
    Verstehe mich nicht falsch, ich lebe auch seid 1 1/2 jahren mit meiner Freundin zusammen die nicht aus dem Bargewerbe kommt...trotzdem tätige ich keine größeren anschaffungen auf ihren namen ...wenns nicht anders geht und ich irgendwas unbedingt brauche was nicht auf meinen Namen laufen kann...miet ich es eben. Das kost mich vielleicht n bisschen mehr aber die kosten bleiben für mich überschaubar.
    Hab hier schon genug Faragns gesehen die auf die Nase gefallen sind.
    Kleines beispiel zum thema Pickup...hat letztens um die ecke hier n Farang versucht "seinen"zu verkaufen weil seine ex ihn aus dem Haus geworfen hat. War n neues ding..vielleicht n Jahr alt. Konnte er aber leider nicht flüssig machen da er wagen auf iheren namen lief. Und er schläft soweit ich weiss noch immer in der karre am beach irgendwo die er zwar bezahlt hat aber sie beseitzt. Also ...kohle wech.

  11. #70
    Avatar von andydendy

    Registriert seit
    25.12.2003
    Beiträge
    2.746

    Re: Wenn eine Thai ein Auto holen soll...

    Ist doch ganz einfach, ich soll 1000,- Baht bezahlen
    und dann plötzlich 2000,- Baht und schon hat sich die
    Sache erledigt und das ist bei uns mit allem so.

    Was hat dich bloß geritten eine Frau zum Autokauf
    loszuschicken. Nicht das eine Frau schlechter
    ein Auto kaufen kann, nur meistens sieht ein grimmiger
    Farang bei Preisverhandlung besser aus.

    Beispielt: hatten ein gebrauchtes Handy gekauft, was
    der Verkäufer natürlich nicht tauschen wollte.
    Die Frauen haben geredet ohne Ende, kamen aber nicht
    weiter, da wurde ich dazu geholt. Der Farang hat den
    grimmig gesagt, dann holen wir die Polizei und schon
    wurde das Geld sofort ausgezahlt.

Seite 7 von 9 ErsteErste ... 56789 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Thai Teenager nach D holen / Erfahrungen
    Von Mexx im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 01.07.12, 15:26
  2. Aufenthaltstitel soll durch eine Chipkarte ersetzt werden!
    Von Willi im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 20.09.10, 11:34
  3. Wenn es mal wieder wie bei "Muttern" schmecken soll:
    Von Monton im Forum Essen & Musik
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 08.06.07, 02:26
  4. Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 17.11.06, 02:51
  5. Wenn es sicher sein soll
    Von Rene im Forum Computer-Board
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.04.05, 11:44