Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 19 von 19

wenn die Story zu dünn ist, dann dichtet man halt etwas dazu

Erstellt von zero, 04.07.2006, 01:52 Uhr · 18 Antworten · 2.377 Aufrufe

  1. #11
    buoi
    Avatar von buoi

    Re: wenn die Story zu dünn ist, dann dichtet man halt etwas

    So viel mir, ist fährt der Zug sehr wohl über Kanchanaburi, allerdings nicht über die Brücke. Da es ein Touristenzug ist, wird es wahrscheinlich einen Halt fürs Sightseeing geben.
    Am Schluss ist es im Bericht eben nur einwenig, unglücklich fomuliert. Ich könnte mir aber gut vorstellen, dass die für das Geld, was die Fahr kostet, eben trotzdem kurz über die Brücke fahren und danach wieder zurückfahren, obwohl es nicht auf der Route nach Bangkok liegt.
    Dies am Schluss aber nur eine äusserst harmlose, ungenauses Detail, und kam wert den ganzen Bericht daruf zu reduzieren. Ich werden Bericht trotzdem mal anschauen.

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von zero

    Registriert seit
    28.12.2004
    Beiträge
    629

    Re: wenn die Story zu dünn ist, dann dichtet man halt etwas

    Wenn ich mir den Link von "geko" ansehe, so geht daraus hervor, dass es sich um eine Tourismusreise handelt, bei der tlw. auch in Hotels übernachtet wird und Kanchanaburi im Rahmen einer Sighseeing Tour besucht wird. Das ist etwa so, als wenn ich von Hamburg nach München mit dem Zug fahre und in Nürnberg macht der Zug einen Abstecher nach Prag und zurück nach Nürnberg bevor es nach München weitergeht.

    In der Doku wird auch ein Zug auf der Brücke gezeigt, der ist allerdings ganz eindeutig der normale Zug zwischen BKK und Nam Tok (mit dem ich schon ein paar mal gefahren bin) und keineswegs der Luxuszug.

  4. #13
    buoi
    Avatar von buoi

    Re: wenn die Story zu dünn ist, dann dichtet man halt etwas

    Schau mal hier ist der Farhplan:

    http://www.orient-express.com/web/eo...ys/3_24233.jsp

    Da ist nicht viel Raum für grosse Abstecher, mit Hotelübernachtungen.
    Etwas anderes als eine Touristentour, ist dieser Orientexpress auch nicht.

  5. #14
    Avatar von zero

    Registriert seit
    28.12.2004
    Beiträge
    629

    Re: wenn die Story zu dünn ist, dann dichtet man halt etwas

    Die von mir erwähnte Email an Herrn Hetkämper wurde prompt beantwortet, und ich zitiere:

    [highlight=yellow:f5a2369a36]... faehrt der Orient Express tatsaechlich ueber Kanchanaburi. Es handelt sich um einen Touristenzug, der das Recht hat, zu fahren, wo er zugelassen wird. Zweifellos haben Sie recht, dass Kanchanaburi nicht auf der direkten Strecke Singapur – Bangkok liegt ...[/highlight:f5a2369a36]

    Das erklärt, warum der Zug nach Kanchanaburi gelangt, die Formulierung über würde nach meinem Sprachgefühl allerdings eher bedeuten, dass er durchfährt, was ja nicht der Fall sein kann.

    Verwirrend bleibt für mich dennoch, warum aus der Doku nicht hervorgeht, dass der Zug nicht direkt fährt, sondern touristisch bedingt die Route verlässt, und warum man dann ausgerechnet bei der Brücke am Kwai den normalen Zug auf der Brücke zeigt und nicht den Orient Express. Das deutet doch darauf hin, dass er auch für die Touristen nicht wirklich über die Brücke und zurück fährt.

  6. #15
    buoi
    Avatar von buoi

    Re: wenn die Story zu dünn ist, dann dichtet man halt etwas

    Habe eben noch kurz die Preise studert. Für den Preis dürften sie auch mehrmals über die Brücke fahren.

  7. #16
    Avatar von geko

    Registriert seit
    23.05.2005
    Beiträge
    73

    Re: wenn die Story zu dünn ist, dann dichtet man halt etwas

    @zero
    ich wollte dich auf keinen fall anmachen.

    aber vor einigen jahren habe ich im tv die jungfernfahrt von diesem zug miterleben koennen. (so lange hat den es ja nocht gar nicht)
    und bei genau dieser jungfernfahrt ist der zug nach ca einer stunde entgleist (weiche, gebrochenes rad).

    mich machte eigentlich nur eines stutzig: was macht der zug in kanchanaburi wenn er von bkk nach singapur will?

    das habe ich eben noch mal aus dem hinterstuebchen herausgeholt und mich ein wenig schlau gemacht.
    ja die fahren halt diesen umweg fuer touristen, ist eben nur fuer touristen und da ist eben vieles moeglich.

    aber mache dir nichts draus, wenn ich damals diese doku nicht gesehen haette, dann haette ich auch meinen a...h darauf gewettet das der in der letzten sendung stuss redet.

    geko

  8. #17
    KraphPhom
    Avatar von KraphPhom

    Re: wenn die Story zu dünn ist, dann dichtet man halt etwas

    Vielleicht war es ja eine Sonderfahrt - speziell für diese Produktion ?

  9. #18
    Avatar von Uhu33

    Registriert seit
    26.10.2005
    Beiträge
    202

    Re: wenn die Story zu dünn ist, dann dichtet man halt etwas

    @all
    Die Berichte von Hr. Hetkämper sind neben den Berichten von Klaus Scherer das beste was es in den Öffenlich-rechtlichen zu SEA zu sehen gibt.

    Uhu33

  10. #19
    Avatar von Andreas_Ulm

    Registriert seit
    21.04.2003
    Beiträge
    189

    Re: wenn die Story zu dünn ist, dann dichtet man halt etwas

    ich hab den eastern oriental express auch schon auf der river -kwai-brücke gesehen. Ist halt ein touristischer abstecher.

    grüsse

    Andreas

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Dann schreibt der Indianer halt auch mal..
    Von im Forum Literarisches
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 28.02.09, 14:17
  2. Wenn 3-Monatsvisum abgelehnt-dann alles over?
    Von beerchang im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 17.02.09, 08:41
  3. „Wenn nicht jetzt, wann dann?“ ... ...
    Von callimero im Forum Sonstiges
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 02.02.07, 11:31
  4. Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 07.09.06, 06:26