Seite 1 von 65 1231151 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 650

Wenn die Rente nicht reicht

Erstellt von klabauter, 29.04.2018, 12:56 Uhr · 649 Antworten · 22.584 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von klabauter

    Registriert seit
    27.03.2008
    Beiträge
    332

    Wenn die Rente nicht reicht

    Auch dann ist ein Leben in Thailand ganz einfach möglich. Es gibt da Möglichkeiten, die kaum einer in Betracht gezogen hat. Es bedarf nur etwas Umsicht und einen gewissen Zeitaufwand um das zu bewerkstelligen.

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von zaparot

    Registriert seit
    26.11.2004
    Beiträge
    2.161
    Ich glaube eher, dass es dann in Thailand sogar ganz schwierig wird. Entweder ist das Geld regelmäßig da, oder immer da, oder man geht heim, die Thai-Behörden kennen da nix.

  4. #3
    Avatar von Amsel

    Registriert seit
    07.11.2014
    Beiträge
    4.670
    Zitat Zitat von klabauter Beitrag anzeigen
    Es gibt da Möglichkeiten, die kaum einer in Betracht gezogen hat.
    Ich kannte einen Deutschen, der ging 12 Jahre ins buddhistische Kloster, ohne irgendwelche finanziellen Mittel...

  5. #4
    Avatar von benni

    Registriert seit
    06.06.2010
    Beiträge
    13.237
    House-sitting

    Man kümmert sich um ein Haus, dessen Besitzer nicht da ist und der Wert darauf legt, daß jemand sich um sein Haus kümmert während er nicht da ist.

    ....gerade davon gibts in Thailand unzählige.....

  6. #5
    Avatar von Yung

    Registriert seit
    10.11.2017
    Beiträge
    559
    Zitat Zitat von klabauter Beitrag anzeigen
    Auch dann ist ein Leben in Thailand ganz einfach möglich. Es gibt da Möglichkeiten, die kaum einer in Betracht gezogen hat. Es bedarf nur etwas Umsicht und einen gewissen Zeitaufwand um das zu bewerkstelligen.
    Noch ist das so - doch wie lange noch? Preiserhöhungen in Thailand und Wechselkursrisiko zum Baht sind Risikofaktoren.

    Gefühlt hat sich die einfache Lebensführung um ca. 20% in den letzten 4 Jahren erhöht . Wenn ich dort bin gehen wir jeden Tag auf den Markt. Zudem bin ich als deutscher Durchschnittsbiertrinker von der letztes Jahr erhöhten "Steuer der Sünde" betroffen.
    Die Flasche Bier ist mit mit 56 Baht (0,6l Chang - 7-eleven) teurer als in Deutschland. Die selbe Flasche gab es vor 6 Jahren noch für 42 Baht. Große Eier - 10 Stück 40 Baht, Deutschland L-Eier ab 1,19 Euro. Hähnchenflügel kg 110-120 Baht (Big-C), Deutschland ab 3,29 Euro. Kartoffel 1 Kg 38 Baht (Tesco Lotus) Deutschland ab 0,69 Euro (meine Erfahrungen und Käufe vom März 2018)

    Was deutlich billiger ist sind Bananen, Melonen, Mangos, Ananas sprich frisches dort angebautes Obst. Fleisch hat vergleichbares Discounter Preis Niveau. Brot ist in Thailand etwas billiger -. schmeckt allerdings nicht so gut. Eierteigwaren, die großteils importiert werden sind deutlich teurer als in D (500g Spagetthi 69 Baht zu 0,78 Euro). Nescafe Gold (200g Glas 329 Baht zu 7,99 Euro).
    Telefon, Inernet und TV sind etwas billiger als in D. Die Kleiderpreise sind mit Takko oder Billig Diskoutern in D auch in Qualität vergleichbar. Ein echtes T-shirt von la Coste kostet ca. 10-15% weniger als in deutschen Fachgeschäften. Blender in entsprechender Qualität gibts dort ab 200 Baht.

  7. #6
    Avatar von benni

    Registriert seit
    06.06.2010
    Beiträge
    13.237
    Uijegerl, na dann halt kein Bier und alles Andere was zu teuer ist. Am Markt ist Wasser gratis zur Nuddelsuppe für 0,7891717221884048 Euro.

  8. #7
    Avatar von zaparot

    Registriert seit
    26.11.2004
    Beiträge
    2.161
    Zitat Zitat von benni Beitrag anzeigen
    House-sitting

    Man kümmert sich um ein Haus, dessen Besitzer nicht da ist und der Wert darauf legt, daß jemand sich um sein Haus kümmert während er nicht da ist.

    ....gerade davon gibts in Thailand unzählige.....

    Und wie machst Du das mit Deinem jährlichen Kapitalnachweis (400.000 bzw. 800.000 Bht)?

  9. #8
    Avatar von benni

    Registriert seit
    06.06.2010
    Beiträge
    13.237
    wer? ich? bin erstens noch lange kein Rentner und auch kein House-Sitter und glücklicherweise auch nicht arm.

    Tja, was können die wohl machen? U-Boot? Ausborgen? Heiraten? Und sich es von jemand anderen bezahlen lassen? Heimfliegen? so kalkulieren, daß es sich mit dem Wenigen und dem 800.000er ausgeht?
    Frag im Thai Visa

  10. #9
    Avatar von crazygreg44

    Registriert seit
    03.04.2009
    Beiträge
    14.788
    Zitat Zitat von klabauter Beitrag anzeigen
    Auch dann ist ein Leben in Thailand ganz einfach möglich. Es gibt da Möglichkeiten, die kaum einer in Betracht gezogen hat. Es bedarf nur etwas Umsicht und einen gewissen Zeitaufwand um das zu bewerkstelligen.
    na ja, so allgemein würde ich es nicht postulieren . . . . . klar kann der unverheiratete arme deutsche Renter schon von 900 bis 1100 Euro Rente in Thailand normal gut über die Runden kommen

    Aber zuerst muss er ja mal die 800,000 THB auf einem thailändischen Konto parken, bevor es losgehen kann

    dann benötigt er noch eine gute Krankenversicherung. Bei denen gilt: je älter, desto teurer!

    Die Inflation ist hoch, und der Wechselkurs kann sich schnell zu ungunsten des Euro-Rentners ändern.

    "ganz einfach" wie Du es nennst ist das alles nicht


    Man kann aber DEUTLICH und mit Sicherheit sagen:

    Wem die Rente in Deutschland zum Leben nicht reicht, dem reicht sie in Thailand ERST RECHT NICHT !

  11. #10
    Avatar von klaustal

    Registriert seit
    10.06.2009
    Beiträge
    1.514
    Hallo erst einmal

    merkt ihr es......der Themen Ersteller schreibt gar nichts mehr

Seite 1 von 65 1231151 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 30.06.13, 16:12
  2. Wenn die da Oben nicht mehr können,
    Von Labyrinthfisch im Forum Thailand News
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 08.04.10, 20:27
  3. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.05.05, 19:22
  4. Programme, die man nicht braucht
    Von DisainaM im Forum Computer-Board
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 09.04.04, 06:56
  5. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 04.07.03, 18:38