Seite 1 von 12 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 112

Wenn das Vergessen einsetzt...

Erstellt von lucky2103, 12.05.2013, 22:28 Uhr · 111 Antworten · 7.364 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.393

    Wenn das Vergessen einsetzt...

    ...dann entfernen sich zunächst mal Jahre des Lebens in LOS stückweise von einem selbst.
    Erinnerungen zerfliesen, Erlebtes verschwindet.

    Ich war im Jahre 2005 eigentlich zu 95% Thai in der Denkweise (in der Lebensweise sowieso), Ausländer hab ich nur zur Weihnachtszeit in Mahasarakham gesehen, ich sprach täglich nur Laotisch - kein Englisch, kein Deutsch...allenfalls 1x pro Woche rief Daddy an, das war dann schon ein Highlight.

    Nun sind wir seit knapp 1,5 Jahren wieder in D - es hat sich so viel verändert. Im ersten Jahr fühlte ich mich wie ein Thai in D, dachte Thai, lebte Thai (was hat es mich aufgeregt, wenn in der Firma einer seine Schuhe auf den Tisch oder Stuhl gestellt hatte).

    Seit unserem "Urlaub" in TH bin ich nun vom Thailändischen abgerückt, habe Abstand gewonnen.
    Klar, die Deutschen sind irgendwie bescheuert mit ihrer Regellungswut, der Kleinkariertheit, ihrer Nicht-Gelassenheit, aber in TH herrschen eher "Wild West- Verhältnisse", mit "influental persons", also Leuten, die über dem Gesetz stehen, Andere vor den Augen Anderer erschiessen - und am Ende doch strafffrei davonkommen...die Zeugen litten plötzlich unter Amnesie.
    Auf dem flachen Land bewegen die Leute sich in einem Dreieck aus Feldarbeit, Schnaps, Träumen vom Recihwerden und Vielweiberei...Da will ich nicht mehr wohnen, fertig.

    Aber interessant ist der Prozess des Vergessens...Ich hatte mal einen kekauften Marktstand in Sarakham.
    Wenn ich mal nicht morgens um 2.00h raus bin, so bestand die Möglichkeit, den Laden für 1 Tag an einen anderen Händeler zu vermieten. 100 THB bekam ich dafür - hat mich sehr gefreut, obwohl es nur ca. 2 € waren.

    Das alles ist heute meine Welt nicht mehr...

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.537
    Reflektiere mal deine Beíträge zum Beginn deiner Rückkehr.

  4. #3
    Avatar von Socrates010160

    Registriert seit
    05.04.2011
    Beiträge
    8.368
    @ Lucky

    Wenn ich heute längere Zeit im Land ohne Socken bin möchte ich nicht mehr nach Hause zurück... muss aber trotzdem... und die ersten 8Wochen zurück habe ich mit meinem inneren Widerstand hart zu kämpfen, weil meine persönliche Freiheit, die ich in Thailand so sehr liebe, hier vermisse...

    Diese Regelungswut in D kennt keine Grenzen... es gibt auch hier Mord & Totschlag... und Du wirst sehen, dass auch hier Zeugen vieles "vergessen"...

    Du hast vermutlich im LOS aus wirtschaftlichen Gründen auf vieles verzichten müssen... hättest Du das gleiche Einkommen wie hier, würdest Du wohl zu einem anderen Ergebnis kommen...

    Jetzt suchst und findest Du Gründe, die Deine Meinung bestätigen... Du würdest ebenso viele Gründe in die andere Richtung finden...

    Ich denke auch, Du bist satt... wenn man so lange in einem Land gelebt hat, gibt es keine wirklichen Überraschungen mehr... und deshalb bietet Dir D jetzt das, was ich und andere in der entgegengesetzten Richtung suchen und finden...

  5. #4
    Avatar von Uns Uwe

    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    12.736
    Ich denke, dass in Thailand das Landleben schon sehr extrem sein kann. Mein Ding wäre es definitiv nicht. Lucky, sei froh darüber, dass Du stark genug warst dieses Leben in Thailand zu führen. Und sei froh darüber, dass Du stark genug warst hier wieder neu anzufangen. Ich finde die Sicht, von Leuten die in beiden Ländern gelebt haben, sehr interessant. Ich kann mir bei dir nicht vorstellen, dass Du aus wirtschaftlichen Gründen zurück gekommen bist.

  6. #5
    Avatar von Socrates010160

    Registriert seit
    05.04.2011
    Beiträge
    8.368
    Zitat Zitat von Uns Uwe Beitrag anzeigen
    Ich denke, dass in Thailand das Landleben schon sehr extrem sein kann. Mein Ding wäre es definitiv nicht. Lucky, sei froh darüber, dass Du stark genug warst dieses Leben in Thailand zu führen. Und sei froh darüber, dass Du stark genug warst hier wieder neu anzufangen. Ich finde die Sicht, von Leuten die in beiden Ländern gelebt haben, sehr interessant. Ich kann mir bei dir nicht vorstellen, dass Du aus wirtschaftlichen Gründen zurück gekommen bist.
    wenn ich mich richtig erinnere hatte Lucky einen Futtermittelhandel... er hätte investieren müssen, was er nicht wollte...und die Kunden bezahlten ihre Rechnungen nur sehr schleppend...

    man darf auch nicht vergessen, dass es eine Tortur sein kann in Thailand seinen Lebensunterhalt verdienen zu müssen... und wenn man älter wird und eine Option hat, wie es leichter geht... warum nicht...!

  7. #6
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.506
    Zitat Zitat von Socrates010160 Beitrag anzeigen
    @ Lucky

    Wenn ich heute längere Zeit im Land ohne Socken bin möchte ich nicht mehr nach Hause zurück... muss aber trotzdem... und die ersten 8Wochen zurück habe ich mit meinem inneren Widerstand hart zu kämpfen, weil meine persönliche Freiheit, die ich in Thailand so sehr liebe, hier vermisse...
    Warum hast du diese Freiheit hier nicht, was schränkt dich ein, was du in Thailand nicht hast?

  8. #7
    Avatar von Uns Uwe

    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    12.736
    Zitat Zitat von Socrates010160 Beitrag anzeigen
    wenn ich mich richtig erinnere hatte Lucky einen Futtermittelhandel... er hätte investieren müssen, was er nicht wollte...und die Kunden bezahlten ihre Rechnungen nur sehr schleppend...

    man darf auch nicht vergessen, dass es eine Tortur sein kann in Thailand seinen Lebensunterhalt verdienen zu müssen... und wenn man älter wird und eine Option hat, wie es leichter geht... warum nicht...!
    Ich kann deine Argumente ja nachvollziehen, aber Lucky macht auf auf mich den Eindruck, dass er auch etwas anderes in Thailand hätte machen können und ihm das Gesamtpaket Thailand nicht mehr gefiel. Damit meine ich, Schule, Gesundheitswesen, Freizeitmöglichleiten und natürlich auch die Perspektive. Aber ich muss ja in dieser Sache nicht unbedingt richtig liegen und kann mich da täuschen.

  9. #8
    Avatar von Claude

    Registriert seit
    24.08.2003
    Beiträge
    2.292
    @Lucky,

    Du hast es Dir aber auch echt gegeben mit Leben und Arbeiten auf dem Land, da wundert es nicht, dass Dir D nun angenehmer erscheint. Ich koennte in einem laendlichen Umfeld in TH nicht leben.

  10. #9
    Tramaico
    Avatar von Tramaico
    Thailand ist kein Ponyhof (copyright DisainaM).

  11. #10
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.393
    Zitat Zitat von Uns Uwe Beitrag anzeigen
    Ich kann deine Argumente ja nachvollziehen, aber Lucky macht auf auf mich den Eindruck, dass er auch etwas anderes in Thailand hätte machen können und ihm das Gesamtpaket Thailand nicht mehr gefiel. Damit meine ich, Schule, Gesundheitswesen, Freizeitmöglichleiten und natürlich auch die Perspektive.
    Du liegst da vollkommen richtig.
    "Gesamtpaket", das trifft es wie der Nagel auf den Kopf.

    Um aber bei Vergessen zu bleiben:
    Es gehen langsam erlernte thail. Redewendungen verloren, die Laotischen sowieso, auch weil Rinchen ja keine Isaanie ist.

    Ich erinnere mich noch an eine Taxifahrt in bkk. Der Fahrer kam aus Yasothon und wir unterhielten uns die ganze Zeit angeregt auf Laotisch, als ob wir aus demselben Dorf kämen - das würde ich heute wohl nicht mehr hinbringen.

Seite 1 von 12 12311 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Irgendwas vergessen ?
    Von Rene im Forum Thailand News
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 31.01.07, 15:48
  2. Fast vergessen.....
    Von Rene im Forum Sonstiges
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 01.05.05, 08:20
  3. Uhr vorstellen nicht vergessen!
    Von hello_farang im Forum Sonstiges
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 29.03.04, 10:32