Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234
Ergebnis 31 bis 38 von 38

Weniger ist mehr!!

Erstellt von Joel, 03.09.2002, 07:48 Uhr · 37 Antworten · 1.953 Aufrufe

  1. #31
    Joel
    Avatar von Joel

    Re: Weniger ist mehr!!

    Vieles ist für uns heute selbstverständlich geworden,keine Überlegung mehr wert,fast schon inflationär.

    Wenn es früher mal hiess,der Onkel Franz ist auf nach Mallorca,das war schon was...und ,wie rocketass hinzugefügt hat,alles ist binnen kürzerzter Zeit,aus der Ferne bei uns auf dem Ladentisch..
    Stellt euch nur die Katastrophe vor,jeder Erdenbürger hätte die gleichen erfüllbaren Begehrlichkeiten,wie unsereiner.

    @Jinjok
    Dein Einwand ist korrekt,Familie ist wichtig und ein Entzug der Familienbande ist für eine Thai schon fast tödlich.Aber jährliche Besuche sind zumindest für meine Frau auch nicht zwingend notwendig.Nun muss ich eingestehen,unser Umfeld hier in Deutschland,ist vieleicht nicht als absoluter Massstab anzusehen,Selbständigkeit,Landleben,Grossfamilie.. .da wird einiges,vieleicht eher verdrängt und nach hinten geschoben,aus der Welt ist es nicht(und das ist auch gut so).

    Nach dem Motto leben"Nach mir die Sintflut"ist der verkehrte Weg.

    Bin übrigens ein Anhänger Stoibers,nur man kann ja mal auf der gleichen Welle wie die Grünen mitschwimmen,wenn es zufälligerweise in die richtige Richtung geht...man kann sich ja etwas abseits halten.

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    MrLuk
    Avatar von MrLuk

    Re: Weniger ist mehr!!

    El Rey,

    Du mischst jetzt etwas mehr Politik hinzu...
    Tatsache ist daß wir in einer kapitalistischen Gesellschaft leben und daß es Gewinner und Verlierer gibt!
    Die Verlierer werden zu Sozis und die Gewinner sind eh die richtigen Kapitalisten. Wo jetzt wer herkommt, ob aus reicher Familie, sich heraufgearbeitet hat oder durch Spekulationen ohne- oder mit körperlicher Arbeit reich geworden ist, das sind auch nur Details. Unwichtig ist allerdings nicht was für ein Mensch er ist, und was er mit seinem mehr oder weniger vielen Geld anfangen will...

    Pech gehabt im Leben, Eltern keine Kohle für Studien, blah...blah...
    Ein Jude hat mir einmal gesagt: if you want to be successful in business, it's easy: you don't have to be stupid and you don't have to be lazy!

    Auf den ersten Blick sieht das etwas simplizistisch aus, aber meine Schlußfolgerung ist die:
    Der Mann hatte sowas von Recht!
    Ich wäre längst Millionär wenn ich mir nicht solche blöden unrealistischen Konzepten, Projekte und Ideen hätte einfallen laßen und darin investiert hätte. Und wie faul ich doch in den letzten 20 Jahren war!!! Die Auszeiten die ich währen der Zeit genommen habe hätten vollens ausgereicht, mindesten eine zusätzliche Existenz aufzubauen!

    Ich bin auf niemanden neidisch der erfolgreich ist, ich trete mir dann doch lieber selbst in den Arsch daß ich so faul und so blöd bin um nicht selber zuim Jetset dazuzugehören:-)

    Viele Leute fragen sich wieso es in Thailand Leute gibt die einen kleinen Gemüsestand, eine Garküche oder ähnliche Microbetriebe betreiben. Ist sowas überhaupt rentabel???
    Natürlich ist es das: Wenn der eine als Arbeiter nur 150 Baht am Tag verdient, und der Andere für 400 Baht mit 100% Gewinn verkauft (also für das Doppelte), dann hat er immerhin 25% mehr verdient als der Erste! Er arbeitet vielleicht noch weniger, kommt und geht wann er will, etc, etc....
    Die Blechbude hat er selber zusammengehauen und die übrige Investionen haben sich in einem Monat amortisiert.
    Vielleich sieht das zahlenmäßig etwas anders aus...aber so läuft's doch ungefähr. Also: nicht faul sein und nicht blöd, und man kommt zu etwas (mehr als die anderen)!
    Der Hauptaktionär von dem Einkaufszentrum, in dem ich mein bescheidenes Geschäft habe, hat tatsächlich mit einer Frittenbude angefangen!

    Ich will noch einen weitgreifenderen philosofischen Eingriff wagen!
    Mineralöl! Hat Allah den Moslems nun das Öl gegeben, oder ist das "Heilige Land" etwas südlicher gelegen als Moses es vermutet hat?
    Hätten die Moslems das Öl nicht, würde sich zwar niemand für sie interessieren, aber sie wären allerhöchstwahrscheinlich von den Christen ékonomisch plattgewalzt worden.
    Aber das nur am Rande...denn....was ist dieses Öl überhaupt?
    Es gibt keine glaubhafte wissenschaftliche Erklärung für die Entstehung des schwarzen Goldes! Ich glaube die Geschichte mit den verwesten und fermentierten Dinosauriern jedenfalls nicht!:-) Und dieses klebrige Zeugs soll dann zusammengelaufen sein und nur darauf gewartet haben daß es zum Nektar des Kapitalismus wird:-)
    Nein, das Erdöl ist da weil wir es gebraucht haben! So wie alle Dinge entstanden sind, in unserer kollektiven Fantasie...in unserem kollektiven Unterbewußtsein!
    Das blödeste was ich je gehört habe ist die Evolutionstheorie.
    Man findet Fossilien vom Urpferd (hab jetzt keine Lust nachzusehen wie der wissenschaftliche Name lautet) Hipo und nochwas...Und man kennt das heutige Pferd in seiner vielfalt von Rassen und Größen. Aber niemand hat je Fossilien vom Zwischenstadion, die die reale Entwicklung darlegen würden, gefunden!?
    Wieso? Weil's keine gibt!
    Und es verhällt sich genauso mit der übrigen Fauna und Flora der Urzeit! Ich habe einmal eine hübsche Animation gesehen wo gezeigt wird wie die Fische langsam Beine bekommen und dann irgenwann aus dem Wasser steigen und zu Landtieren werden....
    Das glauben die Wissenschaftler doch selber nicht:-)
    Diese beiden "Übergangsformen" schlechte Fische und schlechte Landtiere wären doch rein optisch nicht einmal lebensfäfig gewesen!
    Als miese Fische wären sie doch zu leichte Beute für die Raubfische die noch nicht "evoluiert" wären und müßten sich ihre Evolutionsversuche noch einmal gründlich überlegen, falls sie nicht bereits vor der Umwandlung austerben wollen!!! Genauso verhällt es sich mit den letzten sich "umwandelden" Fischen, die hätten dann bereits geschickte Landtiere als Feinde gehabt, die nur darauf gewartet hätten daß die Nachzügler an Land kämen.
    Daß die Evolution in der Theorie so lange dauert ist kein Argument,im Gegenteil, je länger sie dauert, desto gefährlicher ist sie! Ich glaube kein Wort davon!
    Die Dinosaurier sind ja auch nur irgenwann ausgestorben weil sie nicht in das Konzept der Evolutionstheorie hineingepaßt hätten! Wir stammen seltsamerweise, trotz geringer Zweifel vom Afrikamenschen ab...aber ich denke mir daß das eher damit zu tun hat daß eindeutig bewiesen wurde daß der Neanderthaler und der Cromagnon die letzte Eiszeit unmöglich überleben konnten, da sie zu lange komplett vom Eis eingeschloßen waren!

    Egyptogen haben anscheinend letztens festgestellt daß Ramses der 1. und Ramses der 2. ein und dieselbe Person sein müßen weil in beiden Gräbern je ein "Basrelief" existiert auf denen die Darstellungen ein und derselben Schlacht zu finden ist! Frage: ist Ramses 2 die Reinkarnation von 1?

    Es gibt immer wieder solche Stellen wo Einsteins theoretischer Quantensprung reale (oder besser gesagt ireale) Formen annimt.

    Die UFO Geschichten sind auch ein tolles Thema!
    Nach all den Beobachtungen, Zeugenaussagen, Beweisen, und all dem Zeugs das es zu diesem Thema gibt, muß es UFOs eindeutig geben!
    Aber es gibt sie leider doch nicht:-)

    Wir müßen glauben: was in der Zeitung steht, was die Wissenschaftler uns sagen, was gute Erzähler zu Papier bringen, was die Religionen uns weismachen wollen, und womit die Politiker uns bei der Stange halten wollen und der Kapitalismus zum konsumieren aufmuntert....

    Weil unsere Welt an der wir so hängen sonst zusammenbricht!
    Aber nicht nur wirtschaftlich, politisch oder philosophisch, - nein sie verschwindet sonst ganz!
    Für kurze Zeit würden wir bloß glauben verrückt zu werden wenn wir aufhören würden nach den uns "aufgebauten und gelehrten" Mustern zu denken. Aber nach und nach würden wir unser "Bewußtsein" verlieren, und alles würde sich im Nichts auflösen, zusammen mit unseren Gedanken und Vorstellungen von dieser schönen und häßlichen Welt................

    In diesem Sinne gute Nacht zusammen!










  4. #33
    KLAUS
    Avatar von KLAUS

    Re: Weniger ist mehr!!

    Hi MrLuk,
    konnte deinen beitrag wegen zeitmangel nicht durchlesen, hole das aber bestimmt nach, was mir im ersten teil aufgefallen ist:
    Du schreibst was von, "man koennte durch "koerperliche ABEIT" auch "reich" werden,
    kennst Du da Beispiele??
    ...ausser die amerikanische Legende vom Tellerwaescher zum Millinaer??LOL:-)
    ich habe noch keinen Menschen getroffen, der durch ehrliche koerperliche Arbeit REICH geworden ist...:-)
    Gruss Klaus

  5. #34
    MrLuk
    Avatar von MrLuk

    Re: Weniger ist mehr!!

    Hallo Klaus,

    Die rein körperliche arbeit war zwar nicht der Schwerpunkt meines Beitrages:-) aber was soll's...
    Ich zum Beispiel schleppe die Großen Möbel die ich verkaufe manchmal selber ein paar Stockwerke hoch zu meinen Kunden.
    Und je schwerer sie sind desto teurer sind sie, zumindest bei mir:-) Und je mehr ich davon (zur Zeit selber) liefere, desto mehr verdiene ich. Wenn ich dann reich bin, werde ich wohl Leute einstellen die das erledigen:-)

    Aber wenn du den Beitrag nochmal ganz durchliest, findest du bestimmt noch andere Sachen:-)




  6. #35
    KLAUS
    Avatar von KLAUS

    Re: Weniger ist mehr!!

    Hi MrLuk,
    aus Hoeflichkeit, weils so sein soll,
    habe ich Deinen "weltumspannenden, zeitgeschichtlichen und philosophisch gehaltenen Beitrag gelesen, da gibt es wirklich so viele sachen, wie Du in Deinem Posting an mich angedroht hast..:-)
    Deshalb ist es mir aus zeitlichen gruenden nicht moeglich,
    darauf im Einzelnen einzugehen, ich hoffe, das verstehst Du?:-)
    Aber wetten moechte ich doch, dass Du alleine mit deiner Moebelschlepperei nicht reich wirst, trotzdem Du je Etage mehr zuschlaegst,
    schlimmstenfalls wirst Du Dir das eine oder andere mehr goennen koennen, was ich Dir von Herzen auch goennen moechte...:-)
    Aber REICH wirst Du NICHT dadurch,
    ich raeume allerdings ein, dass der Begriff "REICH" sehr unterschiedlich interpretiert werden kann, einer der Reich ist, ist manchmal arm dran...:-)
    Viel Erfolg bei Deinen Unternehmungen
    wuenscht Dir,
    Klaus

  7. #36
    MrLuk
    Avatar von MrLuk

    Re: Weniger ist mehr!!

    Lieber Klaus,

    Was klingt denn da zwischen deinen Zeilen mit?
    Trotz deiner guten Wünsche, die ich dankend annehme, befürchte ich daß da ein kleinwenig Sarkasmus mit im Spiel ist:-) Aber sei's drum, den schenke ich dir.
    Allerdings hast du als alter Ökonom rein gar nichts von meinem Vergleich mit der Möbelschlepperei verstanden:-)

    Erstens liefere ich gratis!
    Zweitens sind die Möbel prinzipiell umso teurer, je schwehrer sie sind. Also, je mehr ich schleppe um so mehr verdiene ich.

    Und drittens, da ich Hersteller, Importateur (heißt das überhaupt so?), Verkäufer und Lieferant bin, ist die Gewinnspanne extrem hoch. Und so lohnt es sich tatsächlich, diese zusätzlichen Kalorien zu verbrennen. Zudem bleibe ich fit und schlank .
    Wenn man im Begriff ist ein Betrieb aufzubauen, dann muß man selber mit anpacken! Man kann dann nicht gleich einen Gärtner, einen Schaufeur und eine Gouvernante für den Sohnemann einstellen, nicht wahr?!

    Wieso behauptest du (willst du wissen) daß ich so nicht REICH werden kann? Du hast doch keine Ahnung was ich überhaupt den lieben Tag und die halbe Nacht lang tue:-)
    Wenn du natürlich ein festes Konzept im Kopf hast, wie der Mensch "reichzuwerdenhat" dann kannst du meines bestimmt nicht verstehen....

    Ob du's glaubst oder nicht, es gibt eine rauhe Menge Leute die mit harter Arbeit REICH geworden sind:-) Vom Steineklopfen - oder als Möbelpacker wird man es eher nicht, das leuchtet mir auch von alleine ein!

  8. #37
    KLAUS
    Avatar von KLAUS

    Re: Weniger ist mehr!!

    Hi MrLuk, das ist nunmal wieder eines der "klassischen Missverstaendnisse", ich habe von "KOERPERLICHER ARBEIT" geschrieben und Deine Hintegruende der gesamten Arbeit nicht gekannt und das sind auch 2 Paar verschiedene Schuhe...
    Du verdienst also DEIN GELD NICHT mit vorrangig koerperlicher Arbeit, sondern ueberwiegend mit Handelstaetigkeit und Geschaftsgebaren...:-)
    Das kann natuerlich Reichtum bringen!!:-)
    Aber Deine Moebelschlepperei alleine garnatiert nicht!!!
    Ich habe noch keinnen Moebelschlepper gesehen, der REICH wurde durch sein SCHLEPPEN von immer auch was... ob es nun billige oder teure Moebel waren, er bekam seinen "Hungerlohn" vom besitzer, (Haendler) usw. und vielleicht da und dort noch ein trinkgeld, was er auch entsprechend umseten koennte in der naechsten Kneipe...LOL:-)
    Also mit Sarkasmus iss nischt, wirklich nicht, ich kann nur nicht verstehen, wie man wirklich nur durch koerperliche Arbeit reich wird, kenne da KEINEN einzigen Fall zu, wenn einer Reich wird, ist es Geschick, geistiges und oder oft auch unmoralisches Handeln(z.B. in der Grossindustrie/Aktien. Management, wie zum Beispiel die "grossen Manager" die ihre Firmen in den USA(und nicht nur dort) in den Sand setzen und mit mehreren Millionen Dollar das Schiff verlassen, das sind die "Arbeiter" die REICH werden, ohne koerperliche Arbeit, ich denke, damit ist das Missverstaendnis ausgeraeumt und meine Wuensche fuer ein erfolgreiches Unternehmen fuer Dich, sind so ehrlich gemeint, wie ich es sagte!!!
    warum sollte ich Dir schlechtes Wuenschen, da sehe ich echt keinen Grund, zumal ich alles hinter mich gebracht habe und das geniesse, was Du hoffentlich bald erreichen kannst!:-)
    Alles klar?:-)
    Das wuerde mich freuen...
    Beste Gruesse
    Klaus

  9. #38
    MrLuk
    Avatar von MrLuk

    Re: Weniger ist mehr!!

    Klaus,

    Du alter Pharisäer!
    Du weißt ganz genau daß wir in Chiang Mai Möbel bauen!!!!
    Und weshalb wendest du den Tepich den ich gelegt habe
    und rollst ihn nochmals aus? Schlaumeier!
    Was soll das Versteckspiel?:-)

Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234

Ähnliche Themen

  1. Weniger los in Thailand
    Von Maximilian2 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 100
    Letzter Beitrag: 28.12.08, 14:32
  2. 10 Kilo weniger !!!!
    Von dear im Forum Touristik
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 11.03.06, 12:15
  3. 8 % weniger am Flughafen BKK
    Von DisainaM im Forum Treffpunkt
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 23.11.01, 15:15