Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 38

Weniger ist mehr!!

Erstellt von Joel, 03.09.2002, 07:48 Uhr · 37 Antworten · 1.950 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von rocketass

    Registriert seit
    02.09.2002
    Beiträge
    192

    Re: Weniger ist mehr!!

    Das Wetter spielt verückt, Hochwasser, globale Erwärmung, und so weiter und sofort. Schnell ist der Schuldige ausgemacht, das AUTO, oder halt das Flugzeug. Es geht um Fakten, Theorien, Lügen, verlorene Pfründe oder ganz einfach nur Dummheit. Von wirschaftlichen Interessen rede ich erst gar nicht.
    Tatsache ist, das die Temperaturen am Südpol nicht steigen, sondern alle 10 Jahre um 0,7 Grad sinken. Außerdem spielen kosmische Strahlen (Sonnenwinde) bei der Wolkenbildung eine entscheidende Rolle. Dadurch schwankt natürlich auch die Intensität der Sonneneinstrahlung. Außerdem stehen auf 2/3 der Erde keine Messgeräte, daher wird je nach dem wie man es braucht, einfach mal geschätzt. Das ist moderne Chaosforschung ! Den Treibhauseffekt kann es gar nicht geben, da Spurengase in einem homogenen Gasgemisch gar nicht wie eine wärmende Glasscheibe wirken können.
    Die Politik macht natürlich eigene Statistiken. Wer sich mal informieren will, sollte sich die Folgenden Bücher zulegen: Klimafakten, Freispruch für CO², Die Launische Sonne. Fundierte Fachkenntnisse von namhaften Forschen, kein larifari von irgenwelchen Politikern, die mit ihren Halbwarheiten und Pseudowissen sowieso nur das Eine wollen. Neue Erkentnisse für weitere Steuererhöhungen.

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    woody
    Avatar von woody

    Re: Weniger ist mehr!!

    @rocketas
    Die Ozonanreicherung der Atmosphäre , das Abschmelzen der Gletscher, den Rückgang des Polareises und den Anstieg des Meeresspiegels bilden wir uns wohl auch nur ein. Solche Leute wie Du, werden erst wach, wenn der Fluss durch den Keller fliesst,

  4. #23
    Avatar von rocketass

    Registriert seit
    02.09.2002
    Beiträge
    192

    Re: Weniger ist mehr!!

    Ökonomie und Öklologie in Einklang zu bringen ist gar nicht so einfach. Solange wirtschaftliche Interessen im Vordergrund stehen wird sich das auch nicht ändern. Angebot und Nachfrage regeln halt normalerweise den Markt. Es sei denn, er wird durch Sanktionen und Subventionen verzerrt. Warum gibt es z.B. für Transporte mit lebenden Tieren EG-Zuschüsse,für Geschlachtete nicht ? Warum wird stinknormales Wasser um die halbe Welt geschippert ? Weil Apolinaris, San Pelegrino, Vitel und andere Firmen ein wahnsinniges Geld damit verdienen. Warum wird deutsches Bier und die Bildzeitung in alle Welt verschifft ? Weil die Touris am Arsch der Welt nicht darauf verzichten können.
    Also, solange es noch Geld gibt auf der Welt, wird sich nichts ändern - und das ist gut so. Wir wollen halt sämtliche Obst und Gemüsesorten ganzjährig auf den Tisch haben. Blumen per Luftfracht aus Südamerika für die Wohnung, Vogelfutter per Luftfracht aus China......ich könnte das unendlich fortsetzen. Als Logistiker kenne ich die Warenflüsse auf der ganzen Welt, aber keiner macht sich Gedanken, wie die Klamotten in die Geschäfte kommen. Hauptsache auf die LKW schimpfen, das Fliegen verteufeln und selber "just for fun" durch die Gegend fahren. - Außerdem ist irgenwann sowieso alles vorbei, wahrscheinlich lebt dan eh keiner mehr auf dieser Erde. In ein paar Milliarden Jahren ist die Sonne erloschen und unser ganzes Sonnensystem wird verschwinden. Wozu also Recourcen schonen ?
    OK, mein Sarkasmus geht wieder mit mir durch, aber manchmal muß man halt ein bischen polarisieren.

  5. #24
    Avatar von sunnyboy

    Registriert seit
    10.09.2001
    Beiträge
    5.838

    Re: Weniger ist mehr!!

    Die Bahn lebt übrigens vom Atomstrom.
    U.a. verlagert die Bahn, gerade im Frachtbereich immer mehr auf die Straße. Als Beispiele dienen hierfür bahneigene Speditionen à la Bahntrans, Transa etc. .
    Mit dem Argument Bahn machen sich unsere Politker langsam lächerlich.
    Das Netz wird ausgedünnt und die private Konkurrenz topediert.
    Gruß Sunnyboy

  6. #25
    Avatar von rocketass

    Registriert seit
    02.09.2002
    Beiträge
    192

    Re: Weniger ist mehr!!

    Hey Woody, bleib mal sachlich, woher kommt das den alles ? Ist ja wohl alles nicht so ganz bewiesen. Klar, Flußbegradigungen und Bauvorhaben in gefärdeten Gebieten sind natürlich Unsinn, keine Frage, aber was das Ozon und die CO² Emmissionen angeht, da streiten sich die Gelehrten. Die Natur selbst ist einer der größten CO² Produzenten, der Individualverkehr produziert da erheblich weniger. Aber der Natur kann man keine Steuern abknöpfen. Außerdem ist das Verbrennen fossiler Brennstoffe in Kohlekraftwerken noch erheblich
    schädlicher. Anstatt in saubere Kernenergie zu investieren, wie es alle Industrienationen machen, hält man den Kohleabbau mit Subventionen am Leben. Oder man baut diese schwachsinnigen Windräder, deren Produktion mehr Energie und Recoucen vergeudet, als sie jemals wieder einfahren. Aber für diese Anlagen gibts ja auch Subventionen und einen Abgabepreis, der 4 mal höher ist als der normale Strompreis. Da kann mann ja richtig Geld verdienen, die Umwelt wird da zur Nebensache. Du siehst, alles ist eine Sache der persönlichen Einstellung und Betrachtungsweise. - Trotzdem finde ich es gut, daß man hier doch recht sachlich seine Meinung äußern kann. Das Feedback ist da für mich immer eine Bereicherung, da ich gerne auch mal andere Meinungen lese. Man kann mich sogar mit Argumenten überzeugen, aber bitte nicht persönlich werden, damit ist niemandem geholfen.

  7. #26
    Avatar von rocketass

    Registriert seit
    02.09.2002
    Beiträge
    192

    Re: Weniger ist mehr!!

    Hey Sunnyboy, du wirst wir immer sympatischer :-). Klar, alle sind gegen Kernenergie, da kaufen wir doch lieber den billigen Strom aus dem grenznahen Osteuropa. Der kommt zwar auch aus Kernkraftwerken, deren Zustand sich kaum kontrollieren lässt, aber hauptsache die sicheren und überprüfbaren Kraftwerke in Deutschland werden abgeschaltet. Das sind ideologische Spinner, gell Herr Tritin !

  8. #27
    Avatar von

    Re: Weniger ist mehr!!

    Hey rocketass, die Meinung die Du vertrittst ist mir recht symphatisch. Da kann ich mich soweit anschließen.

    Allerdings bin ich auch der Meinung, daß die Umweltverschmutzung da eingedämmt werden sollte, wo sie in krassem Missverhältnis zum Output steht. So könnte man beispielsweise selektiv die Billigangebote a la
    "3 Tage New York zum Shoppen. 350 Euro" ins Visier nehmen. Einfach einen Ausreise- und Einreisevermerk im Pass vornehmen, und wenn dann innerhalb von 3 oder 4 Tagen wieder nach D. eingereist wird und keine Geschäftsreise nachgewiesen werden kann, direkt BEI DER EINREISE eine Öko-Abgabe verlangen. Dann überlegen sich wohl viele der Möchtegern-Schicki-Mickis ob sie denn zum Shoppen wirklich in die USA müssen.

    Ray


  9. #28
    woody
    Avatar von woody

    Re: Weniger ist mehr!!

    el ray

    der Vorschlag ist gut, wenn wir unter uns bleiben, dann ist die Luft auch reiner.

  10. #29
    Avatar von rocketass

    Registriert seit
    02.09.2002
    Beiträge
    192

    Re: Weniger ist mehr!!

    Verstehe ich nicht so ganz, wenn ich das Geld hätte, würde ich auch öfter "just for fun" nach New York jetten. Am besten noch mit der Concorde. Leider reicht mein Geld nicht so ganz. 2 mal im Jahr nach Thailand, das geht noch so eben. Man sollte immer davon ausgehen, was man selbst gerne machen würde, vorausgesetzt man hätte die finanziellen Mittel. Leider ist Neid ein deutsches Phänomen, was sonst nirgens so ausgeprägt zu finden ist. Hast du ein dickes Auto, wird es zerkratzt, kannst du öfter verreisen, bist du der Arsch. Das man für sein Geld auch mal gearbeitet hat, das ist wohl vielen nicht klar. Und weil sie es selber nicht auf die Reihe kriegen, lassen sie ihren Frust an anderen Leuten, die mehr haben aus. Ich bin auf nichts und niemanden neidisch, im Gegenteil, jeder der für seine Kohle arbeitet, soll sie auch nach Lust und Laune ausgeben können. Andere Länder sehen das genau so, auch die Thais. Angeben gehört eben dazu, man zeigt was man hat. Warum auch nicht, find ich völlig OK.

  11. #30
    Avatar von MaewNam

    Registriert seit
    16.07.2002
    Beiträge
    517

    Re: Weniger ist mehr!!

    Die Wahrheit liegt wohl wie immer irgendwo in der Mitte. Mir kommt auch immer das kalte Grausen wenn bei jedem Wetterextrem wieder dieser Hamburger Klimaforscher Mojib Latif im Fernsehen auftaucht, weil der einfach immer nur auf die Erderwärmung durch den Treibhauseffekt und seine Klimamodelle die 5° Erwärmung vorhersagen herumreitet. Daß andere Modelle deutlich geringere Erwärmungen zeigen verschweigt er, weil dann nämlich klar würde daß die Modelle noch sehr viel Spekulation enthalten - vielleicht nehmen die Ozeane mehr CO2 auf wenn sie wärmer werden, vielleicht reflektieren die durch die Wärme verstärkerten Wolken einen Gutteil des Sonnenlichts, oder vielleicht reicht eine Gitterbreite von 100km einfach nicht aus für solche Berechnungen. Und daß die Korrelation zwischen Sonnenaktivität und Temperatur auffällig ist - in der kleinen Eiszeit im Mittelalter gab es fast keine Sonnenflecken, heute sind es sehr viele - bleibt dabei auch unberücksichtigt. Und es heute "nur" genauso warm ist wie um das Jahr 1000 als die Wikinger Island und Grönland besiedeln konnten und Amerika erreichten, damals haben die Menschen auch gut mit dem Wetter leben können.

    Aber all diese Unsicherheiten sollen nicht davor hinwegtäuschen daß die Erdöl-Reserven beschränkt sind und in 50 Jahren erschöpft sein werden; daß CO2 sehr wohl einen Klimaeffekt hat und der CO2-Gehalt der Luft so hoch ist wie schon lange nicht in der Erdgeschichte. Also es sehr wohl Sinn macht sich zu überlegen wie man seinen negativen Einfluß verkleinern kann, ohne dabei aber in Selbstkasteiung zu verfallen und allen Spaß am Leben zu verlieren.

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Weniger los in Thailand
    Von Maximilian2 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 100
    Letzter Beitrag: 28.12.08, 14:32
  2. 10 Kilo weniger !!!!
    Von dear im Forum Touristik
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 11.03.06, 12:15
  3. 8 % weniger am Flughafen BKK
    Von DisainaM im Forum Treffpunkt
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 23.11.01, 15:15