Seite 2 von 7 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 68

Wem gehört der Preah-Vihear-Tempel?

Erstellt von Hippo, 21.06.2008, 14:47 Uhr · 67 Antworten · 5.587 Aufrufe

  1. #11
    Doc-Bryce
    Avatar von Doc-Bryce

    Re: Wem gehört der Preah-Vihear-Tempel?

    habe gerade mal die posts gelesen.
    kann mir einer genauere geografische angaben machen wo die tempelanlage ist?
    denn weltkulturerbe hört sich für mich immer interessant an.


  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von garni1

    Registriert seit
    26.08.2005
    Beiträge
    1.477

    Re: Wem gehört der Preah-Vihear-Tempel?

    Si Sa Ket, Ortschaft Kantaralak
    Gruß Matthias

  4. #13
    Avatar von Loso

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    6.966

    Re: Wem gehört der Preah-Vihear-Tempel?

    Zitat Zitat von garni1",p="602512
    Das ist Unsinn. In Paris wurde klar gemacht, wenn Antrag auf Weltkulturerbe, dann nur mit Zustimmung der Thais.
    Gruß Matthias
    Kann man das irgendwo nachlesen?
    Ich habe vorhin nochmal das Urteil von 1962 nachgelesen. Da steht eindeutig, das sich Preah Vihear auf Territorium unter kambodschanischer Souverität befindet.
    http://www.icj-cij.org/docket/index....5&code=ct&p3=6

  5. #14
    Avatar von garni1

    Registriert seit
    26.08.2005
    Beiträge
    1.477

    Re: Wem gehört der Preah-Vihear-Tempel?

    @Loso, das ist so auch richtig. Nur hatte Kambo später den Antrag auf WKE gestellt. Die Thais haben die Karte, welche dem Antrag beilag, abgelehnt. Dort wurden einige Meter vom TH-Gebiet mit integriert. Nun wurde eine Karte erstellt, welche den Forderungen der TH entspricht. Es gibt trotzdem Kreise, welche auch die neueste Karte ablehnen. Der Grund, die endgültige Grenzziehung ist noch nicht abgeschlossen. In der Bangkok Post stand in der letzten Woche jeden Tag was drüber. Ich denke mal @Loso, du wirst da die genauen Infos finden.
    Gruß Matthias

  6. #15
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Wem gehört der Preah-Vihear-Tempel?

    Angkor Wat hat ja schon eine Thaischwalbe mal eben in einem ihrer Songs als Thai bezeichnet.
    war das nicht so, dass eine thail. Schauspielerin in einem Interview den Wat Angkor als thail. Eigentum bezeichnet hat?
    Danach gingen dann die Unruhen los.

  7. #16
    Avatar von garni1

    Registriert seit
    26.08.2005
    Beiträge
    1.477

    Re: Wem gehört der Preah-Vihear-Tempel?

    Der Tempel wurde von den Kambodschanischen Behörden geschlossen!!
    Hunderte von Thais protestieren auf der Thai-Seite, sie wollen ihren Tempel zurück. Der Anführer der Proteste Mr. Sri-ngam will auch alle Kambodschaner von der Grenze vertreiben. Khunjing Rangsit übergibt an die UNESCO in Bangkok ein Protestschreiben. Über 300 VIP´s haben das Unterzeichnet. Auch die PAD heizt die Stimmung an. Sollte der Tempel als WKE anerkannt werden, könnte TH diesen auch in Zukunft nicht mehr zurüch fordern. Die Armee unterstützt, auch die Mönche. Wird sich wohl zu einem Konflikt ausweiten.
    Der Tempel war zu TH gehörend. Früher wurde er aber nicht beachtet, die Kambotschaner hatten ihn als Hindutempel verehrt. Eine Karte der Franzosen schlug den Tempel den Kambodschanern zu. Die Grenze macht einen Bogen um den Tempel, einen unnatürlichen Bogen. Doch die TH haben den Tempel nie eingefordert. Im Jahre 1962 hatte ein Internationales Gericht, den Tempel Kambodscha zugesprochen. Dagegen ging niemand in Berufung. Nun wollen sie ihn zurück.
    Gruß Matthias

  8. #17
    Avatar von Hippo

    Registriert seit
    30.11.2007
    Beiträge
    5.765

    Re: Wem gehört der Preah-Vihear-Tempel?

    so, und jetzt gehört er zum Weltkulturerbe.

    Akt. 07.07.08; 21:22 Pub. 07.07.08; 21:22
    Hindu-Tempel wird Welterbe
    Die UNESCO hat einen seit Jahrzehnten zwischen Thailand und Kambodscha umstrittenen Hindu-Tempel als Weltkulturerbe anerkannt.
    Das teilte die UNO-Organisation am Montag bei ihrer Tagung im kanadischen Québec mit. Der jahrhundertealte Preah Vihear Tempel liegt auf einer Klippe im Grenzgebiet zwischen beiden Ländern.

    Nach langen Streitigkeiten hatte der Internationale Gerichtshof in Den Haag Kambodscha 1962 die Tempelanlage zugesprochen. Gleichwohl widersetzte sich Thailand in den beiden vergangenen Jahren dem kambodschanischen Versuch, das Welterbe-Siegel für das Kulturdenkmal zu bekommen.

    Erst nachdem Kambodscha ein nach wie vor umstrittenes Geländestück aus seinem Antrag strich, stimmte die Regierung in Bangkok dem Anliegen jetzt zu. Nach Protesten der Bevölkerung zog sie ihr Ja aber kurzfristig wieder zurück.


    Quelle: SDA/ATS


    20minuten.ch

  9. #18
    hello_farang
    Avatar von hello_farang

    Re: Wem gehört der Preah-Vihear-Tempel?

    Und ich hoffe nun, das das Saebelrasseln an der Grenze moeglichst schnell beendet wird.

    Habe gestern mit einem Freund in Thailand telefoniert, und er berichtete mir von weiteren schweren Truppenverbaenden (Panzereinheiten und Artellerie), die gen Osten an die Grenze verlegt werden. Er wird selbst bald von der Grenze zu Burma abgezogen und an die Grenze von Kambodscha verlegt. Er ist Scharfschuetze in der thailaendischen Armee...

    Ich finde das alles sehr unschoen und beunruhigend.

    Chock dii, hello_farang

  10. #19
    Tom_Bern
    Avatar von Tom_Bern

    Re: Wem gehört der Preah-Vihear-Tempel?

    Wie ich in einem anderen Thread bereits geschrieben habe, wohnen meine Schwiegereltern nur unweit von der Grenze zu Kambodscha und auch nicht allzu weit vom Phrah Vihar-Tempel entfernt. Die Truppenverschiebungen müssen Dich nicht gross beunruhigen, hello_farang. Diese gab es in schöner Regelmässigkeit immer mal wieder, wenn es Unstimmigkeiten zwischen den beiden Ländern gab. Meine Schwiegereltern meinen zur akutellen Situation an der Grenze: "In den letzten Jahren hat die thailändische Armee den Kopf mit geschlossenen Augen zur Grenze gerichtet. Jetzt schauen sie mit geöffneten Augen dahin. Das ist der einzige Unterschied.".

    Gruss Tom

  11. #20
    Avatar von zero

    Registriert seit
    28.12.2004
    Beiträge
    629

    Re: Wem gehört der Preah-Vihear-Tempel?

    Ich habe über einen Bekannten einige Intelektuelle kennengelernt, die 1971 Studenten waren und nach einem Militärputsch (Kittikachorn) nach Europa flohen, weil sie in Thailand politisch verfolgt wurden. Sie haben jahrelang in Deutschland und Frankreich gelebt und sind erst um 1995 nach Thailand zurückgekehrt.

    Diese Gruppe von rund 8-10, mittlerweile etwa 60-jährigen, Thais mit sehr linksgerichteten politischen Ansichten ist unisono der Meinung, dass Thailand rechtmäßigen Anspruch auf die kambodschanischen Provinzen Battambang und Siem Riap hat. So sehr ich meinen Bekannten (der auch zu der Gruppe gehört) persönlich schätze, so wenig kann ich mit ihm und seinen Kumpels über das Thema reden.

    Wenn schon eine gebildete, politisch links angesiedelte Bevölkerungsgruppe mit internationaler Erfahrung offen diesen Standpunkt vertritt, kann man von der "gemeinen", sprich politisch und geschichtlich unbedarften, Bevölkerung nicht erwarten, dass sie anders denkt.

    Man kann mit dieser Frage des Gebietsanspruches "wunderbar" Politik machen und Vorurteile bedienen, und die Politiker machen es auch, wenn auch nicht immer offen. Das Thema "Preah-Vihear-Tempel" wird uns (bzw. die Thais und die Kambodschaner) noch jahrzehnte beschäftigen, Weltkulturerbe hin oder her! :-(

Seite 2 von 7 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Was habt Ihr denn heute für Musik gehört?
    Von Tana im Forum Essen & Musik
    Antworten: 13680
    Letzter Beitrag: Heute, 10:45
  2. Prasat Preah Vihear
    Von Hermann im Forum Touristik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.05.12, 18:44
  3. Es gehört dazu
    Von Doc-Bryce im Forum Literarisches
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 23.05.09, 09:08
  4. Lange nichts gehört vom Ex-Caretaker ...
    Von zero im Forum Treffpunkt
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.05.08, 00:40
  5. So etwas schon einmal gehört??
    Von qutrit im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 28.07.05, 18:03