Umfrageergebnis anzeigen: Welches Land ist für Ruheständler attraktiv?

Teilnehmer
58. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Thailand

    33 56,90%
  • Philippinen

    13 22,41%
  • Österreich

    8 13,79%
  • Schweiz

    7 12,07%
  • Spanien mit Inseln

    12 20,69%
  • Türkei

    3 5,17%
  • Italien

    4 6,90%
  • Osteuropa: Ungarn, Tschechische Republik, Rumänien, Polen, Bulgarien etc.

    5 8,62%
  • Frankreich

    4 6,90%
  • Emirate (VAE)

    2 3,45%
Multiple-Choice-Umfrage.
Seite 3 von 13 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 128

In welches Land lohnt es sich, im Ruhestand auszuwandern? Teil 1

Erstellt von sanukk, 24.10.2014, 22:34 Uhr · 127 Antworten · 11.036 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von socky7

    Registriert seit
    07.11.2007
    Beiträge
    3.069
    Zitat Zitat von markobkk Beitrag anzeigen
    Darf ich fragen warum das die einzige Option ist?
    Von den 70 Ländern, die ich bereist habe einschl. der 14 Länder auf der Abstimmungsliste sowie einschl. USA, Karibik, Mittel-und Südamerika sowie Kambodscha, Laos, Vietnam sind die Philippinen für Rentner ab 1.000 € Rente bezahlbar bei hoher Lebensqualität.

    In dem nachstehend aufgeführten Beispiel entspricht die Gesamtsumme von 53.150 Philippinischen Peso nach dem derzeitigen Wechselkurs einem Gegenwert von 939 € monatlich.

    "Mein Beispiel basiert auf einem 2-Personen-Haushalt auf Panglao, also in einem eher teuren Teil Bohols. Wir bewohnen dort eine Wohnung in einem Resort mit Wohn- Esszimmer, großem Schlafzimmer mit Aircon, gut ausgestatteter Küche, geräumigem Bad mit kalt/warm Wasser, Poolbenutzung und Meerblick."
    Mein Sohn hatte bis 2011 zwei Jahre lang auf den Philippinen gewohnt und für eine gleichwertige Wohnung nur etwas mehr als die Hälfte an Miete ausgegeben. Da ist also noch Einspar-Potential vorhanden.

    http://www.philippines4ever.de/lebenszauber-bohol.html

    Ein weiterer Grund ist die lateinische Schrift und die gute Verständigung in englischer oder spanischer Sprache.
    Philippinas sind im allgemeinen sehr gut drauf. (Ich habe seit drei Jahren eine inzwischen 25-jährige philippinische Schwiegertochter und kenne zahlreiche deutsch-philippinische Ehen.) Jedenfalls habe ich immer sehr gute Erfahrungen in den Philippinen gemacht.

    Leben auf den Philippinen

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.208
    Hier fehlen auf jeden Fall die "klassischen" Auswanderungsländer Neuseeland, Australien, Kanada, und USA. Südamerika ist auch nicht vertreten; dort sind Paraguay, Chile, Costa Rica, Brasilien, und Argentinien typische Ziele. Zur Vollständigkeit würde ich auch Südafrika, Portugal, UK, Griechenland, Irland, und Holland hinzufügen.

    Cheers, X-pat

  4. #23
    Avatar von pegasus

    Registriert seit
    27.02.2009
    Beiträge
    2.010
    Zitat Zitat von x-pat Beitrag anzeigen
    Hier fehlen auf jeden Fall die "klassischen" Auswanderungsländer Neuseeland, Australien, Kanada, und USA. Südamerika ist auch nicht vertreten; dort sind Paraguay, Chile, Costa Rica, Brasilien, und Argentinien typische Ziele. Zur Vollständigkeit würde ich auch Südafrika, Portugal, UK, Griechenland, Irland, und Holland hinzufügen.

    Cheers, X-pat
    Südafrika ist keine schlechte Wahl, die Preise sind nahezu auf Thailand Niveau und die Lebensqualität ist dort recht gut. Sicherheit ist natürlich ein Problem, hängt aber stark von der Region ab. Aber in und um Kapstadt könnte ich mir meinen Ruhestand schon gut vorstellen.

    Wenn denn schon Afrika ins Spiel gebracht wurde, sollte man auch Namibia und Botswana nicht vergessen. Beides relativ sichere Länder mit einer stabilen Regierung. Namibia ist recht gut. Kleine Städte, gute Infrastruktur, gutes Essen, schönes Wetter, und für die nicht Fremdsprachen sprechenden kommt man sogar mit der deutschen Sprache noch relativ weit dort.

    In Botswana war ich noch nicht, steht aber ganz oben auf der Liste. Habe bisher nur positives drüber gehört.

  5. #24
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.992
    Zitat Zitat von markobkk Beitrag anzeigen
    Ich bin jetzt 41 und mein Ziel ist es mit spaetestens 45 aufzuhoeren mit arbeiten. Bin jetzt schon nur noch vereinzelt aller 14 Tage im Buero und wenn ich mich in ein paar Jahren komplett aus dem operativen Geschaeft zurueck ziehe, ist es nur eine Frage der Zeit bis wir nach Deutschland umziehen...

    Ich waere dann 20 Jahre in Thailand gewesen.....
    Mit 21 nach Thailand gekommen und ne Firma gegruendet, die es Dir erlaubt mit 45 nach Deutschland als wohlsituierter Privatier zurueckzukehren?

    Sorry, aber das kann ich Dir nicht so ohne weiteres glauben.

    Zumal Du in Deinen Beitraegen nicht gerade einen besonders schlauen oder souveraenen Eindruck hinterlaesst.

  6. #25
    Avatar von markobkk

    Registriert seit
    27.01.2008
    Beiträge
    3.328
    Zitat Zitat von Dieter1 Beitrag anzeigen
    Mit 21 nach Thailand gekommen und ne Firma gegruendet, die es Dir erlaubt mit 45 nach Deutschland als wohlsituierter Privatier zurueckzukehren?

    Sorry, aber das kann ich Dir nicht so ohne weiteres glauben.

    Zumal Du in Deinen Beitraegen nicht gerade einen besonders schlauen oder souveraenen Eindruck hinterlaesst.
    Ist auch so nicht ganz richtig aber ich lass das jetzt mal so stehen. Wie es wirklich war hatte ich ja erklaert und das hast Du im nach hinein ja gelesen. Wie ich bereits schrieb bin ich schon heute nur noch aller 14 Tage im Buero, allerdings aus medizinischen Gruenden und arbeite ansonsten entspannt von zu Hause aus. In ein paar Jahren werde ich mich ganz zurueck ziehen oder vielleicht sogar muessen. Bezueglich der Beitraege ist mir das bei Dir auch schon aufgefallen, allerdings geht das bei Dir oefters leider auch in eine beleidigende Richtung.

  7. #26
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.268
    Zitat Zitat von Dieter1 Beitrag anzeigen
    Mit 21 nach Thailand gekommen und ne Firma gegruendet, die es Dir erlaubt mit 45 nach Deutschland als wohlsituierter Privatier zurueckzukehren?

    Sorry, aber das kann ich Dir nicht so ohne weiteres glauben.

    Zumal Du in Deinen Beitraegen nicht gerade einen besonders schlauen oder souveraenen Eindruck hinterlaesst.
    im Bereich Internet kann man mit ein wenig Programmierfähigkeiten und entsprechender Phantasie und Kentnissen des Marktes einen Kundenkreis im Bereich mehrerer Millionen Nutzer finden, wenn die nur ein einziges Mal für die Nutzung einen
    Euro abdrücken, reicht das für immer. Das dazu

  8. #27
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.411
    Die Frage, die man sich bei sowas stellen muss, ist auch die Vorlaufzeit, um entsprechend Wissen und Kenntnisse aufzubauen, die man fuer einen erfolgreichen Start braucht. In Thailand wie woanders. Die Meisten scheitern ja genau daran, dass sie nicht wissen, wie lokale Uhren ticken und Geschaefte laufen und werden ein Opfer der wie auch immer gearteten Abzocker. Ich haette keine Probleme in SEA, oder in Europa, aber vor Mittel/Suedamerika habe ich dann schon Respekt. Europa faellt aus, weil zu kalt und zu spiessig. Also bleib ich hier

  9. #28
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.992
    Marko, mit 41 kuerzer treten aus gesundheitlichen Gruenden ist natuerlich eine S.chei.sse die man niemand wuenscht.

    Das wusste ich nicht, sorry.

  10. #29
    Avatar von markobkk

    Registriert seit
    27.01.2008
    Beiträge
    3.328
    Zitat Zitat von Dieter1 Beitrag anzeigen
    Marko, mit 41 kuerzer treten aus gesundheitlichen Gruenden ist natuerlich eine S.chei.sse die man niemand wuenscht. Das wusste ich nicht, sorry.
    Ach Dieter, ich weiss doch von wem das kommt, von daher kein Problem. :-) Mich wundert allerdings das Du es nicht weisst, da ich darueber schon einigemale geschrieben habe, aber egal. Im uebrigen wuerde ich nicht als reicher Privatier nach Deutschland zurueck gehen. Auf das Geld aus Thailand waere ich schon angewiesen, allerdings wuerde mir genau dieses Einkommen die Freiheit geben zu entscheiden wo ich leben moechte und was ich dort mache. Ob ich nun in Thailand zu Hause sitze oder in Deutschland spielt dabei keine Rolle, allerdings passt Deutschland in einigen Jahren auch aus vielen Gruenden (gesundheitlich, Ausbildung vom Kind etc) eher ins Konzept. Und ganz ehrlich, Thailand steht mir mittlerweile bis Oberkante Unterlippe und von daher wird es mir eine Freude sein wenn der Tag der Rueckreise irgendwann kommt. Mag sein das ich das in ein paar Jahren wieder anders sehe, aber im Moment ist es wie es ist.

  11. #30
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.992
    Zitat Zitat von markobkk Beitrag anzeigen
    Ach Dieter, ich weiss doch von wem das kommt, von daher kein Problem. :-)
    Diese Ueberheblichkeit haettest Du Dir sparen sollen.

    Deine kurzfristig gestiegenen Symphatiewerte sind wieder auf normal Null.

Seite 3 von 13 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 65
    Letzter Beitrag: 01.03.15, 15:20
  2. In welches Land von Europa kann eine Asiatin mit AE reisen?
    Von Otto-Nongkhai im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 25.07.10, 11:31
  3. Visa Run! Wohin lohnt es sich?
    Von BinHierNichtDa im Forum Touristik
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 17.02.09, 06:45
  4. Welche Arbeit lohnt sich im LOS ??
    Von cologne im Forum Treffpunkt
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 08.06.05, 10:57
  5. Antworten: 55
    Letzter Beitrag: 17.04.04, 11:10