Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 37

Welchen Wasserfilter ??????

Erstellt von norberti, 29.11.2009, 15:23 Uhr · 36 Antworten · 3.189 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    30.720
    hatte das Singhawasser ohne Siegel schon im Dezember bekommen, während im BigC grundsätzlich mit Siegel verkauft wurde.

    Ein schweizer Member berichtete hier mal,
    dass er anwesend war,
    als bei ihm im Dorf Flusswasser in Trinkwasserflaschen verfüllt wurde, und für ein Hilfsprojekt in ein Überschwemmungsgebiet geliefert wurde.

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von Buddy

    Registriert seit
    24.08.2010
    Beiträge
    1.053
    Es gibt ja noch den "Sicherungsring" unter dem Schraubverschluss !!

    Wen es da beim erstmaligem öffnen nicht hör - und fühlbar "Knackt" ist es mit der Sicherheit nicht so dolle !

    Dann geht das Wasser in den Ausguss!

  4. #23
    Avatar von xander1977

    Registriert seit
    14.01.2012
    Beiträge
    1.429
    Zitat Zitat von Kjd4 Beitrag anzeigen
    Wie VERTRAUENSWÜRDIG sind denn diese öffentlichen Stationen, wo man gefiltertes Wasser, quasi am Automaten ziehen kann ?
    Da würde ich nicht's holen.... seltenst gewartet und noch seltener gereinigt...

  5. #24
    Avatar von Spencer

    Registriert seit
    09.03.2015
    Beiträge
    8.264
    Zitat Zitat von xander1977 Beitrag anzeigen
    Da würde ich nicht's holen.... seltenst gewartet und noch seltener gereinigt...
    ...... zum Ausgleich dafür, stehen sie manchmal "unter Strom" !

  6. #25
    Avatar von Tanha

    Registriert seit
    19.04.2012
    Beiträge
    366
    Zitat Zitat von Kjd4 Beitrag anzeigen
    Die Frage war eigtl ob das "Trinkwasser" an solchen Stationen tatsächlich als solches bedenkenlos genutzt werden kann, oder nicht.
    Kann es nicht, da das Ergebnis u. a. vom (1) Ausgangswasser, der (2) Abnutzung der Filter, der (4) Wartung der Anlage, der (5) Desinfektion der mit Kunden in Berührung kommenden Teile anhängt.

    Zusätzlich wäre eine regelmäßige Wasseranalyse bei soetwas notwendig.

    Wenn man dieses Wasser aber abkocht und zumindest mit einem eigenen TDS Messgerät einen Wert bis zu 10 ppm erreicht, kann man es sehr wahrscheinlich gefahrlos trinken.

    Gruß
    Tanha

  7. #26
    Avatar von benni

    Registriert seit
    06.06.2010
    Beiträge
    15.495
    Das beste bezahlbare Trinkwasser in Thailand ist zweifelsohne Mont Fleur. Oft im Angebot für ca 100 THB im 7en. 100% natürliches Wasser aus der Quelle. Kaufe nur das seit Jahren zum Trinken. Singha Wasser von den Tankstellen und jenes Wasser der weißen 20 Liter Bottles kommen in den Heisswassermacher für Kamillen Tee und Kaffee und zum Kochen.

  8. #27
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    35.100
    @benni, das sehe ich genau so.

  9. #28
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    18.123
    Zitat Zitat von benni Beitrag anzeigen
    Das beste bezahlbare Trinkwasser in Thailand ist zweifelsohne Mont Fleur. 100% natürliches Wasser aus der Quelle. Kaufe nur das seit Jahren zum Trinken. Singha Wasser von den Tankstellen und jenes Wasser der weißen 20 Liter Bottles kommen in der Heisswassermacher für Kamillen Tee und Kaffee und zum Kochen.
    Was in dem Wasser tatsächlich drin ist, kann nur durch aufwendige Verfahren in einem aufwendigen chemischen Labor ermittelt werden.

    Aber um zu wissen, dass Weichmacher aus Plastikflaschen in das Trinkwasser diffundieren, weiß man auch so.

    Anders formuliert, gutes Wasser in Plastikflaschen gibt es nicht.

  10. #29
    Avatar von benni

    Registriert seit
    06.06.2010
    Beiträge
    15.495
    gibst ja auch, die Bangkok Post berichtete u.a. Außerdem schmeckt man das. Habe vor ein paar Tagen ein Pack Purra gekauft, auch besseres Wasser, das doppelt so viel kostet wie Nestle und Singha, notgedrungen, da Mont Fleur aus und Null Bock auf anderen 7en. Kein Vergleich.

    Sicher gibts relativ gutes Wasser aus Plastikbottles. Auch in Thailand. Einen Biersäufer ist das nicht klar. Weil er sich damit nicht beschäftigt

  11. #30
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    18.123
    Zitat Zitat von benni Beitrag anzeigen
    gibst ja auch, die Bangkok Post berichtete u.a. Außerdem schmeckt man das. Habe vor ein paar Tagen ein Pack Purra gekauft, auch besseres Wasser, das doppelt so viel kostet wie Nestle und Singha, notgedrungen, da Mont Fleur aus und Null Bock auf anderen 7en. Kein Vergleich
    Schön dass es Mont Fleur und Purra Wasser in Glasflaschen in der Bangkok Post gibt. In einem Laden hatte ich es bisher nicht entdeckt.

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. und welchen Film findet ihr gut...
    Von wansuk im Forum Essen & Musik
    Antworten: 55
    Letzter Beitrag: 16.07.12, 14:19
  2. Welchen Wasserfilter fuer Brunnen
    Von LL_Mike im Forum Treffpunkt
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 18.04.11, 17:08