Seite 33 von 52 ErsteErste ... 23313233343543 ... LetzteLetzte
Ergebnis 321 bis 330 von 517

Welchen Job hat eure Thaifrau und wieviel verdient sie netto?

Erstellt von Beachboy, 06.06.2013, 14:01 Uhr · 516 Antworten · 44.806 Aufrufe

  1. #321
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373
    Zitat Zitat von Micha L Beitrag anzeigen
    Wie ist es denn mit Geschäften?

    Selbst aus dem letzten Dorf kommende Vietnamesinnen streben nach einem eigenen Imbiß, Handelsgeschäft oder einem Nagelstudio usw. Gerade die.

    Das betreiben die so intensiv, daß es dem dt. Mann manchmal zu viel wird, zeitlich gesehen.
    Manche Paare betreiben das Geschäft gemeinsam, wie die Mehrheit der Viet-Viet-Paare.
    ****
    Mal als Berliner, was dazu..
    Früher gabs hier Vietnamesen, ( nach der Wende ) die illegal stangenweise Zigaretten vertickt haben..
    Sushi- Asia-Vietnam Imbisse- gibts hier einige..
    Nagelstudios..ebendso.

    Nur was macht der Rest...von xxxx Vietnamesen in z.B. Berlin ??

    https://de.wikipedia.org/wiki/Vietna...in_Deutschland

  2.  
    Anzeige
  3. #322
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.495
    Zitat Zitat von Nokgeo Beitrag anzeigen
    Nur was macht der Rest...von xxxx Vietnamesen in z.B. Berlin ??

    https://de.wikipedia.org/wiki/Vietna...in_Deutschland
    In den verschiedensten Berufen arbeiten, wie Menschen anderer Abstammung auch.

  4. #323
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.495
    Zitat Zitat von Kubo Beitrag anzeigen
    Im öffentlichen Dienst geht es schließlich nicht darum, dass wie in einem Privatunternehmen möglichst hohe Gewinne erzielt werden müssen, wozu vom Unternehmer natürlich eine möglichst hohe Arbeitsbelastung von Mitarbeitern zu möglichst niedrigen Gehältern angestrebt wird.

    Ein Behördenleiter im öffentlichen Dienst ist aber kaum an möglichst starker Belastung seiner Mitarbeiter oder gar an einer Personalreduzierung interessiert, sondern dem kommt es hauptsächlich darauf an, dass alles in seinem Verantwortungsbereich fehlerlos läuft.
    Das wurde mir von den Finanzämtern aber anders erzählt, da werden Betriebsprüfer durchaus an ihrem Mehrergebnis gemessen und die Sachbearbeiter in den Veranlagungsstellen an ihren Fallzahlen.

  5. #324
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.270
    Zitat Zitat von Chak Beitrag anzeigen
    Das wurde mir von den Finanzämtern aber anders erzählt, da werden Betriebsprüfer durchaus an ihrem Mehrergebnis gemessen und die Sachbearbeiter in den Veranlagungsstellen an ihren Fallzahlen.
    das hat auch einen Grund Chak, denn diese Mitarbeiter generieren direkt Kohle für den Staat. Da wo kein direktes Geld zu holen ist arbeiten die Jungs natürlich weniger effektiv.

  6. #325
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.495
    Zitat Zitat von Rooy Beitrag anzeigen
    Was anders gibt es nicht, wer erzählt seine Frau war in TH Immobilienmakler oder so einen Scheiß ... der spinnt! Unsere Weiber sind Bauernkinder, mit vielleicht 6-8 Jahre Schule im Dorf! Sie managen den Haushalt aber alles andere ist hier "mangels Ausbildung" unmöglich!
    Wahrscheinlich soll ich mich nicht angesprochen fühlen, da ich ja kein Weib habe, sondern eine Ehefrau.

    Ansonsten wirst du sicherlich deine Gründe für deine Partnerwahl gehabt haben, aber dann schließ doch nicht aus deinen Erfahrungen, sie seien allgemeingültig.

    Ich kenne hier mehr Thailänderinnen mit Studium als ohne, aber das liegt auch am Umgang.

  7. #326
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.270
    Zitat Zitat von Chak Beitrag anzeigen

    Ich kenne hier mehr Thailänderinnen mit Studium als ohne, aber das liegt auch am Umgang.
    Das ändert aber wohl nichts dran das auch studierte Thais in Deutschland in der Regel in einfachen Berufsgruppen unterkommen oder Hausfrauen sind.

    Ich kenne persönlich aus dem näheren Umfeld nur eine Lehrerin die als Putze in einer Fabrik arbeitet, eine andere die in BKK recht erfolgreich für ein internationales Unternehmen arbeitete lebt jetzt in Österreich und hat dort nochmal eine Hauswirtschaftslehre gemacht. Eine Bekannte in Schweden arbeitet in einer Schokoladenkeksfabrik als Arbeiterin.

  8. #327
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.495
    Rolf, mir ging es in erster Linie darum, dass Roy meint jeder spinnt, der behauptet seine Frau hätte einen vernünftigen Job in Thailand gehabt und meint, das gibt es einfach nicht. Dann bin ich wohl ein Spinner. Ebenso wie einige Bekannte.

  9. #328
    ffm
    Avatar von ffm

    Registriert seit
    06.08.2005
    Beiträge
    3.997
    Ist es denn so entscheidend, ob die Frau nun studiert hat oder nicht? Mitunter führt ein Studium zwar zu Allüren, aber nicht zu beruflichen Perspektiven.

    Entscheidend ist ob die Frau Ambitionen hat und aus eigener Kraft etwas erreichen will, oder ob sie damit zufrieden ist einen Ehemann zu haben der sie versorgt.

  10. #329
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.495
    Zitat Zitat von ffm Beitrag anzeigen
    Ist es denn so entscheidend, ob die Frau nun studiert hat oder nicht? Mitunter führt ein Studium zwar zu Allüren, aber nicht zu beruflichen Perspektiven.

    Entscheidend ist ob die Frau Ambitionen hat und aus eigener Kraft etwas erreichen will, oder ob sie damit zufrieden ist einen Ehemann zu haben der sie versorgt.
    Entscheidend nicht, aber es ist schon ziemlich frech zu sagen jeder spinnt der behauptet, seine Frau hätte eine halbwegs gut bezahlte Angestelltentätigkeit gehabt.

    Das mit den Allüren habe ich allerdings bislang bei noch keiner studierten Thailänderin festgestellt.

  11. #330
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.270
    Chak, ich denke Roy hat die überwiegende Mehrheit der Thais in Deutschland ganz richtig skizziert, ist aber vielleicht auch eine Generationsfrage. Ich bin ja schon 58 meine Frau 51, die Thais die ich in Deutschland kennengelernt habe stammen zu 90% aus einfachen Verhältnissen und sind nicht studiert. Das trifft im Übrigen auch für deren deutsche Männer zu, die meisten gehen einfachen Berufen nach und sind ebenfalls nicht studiert. Beide Gruppen interressieren mich nicht sonderlich, sodaß ich mittlerweile solche Beziehungen so gut es geht vermeide. Die meisten dieser Männer sind noch unangenehmer für mich als die Frauen, denn die lachen wenigstens und nerven nicht so dolle.
    In Hamburg hat man sicherlich mehr Auswahl sodaß dort auch interressantere Gesprächspartner anzutreffen sind. Sieht man ja schon an Deiner Person.


    Das mag bei jüngeren Frauen die heute und in den letzten Jahren eingewandert sind anders aussehen, ich hab aber leider in Deutschland keinen Kontakt zu jungen Thais unter 30ig.

Seite 33 von 52 ErsteErste ... 23313233343543 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 23.02.09, 18:18
  2. Welchen Fisch lassen Eure Frauen verwesen?
    Von Ralf_aus_Do im Forum Essen & Musik
    Antworten: 72
    Letzter Beitrag: 02.11.06, 07:23
  3. Mit welchen Cocktails machen wir die Thaifrau schwach?
    Von phi mee im Forum Essen & Musik
    Antworten: 150
    Letzter Beitrag: 21.07.06, 16:24
  4. wieviel hat eure frau zu genommen?
    Von Haatyao im Forum Essen & Musik
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 05.08.05, 11:34