Seite 22 von 52 ErsteErste ... 12202122232432 ... LetzteLetzte
Ergebnis 211 bis 220 von 517

Welchen Job hat eure Thaifrau und wieviel verdient sie netto?

Erstellt von Beachboy, 06.06.2013, 14:01 Uhr · 516 Antworten · 44.830 Aufrufe

  1. #211
    Avatar von Franky53

    Registriert seit
    07.11.2010
    Beiträge
    12.463
    Zitat Zitat von Otto-Nongkhai Beitrag anzeigen
    Es gibt Frauen die geben für Kinderbetreuung und Haushaltshilfe oder Lokalbesuche weil sie keine Zeit zum Kochen haben mehr als das Doppelte aus,was sie so verdienen.
    Ist das Selbstverwirklichung wie es die Grünen immer behaupten???
    natürlich ,viele junge Frauen hier haben keinen Bock zu Hause zu sitzen.
    denn Haushalt und Kinder sind nämlich ein hartes Stück Arbeit ,wenn man sie ernst nimmt.

    dann schon lieber im Fetzengeschäft gelangweilt rumhängen und am Abend ins Pub mit Kollegen ,schließlich hat man ja schwer geackert.

  2.  
    Anzeige
  3. #212
    Avatar von Beachboy

    Registriert seit
    06.07.2011
    Beiträge
    217
    Zitat Zitat von tigerewi Beitrag anzeigen
    Man kann den ÖD nicht über einen Kamm scheren. Wenn einem die Arbeit dort und das extrem hierarchisch aufgebaute System liegt, dann kann man da sicherlich gut alt werden. Wenn man die typische Verwaltungsarbeit und das dort herrschende Über-Unterordnungsverhältnis (der Vorgesetzte weiß immer alles besser!) aber eher zum Kotzen findet so wie, dann wird man da nicht glücklich. Da nützt einem die Sicherheit auch nichts.
    Du hast den ÖD sehr gut beschrieben. Manche Vorgesetzte im ÖD haben ein Verständnis von Mitarbeiterführung, dass eher an Führung nach Gutsherrenart erinnert. Tritt ein Untergebener gegenüber einem Vorgesetzten zu selbstbewußt auf (natürlich arbeitsrechtlich korrekt), dann mag man das nicht. Entwickelt man eigene Ideen und will etwas verändern, dann mag man das nicht. In der freien Wirtschaft ist ein gewisses für das Unternehmen positive Querulantentum durchaus erwünscht, im ÖD ganz und gar nicht. Bevor ich in den ÖD eintrat dachte ich immer, ein offenes Wort und auch mal Kritik wären gerade im ÖD erwünscht und in der freien Wirtschaft nicht............aber ich hatte mich geirrt............DAS GEGENTEIL IST DER FALL! Ich habe im ÖD Flaschen von Vorgesetzten kennengelernt, die wären in der freien Wirtschaft längst weg vom Fenster! Da werden unfähige Vorgesetzte gedeckt, indem man in dem Bereich sehr gute Untergebene einsetzt, um die Unfähigkeit der "Führungs-Flaschen" zu kompensieren. Solche unfähigen Vorgesetzten unterschreiben blind Arbeitsaufträge und verlassen sich darauf, dass der untergebene Mitarbeiter schon alles richtig macht. Da erhalten Vorgesetzte mit A 13 Pseudo-Führungsstellen, wo sie wirklich über JAHRZEHNTE lang nichts, aber wirklich nichts zu tun haben. Solche Vorgesetzte sind dann sogar bekannte Alkoholiker und werden von oben gedeckt. Ich könnte noch mehr schreiben, aber ich glaube das reicht. Ich bin in diesem System gescheitert, weshalb man mich in eine bekannte Abschiebe-Abteilung meines Arbeitgebers versetzt hat (Vorwand war eine längere Krankheit, denn angeblich ging es ja um mein Wohlergehen). Aber egal, in dieser Abteilung mache ich für sehr gutes Geld nun Arbeiten, die jeder Ungelernte von der Straße machen könnte. Man kann sich darüber ärgern, aber auch seine Vorteile sehen...............keine Urlaubsvertretung, keine Krankheitsvertretung, Arbeitsverdichtung gleich 0. So geil muß der ÖD in den 70er Jahren gewesen sein. Und nun muß der Steuerzahler mich bis zum Ende durchziehen und ich mache Arbeiten, die keinen wirtschaftlichen Wert haben. Ja, in dieser Abteilung finden sich alle wieder...............Querulanten, Unfähige, Kranke, usw. Aber ein nettes Team dort. Tja, es gab ja mal die Fernsehserie "Das Amt". Die Wahrheit ist oftmals noch schlimmer!

  4. #213
    Avatar von tigerewi

    Registriert seit
    03.01.2012
    Beiträge
    765
    Zitat Zitat von Beachboy Beitrag anzeigen
    Ja, in dieser Abteilung finden sich alle wieder...............Querulanten, Unfähige, Kranke, usw. Aber ein nettes Team dort. Tja, es gab ja mal die Fernsehserie "Das Amt". Die Wahrheit ist oftmals noch schlimmer!
    Habt ihr da noch eine Stelle frei? Ich suche noch einen Versorgungsposten! Nein, nicht wirklich, obwohl ich derzeit durchaus nicht ausgelastet bin und somit meine Einkünfte als Freiberufler .... naja, es lief schon mal besser. Aber ich will nicht klagen, denn dafür hat man auch mehr Freizeit und schont seine Nerven. Und solange man nicht am Hungertuch nagt .... Außerdem bin ich nicht unglücklich mit meinem Fortgang aus dem ÖD, obwohl ich meine Kohle dort gemütlicher verdient habe oder hätte verdienen können, wenn mir alles wurscht gewesen wäre.

    Der ÖD ist schon ein merkwürdiges System. Überall werden Arbeitnehmer immer mehr zu Spezialisten ausgebildet, nur im ÖD nicht. Da werden Generalisten (zumindest in der Kommune) ausgebildet. Und aus diesem Grund sitzen überall zumindest in der Anfangsphase der Tätigkeit nur Blindgänger herum, weil wenn eine Stelle frei wird, findet eine große Rallye um die höherwertige Stelle statt, weil jeder Esel meint, diese zu verdienen. Da bewerben sich z.B. Leute aus der Sozialverwaltung auf Stellen bei der Wirtschaftsförderung oder der Bauverwaltung usw. und haben natürlich von Tuten und Blasen keine Ahnung. Lassen aber dann gegenüber den Mitarbeitern auf den nachfolgenden Rängen den Weltmeister heraushängen, obwohl sie nicht mal ein Loch in den Schnee p..... können. Und da muß man als Mitarbeiter noch das Maul halten. Was hatte ich mich mit meiner Chefin herumgezankt! War ihr betriebswirtschaftlicher Berater, aber versuche mal eine Person zu beraten, die kraft ihrer Göttlichkeit es nicht nötig hat und 20 cm über den Boden schwebt, obwohl sie nicht einmal betriebswirtschaftliche Grundbegriffe drauf hatte. Ich hätte sie erschießen können!!! Irgendwann meinte sie, Vorgesetzte wüßten es nunmal besser, denn sonst wären sie nicht Vorgesetzte (dabei hatte sie vergessen, daß sie als Emanze in der Frauen-SPD nur über ihr Parteibuch aufgestiegen ist; in einer Kommune, die über 40 Jahre rot war, aber als sich Ende der 90er der Wind nach schwarz drehte, wurde sie abgesägt, d.h. auf einen Versorgungsposten abgeschoben). Habe sie daraufhin an den Hauptmann von Köpenick erinnert. Oder sie liebt Sätze wie "Steter Tropfen höhlt den Stein". Als sie sich mal wieder nichts sagen ließ, habe ich einen anderen intelligenten Satz genannt: "Man wird solange befördert, bis man auf einer Stelle ist, auf der man überfordert ist".

    Das Problem des ÖD ist meines Erachtens (stark vereinfacht)
    1. die Generalistenausbildung, als ob jeder alles könnte;
    2. das Laufbahnsystem: nur weil einer A9/A10 gD bekommen hat, hat dieser in einem Sachgebiet nicht mehr drauf als einer mit A8/A9 mD der schon lange im Sachgebiet tätig ist, darf aber mehr und baut auch mehr Sch....
    3. Parteibuch

    War zwar selber mal kurz in einer Partei, aber als ich da sah, daß man eigentlich nichts bewirken kann, weil alles zerredet wird, bin ich schnell wieder raus gegangen. Habe dann im Job gesehen, wie die absoluten Oberdünnschisser nur auf Grund ihres Parteibuches eine Beförderung nach der anderen bekommen haben. In einem solchen System, wo die Angepaßten, die Ja-Sager gefördert werden, aber die, die was können, vergrault werden (und damit meine ich nicht nur mich, denn ich habe viele gute Kollegen gesehen, die die Vorgesetzten zu Lakaien, Befehlsempfängern, gehirnlose Wesen degradieren wollten, abgehauen sind (zu anderen Ämtern, Behörden oder in die innere Kündigung). Ich könnte soviel schreiben, was ich an hochgradigen Schwachsinn erlebt habe (Jahresendrallye, um das Budget zu verpulvern, damit es im neuen Jahr nicht gekürzt wird; doppelverglaste Fenster werden im Winter eingebaut und alle Mitarbeiter heimgeschickt, weil die Heizung ausgestellt wird; Kugelschreiber in einer Menge für die nächsten 100 Jahre bestellt und dann trockneten sie innerhalb von wenigen Jahren ein und konnten auf den Müll ....... ), wo man sich nur an den Kopf fassen und fragen kann, wie sowas bloß möglich ist; Vorfälle, die die Verantwortlichen im Privatleben, wenn sie das Ergebnis hätten selber bezahlen müssen, garantiert anders geregelt hätten usw usw.

    Wem alles scheißegal ist, der kann in dem System gut leben, ansonsten aber nicht!

    "Das Amt": ja kann mich daran erinnern. Heute gibt es eine Sendung, die den Namen "Anstalt" trägt. Der ÖD Deutschlands ist eine riesige Anstalt. Kaum zu fassen, wie viele Geisteskranke da auch noch bezahlt werden. Zum Glück gibt es da auch noch ein paar Ausnahmen (Gustl Mollath läßt schön grüßen!)

  5. #214
    Avatar von sanukk

    Registriert seit
    08.10.2011
    Beiträge
    9.780
    Zitat Zitat von Beachboy Beitrag anzeigen
    Du hast den ÖD sehr gut beschrieben. Die Wahrheit ist oftmals noch schlimmer!
    Und was verdient Deine Thai Frau netto?

    Zitat Zitat von tigerewi Beitrag anzeigen
    Der ÖD Deutschlands ist eine riesige Anstalt. Kaum zu fassen, wie viele Geisteskranke da auch noch bezahlt werden. Zum Glück gibt es da auch noch ein paar Ausnahmen
    Und was verdient DEINE Thaifrau netto?


    PS: Thaifrauen sind wie geschaffen für den ÖD. Sie können warten, ohne zu leiden. Stundenlang/ tagelang nichts tun, ohne ein schlechtes Gewissen zubekommen. Einfach nur da sein. Warten.
    Aber mindestens zu zweit im Büro sollten sie schon sein.........

  6. #215
    Avatar von Hans.K

    Registriert seit
    15.08.2010
    Beiträge
    2.320
    Die Zeiten wo es im ÖD noch locker abging, sind schon einige Jahre vorbei, auch wenn es hier und da noch immer einige "gedeckte" Luschen gibt.

    @Sanukk, ich weis nicht welche Thaifrauen du kennst, ich kenne jedenfalls Einige, die deinen Darstellungen nicht entsprechen und gute Arbeit abliefern. Die andere Sorte kenne ich natürlich auch. Vieles entsteht aber auch durch das Verhalten und die Förderung seitens ihrer Ehegatten

    Aber egal, ob Deutschland oder Thailand, es wird langsam eng für Leute die nicht bereit sind, sich auf neue Umstände und Anforderungen einzustellen!

  7. #216
    Avatar von sanukk

    Registriert seit
    08.10.2011
    Beiträge
    9.780
    Zitat Zitat von Hans.K Beitrag anzeigen

    @Sanukk, ich weis nicht welche Thaifrauen du kennst, ich kenne jedenfalls Einige, die deinen Darstellungen nicht entsprechen und gute Arbeit abliefern. Die andere Sorte kenne ich natürlich auch. !
    Ich rede z.B. von Frauen in einem kleinen Reisebüro Nähe Sukhumvit in BKK, die den ganzen Tag da sitzen und warten, und warten und warten.......Habe, ausser mir, noch nie andere Kunden da gesehen - über längere Zeit- und ich bin sehr, sehr, sehr oft daran vorbei gegangen, weil es auf dem Weg zur Asoke Sky-Station lag.

    Warten können übrigens auch die, welche sich einen (besser mehrere) LKSler angelacht haben. "No need money from you". "Money up to you". "I only love you, not your money", "I not go with man"(--->vertrauensbildende Massnahmen), später dann "My mother is sick" "Water Buffullo die" "Motorbike stolen" ....etc.
    Habe vor vielen Jahren zwei von denen beraten und Briefe geschrieben.......Das Geld aus Europa sprudelte ohne Ende - und beim nächsten Besuch (ein Jahr später) haben sie mir sogar Commission angeboten, die ich dankend abgelehnt habe.

  8. #217
    Avatar von Pickupper

    Registriert seit
    22.06.2013
    Beiträge
    599
    Zitat Zitat von sanukk Beitrag anzeigen
    Ich rede z.B. von Frauen in einem kleinen Reisebüro Nähe Sukhumvit in BKK, die den ganzen Tag da sitzen und warten, und warten und warten.......Habe, ausser mir, noch nie andere Kunden da gesehen - über längere Zeit- und ich bin sehr, sehr, sehr oft daran vorbei gegangen, weil es auf dem Weg zur Asoke Sky-Station lag.

    Warten können übrigens auch die, welche sich einen (besser mehrere) LKSler angelacht haben. "No need money from you". "Money up to you". "I only love you, not your money", "I not go with man"(--->vertrauensbildende Massnahmen), später dann "My mother is sick" "Water Buffullo die" "Motorbike stolen" ....etc.
    Habe vor vielen Jahren zwei von denen beraten und Briefe geschrieben.......Das Geld aus Europa sprudelte ohne Ende - und beim nächsten Besuch (ein Jahr später) haben sie mir sogar Commission angeboten, die ich dankend abgelehnt habe.
    Das sind denn auch genau die, die meinen nicht mit einer Prostituierten zusammen zu sein. Dafür wurde ich gerde derbst angefeindet.

  9. #218
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.535
    Zitat Zitat von Pickupper Beitrag anzeigen
    Das sind denn auch genau die, die meinen nicht mit einer Prostituierten zusammen zu sein. Dafür wurde ich gerde derbst angefeindet.
    Du kennst die Beiden aus dem Reisebüro?

  10. #219
    Avatar von sanukk

    Registriert seit
    08.10.2011
    Beiträge
    9.780
    Zitat Zitat von Yogi Beitrag anzeigen
    Du kennst die Beiden aus dem Reisebüro?
    Dein Humor ist kaum zu schlagen......



    PS: Die beiden aus dem Reisebüro sind m.E. unverkäuflich. So sehen sie jedenfalls aus....

  11. #220
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.943
    Zitat Zitat von Beachboy Beitrag anzeigen
    Du hast den ÖD sehr gut beschrieben. ....
    Wir arbeiten ruhig gelassen und gediegen,
    was nicht fertig wird bleibt liegen.

Seite 22 von 52 ErsteErste ... 12202122232432 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 23.02.09, 18:18
  2. Welchen Fisch lassen Eure Frauen verwesen?
    Von Ralf_aus_Do im Forum Essen & Musik
    Antworten: 72
    Letzter Beitrag: 02.11.06, 07:23
  3. Mit welchen Cocktails machen wir die Thaifrau schwach?
    Von phi mee im Forum Essen & Musik
    Antworten: 150
    Letzter Beitrag: 21.07.06, 16:24
  4. wieviel hat eure frau zu genommen?
    Von Haatyao im Forum Essen & Musik
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 05.08.05, 11:34