Seite 21 von 52 ErsteErste ... 11192021222331 ... LetzteLetzte
Ergebnis 201 bis 210 von 517

Welchen Job hat eure Thaifrau und wieviel verdient sie netto?

Erstellt von Beachboy, 06.06.2013, 14:01 Uhr · 516 Antworten · 44.877 Aufrufe

  1. #201
    Avatar von Ralli

    Registriert seit
    20.02.2013
    Beiträge
    253
    und wo bitte soll dieser Beitrag sein ?????????????????????????????????????????????????? ???????????????????????????????????????

    Dies ist der Beitrag, der gerade geschrieben wurde:
    ***************
    Ich (Thailänderin) arbeite als Op-Schwester. Bin zurzeit in Tvöd A8 Stufe und bekomme noch zusätzlich ca. 500 Euro (netto) Bereitschaftsdienstszuschlag.

    ?????????????????????????????????????????????????? ?????????????????????????????????????????????????? ???????????????????????????
    ***************

  2.  
    Anzeige
  3. #202
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.511
    Deine Fragezeichentaste klemmt ein wenig, es ist wohl Zeit für einr neue Tastatur.

  4. #203
    Avatar von Franky53

    Registriert seit
    07.11.2010
    Beiträge
    12.513
    Zitat Zitat von Chak Beitrag anzeigen
    Deine Fragezeichentaste klemmt ein wenig, es ist wohl Zeit für einr neue Tastatur.
    Bereitschaft schlaucht ,da kann das eine oder andere schon hängen bleiben.

  5. #204
    Avatar von Ralli

    Registriert seit
    20.02.2013
    Beiträge
    253
    Zitat Zitat von Chak Beitrag anzeigen
    Deine Fragezeichentaste klemmt ein wenig, es ist wohl Zeit für einr neue Tastatur.
    hm, mir ist eine Flasche

    Amaretto di Venezia ( Foodland 285 Baht )

    ausgelaufen, direkt auf die Tastatur. Jetzt klebt es, werde mal ne neue kaufen im Tu Com.

  6. #205
    Avatar von berti

    Registriert seit
    29.07.2010
    Beiträge
    3.892
    zur Ausgangsfrage zurück: meine Gattin hat mich gebeten, weder über ihren Job noch über die damit erzielten Tantiemen zu sprechen - sie will einfach vermeiden, daß sich urköllsche ex-Mitarbeiter des Gehobenen Öffentlichen Dienstes zu viele Gedanken über ihre Karriere machen. Jedenfalls: es geht ihr gut und ihr in Buriram absolviertes BWL- Studium hilft dabei

  7. #206
    Avatar von Beachboy

    Registriert seit
    06.07.2011
    Beiträge
    217
    Zitat Zitat von tigerewi Beitrag anzeigen
    Key-Userin "in Deutschland E 6, Stufe 4 " am unteren Ende des mittleren Dienstes? Key-Userin worin? Um was soll es sich denn da konkret handeln? Ich will den Job und das Einkommen deiner Gattin nicht runtermachen, denn es ist ja gut, dass sie einen sicheren Job und eine vernünftige Entlohnung hat und dies erst recht für eine Thai, die oftmals nur einfache, ungelernte Jobs bekommen, aber Key-Userin mit E6 kommt mir spanisch vor.
    Die Unterschiede zwischen E 5 und E 8 sind eigentlich in finanzieller Hinsicht nicht weltbewegend (nicht mal 200 Euro netto). Ich wäre schon froh, wenn ich meine Frau irgendwann einmal im ÖD in E 3 unterbringen könnte. Das wäre schon nicht schlecht. Und zusätzlich gäbe es Zusatzversorgung. Aber das wird wohl ein Traum bleiben. Bin selbst im ÖD, kann meine Frau aber nicht bei meinem Arbeitgeber unterbringen. Übrigens...............unterhalb von E 5 arbeitet bei meinem Arbeitgeber niemand. Selbst die Boten haben mindestens E 5. In klammen Stadtverwaltungen hingegen kann es anders aussehen.

  8. #207
    Avatar von tigerewi

    Registriert seit
    03.01.2012
    Beiträge
    765
    Zitat Zitat von Beachboy Beitrag anzeigen
    Die Unterschiede zwischen E 5 und E 8 sind eigentlich in finanzieller Hinsicht nicht weltbewegend (nicht mal 200 Euro netto). Ich wäre schon froh, wenn ich meine Frau irgendwann einmal im ÖD in E 3 unterbringen könnte. Das wäre schon nicht schlecht. Und zusätzlich gäbe es Zusatzversorgung. Aber das wird wohl ein Traum bleiben. Bin selbst im ÖD, kann meine Frau aber nicht bei meinem Arbeitgeber unterbringen. Übrigens...............unterhalb von E 5 arbeitet bei meinem Arbeitgeber niemand. Selbst die Boten haben mindestens E 5. In klammen Stadtverwaltungen hingegen kann es anders aussehen.
    Der Unterschied ist in der Tat nicht gewaltig und erst recht nicht, wenn es sich um Steuerklasse V handelt. Die einzigen wirklich wichtigen Gründe, die für den ÖD sprechen, sind meines Erachtens die Arbeitsplatzsicherheit und auch die Zusatzversorgung. Die meisten Arbeitnehmer in Deutschland können davon nur träumen.

    Zu meiner Zeit in der Kommunalverwaltung gab es für die Angestellten noch den BAT. Ich glaube Vgr.VIII war die unterste Vergütung. Das müßte wohl E5 sein. Da mein Ex-Arbeitgeber mal über 20 Tsd. Mitarbeiter hatte, ....., vielleicht gab es Arbeiter, deren Lohngruppe noch darunter lag. Die Beamten hatten mindestens A6.

    Da Du aus Essen bist, also mitten im Ruhrpott, da gibt es doch rundherum nicht wenige Arbeitgeber des öffentlichen Dienstes; nicht nur kommunale Arbeitgeber. Aber einfach wird es zweifellos nicht, denn auch der ÖD baut ja eher Stellen ab. - Am Ball bleiben, vielleicht ergibt sich doch noch die Möglichkeit. Nicht selten ergibt sich gerade dann eine Chance, wenn man gar nicht daran denkt. Viel Glück!

  9. #208
    Avatar von Beachboy

    Registriert seit
    06.07.2011
    Beiträge
    217
    Zitat Zitat von tigerewi Beitrag anzeigen
    Die einzigen wirklich wichtigen Gründe, die für den ÖD sprechen, sind meines Erachtens die Arbeitsplatzsicherheit und auch die Zusatzversorgung. Die meisten Arbeitnehmer in Deutschland können davon nur träumen.
    Einen Punkt hast du noch vergessen, der für den ÖD spricht................ein ruhigeres Arbeitsleben als in der freien Wirtschaft, wo es nur viel Druck und nicht selten noch Ausbeutung gibt. Die wirklich sehr gute Arbeitsplatzsicherheit ergibt sich für Angestellte im Westen vor allem dann, wenn sie über 40 Jahre als sind und über 15 Jahre lang dabei sind..............nämlich die ordentliche Unkündbarkeit, die natürlich auch betriebsbedingte Kündigungen einschließt, welche dann nicht mehr möglich sind. In der freien Wirtschaft haben lediglich Betriebsräte, Frauen im Mutterschutz und Datenschutzbeauftragte einen ähnlichen Schutz vor Kündigungen. Man darf im ÖD nicht nur das Gehalt allein betrachten, sondern auch die Zusatzversorgung für Angestellte. Man müßte schon einige Hunderte jeden Monat über viele Jahrzehnte zurücklegen, wollte man privat vorsorgen um auf eine ähnliche Versorgung zu kommen.

    Auch in 19 Jahren, wenn ich in Rente gehe, muß ich mir mit meiner Altersversorgung keine Gedanken machen, ob ich mir ein Leben in Thailand leisten kann..........dank der Zusatzversorgung. Mit etwas privater Vorsorge kann ich dann meine Altersversorgung noch zusätzlich etwas aufpeppen.

  10. #209
    Avatar von tigerewi

    Registriert seit
    03.01.2012
    Beiträge
    765
    Zitat Zitat von Beachboy Beitrag anzeigen
    Einen Punkt hast du noch vergessen, der für den ÖD spricht................ein ruhigeres Arbeitsleben als in der freien Wirtschaft, wo es nur viel Druck und nicht selten noch Ausbeutung gibt. Die wirklich sehr gute Arbeitsplatzsicherheit ergibt sich für Angestellte im Westen vor allem dann, wenn sie über 40 Jahre als sind und über 15 Jahre lang dabei sind..............nämlich die ordentliche Unkündbarkeit, die natürlich auch betriebsbedingte Kündigungen einschließt, welche dann nicht mehr möglich sind. In der freien Wirtschaft haben lediglich Betriebsräte, Frauen im Mutterschutz und Datenschutzbeauftragte einen ähnlichen Schutz vor Kündigungen. Man darf im ÖD nicht nur das Gehalt allein betrachten, sondern auch die Zusatzversorgung für Angestellte. Man müßte schon einige Hunderte jeden Monat über viele Jahrzehnte zurücklegen, wollte man privat vorsorgen um auf eine ähnliche Versorgung zu kommen.
    Stimmt schon, wobei ich den Arbeitsdruck indirekt mit unter Arbeitsplatzsicherheit einrechne. In den meisten Fällen ist es im ÖD sicherlich gemütlicher, obwohl es sich in den letzten 30 Jahren schon verändert hat, weil im unteren Bereich Stellen abgebaut wurden und sich am "Wasserkopf" (oberer Bereich des gD und hD) eher nichts verändert hat; zumindest bei dem kommunalen Arbeitgeber, den ich kenne. Trotzdem gibt es Bereiche des ÖD, wo auch nicht wenig gearbeitet wird, nämlich da, wo Du direkten Kundenkontakt hast, z.B. Meldehallen, Ordnungsamt. Hatte als Controller vor 10-15 Jahren, als das Controlling installiert wurde, selber bedeutend mehr gearbeitet, als eigentlich zulässig war (zulässige Überstunden x 10). Ein Kollege im Ordnungsbereich (A14) schob 800 Überstunden vor sich her und das Landesbeamtengesetz sah meines Wissen nach eine Auszahlung von max. 100 Std. vor, d.h. von den Stunden wird er nie runterkommen. Hatte Kollegen, die durch den Job krank wurden (z.B. Hörsturz). Man kann den ÖD nicht über einen Kamm scheren. Wenn einem die Arbeit dort und das extrem hierarchisch aufgebaute System liegt, dann kann man da sicherlich gut alt werden. Wenn man die typische Verwaltungsarbeit und das dort herrschende Über-Unterordnungsverhältnis (der Vorgesetzte weiß immer alles besser!) aber eher zum Kotzen findet so wie, dann wird man da nicht glücklich. Da nützt einem die Sicherheit auch nichts. Man hat nur ein Leben und muß schauen, einen Job zu finden, mit dem man zufrieden ist.

  11. #210
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292
    Zitat Zitat von Chak Beitrag anzeigen
    Stimmt, schon erstaunlich, dieser Aufstieg. Es ist noch gar nicht so lange her, dass Wingman von ALG II lebte. Mittlerweile verdient er offensichtlich so gut, dass 450 € im Monat für ihn vernachlässigbar sind. Das freut mich.
    Es gibt Frauen die geben für Kinderbetreuung und Haushaltshilfe oder Lokalbesuche weil sie keine Zeit zum Kochen haben mehr als das Doppelte aus,was sie so verdienen.
    Ist das Selbstverwirklichung wie es die Grünen immer behaupten???

    Wenn es um Lebenshaltungskosten geht bleibt sowieso nur Thailand (oder Vietnam),dort kann eine Frau mit Farang mit reinem Gewissen Hausfrau bleiben,besonders wenn man Kinder hat!

Seite 21 von 52 ErsteErste ... 11192021222331 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 23.02.09, 18:18
  2. Welchen Fisch lassen Eure Frauen verwesen?
    Von Ralf_aus_Do im Forum Essen & Musik
    Antworten: 72
    Letzter Beitrag: 02.11.06, 07:23
  3. Mit welchen Cocktails machen wir die Thaifrau schwach?
    Von phi mee im Forum Essen & Musik
    Antworten: 150
    Letzter Beitrag: 21.07.06, 16:24
  4. wieviel hat eure frau zu genommen?
    Von Haatyao im Forum Essen & Musik
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 05.08.05, 11:34