Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 34

Welche Krankenversicherung für 1 Jahr ist zu empfehlen?

Erstellt von ReinerS, 25.10.2014, 13:31 Uhr · 33 Antworten · 2.339 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von joachimroehl

    Registriert seit
    25.05.2008
    Beiträge
    4.935
    Schwachsinn, denn es gibt bei keiner Reiseversicherung die Garantie, dass die Gesellschaft sofort und direkt mit dem Krankenhaus abrechnet. Der Versicherte hat einen Vertrag gewählt, der Vorerkrankungen generell ausschließt und zudem ohne Gesundheitsprüfung begonnen hat. Genau diese wird nun im Schadensfall nachgeholt, was in der Praxis nach drei möglichen Szenarien geschieht:

    a) der Versicherer sieht bei Unfällen, wie z.B. einem Hundebiss, dem Verkehrsunfall und bei Krankheitsbildern mit minimalen Kosten davon ab und meist am gleichen Tag, aller meistens am nächsten kommt die erlösende Zusage zur Direktabrechnung, der Versicherte freut sich über seinen vermeintlich guten Vertrag ..

    b) ein unklares Krankheitsbild, wie plötzliche dauerhafte Schwäche, unklare Oberbauchbeschwerden, aber auch Anzeichen auf bereits vorhandene Erkrankungen in der Vergangenheit (Patient hat wiederholt Herzrhythmusstörungen oder "plötzlich" Tumore im Krebsend!stadium ..) lassen umfangreiche Recherchen anlaufen. Bei der thailändischen Klinik werden dann alle Anamnesen nebst Eingangsuntersuchungen wie Röntgen- und Blutbilder, CT, EEG etc. angefordert, parallel wird letzte heimische Krankenkasse kontaktiert, aber auch der deutsche Hausarzt und möglicherweise weitere Fachärzte, alle mit notwendiger Schweigepflichtentbindung und das dauert. Erfahrungsgemäß mindestens ein bis drei Wochen, eh dann doch die Zusage kommt oder

    c) die Ablehnung wegen aufgedeckter kausal bereits bestehender Vorerkrankungen

    kv_dkv_order.jpg

    FAZIT: nur Bares ist wahres und eine gut gefüllte Kreditkarte die beste Sofortlösung. Versicherer in langfristigen Verträgen mit vollständiger Gesundheitsprüfung vor Beginn sind ebenfalls belastbar. Reiseversicherungen dagegen bieten immer nur später mögliche Kostenerstattung, wie wir sie auch von der Kfz-Versicherung her kennen.

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von sanukk

    Registriert seit
    08.10.2011
    Beiträge
    9.780
    Zitat Zitat von joachimroehl Beitrag anzeigen
    Schwachsinn, denn es gibt bei keiner Reiseversicherung die Garantie, dass die Gesellschaft sofort und direkt mit dem Krankenhaus abrechnet........
    Bevor Du weitere Ergüsse hier abläßt, solltest Du eine Weiterbildung besuchen......

    In Blick in die Versicherungbedingungen würde - selbst Dir - helfen!!!

    AVB für Reisekrankenversicherung (R32) der Allianz Private Krankenversicherungs AG: Teil A Leistungen § 1.4.1 (Seite 3)

    Kostenübernahme-Garantie und Direkt-Abrechnung

    Wir geben gegenüber dem Krankenhaus, soweit erforderlich,
    eine Kostenübernahme-Garantie bis zu 10.000 Euro ab und

    übernehmen im Auftrag der versicherten Person die Abrech-
    nung mit dem Krankenhaus und den behandelnden Ärzten.

  4. #23
    Avatar von joachimroehl

    Registriert seit
    25.05.2008
    Beiträge
    4.935
    Wieder falsch, aber nicht schlimm, denn von einem Elefanten darf man nicht erwarten, dass hinten zusätzlich noch eine passende Versicherung rauskommt. Hatte mich schon die Tage gewundert, als Du an anderer Stelle auch schon Steuerberater spielen wolltest ..

    0022340460-0052812348.jpg

    Hier wird erstens Krankenversicherungsschutz für ein ganzes Jahr angefragt, das erwähnte Allianzprodukt leistet aber nur 56 Tage. Weiterhin kommt eine Kostenübernahmegarantie erst dann, wenn Versicherungsfall und Leistungspflicht abgeklärt worden sind. Allianz handelt auch bei zitierter Kurzzeitvariante wie alle anderen nach oben erwähntem Schema a, b oder c und hat nicht´s zu verschenken.


    PS: falls ein Kunde gezielt Allianz haben will, die kostet für 12 Monate stolze 620€ und liegt damit fast 150% über dem Marktdurchschnitt

  5. #24
    Avatar von J.O.

    Registriert seit
    04.11.2004
    Beiträge
    1.191
    @ sanukk

    Dem Röhlinger gebe ich schon aus Prinzip ungern recht. Aber was er bezüglich Kostenübernahmebestätigungen schreibt das stimmt in diesem Fall.

    Ob die Allianz 150 % über dem Marktdurchschnitt bei Jahrespolicen liegt weiß ich allerdings nicht.

  6. #25
    Avatar von joachimroehl

    Registriert seit
    25.05.2008
    Beiträge
    4.935
    Huu huu hu das war jetzt das Gutachten des Affen, fehlen nur noch Krokodil und Wadenkläffer ...

  7. #26
    Avatar von J.O.

    Registriert seit
    04.11.2004
    Beiträge
    1.191
    Ich hab's Dir schon mal geschrieben, das ist auch Dein Großvater. Aber das kann sich halt nicht jeder D.epp länger merken.

  8. #27
    Avatar von joachimroehl

    Registriert seit
    25.05.2008
    Beiträge
    4.935
    Na da liegen schon einige Generationen mehr dazwischen, aber wenn es bei Dir so ist, dann alle Achtung ..

  9. #28
    Avatar von sanukk

    Registriert seit
    08.10.2011
    Beiträge
    9.780
    Zitat Zitat von joachimroehl Beitrag anzeigen
    ..... es gibt bei keiner Reiseversicherung die Garantie, dass die Gesellschaft sofort und direkt mit dem Krankenhaus abrechnet.
    Es ging lediglich darum, dass es sehr wohl Versicherungen gibt, die direkt mit dem Krankenhaus abrechnen......nicht mehr und nicht weniger. Und Deine Beleidigungen solltest Du Dir besser verkneifen......

    Wer nichts wird, wird Wirt, wer gar nichts wird, wird Bahnhofswirt, wem auch dieses nicht gelungen, der macht in Versicherungen.

    Wenn ein Versicherungsvertreter dann auch noch pampig und unhöflich wird, ist der Misserfolg vorprogrammiert....... Du solltest, anstatt beileidigend zu werden, lieber Deinem Hobby am DongTang-Strand nachgehen und nach jungem nachwachsendem Gemüse suchen........Da findest DU (!) immer was leckeres.........Aber lass Dich nicht von der Polizei erwischen


    PS: Nenne mir irgendeine Versicherung, die ohne Prüfung der Leistungspflicht Leistungen erbringt. Sowas gibt es es wirklich nicht.....

    PPS: Auch Versicherungen, die bis zu 2 Jahren Gültigkeit haben, leisten auf Wunsch auch vor Ort direkt an das Krankenhaus. z.B. diese hier:

    http://www.reiseversicherung.com/rei..._ein_jahr.html

    bei stationärer Heilbehandlung zu 100
    % die Aufwendungen für
    2.1
    ärztliche Leistungen, Unterkunft, Verpflegung und Pflege im Krankenhaus
    Bei Behandlungen in der Bundesrepublik Deutschland erfolgt ausschließlich eine
    Erstattung
    der
    Aufwendungen
    für:
    2.1.1
    allgemeine Krankenhausleistungen
    2.1.2
    belegärztliche Leistungen
    2.2
    medizinisch notwendigen Transport zum bzw. vom Krankenhaus bis zu
    einer Entfernung von 100 km
    Sofern innerhalb dieser Entfernung kein Krankenhaus erreichbar ist, das die
    medizinisch notwendige Behandlung durchführen kann, sind die Aufwendun
    -
    gen für den Transport zum bzw. vom nächstgelegenen geeigneten Krankenhaus
    erstattungsfähig.
    2.3
    Die versicherte Person kann bei einer stationären Heilbehandlung außerhalb der Bundesrepublik Deutschland Kontakt zum Versicherer herstellen mit der Folge, dass dieser vor Ort die Prüfung der Heilbehandlung und eine
    besonders enge persönliche Begleitung der Versicherungsfälle veranlasst.
    Im Falle der Leistungspflicht können die Rechnungen direkt vor Ort beglichen werden.
    2.4
    Aufwendungen für stationäre Psychotherapie sind nicht erstattungsfähig.
    Die Aufwendungen für die Erstfeststellung eines psychischen Leidens werden zusammen mit den entsprechenden Aufwendungen nach Absatz III. Nummer 1.8 bis zu 2.000 € erstattet

  10. #29
    Avatar von joachimroehl

    Registriert seit
    25.05.2008
    Beiträge
    4.935
    Wie ich sehe auch von örtlichen Themen hast Du wenig Kennung, am verkehrsberuhigten nördlichen Teil von Jomtien Beach, der sogenannten Dongtan Beach, bewegen sich drei Zielgruppen; die Schwulen aus aller Herren Länder, massiv russische Familien und schließlich zahlreiche westeuropäische Rentner. Eine Schnittmenge habe ich mit allen Gruppen nicht, aber vielleicht kannst Du denen eine 56tägige Versicherung für ein Jahr gedehnt verkaufen, aber Vorsicht wenn der Gummi platzt ..

  11. #30
    Avatar von sanukk

    Registriert seit
    08.10.2011
    Beiträge
    9.780
    Ich ordne Dich mal bei den ersteren ein.........Kannst Dich ja noch irgendwo als Bürgermeister bewerben.....


    PS: Im Gegensatz zu Dir muss ich keinem treuseligen Menschen Versicherungen aufschwatzen......, und das ist gut so.


    PPS: Jetzt gehen Dir auch bei der sachlichen Information offensichtlich die Argumente aus.

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 18.07.14, 17:44
  2. Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 20.10.12, 04:53
  3. Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 26.05.12, 12:36
  4. Welche Krankenversicherung für meine Thaifrau?
    Von Sabay im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 14.12.07, 10:58
  5. Router für T-DSL, was ist zu beachten ?
    Von Wittayu im Forum Computer-Board
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 11.02.03, 15:41