Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 37

Welche deutsche Bank ist am günstigsten für Überweisungen nach Thailand ?

Erstellt von Schwarzwasser, 03.03.2013, 13:46 Uhr · 36 Antworten · 3.623 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Schwarzwasser

    Registriert seit
    13.12.2005
    Beiträge
    1.552

    Welche deutsche Bank ist am günstigsten für Überweisungen nach Thailand ?

    Hallo beisammen,

    nachdem meine Frau jetzt einen Midijob begonnen hat, stellt sich die Frage nach einem Bankkonto und Bankinstitut, von welchem sie regelmäßig Überweisungen nach Thailand tätigen kann. Es geht um keine großen Summen. Sie hat ja ihre Katzen zurückgelassen und sie transferierte bisher per moneygram ein paar Euro für Katzenfutter und Arztkosten an die Katzenpflegemutter.

    Ich habe vor Jahren hier mal gelesen, dass die Postbank günstig nach Thailand auf ein dortiges Konto überweist, kann den Beitrag aber nicht mehr finden. Ist das heute noch so ? Oder welches Bankinstitut empfehlt ihr für Überweisungen von deutschen Konten auf thailändische Konten ?

    Danke im Voraus -

    Grüße

    Rainer

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von buscadero

    Registriert seit
    06.01.2013
    Beiträge
    70
    Das mit der Postbank ist richtig, eine Onlineüberweisung auf ein thailändisches Bankkonto
    kostet in der Regel 1,50€, jedoch schlagen die Transfergebühren der Thaibank enorm zu
    Buche, je nach Bank unterschiedlich. Wichtig ist der Transfer in € angeben und der Empfänger
    zahlt die Kosten.
    Allerdings wäre es besser, die Katzenfamilie umweltfreundlich zu entsorgen, d.h. an eine
    katzenfreundliche Familie zu verschenken damit die Katzen keine Neurose bekommen und
    evtl. noch zum Therapeuten müssen. Gruss, b.

  4. #3
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.411
    Gebuehren kann man entweder als Sender, Empfaenger oder auf beide verteilt bezahlen. Als Sender ist immer die guenstigste Wahl, nicht als Empfaenger.

  5. #4
    Avatar von Goob

    Registriert seit
    13.12.2008
    Beiträge
    77
    Wir nutzen die Postbank SparCard
    Bei Abhebungen im Ausland an den weltweit über 1,9 Mio. VISA PLUS Geldautomaten sind die ersten zehn Abhebungen pro Kalenderjahr und Konto entgeltfrei. Bitte beachten Sie, dass diese Entgeltfreiheit von 10 Auslandsverfügungen sich lediglich auf Postbank- und VISA-Entgelte bezieht. In Einzelfällen kann der Geldautomatenbetreiber gesonderte Gebühren erheben, die von der Postbank leider nicht erstattet werden können. Diese Gebührenerhebung wird in der Regel beim Abhebungsvorgang kenntlich gemacht. Länder, in denen diese Fälle von Gebührenerhebungen vorkommen können sind u.a. die USA und der asiatische Raum.

  6. #5
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Zitat Zitat von MadMac Beitrag anzeigen
    Gebuehren kann man entweder als Sender, Empfaenger oder auf beide verteilt bezahlen. Als Sender ist immer die guenstigste Wahl, nicht als Empfaenger.
    Mad? Was schreibst Du wieder?
    1. Wenn ich schreibe: Gebühren zahlt der Sender, dann kassiert die deutsche Bank beide Gebührenbloecke ein, die thail. Bank aber auch den innerthailändischen, weil ihr dies anscheinend nicht so richtig mitgeteilt wird.
    2. Wenn ich schreibe: Gebühren zahlt der Empfänger, dann kratzt das die deutsche Bank nicht, weil die halt befürchtet, dass sie bei Überweisungen nach Thailand auf ihren Kosten sitzen bleibt. Erfahrungswerte.
    Summa:
    Bei 1 oder 2 kommt es regelmäßig zu Doppel-Einbehaltungen bei den Gebühren.

    Allein der Weg 3 ist deshalb der günstigste:
    Gebühren zahlen sowohl Sender als auch Empfänger:
    Dann zieht sowohl die deutsche Bank ihre Gebühren beim Versender ein, als auch die thail. Bank ihre Gebühren vom Empfänger.
    Und dies eben: nur einmal!

  7. #6
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.411
    Zitat Zitat von waanjai_2 Beitrag anzeigen
    Allein der Weg 3 ist deshalb der günstigste:
    Gebühren zahlen sowohl Sender als auch Empfänger
    Fantastischer Tip . Damit stehst Du aber wohl allein da... Schon besser, wenn Frauchen alles mit dem Geld und Land regelt. Irgendwie wundert es mich nicht mehr.

    Nochmal: Bei Gebuehrenzahlung durch den Sender entstehen lediglich hier diese, im Absenderland. Ansonsten kommt es entweder zu teurerer Berechnung bei Zahlung im Ausland, durch den Empfaenger bzw. zu doppelter Bezahlung, wie Du hier raetst. Vielleicht laeuft das so bei Deiner Lieblings-Bangkokbank . Ist ansonsten leider wieder so ein weltfremder Rat, wie der, dass man kein FET braucht.

  8. #7
    Avatar von wasa

    Registriert seit
    13.07.2002
    Beiträge
    7.876
    Da ich bisher bei meinen Reisen immer die Hosentaschen picke packe voll hatte,ist jemand schon in FRA oder BKK auf Geldtransfer hin ueberprueft,kontolliert worden.

  9. #8
    Avatar von wasa

    Registriert seit
    13.07.2002
    Beiträge
    7.876
    Schon besser, wenn Frauchen alles mit dem Geld und Land regelt.
    Gehoert das nicht in den"Pantoffelheld Thread"?

  10. #9
    Avatar von Ruedi

    Registriert seit
    02.01.2004
    Beiträge
    538
    Zitat Zitat von MadMac Beitrag anzeigen
    Fantastischer Tip . Damit stehst Du aber wohl allein da...
    Nein , da bin ich auch dabei , und x andere Leute , die hier Leben auch.
    Die TH Banken ziehen immer Gebühren ab , und nicht nur die Bangkokbank . Gebühren zahlt der Sender ist die teuerste Variante .

  11. #10
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.411
    Zitat Zitat von Ruedi Beitrag anzeigen
    Nein , da bin ich auch dabei , und x andere Leute , die hier Leben auch.
    Die TH Banken ziehen immer Gebühren ab , und nicht nur die Bangkokbank . Gebühren zahlt der Sender ist die teuerste Variante .
    Ich hab mehrfach ein paar Millionen transferiert, sowohl in S$ als auch Euro und immer nur als Sender bezahlt. Das mit UOB. Keinerlei Gebuehren durch die Thai-Seite. Diese fallen lediglich im Tauschkurs vor Ort an, welcher auch besser als bei den meisten anderen Banken ist. Ansonsten hilft hier auch eine kurze Internetrecherche. Gebuehren bezahlt immer der Sender allein, alles andere ist teurer.

    Muss jetzt noch hinzufuegen, dass das immer von Singapore war. Ob bei Transfer aus Deutschland extra Gebuehren anfallen, weiss ich aus eigener Erfahrung nicht.

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Welche Bank in Thailand ist die Beste?
    Von hell im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 186
    Letzter Beitrag: 23.02.14, 21:20
  2. Überweisungen nach Thailand
    Von Dengmo im Forum Sonstiges
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 19.06.08, 16:03
  3. welche Pattaya Bank hat Schließfächer frei ?
    Von DisainaM im Forum Sonstiges
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 13.12.07, 09:47
  4. Welche Bank in THL
    Von Rene im Forum Treffpunkt
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 12.06.05, 05:36
  5. welche Bank bist du zufrieden in thailand ?
    Von Thaistar im Forum Treffpunkt
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 28.12.03, 23:43