Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 36

Welche Bank soll ich in Thailand wählen?

Erstellt von Reini, 17.12.2013, 21:27 Uhr · 35 Antworten · 3.231 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von monkfish

    Registriert seit
    23.11.2013
    Beiträge
    1.117
    Ich habe ein Konto bei der SCB und eins bei der Kasikorn, beide funktionieren wunderbar, auch online.
    Nach deiner Vorauswahl würde ich also die Kasikorn empfehlen können.
    Damals habe ich mein "non immigrant o" vorgelegt bzw. den Reisepass und erst einmal 500 Baht eingezahlt, erledigt.
    Ansonsten wurde wohl alles schon geschrieben.

    PS: Du verlässt die Bank mit einer funktionierenden ATM-Karte, also inklusive Geheimzahl, die du am Automaten nach deinen Wünschen verändern kannst.
    Hast du vorher Geld eingezahlt, kannst du also auch sofort Abhebungen vornehmen.
    Ich denke, dass das immer noch so ist...

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von somtamplara

    Registriert seit
    23.03.2013
    Beiträge
    2.213
    Kasikorn ist erfahrungsgemaess die Bank, die am einfachsten ein Konto eroeffnet.
    Noch dazu, wenn du als Tourist in den Hotspots unterwegs bist.

    Wegen Geld fuer Aufenthaltsverlaengerung/-erlaubnis:
    beim ersten Antrag muss das Geld erst zwei Monate auf dem Konto sein.

    Das eroeffnet den "Normalweg":
    Einreise mit Non-O (90 Tage Aufenthalt), dann hat man rund einen Monat Zeit, um das Konto einzurichten und die Kohle aus dem Ausland ranzuschaffen.
    Sobald das Geld zwei Monate "gereift" ist (und vor Ablauf der 90 Tage), kann man den Verlaengerungsantrag (extension) stellen.

    @Reini: Der Begriff "time deposit" im Eingangsbeitrag macht mich etwas stutzig.
    Meinst du ein festverzinsliches Sparbuch (sowas wie "Festgeld").
    Nennt sich hier ueblicherweise "Fixed Deposit Account".
    Normale Sparbuchkonten nennen sich "Savings Account".

    Die "Fixed" Accounts werden in der Regel von der Immi anerkannt.
    Insbesondere wenn du nachweisen kannst, dass du anderweitig Geld hast/ausgibst (z.B. auf einem weiteren normalen/savings account).
    Fixed Accounts bringen so um 3% Jahreszins abzueglich 15% Quellensteuer.
    Laufzeiten so zwischen 4 bis 15 Monaten.

    Am liebsten haben sie aber, wenn du einen normalen "Savings Account" vorweist.
    Auf den gibt es nur Minimalzinsen.

  4. #13
    Avatar von Jumanji

    Registriert seit
    25.02.2013
    Beiträge
    65
    Die Thai-Telefonnummer brauche ich doch nur wenn ich mit dem Konto Bewegungen machen möchte, oder? Wenn ich aus Österreich Geld dorthin überweisen möchte, doch wohl nicht, oder?

  5. #14
    Avatar von markobkk

    Registriert seit
    27.01.2008
    Beiträge
    3.328
    Fuer Ueberweisungen braucht man die Nummer in der Regel nicht, aber fuer nahezu alles andere was mit Online Banking zu tun hat. Angefangen von ausgehenden Ueberweisungen bis zur Kontoverwaltung.

    Und vergiss nicht, Ueberweisung von dem Thaikonto nach Deutschland sind nicht ohne weiteres moeglich.

  6. #15
    Avatar von somtamplara

    Registriert seit
    23.03.2013
    Beiträge
    2.213
    Die Frage war doch andersrum? (aus Oesterreich nach Thailand).
    Natuerlich kannst du jederzeit Geld zum Thailaendischen Konto ueberweisen.
    Mit dem Online Banking in TH (SMS TAN, OTP, Thai Telefonnummer) hat das nichts zu tun.

    Dazu musst du nur wissen, wie dein A Konto zu handhaben ist und halt die evtl. Meldepflichten in A.

    Und die Meldepflicht ist auch eine potentielle Huerde fuer die Gutschrift in Th.
    Ab Gegenwert von 20000 US Dollar muss eine "Meldung" gemacht werden.
    Bis die nicht bei der Thai Bank abgegeben ist, bleibt das Geld evtl. "blockiert".
    Also lieber nicht zu grosse Ueberweisungen machen.
    Weitere Details habe ich jetzt auch nicht parat.

  7. #16
    Avatar von markobkk

    Registriert seit
    27.01.2008
    Beiträge
    3.328
    So hatte ich das doch auch erklaert. Bei Ueberweisungen AUF das Konto braucht er kein Passwort und keine Telefonnummer, anders herum schon.

    Ausserdem sind Ueberweisungen aus Thailand nach Oesterreich nicht ohne weiteres moeglich.

  8. #17
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.393
    Also ich hab jetzt mal einigen alten Freunden in D ohne TH-Bezug ein wenig in die Materie eingewiesen...Fazit: "Wenn ich nix besitzen kann und kein Geld frei zurückschicken lann, mach ich da gar nix."

    Einige sind von meinem Ex-Chef nach TH zum Urlaub eingeladen worden und bekamen einige Objekte in einem Moo-Ban als Urlaubsresidenz angeboten.
    Nach dem Vernehmen der Gesetzeslage haben die Leutz fröhlich ihren Urlaub zuendegenossen - und wurden niemehr wieder gesehen.

    Vielleicht ein kleiner Weckruf ?

  9. #18
    Avatar von Reini

    Registriert seit
    21.12.2012
    Beiträge
    2
    Danke an Lucky,Markobkk, Socrates, Monkfish und Somtamplara!!
    @Somtamplara, ja ich meinte dieses „Fixed Deposit Account“.
    Wenn man denkt dass es da 3 mal so viele Zinsen wie in Österreich gibt.
    Und Steuer ist auch noch weniger. Wär ja nicht so schlecht oder?
    Mal schauen ob ein Konto bekomme.

    Könnte auch mit einen bekannten Thai zur Bank gehen.

  10. #19
    Avatar von sanukk

    Registriert seit
    08.10.2011
    Beiträge
    9.780
    UOB wurde hier irgendwo schon mal empfohlen. Die zahlen gute Zinsen (2,7% ?) und geben eine kostenlose Unfallversicherung dazu. Die Versicherungs-Summe ist 10 Mal so hoch, wie die Einlage, max. 10.000.000 THB.
    Bis zu 1 Mio ist das Geld abgesichert, ideal für Rentner, die ein Retirement-Visum beantragen wollen - oder haben.

    Die Bank hat ihren Sitz in Singapur und soll sehr Ausländerfreundlich sein:

    United Overseas Bank (Thai) PCL


    http://www.uob.co.th/uobcyberbanking...d-transfer.htm

  11. #20
    Avatar von Derk

    Registriert seit
    17.01.2012
    Beiträge
    819
    Zitat Zitat von sanukk Beitrag anzeigen
    UOB wurde hier irgendwo schon mal empfohlen. Die zahlen gute Zinsen (2,7% ?) und geben eine kostenlose Unfallversicherung dazu.
    Ist aber ein spezielles Konto, das die Unfallversicherung bietet - und Kasikorn hat da gleich nachgezogen und bietet sowas jetzt auch an.

    Bye,
    Derk

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Welche Bank in Thailand ist die Beste?
    Von hell im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 186
    Letzter Beitrag: 23.02.14, 21:20
  2. Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 04.03.13, 11:44
  3. Welche Simkarte wählen für mobiles Internet?
    Von Walhai im Forum Treffpunkt
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 16.05.12, 01:34
  4. Welche Bank in THL
    Von Rene im Forum Treffpunkt
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 12.06.05, 05:36
  5. welche Bank bist du zufrieden in thailand ?
    Von Thaistar im Forum Treffpunkt
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 28.12.03, 23:43