Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 13 von 13

Wegen Navigationsgeräts und einigen Dollar deutscher Rentner in Argentinen getötet

Erstellt von klaustal, 12.03.2013, 08:08 Uhr · 12 Antworten · 1.097 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen
    ...
    Man merkt diese Entwicklung bereits in Thaiforen, wenn die Personen dem Land einfach nichts mehr positives abgewinnen können,
    und sie im Grunde gegenüber dem Zeitpunkt ihrer Auswanderung in Deutschland,
    merklich an qualitativen Freundschaften vereinsamt sind.
    Und nun stelle man sich vor, es gaebe das Internet noch nicht.
    2 Dinge wuerden mir spontan dazu einfallen .....

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von klaustal

    Registriert seit
    10.06.2009
    Beiträge
    1.096
    hallo erst einmal
    moin disainaM, kenne eigentlich nur wenige auswanderer und die die ich kenne sind schon jahre,wenn nicht sogar jahrzehnte mit dem land verbunden,lernen die sprache und versuchen sich anzupassen.kein protzen oder den raushänger machen...nach dem motto.... die menschen in meinem gastland sind doch nur 2 klasse.denke auch das es viele auswanderer gibt, die eigentlich nur vor sich selbst flüchten,dann enttäuscht sind, das es nicht so klappt wie sie es sich vorgestellt haben oder wie es die medien rübergebracht haben.
    meine frage aber ,war so gemeint....gibt es überfälle auf touristen in einsamen gebieten,die aktenkundig sind.

    einmal habe ich es bisher erlebt,das es gegen mitternacht an meiner tür, guesthouse in chiang rai, klopfte und mit den worten.... take of the door... police....was ich aber nicht machte und die touristpolice direkt anrief,ob es kollegen von ihnen bei mir vor der tuer stehen.
    als die touristpolice kam,waren die vermeindlichen police aber schon weg.

    ist nun schon 17 jahre her.

    gruß klaustal

  4. #13
    Avatar von sanukk

    Registriert seit
    08.10.2011
    Beiträge
    9.780
    Zitat Zitat von klaustal Beitrag anzeigen
    ...deutschland ist 12.000 km entfernt und hier wurde eine oma wegen 3 euro getötet.
    Der neue Papst wird sowas hoffentlich künftig unterbinden......., der kennt sich aus in Argentinien und macht sich für die Armen stark....

    Spass beiseite:

    In München/ Berlin/ Hamburg wurden Menschen "für lau" totgetreten (-gestiefelt), als sie bereits hilflos am Boden lagen. Wenn Du zur falschen Zeit am falschen Ort bist, ist es vorbei mit "hallo erstmal".

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Eine Rundreise ,oder Besuch bei einigen Nittaya-Mitglieder !
    Von Otto-Nongkhai im Forum Literarisches
    Antworten: 654
    Letzter Beitrag: 22.12.07, 18:18
  2. Deutscher wegen Mordes an Schweizer zum Tod verurteilt
    Von Sammy33 im Forum Thailand News
    Antworten: 55
    Letzter Beitrag: 26.01.07, 02:14
  3. Deutscher wegen ......handel in Patty verhaftet
    Von MikeFFM2001 im Forum Thailand News
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 28.09.06, 13:53
  4. 3 deutsche getötet
    Von Odd im Forum Thailand News
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 28.01.06, 20:06
  5. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 12.02.05, 20:37