Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 24 von 24

Wasserkaefer

Erstellt von dutlek, 13.04.2008, 19:07 Uhr · 23 Antworten · 1.796 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Wasserkaefer

    Die müsste meine Frau kennen, ich frage sie mal.
    Aber schon mal gut das sie keine Maeg daa isst. Sie sagt die Viecher stinken und rümpft die Nase. Gute Frau .

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von Mr_Luk

    Registriert seit
    17.02.2005
    Beiträge
    3.114

    Re: Wasserkaefer

    Zitat Zitat von Changnam43",p="582145
    ....aber die Taleh Meang daa sehr gut schmecken. Weiß jemand was das für "Meereskäfer" sind? Wörtlich übersetzen als Meereswanzen kann mans ja wohl nicht.
    Brackwasserwanzen, was sonst....!?

    PS: Die Erklärung weshalb sie keine "Süsswasserwanzen" isst, liegt auf der Hand, die schmecken nämlich wie die "Süsswasserscampis" (Ghung Themm) hier, - wie ungewässerte Karpfen nach Schlamm und Morast. Die aus'm Meer hingegen schmecken natürlich viel "sauberer", frischer und besser. :-)

  4. #23
    Avatar von Hippo

    Registriert seit
    30.11.2007
    Beiträge
    5.765

    Re: Wasserkaefer

    Die aus'm Meer hingegen schmecken natürlich viel "sauberer", frischer und besser.
    So in etwa hatte sie sich auch ausgedrückt. Das isses. Danke

    Gruß Klaus

  5. #24
    Avatar von Shuai_ran

    Registriert seit
    02.10.2003
    Beiträge
    238

    Re: Wasserkaefer

    Zitat Zitat von Changnam43",p="582145
    Wörtlich übersetzen als Meereswanzen kann mans ja wohl nicht.

    Gruß Klaus
    IMHO sind Mäng Daa Taleh eine Art Seestern.
    Zum Geschmack: Mäng Daa ist nicht mit Heuschrecken und anderen Insekten zu vergleichen - die schmecken alle relativ langweillig. Mäng Daa dagegen ist eine Art Gewürz, ähblich wie Trüffel auch nicht "nur ein Pilz" ist. Einfach so werden Määng Daas selten gegessen, der Geschmack ist zu intensiv - ich habs mal probiert, mir sind fast die Geschmacksknopsen explodiert... In Sauchen etc. schmeckt er aber nicht schlecht, irgendwie "fruchtig", ein undefinierbarer, besonderer Geschmack. Der Geschmack hängt IMHO auch davon ab, ob es sich um Weibchen oder Männchen handelt. Weibchen mit Eiern sollen am besten schmecken - der Duftstoff ist wohl so eine Art Lockmittel. IMHO hätte der Määng Daa auch bei uns das Zeug zu einer Delikatesse, rein vom Geschmack her - Trüffel schmecken ja auch sehr besonders und sind nicht jedermanns Sache.


    NACHTRAG: Gemäss thail. Wikipedia handelt es sich beim Mäng Daa Thale um einen "Pfeilschwanzkrebs"
    http://th.wikipedia.org/wiki/%E0%B9%...B9%80%E0%B8%A5

Seite 3 von 3 ErsteErste 123