Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17

Waschmaschine - Problem Mindestwasserdruck - Help

Erstellt von Schwemmland, 18.07.2010, 11:09 Uhr · 16 Antworten · 6.833 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Schwemmland

    Registriert seit
    11.07.2008
    Beiträge
    46

    Waschmaschine - Problem Mindestwasserdruck - Help

    Hi,

    Ich kann einfach nicht mehr mit ansehen wie meine Mia sich beim Wäschewaschen die zarten Hände wundschruppt(Handarbeit)und würde Ihr gerne eine Waschmaschine kaufen!
    Jetzt habe ich allerdings ein Problem - alle handelsüblichen Waschmaschinen brauchen
    einen Mindestwasserdruck von 3-5 bar, soweit ich informiert bin,lasse mich aber gerne eines besseren belehren
    Die Wasserversorgung im zuHause meiner Mia besteht lediglich aus einer Regentonne
    bzw. Regenauffangbecken von ca. 1 Meter Höhe. Als alter Physiker habe ich mir gleich mal gegoogelt, wie man den Wasserdruck nun eigentlich berechnet und habe mit Erstaunen festgestellt, daß der Wasserdruck nur vom Pegelstand(sprich Höhe), der Erdanziehung und dem spezifischen Gewicht des Wasser abhängt - für Alle als Formel Grundschule 4.Klasse:

    p = g*Rho*h

    g=9,81N/kg
    Rho=1,1kg/dm³ spezifisches Massevon Wasser
    h=1 m Höhe des Wasserpegels

    Also setzen wir ein:

    p=9,81N/kg*1,1kg/dm³*10dm=108N/dm²=1,08N/cm²=0,108bar

    Also mit 0,108 bar komme ich nicht weit, weiß jemand eine andere Möglichkeit die
    เครื่อง ซัก ผ้า anzuschließen??
    Oder gibt es in LOS Waschmaschinen die keinen so hohen Wasserdruck benötigen?
    Ich möchte mir aber nicht gleich einen 10 Meter hohen Wasserturm in den Garten pflanzen, also Häuslebauer vorgetreten

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Lukchang

    Registriert seit
    26.02.2009
    Beiträge
    948
    Moin-Moin!

    Na Mensch, da haben ganz Viele Thais ohne Druckwasser-Versorgung eine Waschmaschine die wird mit ein paarEimer Wasser gefüllt und rödelt dann los eventuell einmal frisches Wasser nachkippen zum Spülen. Musste keinen Bayoke Tower II für den Wasserdruck hinbauen.

    Schau mal im Home Pro oder so die Maschinen - meist oben zu öffnende Trommel-Maschinen - die OHNE Druckschlauch zum Befüllen sinds! Steht auch eine bei Oma und Opa, von Sanyo glaub ich ...

    Und dann Wasser Marsch meint

    Lukchang

  4. #3
    fox
    Avatar von fox

    Registriert seit
    26.06.2005
    Beiträge
    195
    wie wärs mit der installation einer wasserpumpe?
    habe meine miele waschmaschine nach thailand mitgenommen - die läuft hier einwandfrei hinter so einer pumpe, welche den notwendigen druck herstellt
    Die billigsten von Hitachi gibts schon ab 4-5k THB.

    Gruss,
    Fox

  5. #4
    qwei
    Avatar von qwei
    Ja genau, das wurde mir auch in BKK empfohlen eine Wasserpumpe mit Speicher einzubauen würde ca. 10 000.00 bht. kosten dann ist auch ausreichend Wasser Druck im 2ten Stock. Das werde ich mal angehen beim nächsten mal.

  6. #5
    Avatar von Schwemmland

    Registriert seit
    11.07.2008
    Beiträge
    46
    @Luckchang Danke - guter Tipp, das werd ich mir mal anschauen!
    Die Preislage kennst Du da nicht zufällig?

    @Kurt, was zur Hölle ist denn nun wieder ein "Vollbluti", fühl mich erstmal angepisst

    @qwei, das mit der Pumpe wäre schon eine Alternative, sofern diese keinen unnötigen Lärmpegel verursacht-
    möchte ja die Frösche im Hinterland von Trang nicht vertreiben!

    Danke ung Gruß
    Schwemmland

  7. #6
    Avatar von Lukchang

    Registriert seit
    26.02.2009
    Beiträge
    948
    Moin-Moin Schwemmland!

    a) Nicht anmachen lassen. Können sich einige Leuts nicht vorstellen dass ein ganz normaler D-Bürger noch nie was anderes als "fliessend Wasser ausser Wand" gesehen hat. Damit ist man noch lange kein 'blutigerAnfänger' !! Andere Länder andere Suppen.

    b) Ne Pumpe mit Druckbehälter um 5000 Baht gelb von Mitsubishi nicht übel aber nach 2 Jahren Problem mit Dichtungen. Hitachi evtl. dauerhafter, Schau mal im Thread "Thailand bei Familie 2009" von mir unter Literarisches. Um den 11.8.09 rum. ABER: Pumpe erfordert kontinuierlichen Wasser-Nachschub musst Du nen Brunnen graben! An die Zisterne geschlossen lutscht die die viel zu schnell leer.

    c) Schwiegereltern haben ne Sanyo-Waschmaschine die mit Wassereimer (oder ausm Schlauch an der Wasserpumpe) gefüllt wird aber ohne Druckschlauch. Son Kombigerät mit links Waschtrommel rechts Schleuder. Da die sich bei dieser Auslegung die Magnetventile sparen können (die ja nix anderes machen als Druck-Leitung auf und zu!) auch günstiger und weniger reparaturanfällig als ne Maschine für Druckwasser-Anschluss.

    d) Und wenn Dir was am Leben Deiner Schwiegereltern/Frau liegt am besten selber ordentlich die Leitung (hoch oben nicht unten wo es feucht wird) für die Waschmaschine verlegen eventuell mit nem Feuchtraum-Schalter vom Netz trennbar. Habe da schon abenteuerliche Konstruktionen gesehen so mit in Europäer-Augenhöhe blank verdrillten 220V-führenden-Drähten.

    Machs richtig rät

    Lukchang

  8. #7
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074
    die meisten thais benutzen waschmaschinen die wie schon erwähnt von hand mit wasser befüllt werden. ausserdem haben diese keine heizung, das wasser ist eh warm genug. dementsprechend günstig sind sie zu haben, in der familie meiner läuft rödelt eine von panasonic.

  9. #8
    Avatar von Schwemmland

    Registriert seit
    11.07.2008
    Beiträge
    46
    Keine Angst hab mich schon lange wieder beruight - möchte mich auch nicht weiter zum Thema "Vollbluti"
    äußern

    Auf alle Fälle Danke für die konstruktiven Beiträge auch @wingman,qwei,Fox und einem Aufmerksamen Mod.

    Werde meine Erungenschaft hier reinstellen, komme allerdings erst im Oktober wieder nach LOS

    Grüße
    Schwemmland

  10. #9
    Avatar von Chris67

    Registriert seit
    16.01.2008
    Beiträge
    3.007
    Moin Leute,
    Zitat Zitat von wingman Beitrag anzeigen
    [...]ausserdem haben diese keine heizung[...]
    Also, heiß waschen ist schon manchmal von Vorteil. Als ich das letzte mal mit meiner Verlobten bei ihr zu Hause war, hatte ich ein Handtuch, welches ich nach einem sehr kurzem Aufenthalt bei ihr in Bahrain, eigentlich nur zum Duschen, leider feucht einpacken musste. Als wir dann nach weiteren eineinhalb Tagen endlich bei ihr zu Hause waren roch das nicht mehr ganz so frisch, und wir haben's gleich gewaschen. Leider hatte die Maschine keine Heizung, und der Geruch ging nicht raus. Erst zu Hause nach waschen bei 90°C war er wieder weg.

    Also einen 30-50m hohen Wasserturm zu bauen um auf 3-5 bar zum Betrieb einer Waschmaschine zu kommen scheint mir auch leicht übertrieben. Da müsste man auch klären, ob man solch einen Vorratsbehälter, wenn es denn eine Maschine mit Druckwasseranschluss sein soll, auch so weit aufpumpen kann. 1-1,5 bar kann ich mir vorstellen, aber 5 bar sind schon 'ne Hausnummer. Da würde ich vielleicht auch lieber eine drucklos zu betreibende vorziehen, aber heiß waschen sollte sie schon können.


    Gruß, Chris

  11. #10
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074
    ich kann mir nicht vorstellen, das die magnetventile unserer waschmaschinen erst ab drei bar öffnen..........zudem das besagte ventil ja elektrisch geöffnet wird. mein schwager hat über seinem brunnen einen 10 meter turm bauen lassen mit einem tank. dieser tank wird durch eine pumpe befüllt. wird wasser entnommen kommt das wasser bereits mit gut einem bar an. pumpe 2 bringt es auf einen druck von ca. 4 bar. dort läuft eine europäische waschmaschine.
    soviel aufwand wäre eigentlich gar nicht notwendig. eine pumpe die zuverlässig beim erreichen vom druck x bar abschaltet genügt dafür völlig.
    wichtig sind zudem die korrekte elektrische installation mit 0,03A FI sowie ein geeigneter standort der pumpe, damit sie nach wenigen monaten nicht als rostiger haufen schrott endet. grob und feinfilter, rückschlagventil sind ebenfalls notwendig.

    gut stark verschmutzte sachen sind bei max 30 grad ein problem.........oder man verwendet das aufgeheizte wasser der mittagssonne wenn man offenliegende rohre hat :-). das kann 95 grad locker erreichen.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Deutsche Waschmaschine in Thailand
    Von DisainaM im Forum Treffpunkt
    Antworten: 61
    Letzter Beitrag: 20.06.17, 16:48
  2. USB-Stick in der Waschmaschine
    Von dutlek im Forum Computer-Board
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 30.08.09, 20:10
  3. Waschmaschine, Aquarium zu verkaufen
    Von tomtom24 im Forum Talat-Thai
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.06.07, 02:43
  4. Was kostet neue Waschmaschine in LOS?
    Von bama100 im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 19.01.06, 06:14
  5. Waschmaschine
    Von Kurt im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 01.03.05, 13:52