Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Warzone Phuket

Erstellt von ILSBangkok, 22.06.2012, 17:41 Uhr · 13 Antworten · 1.879 Aufrufe

  1. #1
    ILSBangkok
    Avatar von ILSBangkok

    Warzone Phuket

    Schönen Freitag allerseits

    Zur Zeit häufen sich ja die Negativschlagzeilen über Phuket.

    War es schon immer so? Erst neulich - warum? Wird Phuket zur Warzone?

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Kumanthong

    Registriert seit
    08.06.2012
    Beiträge
    1.674
    Zitat Zitat von ILSBangkok Beitrag anzeigen
    Schönen Freitag allerseits

    Zur Zeit häufen sich ja die Negativschlagzeilen über Phuket.

    War es schon immer so? Erst neulich - warum? Wird Phuket zur Warzone?
    Erst Pattaya jetzt Phuket . Dir gehen wohl langsam die Ideen aus XD Was willste jetzt höhren ? Phuket ist sicher genauso unsicher wie jede Touri Hochburg , wenn man sich dumm genug anstellt . Oder eben am falschen Ort zur falschen Zeit ist . Dann kann man schon mal ne Machete ins Herz gerammt bekommen .

  4. #3
    Avatar von jai po

    Registriert seit
    02.05.2006
    Beiträge
    3.060
    Australian woman stabbed dead in Phuket




    June 21, 2012 6:35AM

    POLICE are hunting two killers who knifed to death an Australian woman in a bag snatch gone wrong on the Thai holiday island of Phuket last night.

    The woman struggled to hold her bag. A 10cm knife wound to the heart killed her soon after as the two men sped off on a motorcycle about 10.30pm.
    Another woman was also slashed on the arm but was treated in a Phuket hospital and allowed to leave early today after receiving stitches.
    Both women were in a group of 10 travel agents from Perth who had arrived on Phuket on Monday to inspect the five-star Katathani Beach Resort, which dominates the small bay at Kata Noi, south of Patong and Karon, on Phuket's west coast.
    The motorcycle pair attempted to snatch the bag in the narrow road outside the resort but fled empty handed, leaving the victims not realising immediately that they has been stabbed.
    The wounded woman told police later: "We were walking single-file along the road, coming back from dinner. These guys had gone past a couple of times, and that started to bother us.
    "Then I heard a noise behind me and I turned to see what I thought was my friend being pushed in the chest. I tried to help her.
    "The men rode off, empty-handed. We started walking again, and only then did we realise we'd both been slashed."
    One woman died in the road outside the hotel, cut in the heart. Staff rushed to help the other woman.
    Two of the travel agents later watched in sorrow, hugging each other and crying, as the body of their holiday companion was shifted from a makeshift resting place in a loading dock at the resort to an ambulance.
    Grainy security camera footage captured the men on the motorcycle but the numberplate could not be distinguished. Pol;ice believe a particularly sharp weapon was used.
    The brutal murder of a tourist will shock the entire holiday island of Phuket, just as it shocked staff and guests at the Katathani last night. The owner of the Katathani, Sombut Atiset, came to see what had happened.
    Australian honorary consul Larry Cunningham sped to the Phuket International Hospital in Phuket City to check the condition of the wounded woman before joining Phuket police in interviewing her at the resort.
    Australian embassy officials are in the process of contacting the woman's family in Australia.
    The Katathani on Kata Noi bay is one of the quieter parts of Phuket, some distance from the noisy swirl of crowded Karon and Patong and one of the least likely places on Phuket for this kind of brutal murder.
    Bag-snatching by youths on motorcycles is one of the perils of Phuket, particularly for women out walking in isolated streets. But it was the first time anyone could remember a tourist being killed.
    A young German visitor had her thumb cut off in a similar savage incident in Krabi Town, a province nearby, earlier this year. Her thumb was successfully reattached in surgery on Phuket and four youths were quickly arrested and charged.
    Lately, talk on Phuket has been about the mysterious deaths of two Canadian sisters whose bodies were found on Friday in a room on Phi Phi, another holiday island a ferry ride from Phuket, or the six drownings of tourists that have occurred on Phuket beaches in the space of one month and a day.
    Phuket police are likely to pull our all stops in their efforts to find the killers. The holiday island made international news in February when Hollywood actor Jeremy Renner was in a group attacked by axe and knife-wielding security guards at a pub in Phuket City.
    Prominent Phuket resort owner-manager Vorasit Issara was seriously injured but Renner was unharmed.



    Australian woman stabbed dead in Phuket | News.com.au

  5. #4
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.831
    natürlich sind grundsätzlich Tourireservate Magneten für Menschen,
    die in ihrem bisherigen Umfeld keine Überlebenschance mehr sehen.

    Man kann einen Thai leicht vom Wasserbüffel auf den Toyota bringen,
    aber in härteren Zeiten schaffen nicht alle den Weg zurück auf den Büffel; - keinen anderen Weg mehr zu gehen, in einer Gesichtsbedingten Gesellschaft.

    Wenn sich die wirtschaftliche Situation in Thailand zuspitzt,
    werden nur noch Absperrungsmassnahmen helfen,
    die Reservate vom ungezügelten Zuzug von Arbeitslosen aus anderen Regionen zu schützen,
    um das Marketing-Image vom Urlaubbsziel Thailand, was sich die Touristenorganisation viele Werbemillionen jedes Jahr kosten lässt,
    besser zu schützen.

    Zugangsberechtigungen für den Eintritt in die Reservatszonen, als erster Schritt,
    danach Umsiedlungshilfen von Bedürftigen in den Reservaten,
    die die Lebenshaltungskosten nicht mehr bewältigen können.

    Am Ende wird die Verbindungsbrücke nach Phuket, sowie die Bootsanleger bei Surathani nach Koh Samui,
    zu Checkpoints mutieren.

    Es wird am Ende darauf hinauslaufen,
    dass diejenigen Thais in den Reservaten, die zuwenig Geld zum überleben haben,
    vom Staat an einen anderen Ort verbracht werden, um die soziale Ruhe und die öffentliche Sicherheit
    in den Gelddruckereien Thailands besser zu schützen.

  6. #5
    Avatar von ChangLek

    Registriert seit
    01.06.2004
    Beiträge
    4.160
    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen
    natürlich sind grundsätzlich Tourireservate Magneten für Menschen,
    die in ihrem bisherigen Umfeld keine Überlebenschance mehr sehen.

    Man kann einen Thai leicht vom Wasserbüffel auf den Toyota bringen,
    aber in härteren Zeiten schaffen nicht alle den Weg zurück auf den Büffel; - keinen anderen Weg mehr zu gehen, in einer Gesichtsbedingten Gesellschaft.

    Wenn sich die wirtschaftliche Situation in Thailand zuspitzt,
    werden nur noch Absperrungsmassnahmen helfen,
    die Reservate vom ungezügelten Zuzug von Arbeitslosen aus anderen Regionen zu schützen,
    um das Marketing-Image vom Urlaubbsziel Thailand, was sich die Touristenorganisation viele Werbemillionen jedes Jahr kosten lässt,
    besser zu schützen.

    Zugangsberechtigungen für den Eintritt in die Reservatszonen, als erster Schritt,
    danach Umsiedlungshilfen von Bedürftigen in den Reservaten,
    die die Lebenshaltungskosten nicht mehr bewältigen können.

    Am Ende wird die Verbindungsbrücke nach Phuket, sowie die Bootsanleger bei Surathani nach Koh Samui,
    zu Checkpoints mutieren.

    Es wird am Ende darauf hinauslaufen,
    dass diejenigen Thais in den Reservaten, die zuwenig Geld zum überleben haben,
    vom Staat an einen anderen Ort verbracht werden, um die soziale Ruhe und die öffentliche Sicherheit
    in den Gelddruckereien Thailands besser zu schützen.
    .............das soll die Lösung sein. Die Bezeichnung "Phuket-Zoo" hätte dann ja eine ganz andere Bedeutung. Touristen und Einheimische würden sich wohl immer wieder fragen: wer ist jetzt drinnen, wer jetzt draußen.................

  7. #6
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.831
    die andere Alternative, warten, bis die Kriminalitätsrate durch zugereisste so hoch ist,
    dass die Versicherungsindustrie europäische Touristen keine Deckung für Schäden mehr gibt.

    Die deutsche Hausratversicherung zahlt im Rahmen der Aussenversicherung für Raub bis zu 20.000 Euro oder 10% der Hausratversicherungssumme.
    Bei Schmuckversicherungen wird natürlich nach Bedarf versichert.

    Das ist dann eine Risikokalkulation, und die Unternehmen bestimmen,
    ab welcher Kriminalitätsquote es heisst, wer seine Glashütte Uhr am Handgelenk auf Phuket trägt,
    nimmt das Verlustrisiko billigend in Kauf.

    (muss ja keine Glashütte Julius Assmann sein
    Glashütte Original Julius Assmann für

    in einer kultivierten Umgebung kein Problem,
    doch wenn Luxushotels auf Phuket, mit einem Übernachtungspreis von über 1.000 Euro am Tag, diese Kundschaft wollen,
    muss auch drauf geachtet werden, dass das Umfeld stimmt.

  8. #7
    Avatar von jai po

    Registriert seit
    02.05.2006
    Beiträge
    3.060
    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen
    Am Ende wird die Verbindungsbrücke nach Phuket, sowie die Bootsanleger bei Surathani nach Koh Samui,
    zu Checkpoints mutieren.
    Da muss nichts mutieren, den gibt es schon lange kurz nach der Brücke


  9. #8
    Avatar von Uns Uwe

    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    12.732
    Hier ist der Mordfall der Australierin noch mal in deutscher Sprache zusammengefasst: Australierin in Phuket erstochen | Schönes? Thailand - Nachrichten, Meinungen, Analysen

  10. #9
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.411
    Zitat Zitat von Uns Uwe Beitrag anzeigen
    Hier ist der Mordfall der Australierin noch mal in deutscher Sprache zusammengefasst: Australierin in Phuket erstochen | Schönes? Thailand - Nachrichten, Meinungen, Analysen
    Chalerm ist dran als oberster Jaeger. Na dann kann's ja nur in die Hose gehn

  11. #10
    Avatar von Kumanthong

    Registriert seit
    08.06.2012
    Beiträge
    1.674
    Zitat Zitat von MadMac Beitrag anzeigen
    Chalerm ist dran als oberster Jaeger. Na dann kann's ja nur in die Hose gehn
    Laut Bangkok Post sind 2 Männer Identifiziert . Denke in 1 bis 2 Tagen sind die fällig.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. FC Phuket
    Von Oberkracher im Forum Touristik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 04.05.11, 18:57
  2. Flug nach Phuket / Mietwagen in Phuket
    Von Oberkracher im Forum Touristik
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 25.03.11, 07:11
  3. Antworten: 76
    Letzter Beitrag: 16.01.11, 08:56
  4. Phuket Sehenswürdigkeiten
    Von Oberkracher im Forum Touristik
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 28.10.08, 01:59
  5. Phuket - Krabi
    Von Rixa im Forum Touristik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 09.09.05, 19:11