Seite 2 von 10 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 93

Warum versterben so viele Residenten in Thailand vor der Zeit?

Erstellt von Antares, 31.10.2011, 12:31 Uhr · 92 Antworten · 8.771 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von siamthai1

    Registriert seit
    02.02.2011
    Beiträge
    5.714
    abend kai gai

    so ist es ! es sind nicht alles trinker, assis oder ****nböcke die hier sterben ! auch gut situierte falangs mussten schon frühzeitig gehen. oftmals leben die anderen länger.

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074
    Ich nehme in Thailand schnell und gut ab, das Thaiessen bekommt mir gut. Nur zu scharf darf es nicht sein. Gern gehe ich dort auch mal zu Fuss, was meist damit endet irgendwo herangewunken zu werden. Deutschen "Steintischen" gehe ich aus dem Weg, da kommt meist nichts nutzvolles rum. Es kommt darauf an wie man seine zeit verbringt. Wer mit 70 meint noch alles weibliche bügeln zu müssen wird irgendwann merken, das der innere Motor den Power nicht mehr bringt.
    Pattaya, es mag da ja wirklich alles geben.........ich muss da nicht hin. Eine ewig keifende Mia habe ich nicht, im Gegenteil. Die Chancen stehen gut das Buddha mir später noch etwas Zeit lässt.

  4. #13
    Avatar von Kai Gai

    Registriert seit
    07.01.2011
    Beiträge
    427
    Zitat Zitat von ChangMaiKrap Beitrag anzeigen
    Die Oma ist in meiner Familie die Fleissigste, sie findet immer irgendwo etwas zu tun, seis im Garten, Feld oder ums Haus rum. Sie läuft viel und gerne. Sie wird bald 80 und hat noch nie ein Krankenhaus von innen gesehen. An Thailand an sich kanns also nicht liegen.
    die OMA meiner (ex?)Freundin war genau so. Sie is 74, kaum noch n Zahn im Mund - kletterte aber auf Bäumen rum und holte mit der Machete Armdicke Äste runter. Hat auch immer gearbeitet. Denke auch, dass der eigene Umgang mit dem Körper und soziale Umfeld ausschlaggebend ist.

  5. #14
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.393
    Zitat Zitat von Kai Gai Beitrag anzeigen
    die OMA meiner (ex?)Freundin war genau so. Sie is 74, kaum noch n Zahn im Mund - kletterte aber auf Bäumen rum und holte mit der Machete Armdicke Äste runter. Hat auch immer gearbeitet. Denke auch, dass der eigene Umgang mit dem Körper und soziale Umfeld ausschlaggebend ist.
    Ich habe gehört, dass die Farangs zu viel Tiefgefrorenes und zu wenig frischen Fisch essen.

  6. #15
    Avatar von Kai Gai

    Registriert seit
    07.01.2011
    Beiträge
    427
    Zitat Zitat von siamthai1 Beitrag anzeigen
    abend kai gai

    so ist es ! es sind nicht alles trinker, assis oder ****nböcke die hier sterben ! auch gut situierte falangs mussten schon frühzeitig gehen. oftmals leben die anderen länger.
    Hallo Siamthai!

    Seh ich wirklich auch so. Kenn zwei Familien dort, die wirklich anständig und offenbar glücklichsind. Die ganzen Vorurteile mag ich auch nicht. Jedes mal der Zoll: Alleinreisend, Männlich ... kommen sie mal bitte mit!

    Können es immer nicht glauben, dass ich keine ...... im Koffer oder in der Kamera habe

    Gruß nach TH

  7. #16
    Avatar von siamthai1

    Registriert seit
    02.02.2011
    Beiträge
    5.714
    abend es geht doch hier um residenten, und nicht um thais meine mutter zb lebt bei mir ist 86 jahre fit im kopf nur mit dem hören happerts ein bischen.
    sie klettert zwar nicht mehr auf baeume, dafür steht sie noch jeden tag in der küche und kocht. nur halt eben kein thai,das kann sie nicht.

  8. #17
    Avatar von Kai Gai

    Registriert seit
    07.01.2011
    Beiträge
    427
    Ja, pauschale Anworten sind schwierig. was mir aber auffällt: Wenn der Ehepartner stirbt und dann keine Angehörigen regelmäßig den Kontakt pflegen, sterben die Menschen sehr schnell obwohl sie vorher gesund waren.

    Solche Art von Vereinsamung kann ich mir für Farangs gut Vortsellen. Eine Frau, die man nicht versteht, weil man die Sprache nicht kann. Dazu keine Freunde und vielleicht auch noch Heimweh führt zu seelischer Vereinsamung. Daraus resultiert vieleicht noch ein ungesunder Lebenswandel ( Alkohol ) und das Leben ist kürzer.

  9. #18
    Tramaico
    Avatar von Tramaico
    Sie sterben vermutlich aus den gleichen Gruenden wie die Touristen. Gefunden unter SAMUI-CENTRAL: THAILAND GESUNDHEITSHINWEISE FR REISEN NACH KOH SAMUI (NOTRUF,MALRIA,IMPFUNGEN,KRANKENHUSER,DEUTSCHE BOTSCHAFT BANGKOK ...)

    Motorrad- und 5ex-Unfälle
    quelle Aktuelle Nachrichten und Videos - News auf N24, AFP

    Todesfalle Thailand: zu viel ...... und Alkohol

    Auch für 120 Deutsche endete der Urlaub unter tropischer Sonne im vergangenen Jahr nach Angaben der Deutschen Botschaft in Bangkok tödlich. Häufigste Ursache: Motorradunfälle, bei denen die Touristen angetrunken auf dem Sattel saßen und weder Schutzkleidung noch Helm trugen. An zweiter Stelle der Todesstatistik: Herzattacken beim 5ex, oft nach der Einnahme von .......

    "Zu hause kämen die Leute gar nicht auf den Gedanken, mehrere Cocktails zu trinken und dann in Badehose oder Bikini auf ein Motorrad zu steigen, für dass sie nicht einmal einen Führerschein haben," sagt Steven Martin, Autor des "Lonely Planet" Reiseführers über Thailand. Selbst wenn jemand glaube, er könne gut fahren, sei er nicht unbedingt auf "Kokosnuss-Transporter, streunende Hunde und den rasanten asiatischen Fahrstil" vorbereitet. Die meisten Unfälle enden für die Touristen tödlich.

    Gefährlicher Cocktail

    Thailands Touristenpolizei spricht von 119 Sterbefällen. Auslandsvertretungen in Bangkok kommen allerdings auf fünf Mal so viele Tote, wie eine Umfrage von AFP bei zehn Botschaften in Bangkok ergab. Öfter noch als deutsche Touristen waren 2003 demnach Briten und Amerikaner betroffen. Vor allem Männer leben gefährlich. Der Cocktail aus Alkohol und potenzfördernden Medikamenten wie ...... bekommt vielen Herren nicht.

    "Es ist die Mischung aus einem fortgeschrittenen Alter, dem Alkohol und dem feuchtheißen Klima, das die Europäer nicht gewohnt sind. Hinzu kommen die Medikamente und die ungewohnte körperliche Aktivität", erklärt der deutsche Konsul Karsten Tietz mit einem Anflug von Scham. Jedes Jahr setzten sich in Europa Millionen von Männern in den Flieger gen Asien. Vor allem Thailands Rotlichtviertel locken die 5extouristen mit preisgünstigen Vergnügungen.

    Unfall bedeutet oft den finanziellen Ruin

    Egal, ob die Touristen käufliche Liebe oder tropische Strände und ausgelassene Partys suchen: Ein Unfall bedeutet für viele von ihnen den finanziellen Ruin. "Keine Versicherung bezahlt, wenn jemand betrunken oder ohne Führerschein auf dem Motorrad unterwegs ist", gibt Warren Macilwain von der australischen Botschaft zu bedenken. Den Rücktransport verletzter Angehöriger ins Heimatland können viele Familien nicht bezahlen. Auf mehrere zehntausend Euro beziffern die Botschaften diese Kosten. Wer die Beerdigung eines Familienmitglieds ausrichten muss, zahlt für den Transport der Leiche ebenfalls kräftig mit.

    Die Touristen sollten einfach weniger trinken und Motorradhelme tragen, meint der Bestattungsunternehmer Hirun Phurdnampetch, der auf Touristen aus Europa und den USA spezialisiert ist. Er mahnt zu mehr Vorsicht - auch aus ganz eigennützigen Gründen: "Dann hätte ich nicht immer so viel Arbeit."

  10. #19
    Avatar von Kai Gai

    Registriert seit
    07.01.2011
    Beiträge
    427
    Wenn einer besoffen mit Betablocker UND ...... im Blut unbedingt noch mal die Sau raus lassen muß, geht das gern mal in die Hose. Egal in welchem Land. Seh ich also auch so. Was der TE aber sicherlich meint, ist die Tatsache, dass viele Europäer trotz gesundem Lebneswandel leider früher in TH sterben.

  11. #20
    Avatar von Kai Gai

    Registriert seit
    07.01.2011
    Beiträge
    427
    Zitat Zitat von wingman Beitrag anzeigen
    Ich nehme in Thailand schnell und gut ab, das Thaiessen bekommt mir gut.
    Geht mir auch so. Nach vier Wochen sind schon mal fünf Kilo weg - obwohl ich dort den ganzen Tag kaue...

    Was mir dann hier immewr auffällt: Die Speisen sind viel zu salzig oder zu süß. Nach einigen Tagen ist das Empfinden aber wieder weg.

Seite 2 von 10 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 180
    Letzter Beitrag: 22.02.12, 15:19
  2. Antworten: 105
    Letzter Beitrag: 16.11.11, 08:20
  3. Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 29.07.10, 08:56
  4. warum haben viele was gegen den isaan?
    Von Doc-Bryce im Forum Treffpunkt
    Antworten: 122
    Letzter Beitrag: 18.11.09, 13:11