Seite 1 von 10 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 93

Warum versterben so viele Residenten in Thailand vor der Zeit?

Erstellt von Antares, 31.10.2011, 12:31 Uhr · 92 Antworten · 8.751 Aufrufe

  1. #1
    Antares
    Avatar von Antares

    Warum versterben so viele Residenten in Thailand vor der Zeit?

    Warum versterben so viele Residenten in Thailand vor der Zeit?
    Mir ist es schon vor einigen Jahren aufgefallen, und es bestätigt sich eigentlich, die Jungens welche aus Europa nach Thailand kommen haben wohl eine kürzere Lebenserwartung als in der Heimat.
    Nach der Sterbetafel der Versicherungen hat ein heute sechzigjähriger Mann in Europa eine Restlebenszeit von beinahe
    20 Jahren. In Thailand kenne ich keinen achzigjährigen Residenten, die Menschen sterben hier einfach füher. Die Leute "fallen"
    in Nakula aus dem Fenster, werden auf der Beach Road überrollt, bekommen einen Herzinfarkt, plötzliche innere Blutungen,
    Krebs, Diabetes, Schlaganfall, Mopedunfall usw.
    Woran mag es liegen, an der Sorglosigkeit?, Am feucht-heißen Klima? Zuviel Alkohol, Zigaretten und ......? Oder ist das Essen in Thailand doch nicht so Gesund, ich denke hier an die hohe Belastung mit Pestizid-Rückständen

    Oder fehlt die Medizinische Betreuung, sprich es fehlt an einer Krankenversicherung, da geht manch einer zu spät in die Klinik.
    Vieleicht ist es aber auch so das man als Resident in Thailand auch die durchschnittlich fünf bis sieben Jahre geringere Lebenserwartung abbekommt.?
    Sicher, die Risikofaktoren sind bekannt und man kann etwas dagegen tuen: Kein Moped fahren sondern nur mit dem Auto, in Bewegung bleiben und morgens ne Runde schwimmen,
    wenig fettiges essen, Obstsalat statt "Eggs Benedict" zum Frühstück z.B.. Nicht rauchen und wenig Alkohol.
    Jedes Jahr zum Check Up. Ein ruhiges strukturiertes Leben in einem sicheren Umfeld mit viel Schlaf usw.

    Aber reicht das wirklich aus um den Thai-Kill-Faktor zu neutralisieren?


    M.

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.492
    Meine Vermutung, gerade hinsichtlich Pattaya: Der Ort zieht Menschen an, die ohnehin eher zu einem ungesunden LEbenswandel neigen. Dazu kommen die von dir genannten höheren Risiken, auch die aufgrund der vermeintlichen allgemeinen Sorglosigkeit eingegangen.

  4. #3
    Avatar von Kai Gai

    Registriert seit
    07.01.2011
    Beiträge
    427
    Also wen nich so sehem was da alles noch so verbaut wird, würde ich mich nicht wundern, dass man dort nicht so alt wird. So habe ich im Norden gesehen, dass immer noch Asbest verbaut wird.Besonders die "schönen blauen" Dachschindeln. Dann die Medikament dort. Offensichtlich gegen alles wird dort an Einheimische Antibiotika verschrieben. Alte Transformatoren gammeln im Freien rum - Dioxin - ja und so manch plötzlich verarmter Farang fällt halt mal vom Balkon....

  5. #4
    Avatar von siamthai1

    Registriert seit
    02.02.2011
    Beiträge
    5.710
    abend

    die starben nicht vor der zeit!
    die starben weil es zeit wahr onder wenn es zeit ist. meine meinung !!

  6. #5
    Avatar von berti

    Registriert seit
    29.07.2010
    Beiträge
    3.880
    Warum versterben so viele Residenten in Thailand vor der Zeit?

    weil überproportional Viele bereits bei Ankunft Wracks sind; fast mittellos, ohne private KV, extrem ungesunder Lebenswandel in den Luftkurorten u. Seebädern, permanent psychische Höchstbelastung durch fordernde, keifende Mia u. ihren Familien-Clan, Alko- Streitereien mit Schnaps-Farang-Kumpels (Steintisch- Freunde), Vereinsamung, die eh schon sparsam eingesetzte deitsche Sprache kann weder durch Englisch noch Thai ergänzt werden, Literatur beschränkt sich qualitativ (wie in DACH auch...) auf Bild, Der Farang, TIP, SportBild

  7. #6
    Avatar von siamthai1

    Registriert seit
    02.02.2011
    Beiträge
    5.710
    in thailand oder speziell pattaya sterben die residenten mit sicherheit nicht früher als in anderen deutschen grossstädten.hier hört sich das viel an,weil der tod eines falang
    sofort im farang oder tip steht. in einer grossstadt hört man davon nichts. in meinem früheren unternehmen sind viele kollegen vor ihrer pension gestorben, da hatte man den eindruck
    die sterben wie die fliegen. also ich glaube nicht dass die residenten hier früher sterben.

  8. #7
    Avatar von siamthai1

    Registriert seit
    02.02.2011
    Beiträge
    5.710
    bei diesem thema

    kann man wieder leicht über menschen herziehen die nicht ins bild einiger member passen.

  9. #8
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.393
    Der Hauptgrund, warum man in TH so wenige 80+ Rentner sieht, liegt daran, dass diese Altersgruppe i.d.R. chronische Beschwerden hat und deshalb mit Ende 70 die Heimreise angetreten wurde.
    Mein eigener Dad ist 71 und denkst auch darüber nach, wieder nach D zu gehen, weil die medizinische Versorgung in D trotz aller Unkenrufe immer noch um Längen besser ist als in TH

  10. #9
    Avatar von Kai Gai

    Registriert seit
    07.01.2011
    Beiträge
    427
    Zitat Zitat von lucky2103 Beitrag anzeigen
    weil die medizinische Versorgung in D trotz aller Unkenrufe immer noch um Längen besser ist als in TH
    Oh ja, das ist auch ein Grund, warum ich immer gern zurück nach D.´komme. Es gibt viele Dinge, dir hier richtig gut. Das wird mir immer erst dann bewusst, wenn ich wieder hier bin. Habe in Th viele Krankenhäuser von innen gesehen. Was dort abgeht, ist nicht mehr schön. Desinfektion mit Mitteln, die hier schon längst nicht mehr erlaubt sind. Nachbehandlung gibt es fast gar nicht, weil die Versicherung nicht zahlt usw. Wer nicht grad eine sehr sehr teurer PKV hat, wird in Th vermutlich wirklich nicht alt.

    Hab auch einige wirklich traurige Farang dort kennengelernt. Haus gebaut, Sprache ein wenig gelernt , manche haben sogar einheimische Freunde dort. Dann krank geworden und zurück nach Europa gemusst.

  11. #10
    Avatar von ChangMaiKrap

    Registriert seit
    09.12.2008
    Beiträge
    178
    Im Dorf meiner Frau sehe ich immer sehr viele einheimische Alte, die körperlich und geistig noch recht fit sind und größtenteils noch rege am Dorfleben teilnehmen. Die Oma ist in meiner Familie die Fleissigste, sie findet immer irgendwo etwas zu tun, seis im Garten, Feld oder ums Haus rum. Sie läuft viel und gerne. Sie wird bald 80 und hat noch nie ein Krankenhaus von innen gesehen. An Thailand an sich kanns also nicht liegen.

Seite 1 von 10 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 180
    Letzter Beitrag: 22.02.12, 15:19
  2. Antworten: 105
    Letzter Beitrag: 16.11.11, 08:20
  3. Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 29.07.10, 08:56
  4. warum haben viele was gegen den isaan?
    Von Doc-Bryce im Forum Treffpunkt
    Antworten: 122
    Letzter Beitrag: 18.11.09, 13:11