Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 49

Warum müssen sich Thai immer als Chinesen verkaufen ?

Erstellt von Thaimaus, 06.07.2006, 20:57 Uhr · 48 Antworten · 4.043 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.952

    Re: Warum müssen sich Thai immer als Chinesen verkaufen ?

    Zitat Zitat von Lungkau",p="366263
    Das Wort Thailänderin löst bei den meisten Bauerntrampeln und Stammtischbesuchern eine gewisse Reaktion aus. Micha
    Demnach muss ich also ein Bauerntrampel und Stammtischbesucher sein.

    Kenne das mit den Restaurants auch nur umgekehrt.

    Aussen steht Thai und wenn man innen fragt...

    Wie auch immer, in so einem Restaurant bleibe ich keine fünf Sekunden.

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von Merzer

    Registriert seit
    21.11.2005
    Beiträge
    92

    Re: Warum müssen sich Thai immer als Chinesen verkaufen ?

    Das kann ich für Stuttgart auch bestätigen - meist heißt es Thai-Restaurant oder Thai-China-Restaurant, die Betreiber haben dann aber einen unverkennbar chinesischen oder vietnamesischen Namen (und jeder zweite Vietnamese scheint ja Nguyen zu heißen).

    Abgesehen davon habe ich mal in einem Reiseführer gelesen, daß auch in Thailand selbst sehr viele Restaurants von Chinesen betrieben werden, was aber vermutlich nicht weiter auffällt, da die dortigen Chinesen ja offiziell einen "thailändischen" (sprich: indischen) Namen führen müssen.

  4. #23
    Avatar von Mr.Lof

    Registriert seit
    02.07.2006
    Beiträge
    270

    Re: Warum müssen sich Thai immer als Chinesen verkaufen ?

    kann ich auch für KA bestätigen. Viele China Imbiss Läden haben mittlerweile ein paar Thai gerichte.

    Das ist dann das normale China Gemüse+Fleisch mit Kokosmilch und ein ein Hauch Curry Paste. Sehr langweilig. Wird aber gekauft ohne Ende.

    Sind alles keine Thais

  5. #24
    Avatar von madmax1404

    Registriert seit
    04.07.2006
    Beiträge
    60

    Re: Warum müssen sich Thai immer als Chinesen verkaufen ?

    Also fast überall in den neuen Bundesländer (ausser Berlin) gilt:
    Wo Thai drauf steht ist Vietnam drin. Dies hat damit zu tun das es im Osten sehr viele Vietnamesen gibt die bis zur Wende z.B. in der Textilindustrie gearbeitet haben. Dann haben sie halt geschaut was sie machen können und Thai Restaurants sind sehr populär. Und wenigstens 90 Prozent der Besucher merken ja auch nix. In Dresden gibt es kein einzigstes echtes Thai Restaurant. Aber das wird sich vielleicht bald ändern.... ;-D Viele Grüße, MadMax

  6. #25
    Avatar von ReneZ

    Registriert seit
    08.06.2005
    Beiträge
    4.327

    Re: Warum müssen sich Thai immer als Chinesen verkaufen ?

    Was ich hier in D bis jetzt gesehen habe ist, dass, wenn der
    Inhaber Thai ist, die Gaststätte nur Thailändisch anbietet, und
    der Name auch nur Thai ist.
    Imbisse (China - Thai - Vietnam) sind fast immer Vietnamesisch.

    Es gibt auch sehr viele Thai Gaststätten die von Vietnamesen
    oder Chinesen betrieben werden. Wenn sie gut sind, haben
    sie noch einen Thai Koch, aber wo die Gerichte doch meist
    an den Farang Geschmack angepasst sind (prik raus, gathi rein),
    bringt das auch nicht alles.

    Asia-Laden werden selten von Thai betrieben (also von 4-5 in
    Darmstadt keinen), aber meist wird da auch Thailändisch
    gesprochen.

    In Frankreich gibt es halt viel mehr Vietnamesen, in Holland
    Indonesier, und in Spanien Filipiner. Das zeigt sich dann auch
    bei den Thai (und anderen) Gaststätten.

    Gruss, René

  7. #26
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.208

    Re: Warum müssen sich Thai immer als Chinesen verkaufen ?

    Monta: Ich meine mal, in Kölle steht nicht China drauf, wo Thai drin ist. Es gibt hier eine Menge Thairestaurants.

    Das kann ich bestätigen. Schon vor 15 Jahren als ich da noch wohnte gab es gute Thai Restaurants in Köln.

    Aber ich kenne das aus Deutschland auch eher umgekehrt. Chinesen vermarkten sich oft als Thais. Typische Szene beim Bestellen in Deutschland: "Einen Teller Khao Pat Gai, bitte." Antwort: "Tut mi lei, das haben wi nich." - "Na, was haben sie denn?" - "Wi haben gebatene Leis mit Hun Chen."

    Cheers, X-Pat

  8. #27
    Kali
    Avatar von Kali

    Re: Warum müssen sich Thai immer als Chinesen verkaufen ?

    Im Zentrum meines beschaulichen Heimatortes gibt´s ein Thai-Restaurant, dessen Geschäftsführer ein Iraker - die Köchin allerdings Thai ist. Dann einen Thai-Schnellimbiss, in dem Vietnamesen werkeln, und in dem China-Restaurant sind tatsächlich Chinesen drin.

    Dass in dem griechischen Restaurant deutsche Bedienungen servieren, interessiert allerdings nicht weiter

  9. #28
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.952

    Re: Warum müssen sich Thai immer als Chinesen verkaufen ?

    Zitat Zitat von x-pat",p="366320
    "Einen Teller Khao Pat Gai, bitte." Antwort: "Tut mi lei, das haben wi nich." - "Na, was haben sie denn?" - "Wi haben agebatene Leis mit Hun Chen."
    Das wäre mir wiederum egal, solange ich mit dem thailändischen Personal (weiblich allerderdings) hier und da ein Schwätzchen halten kann, ist mir die Auswahl der Speisen relativ unwichtig.

  10. #29
    Avatar von Joerg_N

    Registriert seit
    26.04.2005
    Beiträge
    15.172

    Re: Warum müssen sich Thai immer als Chinesen verkaufen ?

    Also ich würde sagen in Hamburg haben Thairestaurants einen
    guten Ruf, anders sieht es oft bei Chinarestaurant aus

    obwohl oft vietnamesen auch in Thairestaurants arbeiten,

    aber das Wort "Thai" klingt in vielen Ohren gut und steht für gute Küche - aber Hamburg ist auch nicht Kleinkleckersdorf
    wo die Omis gleich rot anlaufen bei dem Wort Thai
    oder die Bauernbuschen gleich scharf werden weils sonst
    nur Dorfdiscoprinzesinnen und Schafe für die Bengels gibt ;-D

  11. #30
    Monta
    Avatar von Monta

    Re: Warum müssen sich Thai immer als Chinesen verkaufen ?

    @Micha schreibt:
    "Das wäre mir wiederum egal, solange ich mit dem thailändischen Personal (weiblich allerderdings) hier und da ein Schwätzchen halten kann, ist mir die Auswahl der Speisen relativ unwichtig."

    Ich hätte darauf gewettet.

    Gruß
    Monta

Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Müssen sich die Ausländer in TH sorgen machen
    Von tannenkiffer im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.04.10, 14:14
  2. Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 22.11.06, 08:45
  3. Warum sagen die immer ... ?
    Von ReneZ im Forum Thaiboard
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 12.09.05, 08:18
  4. Pua Noi - warum immer nur die Herren?
    Von phimax im Forum Treffpunkt
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 15.11.04, 09:40