Seite 4 von 18 ErsteErste ... 2345614 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 176

Warum lebst du oder willst du in Thailand leben?

Erstellt von ILSBangkok, 24.12.2011, 19:02 Uhr · 175 Antworten · 13.272 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Zitat Zitat von Socrates010160 Beitrag anzeigen
    ... Denn würde dies geschehen, in der einen oder anderen Richtung würde das Lächeln auf den Lippen dieser Menschen sehr schnell verschwinden...
    Was wenig sagt.
    Denn der Kontrast zwischen der Lehre Buddhas*) und der oftmals ge/erlebten Realitaet in TH war nach einigen Aufenthalten schon auffaellig.

    Mag sein, dass sich Deine Familie auch hier wieder abhebt und sehr nah am "Glauben" lebt.
    Fuer die Mehrzahl der Thais wage ich dies aber zu bezweifeln.
    Leider.

    *) soweit ich sie bis heute verstanden habe

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    ILSBangkok
    Avatar von ILSBangkok
    Zitat Zitat von strike Beitrag anzeigen
    Was wenig sagt.
    Denn der Kontrast zwischen der Lehre Buddhas und der oftmals ge/erlebten Realitaet in TH war nach einigen Aufenthalten schon auffaellig.

    Mag sein, dass sich Deine Familie auch hier wieder abhebt und sehr nah am "Glauben" lebt.
    Fuer die Mehrzahl der Thais wage ich dies aber zu bezweifeln.
    Leider.
    Genau, Strike sagt was ich meine. Der wahre Buddhismus wird nicht gelebt, evtl. von der ganz alten Generation, welche noch nie einen Farang gesehen haben. Fragt man die Thais was Buddhismus ist, wissen es die Meisten nicht. Sie wissen wie man die Kerze etc. anzündet und 3mal Kopf auf den Boden, aber soviel kenn ich von "meiner" Religion auch noch.

    PS: Nachbar unserer Grossmutter wurde gestern erschossen nach einem Temple besuch...

    Ich bin schon 1000 mal in den Temple gewesen und hatte auch die 9 Mönche in meinem Haus etc.

    Fazit: Der wahre Buddhismus ist schon lange weg (leider). Es herrscht ein Schein-Buddhismus mit starkem Kapitalismus - das ist Fakt PUNKT. Welcome to the Schattenseite der Globalisierung.

  4. #33
    Avatar von kager

    Registriert seit
    21.10.2007
    Beiträge
    575
    Zitat Zitat von strike Beitrag anzeigen
    Was wenig sagt.
    Denn der Kontrast zwischen der Lehre Buddhas*) und der oftmals ge/erlebten Realitaet in TH war nach einigen Aufenthalten schon auffaellig.

    Mag sein, dass sich Deine Familie auch hier wieder abhebt und sehr nah am "Glauben" lebt.
    Fuer die Mehrzahl der Thais wage ich dies aber zu bezweifeln.
    Leider.

    *) soweit ich sie bis heute verstanden habe
    So ähnlich sehe ich das auch.
    Oberflächlich betrachtet scheinen der Großteil sehr religiös zu sein aber ohne Hintergrund.
    Für den Außenstehenden erscheint das so, aber das beschränkt sich auf das übliche Pflichtprogramm wie Watbesuche und Spenden an die Mönche,
    beten und andere Zeremonien.
    Bei den meißten Thais kommt da aber noch eine gehörige Portion Hokuspokus hinzu (Geisterglaube) der absolut im Widerspruch zu den budh. Lehren steht.
    Das Spenden hat auch in erster Linie den Hintergrund selbst "besser" dazustehen und den Lauf der Dinge positiv zu beeinflußen.
    Ich bin mir sicher daß der Großteil der Thais nicht mal die Regeln des "achtfältigen Pfades" zusammen bekommt.
    Vieles geht an einem Ohr herein und am anderen wieder heraus.
    Ich habe da schon mit einigen (etliche Lehrer und auch mit einem höheren Militärdienstgrad (Onkel) drüber gesprochen und bei meiner Frau und meiner Schwägerin ist es genau so.
    Nein die sind keine Reisbauern und haben Beide einen guten Bildungsabschluß (Verwaltungsdienst und Grundschullehrerin).

    Und das Schulsystem in Thailand, abgesehen von den mehrsprachigen Privatschulen ist eine absolute Katastrophe, da Eigenständigkeit und Kreativität stark unterdrückt werden.
    Ich kann Jedem raten seine Kinder da weg zu holen wenn sie schulpflichtig werden.
    Abgesehen von den teuren Privatschulen ist das Alles schlecht was da gemacht wird.

    @ILS, da hatten wir den gleichen Ansatz nur warst Du etwas schneller.

  5. #34
    Avatar von Micha L

    Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    9.306
    Das ist im "Christlichen Abendland" bekanntlich nicht anders.

    Ernster genommen wird das wahrscheinlich nur im Islam, mit den bekannten Folgen.

  6. #35
    Avatar von kager

    Registriert seit
    21.10.2007
    Beiträge
    575
    Zitat Zitat von Micha L Beitrag anzeigen
    Das ist im "Christlichen Abendland" bekanntlich nicht anders.

    Ernster genommen wird das wahrscheinlich nur im Islam, mit den bekannten Folgen.
    Genau so ist das auch bei vielen Christen.
    Und den Islam der z.B. in Indonesien praktiziert wird würde ich auch noch dazu packen.

  7. #36
    Avatar von benni

    Registriert seit
    06.06.2010
    Beiträge
    11.453
    ernstgenommen am ehesten in Bhutan, Tibet, Nordinidien, auch noch Nepal, wie auch bei etlichen kleinen Naturvölkern.

  8. #37
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Cool

    Zitat Zitat von Socrates010160 Beitrag anzeigen
    Ich kann auch hier nur von der Familie meiner Frau und von dieser selbst berichten. Ihr buddhistischer Glaube ist tief verwurzelt und hat mit Kohle nicht das geringste zu tun.......
    moin,

    ....... biste ja immer relativ lange vor ort und bekommste dennoch so wenig mit vom real life. gehe von aus deine rr brille nimmste net x des nachts ab

  9. #38
    ILSBangkok
    Avatar von ILSBangkok
    Was ich noch hinzufügen möchte. Vorhin hat jemand geschrieben, dass die Serviceleistung in Thailand top ist. Dem muss ich auch wiedersprechen:

    (Folgende erkannt man erst wenn man Thai versteht)

    1. Wie mit der Kundschaft zum Teil gesprochen wird ist eine Katastrophe. (Krab, Khun, Kha,... bedeutet noch lange nicht "freundlich" wenn man den ganzen Kontext nicht versteht) à la "sei froh, dass du bei uns kaufen darfst"


    2. Beispiel Aircondition: Schweine teuer, aber er wird ja immere gereinigt. Wisst ihr, dass man diesen Service nicht nehmen muss, dann wäre es auch billiger. Wissen aber die Wenigstens, und auch die Mia's wissen das nicht. PS: Merkt eins, wenn eine Thai ein Farang hat, meint ihr die zeigt einem Homepro-Verkäufer, dass sie das Billigere will?! -> Gesichtsverlust!


    Fazit: In DACH sowie in Thailand bezahlt man für den Service. Verhältnisgerechnet, ist Service in Thailand teurer. Also, in DACH kostet Service weniger (da alle um Kunden ringen) und er ist pünktlich und zuverlässig in den meisten Fälle.


    Ich merke gerade, dass ich zur Zeit einbischen negativ über Thailand rede...sorry. Viele Leute denken nur Auswandern, DACH-Goodbye und reden sich in einem anderem Land einfach ALLES schön. Ich mag Thailand im grossen ganzem sehr, da ich hier tun und lassen kann was ich will. Thailand ist extrem bürokratisch, da is DACH heilig dagegen. Aber eben Leute, Thailand ist cool, aber trotzdem bleibt realistisch. Die die in Thailand LEBEN wissen was ich meine. Jemand der einfach X-mal zum Besuch kommt, kennt vieles halt nicht (Bürokratisches, Preise mit Service)..., das merkt man erst wenn man sich wiklich mit solchen Dinge auseinandersetzen MUSS. Will den Thailand-Fans nichts vormachen.

    Da ich gerade so in Fahrt bin, möchte ich noch was hinzufügen: Hört auf zu sagen, dass eure Mia eine gute Ausbildung hat! Hat sie in Thailand gelernt? = Ausbildung ist schrott, ist International nicht vergleichbar und nichts wert! Ausser Arzt. Woher ich das weiss? Geht mal auf eine Uni Webseite in DE oder so, und schaut was verlangt wird für eine Aufnahme von Leute aus Thailand ;))

  10. #39
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Cool

    Zitat Zitat von ILSBangkok Beitrag anzeigen
    ....Fazit: In DACH sowie in Thailand bezahlt man für den Service. Verhältnisgerechnet, ist Service in Thailand teurer. Also, in DACH kostet Service weniger (da alle um Kunden ringen) und er ist pünktlich und zuverlässig in den meisten Fälle......
    moin,

    ...... biste ja selbst noch ein recht junger mitschreiber. im fortgeschritteneren lebensalter wird anderer service für die lebensqualität ggf. für's schlichte überleben wichtiger und in der hinsicht iss das los von den rahmenbedingungen nach wie vor erheblich jünstiger

  11. #40
    Tramaico
    Avatar von Tramaico
    Zitat Zitat von ILSBangkok Beitrag anzeigen
    Der wahre Buddhismus ist schon lange weg (leider).
    Buddhismus wird immer existent sein, egal ob er nun von den wenigsten verstanden wird oder nicht. Ist uebrigens auch ein wesentliches Element der Lehre, die ja mit Religion, Tempeln und Moenchen nichts zu tun hat. Mai pen rai. Buddhistischer als 1000 Kerzen und 1000 Moenche.

Seite 4 von 18 ErsteErste ... 2345614 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 105
    Letzter Beitrag: 16.11.11, 08:20
  2. Warum seid Ihr oder werdet nach Thailand aussiedeln
    Von klaustal im Forum Treffpunkt
    Antworten: 120
    Letzter Beitrag: 04.08.09, 14:34
  3. Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 08.08.07, 00:05
  4. Willst du leben oder sterben? 8.4.05 6:30 WDR
    Von Rene im Forum Thailand News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.03.05, 15:02
  5. Willst Du leben oder sterben? Auf Entzug in Thailand
    Von Didel im Forum Thailand News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.04.03, 06:18