Ergebnis 1 bis 8 von 8

Warum ist der Wechselkurs THB<--> Euro eigentlich so mies?

Erstellt von dr_snuggles, 14.01.2011, 00:00 Uhr · 7 Antworten · 5.439 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von dr_snuggles

    Registriert seit
    31.12.2010
    Beiträge
    37

    Warum ist der Wechselkurs THB<--> Euro eigentlich so mies?

    Hallo,

    was ist eigentlich dafür verantwortlich, das der Kurs gerade so auf Talafahrt geht?

    Hängt der Baht am Dollar oder wie funktioniert das?

    Mfg dr_snuggles

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von eyeQ

    Registriert seit
    31.12.2010
    Beiträge
    705
    Asiatische Währungshüter mögen es gerne, wenn die eigene Währung unter dem tatsächlichen Wert notiert wird.
    Damit bleiben Waren und Dienstleistungen günstiger, also konkurenzfähig.
    Die chinesische Währung ist z.B absolut unter notiert, der Bath ebenso...

    Die Notenbanken drängen aber auf eine Aufwertung.
    Baht gegenüber Euro... der augenscheinlichste Grund ist, der Euro fiel die letzen Wochen eben, heute ist er mal 2 Cent rauf.

    Wenn man in Thailand nachsieht muss man am besten Bath gegen Euro
    und Baht gegen den Franken vergleichen, bleibt der Kusr zwischen Franken und Baht gleich, dann liegt es nur am Euro selbst.

  4. #3
    Avatar von ElwoodMadsen

    Registriert seit
    28.10.2010
    Beiträge
    174
    Der Baht ist mehr oder weniger an den Dollar gekoppelt , steigt der Wert des Dollars
    dann bekommt man für den Euro weniger Baht !?

  5. #4
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.492
    Seit der Asienkrise 1997 ist der Baht nicht mehr an den Dollar gekoppelt.

  6. #5
    Avatar von Carradine

    Registriert seit
    21.12.2010
    Beiträge
    596
    Das Abhängigkeitsverhältnis der Währung eines Landes wird unter anderem von der Höhe der sogenannten Währungsreserve die das betreffende Land in Fremdwährung hält bestimmt. Das bedeutet soviel, dass ein Land das seine währungsreserven in US Dollar hält auch in gewisser Weise von der Wertentwicklung des US Doller abhängig ist. Im Falle von Thailand verhält es sich so, dass der THB zwar nicht per Order an den US Dollar gekoppelt ist aber Thailand den größten Teil seiner Währungsreserven in US Dollar hält. Somit ist der THB auch in gewisser Weise an die Wertentwicklung des US Dollar "gekoppelt. Andererseits und unabhängig der Währungsreserve sind auch die wirtschaftliche Entwicklung, das Wachstum des Bruttosozialprodukts und die Verschuldungssituation eines Landes wichtige Einflussfaktoren für den Aussenwert der eigenen Währung. Hier spricht die derzeitige Situation eindeutig für Thailand, dass im Vergleich zu Europa höhrer Wachstumsraten hat. Ein eindeutiges Zeichen für dieses Wachstum ist auch die derzeitig höhere Inflationsrate in Thailand. Dies alles trifft vor allem bezogen auf den Aussenwert einer Währung nur dann zu, wenn diese Währung auch frei konvertierbar ist. Der THB ist im Vergleich zum Rénmínbì frei konvertierbar.
    Das heist, dass z.B. der Kurs des THB zu anderen Währungen durch die freien Finanzmärkte bestimmt wird. Der Wert des Rénmínbì zu anderen Währungen wird durch das kommunistische Regime in Peking festgelegt.
    Diese Währungstechnischen Zusammenhänge, verbunden mit der derzeitigen Schuldenkrise in Europa sind also die Rahmenbedingungen für den Wechselkurs zwischen THB und Euro. Und da sieht es zur Zeit ehr gur für den THB aus.

  7. #6
    Avatar von dsching dschog

    Registriert seit
    06.05.2010
    Beiträge
    383
    Zur Zeit geht einfach viel Geld an Investitionskapital und auch zum speckulieren an der Börse nach Thailand rein (hohe Nachfrage nach Baht). So lange dies so bleibt ist der Baht weiterhin stark.

  8. #7
    Avatar von Franky53

    Registriert seit
    07.11.2010
    Beiträge
    12.426
    Zitat Zitat von Chak Beitrag anzeigen
    Seit der Asienkrise 1997 ist der Baht nicht mehr an den Dollar gekoppelt.
    Wenn man die Dollar-Euro Charts den Euro -THb Charts gegenüberstellt , dann hat man den Eindruck sehr wohl....

    Ja dingdong ,ich mag auch Speck.................................

  9. #8
    Avatar von dsching dschog

    Registriert seit
    06.05.2010
    Beiträge
    383
    Frag mal unsere Amerikanischen Freunde in Thailand die sehen das anders und erinnern sich noch an die schönen Zeiten als es mehr als 40 Baht für den Dollar gab.
    Bei den täglichen Schwankungen gegenüber dem Euro hängt der Baht aber natürlich mehr am Dollar. Der langzeit Trend schaut aber anders aus.

Ähnliche Themen

  1. Wechselkurs
    Von Make im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.06.10, 17:13
  2. Warum gibt es eigentlich Frauen...
    Von Rene im Forum Sonstiges
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.01.07, 00:31
  3. Wechselkurs
    Von Sammy33 im Forum Touristik
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 06.10.05, 16:36
  4. Warum ist es eigentlich so schwer...
    Von Rene im Forum Treffpunkt
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 25.04.05, 14:27
  5. Ist unsere Botschaft in BKK wirklich so mies ?
    Von Bökelberger im Forum Treffpunkt
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 30.07.03, 15:21