Seite 6 von 16 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 152

Warum haben Farangmänner einen so guten Ruf?

Erstellt von strike, 10.07.2009, 04:17 Uhr · 151 Antworten · 10.432 Aufrufe

  1. #51
    Avatar von LekOlli

    Registriert seit
    01.09.2008
    Beiträge
    65

    Re: Warum haben Farangmänner einen so guten Ruf?

    Hallo Jai Po

    Ein großartiger Beitrag, danke .
    Auch ich bin der Ansicht, der Farang (allgemein) trägt in diesem Zusammenhang einen Großteil der Schuld.

    Grüssle LekOlli

  2.  
    Anzeige
  3. #52
    Avatar von garni1

    Registriert seit
    26.08.2005
    Beiträge
    1.477

    Re: Warum haben Farangmänner einen so guten Ruf?

    Das Verhältnis Thai zu Ausländer kann man nicht nur auf die Gegenwart beziehen. Die Gründe der Vorbehalte oder Ablehnung liege schon 100 Jahre zurück. Da gab es zwar keine Touris aber Versuche der Kolonialisierung. Es gab auch Ehen von Prinzen und Prinzessinnen, die waren aber nicht Standesgemäß. Ubol hat bis heute ihren Titel nicht zurück.

  4. #53
    Avatar von Thaifun

    Registriert seit
    21.10.2004
    Beiträge
    362

    Re: Warum haben Farangmänner einen so guten Ruf?

    @jai po :bravo:
    @kurt - Die Übersetztung hätte ich nicht besser machen können.

  5. #54
    Avatar von Silom

    Registriert seit
    05.02.2008
    Beiträge
    4.776

    Re: Warum haben Farangmänner einen so guten Ruf?

    Kann nicht alle Statements von Jai Po zustimmen aber im Großen und Ganzen nicht schlecht geschrieben.

    Ich will es so ausdrücken, Thais verstehen jeden Fehler zu ihren Gunsten auszunützen. Sie werden von klein auf schon auf den Überlebenskampf vorbereitet. Diesen Kampf sind wir (verzogene) Ausländer hilflos ausgeliefert.

  6. #55
    Avatar von alhash

    Registriert seit
    17.12.2001
    Beiträge
    4.824

    Re: Warum haben Farangmänner einen so guten Ruf?

    Zitat Zitat von jai po",p="747691
    Die meisten kommen aus dem Issan mit den tollsten Versprechungen und glauben alles.
    Dazu müssen sie nicht extra nach Patong, Pattaya oder ähnliches kommen. In fast jedem Dorf gibt es zumindest einen dort ansässigen Farang, d.h. den Hintergrund wissen sie schon.


    Zitat Zitat von jai po",p="747691
    Und dann erleben sie nur lug und trug, verarsche und Erniedrigung seitens der Farang. Das dann irgendwann die Zeit kommt das sie das genauso machen ist nicht verwunderlich.
    Und so schließt sich der Kreis. Wer nun am Anfang Lug,Trug u.a. erlebte ist dann wohl nebensächlich.


    Zitat Zitat von jai po",p="747691
    ein Mädchen (wirklich super hübsch 20 Jahre alt Haare bis zum Popo und sieht aus wie; würde sagen 15) ein Franzose hat sie mitgenommen groß zum Essen ausgeführt dann in die Disco und mit Wodka abgefüllt. Er hatte ein eigenes Haus nun hat er ihr dann offenbart was er machen will 20.000 Bath für Verkehr Backside und dabei möchte er ihr brennende Zigaretten auf dem Rücken ausdrücken und natürlich nicht zu vergessen Fesseln will er sie auch noch.
    Auch wenn es hart klingt, aber wenn man in diesem "Gewerbe" arbeitet, muss man sich mit diesen Forderungen auseinandersetzen


    Zitat Zitat von jai po",p="747691
    Im Gegensatz dazu Frauen die nicht aus der Barszene kommen haben dieselben Probleme nur denn schlechten Farangs kennen sie nicht, und dadurch läuft das auch meist anders.
    Aber natürlich doch. Schon mal TV gesehen, wo fast tagtäglich von den "Schandtaten" der Farangs berichtet wird?
    Auch der alltäglich Klatsch beim Krämer, Markt und dergl. "bildet".


    Zitat Zitat von jai po",p="747691
    Wir müssen uns damit abfinden, am Ende sind wir nicht anderes wie eine Notlösung für die Damen. Ich will damit nicht sagen das unsere Frauen uns nicht Lieben, das tun sie meist in einer glücklichen Ehe, nur sind wir meist die 2. Wahl Im Grunde hätten sie mit "Sicherheit" ich Schätze90%, lieber einen Thaimann. Oder denkt irgendjemand
    von euch er kämme jemals zum Stich wenn in Thailand die gleichen Verhältnisse wie in Deutschland herrschen würden, nicht in Hundert Jahren darüber müssen wir uns klar sein.
    Hier gebe ich Dir uneingeschränkt Recht. Festzuhalten bleibt meiner Meinung nach die unglaubliche Gier vieler Frauen, was man noch mit der hiesigen Mentalität und teilweisen Armut entschuldigen kann, aber für viele Farangs mit nicht zu großen Spendierhosen zu unüberwindlichen Schwierigkeiten führen kann.

    Ich denke aber, die meisten Thaifrauen führen eine mehr oder minder glückliche Ehe mit ihrem Thaimann. Mag schon sein, daß Thaimänner evtl. öfters fremdgehen oder sich verdrücken. Man sollte aber auch nicht vergessen, daß die Thaifrau auch nicht gerade ein Unschuldslamm ist.

    AlHash

  7. #56
    Avatar von Charly

    Registriert seit
    11.08.2002
    Beiträge
    1.843

    Re: Warum haben Farangmänner einen so guten Ruf?

    Du hast Recht,

    Mann sollte sich mal die Muehe machen hinter die Kulissen zu schauen, dann wird er wenn er nicht ganz doof ist frueher oder spaeter merken, das es weder die devote und unterwuerfige Thai gibt, noch den ach so schrecklinen Thai Ehemann. Its a game

  8. #57
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: Warum haben Farangmänner einen so guten Ruf?

    Zitat Zitat von Charly",p="748163
    Du hast Recht,.... Its a game
    jo charly,

    da gehen wir absolut kondom ;-D


  9. #58
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.938

    Re: Warum haben Farangmänner einen so guten Ruf?

    Zitat Zitat von jai po",p="747691
    Wir müssen uns damit abfinden, am Ende sind wir nicht anderes wie eine Notlösung für die Damen. ... Oder denkt irgendjemand
    von euch er kämme jemals zum Stich wenn in Thailand die gleichen Verhältnisse wie in Deutschland herrschen würden, nicht in Hundert Jahren darüber müssen wir uns klar sein.
    Umgekehrt könnte man genauso fragen, ob sich in Deutschland jemand für Thailänderinnen oder sonst welche Frauen mit fremder Muttersprache interessieren würde, wenn wir hier eine Bevölkerungsstruktur hätten wie in Thailand, wo es Jahrzehnte lang einen Überschuss an jungen Frauen gab.

    Ich bezweifle, dass ein normaler Mensch einen Partner mit total fremder Muttersprache vorziehen würde, wenn er nur annähernd die Chance hätte, zu Hause was Gleichwertiges in Reichweite zu bekommen. Das gilt für die übrig gebliebenen Thailänderinnen in Thailand genauso wie für die übrig gebliebenen Männer in Deutschland.

  10. #59
    Tom_Bern
    Avatar von Tom_Bern

    Re: Warum haben Farangmänner einen so guten Ruf?

    Da hast Du absolut recht, Micha. Ich persönlich kenne hier in der Schweiz zum Beispiel wesentlich mehr Leute welchen Asiatinnen nicht gefallen als umgekehrt.

    Ich kann mich dem Posting von jai po nur sehr bedingt anschliessen. Zwar mag dies von seiner Sichtweise aus gesehen absolut stimmen, doch grundsätzlich finde ich, dass man sich zu diesem Thema viel zu viele Gedanken macht. Herrgott, entweder man liebt jemanden oder nicht. Entweder man will aus was für Gründen auch immer mit jemandem zusammen sein oder nicht. Entweder man mag schwarz oder weiss. Klein oder gross. Dick oder dünn... Weshalb muss man auch immer alles hintersinnen? Lasst doch die Leute einfach leben wie sie wollen... Was für einem selber stimmt muss für jemand anderen doch nicht zutreffend sein? Leben und leben lassen...

    Und noch ein Wort zu den "schlechten Farangs"... Glaubt ihr dass Thailänderinnen es nötig haben, sich langfristig mit schlechten Farangs umgeben zu müssen? Weder in Thailand noch in Deutschland ist dies nötig... die könnten sich rasch einen neuen finden, wenn sie es denn wollten. Der Farang ist vielleicht schlecht, seine finanziellen Zuwendungen, die Möglichkeit kostenlos umher reisen zu können, kostenlos saufen und rauchen zu können macht das ganze aber für viele durchaus erträglich. Erst recht im Wissen, dass irgendwo um die Ecke der nächste schon warten und einspringen würde, wenn man es denn wollte...


    Gruss Tom

  11. #60
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: Warum haben Farangmänner einen so guten Ruf?

    Zitat Zitat von Micha",p="748177
    ....Ich bezweifle, dass ein normaler Mensch einen Partner mit total fremder Muttersprache vorziehen würde,
    wenn er nur annähernd die Chance hätte, zu Hause was Gleichwertiges in Reichweite zu bekommen....
    moin,

    haste sicherlich recht, doch sollte man vom der zunächst meist gänzlich unbekannten küche
    respektive kochkunst aus thailand der thailänderinnen kenntnis erlangen,
    sind die karten ggf. neu gemischt :P


Seite 6 von 16 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Dringend,suche einen guten Tip!
    Von Otto-Nongkhai im Forum Touristik
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 21.08.09, 14:36
  2. warum haben thai frauen einen so schlechten ruf?
    Von pierre im Forum Treffpunkt
    Antworten: 651
    Letzter Beitrag: 25.07.09, 12:09
  3. wer kennt einen guten übersetzer in chiang-mai?
    Von kart672 im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 30.09.08, 14:16