Seite 4 von 15 ErsteErste ... 2345614 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 142

Warum haben die meisten Farangs Ehefrauen aus dem Issan ?

Erstellt von lucky2103, 01.10.2008, 14:57 Uhr · 141 Antworten · 8.174 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.393

    Re: Warum haben die meisten Farangs Ehefrauen aus dem Issan

    Zitat Zitat von mipooh",p="637529
    die Beziehung mit meiner Ex eher wie mit einem Haustier, da Vokabular bestand aus nicht mehr als 100 Vokabeln.
    Wer war da das Haustier? Du?
    Ich nehme an, nach dem was Du schreibst, das hat in TH stattgefunden. Von daher war die Haussprache sicher Thai.
    Und der mit dem begrenzten Vokabular war kaum sie...
    Für wie blöd und ungebildet hälst Du mich eigentlich ?
    Hat er überhaupt ne Ahnung, auf was für einem niederem Niveau sich bildungsferne Issan- Kinder sich bewegen können?

    Letztes Jahr an Weihnachten kam unsere alte Berliner Clique in Cha- Am wieder zusammen.
    Wir (meine Frau und ich) sind vorzeitig abgereist weil wir das Gelabere der เมียฝรั้ง über Kreditkarten und "Reiche Farangs angeln" nicht mehr haben hören können.

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.393

    Re: Warum haben die meisten Farangs Ehefrauen aus dem Issan

    Zitat Zitat von Lanna",p="637544
    Zitat Zitat von petpet",p="637542
    Zitat Zitat von lucky2103",p="637493
    Es wird mir hier wohl als Nachtreten angerechnet, aber rückblickend betrachtet war die Beziehung mit meiner Ex eher [highlight=yellow:81bb6b94b7]wie mit einem Haustier[/highlight:81bb6b94b7], da Vokabular bestand aus nicht mehr als [highlight=yellow:81bb6b94b7]100 Vokabeln[/highlight:81bb6b94b7].
    Mit ihren 6 Jahren Grundschule konnte ich allerdings nix anderes erwarten, war also selber schuld.
    Richtig negativ war allerdings die Tatsache, daß sie kein "Working Girl" war, sondern in der selben Fabrik arbeitete wie ich auch, nur halt in ner anderen Abteilung.
    Ich denke schon, dass sie mehr als 100 Vokabeln konnte, nur nicht in Deiner Muttersprache. Schwach, schwach! :schuettel:

    Jochen
    @ Lucky, ist mir auch übel aufgestoßen.
    Muss demnach Jochen Recht geben.
    Nee, mein Freund, der mit dem begrenztem Vokabular war nicht ich. Ich hab in 2005 immerhin als Übersetzer beim "Pattaya Blatt" gearbeitet.

  4. #33
    Avatar von Jens

    Registriert seit
    18.01.2002
    Beiträge
    2.162

    Re: Warum haben die meisten Farangs Ehefrauen aus dem Issan

    aber da http://www.morgenpost.de/printarchiv...ener_sein.html

    steht doch

    Die meisten Frauen stammen aus Polen,.....
    obwohl die Überschrift

    Die Frau darf [s:0197232955]klüger[/s:0197232955] und schöner sein
    dann wieder "fast" stimmt


  5. #34
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.950

    Re: Warum haben die meisten Farangs Ehefrauen aus dem Issan

    Zitat Zitat von lucky2103",p="637493
    Richtig negativ war allerdings die Tatsache, daß sie kein "Working Girl" war,
    Warum ist das für Dich negativ? Wie aus etlichen Thai-Foren-Beiträgen hevorgeht, dürfte gerade dieser Punkt von vielen als positiv und entscheidend gesehen werden ?

  6. #35
    Avatar von mipooh

    Registriert seit
    01.06.2005
    Beiträge
    6.152

    Re: Warum haben die meisten Farangs Ehefrauen aus dem Issan

    Nee, mein Freund, der mit dem begrenztem Vokabular war nicht ich. Ich hab in 2005 immerhin als Übersetzer beim "Pattaya Blatt" gearbeitet.
    Und Du willst mir erzählen, dass ihr Vokabular auf 100 Worte Thai beschränkt war?

    Meine Frau hat die alte Standard-Schule, also 6 Jahre, ansonsten keine besondere Bildungsmaßnahme. Ich kann mit ihr über alles reden. Gelegentlich kennt sie mal Begriffe nicht so gut und ich erkläre die dann, und dann können wir weiterreden.

    Ich kenne ja Deine Ex nicht, aber der Tiervergleich war abartig, was Dich heruntersetzt und nicht sie. Da hilft Dir auch kein Hinweis auf Deine Bildung, wenn sie so grundlegend fehlt...

  7. #36
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.393

    Re: Warum haben die meisten Farangs Ehefrauen aus dem Issan

    Zitat Zitat von mipooh",p="637552
    Nee, mein Freund, der mit dem begrenztem Vokabular war nicht ich. Ich hab in 2005 immerhin als Übersetzer beim "Pattaya Blatt" gearbeitet.
    Und Du willst mir erzählen, dass ihr Vokabular auf 100 Worte Thai beschränkt war?

    Meine Frau hat die alte Standard-Schule, also 6 Jahre, ansonsten keine besondere Bildungsmaßnahme. Ich kann mit ihr über alles reden. Gelegentlich kennt sie mal Begriffe nicht so gut und ich erkläre die dann, und dann können wir weiterreden.

    Ich kenne ja Deine Ex nicht, aber der Tiervergleich war abartig, was Dich heruntersetzt und nicht sie. Da hilft Dir auch kein Hinweis auf Deine Bildung, wenn sie so grundlegend fehlt...
    Also, laß mich das Ganze revidieren:

    - Wenn über Irgendetwas diskutiert wurde (meistens waren es geschäftliche Entscheidungen), dann wurde ein Stichwort quasi in den Ring geschmissen, das heisst ich habe einen Vorschlag gemacht und ihre Antwort war dann eben Annahme oder Verriss. Das Ganze ist das in einer Manier passiert, daß dann eben Worte fielen wie "auch wenn wir das Haus gemeinsam verdient haben, gehört es doch mir".

    Wenn ich neue Produkte für unser Geschäft vorgeschlagen hab, dann wurde das mit einem simplen "Das Zeug verkauf ich nicht" quittiert.

    Ich möchte mich entschuldigen, falls ich hier einigen zu nahe getreten sein sollte.

  8. #37
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.393

    Re: Warum haben die meisten Farangs Ehefrauen aus dem Issan

    Zitat Zitat von Micha",p="637551
    Zitat Zitat von lucky2103",p="637493
    Richtig negativ war allerdings die Tatsache, daß sie kein "Working Girl" war,
    Warum ist das für Dich negativ? Wie aus etlichen Thai-Foren-Beiträgen hevorgeht, dürfte gerade dieser Punkt von vielen als positiv und entscheidend gesehen werden ?
    Na ja, du hast das Zitat abgekürzt ( ich übrigens auch, mein Fehler)

    Es hätte heissen sollen: "Richtig negativ war allerdings die Tatsache daß, obwohl sie kein "Working Girl" war...nix Gescheites bei rausgekommen ist"

  9. #38
    Avatar von Micha L

    Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    9.315

    Re: Warum haben die meisten Farangs Ehefrauen aus dem Issan

    Zitat Zitat von woody",p="637506
    Zitat Zitat von Micha L",p="637483
    ....Die Frauen der ärmsten Regionen ziehts am ehesten ins Ausland....
    Nochmal 'ne Ergänzungsfrage:

    Warum kommen aus dem ärmeren und bevölkerungsreicherem Indonesien so gut wie keine Frauen in den Westen?
    Das liegt sicherlich daran, daß die Indonesier(innen) mehrheitlich Muslime sind und auch bei den übrigen darauf achten, daß erotische Kontakte unterbleiben.

    Andererseits wurde hier schon bemerkt, daß sich wohlhabende Thailänderinnen von weißen Besuchern eher fernhalten.

  10. #39
    Avatar von Micha L

    Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    9.315

    Re: Warum haben die meisten Farangs Ehefrauen aus dem Issan

    Zitat Zitat von deguenni",p="637511
    bei den ärmsten der armen macht doch kein liebeskasper urlaub.
    Daß die in die Tourizentren ziehen und dort kennengelernt werden, weißt Du* besser als ich....

    * bitte richtig verstehen

  11. #40
    Avatar von Hippo

    Registriert seit
    30.11.2007
    Beiträge
    5.765

    Re: Warum haben die meisten Farangs Ehefrauen aus dem Issan

    Da wird nur 'ne andere Methode angewendet
    Ausland
    5extourismus: Saudis heiraten die Gespielinnen
    Sonntag, 17. August 2008 02:41
    Wohlhabende Männer aus dem strikt islamischen Königreich Saudi-Arabien finden zunehmend Wege, um am fernöstlichen 5ex-Tourismus teilhaben zu können. Während in ihrer Heimat jede Art der Prostitution streng bestraft wird, schließen die Saudis bei Urlaubsaufenthalten in Indonesien - einem weitaus toleranteren islamischen Land - gerne sogenannte Touristen-Ehen, schrieb die in Dschidda erscheinende Zeitung "Saudi Gazette" am Samstag.
    - Örtliche Vermittler würden allein reisende männliche Touristen aus Saudi-Arabien und anderen Golfstaaten bereits mit Fotoalben erwarten und ihnen "Zeitehen" für umgerechnet 300 Euro anbieten.
    Damit der Schein islamischer Legalität gewahrt bleibt, lassen sich die Männer vom Golf mit ihren "Bräuten" in der jeweiligen Dorfmoschee vom Imam trauen. Der "Schwiegervater" ist als Zeuge anwesend. Formal wird eine Verbindung auf Zeit geschlossen, um die Mädchen "vor Versuchung zu schützen". Am Ende des 5ex-Urlaubs lösen sie die "Ehe" wieder auf und entschwinden ohne jede Verpflichtung gegenüber ihren zurückgebliebenen Gespielinnen in ihre Heimat.
    Morgenpost

Seite 4 von 15 ErsteErste ... 2345614 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 16.07.07, 00:28
  2. Warum Farangs immer mehr bezahlen
    Von Gramol im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 09.02.05, 10:27
  3. Warum die Farangs ... ?
    Von Chonburi's Michael im Forum Literarisches
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 22.12.04, 18:08