Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 23

Wann "dürfen" Thais heiraten?

Erstellt von bodo9, 08.12.2006, 23:29 Uhr · 22 Antworten · 3.655 Aufrufe

  1. #11
    Met Prik
    Avatar von Met Prik

    Re: Wann "dürfen" Thais heiraten?

    Zitat Zitat von kcwknarf",p="425998
    Ich persönlich denke nicht drüber nach, ob das alles Sinn macht. Wichtig ist doch, dass es etwas mit der Kultur in Thailand zu tun hat. Fast alle Bürger glauben daran (wie auch an Geister).
    Und so wie man in Deutschland erwartet, dass sich zugezogene Bürger und Besucher an die deutschen Gebräuche halten, sollte es auch in Thailand sein.
    Kann dir da nur zustimmen. Haette sowieso nicht viel Sinn dagegen anzudiskutieren. Ich glaube auch nicht an Geister, aber meine Frau hat schon hoechstpersoenlich Geister gesehen, bei ihren gelegentlichen Aufenthalten im Wat :-)
    Die Geister Soaps im Fernsehen tragen dann noch den Rest dazu bei. Ich kann mich immer koestlich amuesieren darueber

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von mipooh

    Registriert seit
    01.06.2005
    Beiträge
    6.152

    Re: Wann "dürfen" Thais heiraten?

    Geht mir übrigens genauso. Ich akzeptiere einfach die Leute wie sie sind und versuche nicht, ihnen zu erzählen, für wie verrückt ich halte was sie tun oder denken. Hab ich in der Psychiatrie bei der Arbeit auch nie getan...

    Unsere Hochzeit wurde ebenfalls vom Mönch ausgerechnet. Dann gab es noch ein paar Tips, die teilweise vergessen wurden.
    Auch unser Auto und unser Haus wurden traditionell mit Mehlpampe versehen. Ich käme auch nicht auf die Idee das abzuwaschen...

    Wenn meine Frau Geister sehen würde, würde ich mal vorsorglich an Haldol denken, aber soweit ist es nicht. Für meine Frau sind Phii keine Geister im naiven Sinne, sie hat dazu eine fast merkwürdig westlich philosophische Einstellung.
    Aber im Fernsehen sieht sie sie gern, je blutrünstiger um so besser...

  4. #13
    Monta
    Avatar von Monta

    Re: Wann "dürfen" Thais heiraten?

    @dutlek wschreibt:
    "Jemand der diese Art des Horoskopes beherrscht, hat eine hohe Trefferquote, was die Richtigkeit betrifft."

    Wodurch ist es Dir möglich, das zu beurteilen?

  5. #14
    Avatar von Ampudjini

    Registriert seit
    03.04.2002
    Beiträge
    2.482

    Re: Wann "dürfen" Thais heiraten?

    Hallo Frank und Toy,

    Zitat Zitat von bodo9",p="425959
    Eine Heirat im 3. Monat des thailändischen/Mond-Kalenders verheißt Unglück für die Ehe und kommt daher für meine Schwiegermutter nicht in Frage.
    [...]Da meine Schwiegermutter wohl erst jetzt den Kalender des nächsten Jahres erhalten hat, ist ihr diese Problem auch erst jetzt aufgefallen. Zwar glaubt Toy nicht an den Sinn solcher Regeln über Glück oder Unglück verheißenden Zeiten. Die buddhistische Feier soll u. a. auch statt finden, um meiner Schwiegermutter, die wir beide sehr mögen, eine große Freude zu bereiten. Offensichtlich hätte sie aber in dieser Zeit keine wirkliche Freude an einer Hochzeit, und wir möchten uns nicht einfach über ihre Wünsche hinwegsetzen.
    Wenn Ihr es hauptsächlich für Toys Mutter macht, sie jedoch mit einer Heirat an diesem Datum nicht glücklich werden kann, lasst es doch bleiben. Denn wo ist sonst der Sinn?

    Zitat Zitat von bodo9",p="425959
    Die Vorbereitungen zur Party [...] sind bereits zu weit fortgeschritten, um diesen Termin noch zu verschieben.
    Dann macht doch nur die Party anläßlich der Heirat (in Deutschland), aber heiratet erst später buddhistisch, wenn es vom termin her passt und es dann noch jemandem (Schwiegermutter?) gibt, dem das wichtig ist.
    Über die Party freuen sie ja sicher alle auch so. ;-D

    Zitat Zitat von bodo9",p="425959
    Wie teuer würde uns zur Zeit eine Umbuchung unseres Fluges werden?
    Frag doch mal dort nach, wo Du den Flug gebaucht hast.


  6. #15
    Avatar von Thaiman

    Registriert seit
    24.01.2004
    Beiträge
    2.168

    Re: Wann "dürfen" Thais heiraten?

    Zitat Zitat von Monta",p="426037
    @dutlek wschreibt:
    "Jemand der diese Art des Horoskopes beherrscht, hat eine hohe Trefferquote, was die Richtigkeit betrifft."

    Wodurch ist es Dir möglich, das zu beurteilen?
    Das würde mich allerdings auch interessieren. ;-D

  7. #16
    Avatar von ReneZ

    Registriert seit
    08.06.2005
    Beiträge
    4.327

    Re: Wann "dürfen" Thais heiraten?

    Zitat Zitat von bodo9",p="425959
    Eine Heirat im 3. Monat des thailändischen/Mond-Kalenders verheißt Unglück für die Ehe und kommt daher für meine Schwiegermutter nicht in Frage. Das Problem: dieser 3. Monat dauert vom 19.01. bis 16.02. und deckt somit exakt die Zeit unseres Aufenthalts in Thailand ab.
    Dass ein ganzer Monat ungünstig sein sollte, das habe
    ich noch nie gehört. Normal wechseln sich gute, schlechte
    und neutrale Tage ab. Ich bin aber kein Experte.
    Die Mutter kann sich evtl. von einem Mönch überzeugen
    lassen, dass es in diesem Zeitraum doch wohl gute Tage
    gibt.

    Gruss, René

  8. #17
    Avatar von bodo9

    Registriert seit
    28.02.2006
    Beiträge
    253

    Re: Wann "dürfen" Thais heiraten?

    Vielen Dank für eure Tips!
    Meine Frau sagt selber, dass sie in manchen Dingen mehr wie ein Farang als wie eine Thai denkt, und ich als Ingenieur gehöre eh zu den eher rational bestimmten Typen, und von daher haben wir beide mit Horoskopen und ähnlichen Dingen nichts am Hut, weshalb wir uns um solche Dinge vorher leider nicht gekümmert haben. Zumal keiner von uns geglaubt hat, dass gleich ein ganzer Monat ungünstig sein sollen, und Toy von einer ganzen Anzahl von früheren Hochzeiten im Januar und Februar wusste. Aber da wir mit der Hochzeit vor allen Dingen auch der Verwandtschaft von Toy eine Freude machen wollen, hat es natürlich meiner Meinung nach überhaupt keinen Sinn, sich über deren (Termin-)Wünsche einfach hinweg zu setzen. Denn auch wir sind der Meinung, dass wir uns in Thailand an die dortigen Sitten und Gebräuche halten sollten und nicht einfach unsere hiesigen Vorstellungen durchsetzen sollten.
    Bei den Mönchen war unsere (Schwieger-)Mutter gerade in den letzten Tagen, und gerade dabei ist dieses Problem ja erst zu Tage getreten.
    Bezüglich der Umbuchung des Flugtermins habe ich im Augenblick leider Probleme mit der Website des Reisebüros, da bei den entscheidenden Seiten nur die Meldung "Error 403 - Forbidden" erscheint. Ich muss mich da in der kommenden Woche mal telefonisch schlau machen. Auf der Quittung für die elektronische Ticketbuchung find ich nur an einer Stelle eine Bemerkung "DATE CHG FEE 120 EUR", wobei ich befürchte, dass das pro Flug und Person gilt. Ausserdem war auf der Homepage von Royal Brunei der von uns gewünschte Ersatz-Termin bereits nicht mehr bei den verfügbaren Tickets aufgeführt.
    Verdammt dumm gelaufen das Ganze, zumal es seinerzeit kein Problem gewesen wäre, den Rückflug statt am Freitag-Abend, den 16.2. für einen Tag später zu buchen. Dann hätten wir am Samstag-Morgen noch schön feiern können. Die Gründe, bereits für den 16. zu buchen, waren: 1. wollte ich gerne noch einen Tag Erholung nach dem langen Flug und vor einer langen Arbeitswoche haben, und 2. wollte ich meine BVB-Dauerkarte für das Borussenduell am 17.2. nicht ein weiteres mal verfallen lassen. Wenn ich so die Attraktivität eines Dortmunder Heimspiels in dieser Saison mit einer Hochzeit in Thailand vergleiche, so liegen dazwischen wohl Welten. Aber nachher ist man immer klüger.

  9. #18
    Avatar von bodo9

    Registriert seit
    28.02.2006
    Beiträge
    253

    Re: Wann "dürfen" Thais heiraten?

    Mit dem Umbuchen hab ich jetzt leider auch noch Probleme, da ich das Reisebüro nicht erreiche. Es handelt sich um NK-Travel in Berlin. Da man telefonisch nur eine Bandansage "Wir sind zur Zeit leider telefonisch nicht zu erreichen. Bitte schicken sie uns eine email oder ein Fax" erhält, hab ich am Montag eine email versandt. Leider hab ich bis heute, also nach 3 Tagen noch keine Antwort erhalten.
    Das klingt alles nicht gerade gut. Weiß irgendjemand, was da los ist, bzw. wie man die erreichen kann?

  10. #19
    Avatar von Florian

    Registriert seit
    16.11.2005
    Beiträge
    155

    Re: Wann "dürfen" Thais heiraten?

    Zitat Zitat von bodo9",p="427489
    Mit dem Umbuchen hab ich jetzt leider auch noch Probleme, da ich das Reisebüro nicht erreiche. Es handelt sich um NK-Travel in Berlin.

    Weiß irgendjemand, was da los ist, bzw. wie man die erreichen kann?
    Komisch, ich habe meine Flugtickets für Weihnachten dort gebucht. Dazu hatte ich sehr viel Schriftverkehr mit Hrn. Norbert Kahl. Er hat mir innerhalb weniger Stunden immer sehr schnell zurück geschrieben. Ich kann also nur positives von ihm berichten (soll jetzt keine Werbung sein).

    Folgende Email-Adressen habe ich verwendet:

    nkahl@flybest.de
    nkahl@kahl-online.info

    Das stand auch noch dabei, aber kennst du wahrscheinlich schon:

    NK-TRAVEL
    Inhaber: Ing.-Büro H.Kahl Berlin
    Horstwalder Str. 23
    12307 Berlin

    Sie erreichen uns von Montag bis Freitag von 10 bis 18 Uhr auch unter:
    Telefon: 0700/65872835 (12ct/Minute)
    oder Sie schicken ein Fax an:
    Telefax: 0700/872835329(12ct/Minute)

    Alles Gute!

  11. #20
    Avatar von bodo9

    Registriert seit
    28.02.2006
    Beiträge
    253

    Re: Wann "dürfen" Thais heiraten?

    Vielen Dank @Florian für deine Hilfe. Ich habe die von dir angegebene Email-Addresse benutzt und dann auch sehr schnell die gewünschten Antworten erhalten.

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wann kann man wieder heiraten???
    Von bigsam76 im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 02.09.11, 17:13
  2. Dürfen Botschaftsleiter Rotlichtstudien betreiben ?
    Von DisainaM im Forum Thailand News
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 13.04.07, 14:51
  3. welche threads dürfen in`s nittaya?
    Von antibes im Forum Forum-Board
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 22.01.07, 14:05
  4. Thailändische Mönche dürfen Fußball-WM sehen
    Von Rene im Forum Thailand News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.06.06, 13:17