Seite 6 von 9 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 90

Vorurteile über Thailand

Erstellt von rickyjames, 11.09.2010, 22:34 Uhr · 89 Antworten · 10.852 Aufrufe

  1. #51
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.951
    Zitat Zitat von lucky2103 Beitrag anzeigen
    Doch - im Wat.
    Da kenne ich mich nicht aus, weil ich die Innenräume nur äußerst selten betrete. Aber wenn ich z. B. an Beerdigungsfeierlichkeiten denke ...

  2.  
    Anzeige
  3. #52
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Zitat Zitat von Phommel Beitrag anzeigen
    .... dabei auf möglichen anschliessenden Geschlechtsverkehr hoffen? ....
    Wenn "anschliessend" einen Anstandsabstand von mindestens 24 Stunden bedeutet ist dies doch eher kein Problem?

  4. #53
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.951
    Zitat Zitat von Monta Beitrag anzeigen
    Tja, wenn man selbst bei Beerdigungen.....
    Bukeo schrieb von kennen lernen.

    Keine Ahnung was Du in Thailand erlebt hast und wie weit Du herum gekommen bist.
    Bei jenen mehrtätgigen Feierlichkeiten, die ich besucht hatte, ging es bei den unzähligen Teilnehmern um sehen und gesehen werden. Um gegenseitiges vorstellen und kennen lernen.
    Mann selbst braucht da nicht mal ansatzweise aktiv werden (käme verumtlich ohnehin nicht gut an). Wie bei vielen anderen Gelegenheiten auch, kommen die Leute auf einen zu, stellen einander vor ...

  5. #54
    antibes
    Avatar von antibes
    Mußte wieder ein paar Posts löschen, die sich m.E. unter der Gürtellinie befanden.

  6. #55
    Avatar von Lukchang

    Registriert seit
    26.02.2009
    Beiträge
    948
    Moin-Moin!

    Klar gibt es viele Vorurteile über Thailand, nicht unbedingt alle unberechtigt, aber ich gehe damit recht offen, ehrlich und manchmal etwas offensiv um.

    Gutes Beispiel vor ca. 19 Jahren gab es mir unerklärlichen Behördenstress/Stillstand bei der Visumerteilung meiner Frau. Habe im Landeshaus bei einer 'Zentralstelle für Grundsatzfragen des Ausländerrechts' angerufen und vernahm bei der Nennung von "Thailand" am anderen Ende einen sehr hörbaren tiefen Atemzug bei der Dame am Telefon.

    Habe darauf mein Fragekonzept komplett umgestoßen und die Frau ganz direkt auf ihren vernehmlichen Schaufer angesprochen, 'Ich kann es gut nachvollziehen daß Sie beim Stichwort >Thailand< tief Luft holen, da geschehen ja auch wahrlich wundersame und nicht immer erfreuliche Sachen. Bitten möchte ich Sie aber, dass Sie sich mein Anliegen mal zwei Minuten einigermaßen unvoreingenommen anhören. Danach können Sie meinetwegen auflegen oder aber mir eventuell doch helfen.'

    Dann hab ich der guten Frau einen Schnellabriss unser Geschichte gegeben, kurz und ehrlich, und die hat mich dann an eine Mitarbeiterin im Innenministerium vermittelt, die sich supertoll und kompetent für uns eingesetzt hat - und schließlich einem dusseligen Behördenfehler auf die Schliche kam, der alles aufgehalten hatte (so in der Art 'Ist wohl ein Irrläufer, ablegen unter Rundordner') ...

    Klar, Vorurteile sind da. Manchmal ist es aber gar nicht schlecht, darauf anzusprechen - mal ernst , je nach Situation auch mal lockerer, etwa in der Art "Frau gekauft? Was meinen sie wenn ich versucht hätte DIE zu kaufen die hätte mich in der Luft zerrissen!"

    Dann machts mal besser wünscht möglichst vorurteilsfrei

    Lukchang

  7. #56
    expatpeter
    Avatar von expatpeter
    Vorurteile sind von ihrer psychischen Gesetzmäßigkeit her nicht durch Verstandesmittel zu korrigieren. Also kann man es auch gleich lassen. Selbst hier im Forum ist ja das Voruteil stark vertreten, dass es wichtig ist, wo man seine Frau kennengelernt hat, also keiner natürlich traf sie in der Bar. (Wahrscheinlich alle eigenhändig auf dem Reisfeld gepflückt. )

  8. #57
    Bukeo
    Avatar von Bukeo
    Zitat Zitat von expatpeter Beitrag anzeigen
    wo man seine Frau kennengelernt hat, also keiner natürlich traf sie in der Bar.
    kann ja sein, ev. vor der Bar :-)

  9. #58
    Monta
    Avatar von Monta
    Zitat Zitat von expatpeter Beitrag anzeigen
    ...Selbst hier im Forum ist ja das Voruteil stark vertreten, dass es wichtig ist, wo man seine Frau kennengelernt hat, ...
    Wieso ist das ein Vorurteil?
    Willst Du damit sagen, dass es nicht wichtig ist?
    (man könnte Dich da falsch verstehen, was ich eher nicht vermute)

  10. #59
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.951
    Zitat Zitat von Monta Beitrag anzeigen
    Wieso ist das ein Vorurteil?
    Willst Du damit sagen, dass es nicht wichtig ist?
    (man könnte Dich da falsch verstehen, was ich eher nicht vermute)
    Füch mich bspw. ist es nicht sonderlich wichtig. Hatte an anderer Stelle schon erwähnt, dass ich zwei meiner langjährigen Bekanntinnen direkt in Pattaya an der Bar kennen gelernt habe.
    Der Kontakt mit beiden besteht schon seit mehreren Jahren und ich möchte beide nicht missen.

  11. #60
    Monta
    Avatar von Monta
    Micha, Du kennst aber auch (am eigenen Leibe) die Aspekte einer längerfristigen Partnerschaft nicht, schon gar nicht einer Ehe.

Seite 6 von 9 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Chinesen in TH - Vorurteile!?
    Von Otto-Nongkhai im Forum Treffpunkt
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 11.09.16, 23:43
  2. Vorurteile und Gemeinplaetze.
    Von Otto-Nongkhai im Forum Treffpunkt
    Antworten: 89
    Letzter Beitrag: 03.02.07, 09:20
  3. Vorurteile
    Von papa im Forum Treffpunkt
    Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 19.12.04, 22:16
  4. Schnelle Übersicht über News aus/über Thailand
    Von DisainaM im Forum Thailand News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.11.02, 23:56