Seite 3 von 10 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 98

Vorteile durch Kenntnisse der Thai-Sprache?

Erstellt von storasis, 01.03.2015, 16:04 Uhr · 97 Antworten · 7.113 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von Franky53

    Registriert seit
    07.11.2010
    Beiträge
    12.463
    Zitat Zitat von Khun Sung Beitrag anzeigen
    Ich tendiere zu der Aussage, dass (offen gezeigte) thailändische Sprachkenntnisse eher kontraproduktiv sein können: ฝรั่งรู้มาก (Farang ru maak!)
    typisches Se.xtuoristengeschwätz..

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von alder

    Registriert seit
    29.12.2010
    Beiträge
    6.592
    Zitat Zitat von Uns Uwe Beitrag anzeigen
    Dort werden Farangs die Thai sprechen an ihrer Sitzhaltung erkannt.
    Und an der Tatsache, dass sie schlafen, bevor das Flugzeug gestartet ist.

  4. #23
    Avatar von Khun Sung

    Registriert seit
    02.08.2005
    Beiträge
    720
    Zitat Zitat von Franky53 Beitrag anzeigen
    typisches Se.xtuoristengeschwätz..
    Typisches Sandalenträgergeschwätz. Aber auch in Ordnung-

  5. #24
    Avatar von rawai

    Registriert seit
    15.01.2015
    Beiträge
    3
    Da bin ich immer wieder erstaunt, wenn man mit diesen Aussagen konfrontiert wird, das wenn der Ausländer thailändisch spricht es sich nicht als hilfreich erweist, kontraproduktiv wäre und so weiter. Vielleicht ist das so wenn sich der Aufenthalt auf bestimmte Orte beschränkt.

    Wie möglicherweise schon ähnlich gesagt wurde, für den Urlaub ein paar Floskeln könnten sich allgemein als Schmierstoffe zu den Thais für eine gute Zeit in Thailand erweisen. Wirklich notwendig sind Thaisprachkenntnisse sicherlich nicht.
    Aber wer dort auch nur zeitweise leben möchte und das erlernen der Sprache ablehnt ,beraubt sich doch selbst vieler schöner Erlebnisse , ganz wichtiger Grundlagen um sich dort auch wohl zu fühlen, würde sich zum großen Teil unabhängig machen von vielleicht notwendiger Hilfe anderer.
    Und für mich das Wichtigste. Im Laufe der Zeit sind soviel freundschaftsähnliche ,vermutlich tragfähige Verbindungen zu Thailändern entstanden, die schon eine echte Bereicherung darstellen.
    Ich bin jetzt ca 8 Jahre am lernen.Schreiben,lesen und sprechen haben sich auf einem doch ganz guten Niveau eingepegelt und noch lebe ich nicht dort.

  6. #25
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.393
    Zitat Zitat von Micha Beitrag anzeigen
    Und wie ist das bspw. im Flieger?
    Im Flieger bin ich nicht in TH.
    Ausserdem rede ich nicht mit Leuten im Flieger...da kann Miss Thailand World neben mir sitzen, juckt mich nicht.

  7. #26
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.393
    Zitat Zitat von singto Beitrag anzeigen
    Im typisch schlurfenden O-beinigen Flip-Flop-Gang,
    dazu das undurchschaubare Dauerlächeln unter Verzicht auf jegliche Gestik,
    gehst Du dann im steifen, groben Seidenhemd mit Slim Fit Stehkragen
    auf deinen thailändischen Gesprächspartner zu,
    dem dann vor Schreck kein einziges englisches Wort mehr einfällt.
    Puh, eigentlich ist es nur eine gewisse defensive Gangart, gepaart mit dem Wissen, was um einen herum passiert, was Thais dazu veranlasst, Dich zu respektieren.

    Ab und zu wurde ich auch mal von Heisss.p.ornen angeblafft, was ich mit Gleichmut beantwortete.
    "Farang yaet mae" o.ae. kam rueber...na und ?
    "Du bist wie ein Moench" , sagte meine Ex-Schwaegerin...noe, aber warum muss ich aus der Haut fahren, wenn irgenwelche Dahergelaufenen mich mit Fluechen ueberziehen ?

  8. #27
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.947
    Zitat Zitat von lucky2103 Beitrag anzeigen
    Im Flieger bin ich nicht in TH.
    Ausserdem rede ich nicht mit Leuten im Flieger...da kann Miss Thailand World neben mir sitzen, juckt mich nicht.
    Dachte ja auch eher an das Personal.

  9. #28
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.947
    Zitat Zitat von Franky53 Beitrag anzeigen
    typisches Se.xtuoristengeschwätz..
    jetzt wo Du es sagst ...
    Das einzige mal wo ich diesen Spruch gehört habe, war in einem P.uff.

  10. #29
    Avatar von berti

    Registriert seit
    29.07.2010
    Beiträge
    3.885
    Zitat Zitat von rawai Beitrag anzeigen
    Ich bin jetzt ca 8 Jahre am lernen.Schreiben,lesen und sprechen haben sich auf einem doch ganz guten Niveau eingepegelt und noch lebe ich nicht dort
    Respekt!, wenn man noch nicht hier in Th. lebt ist das eher ungewöhnlich, so lange durchzuhalten. Für Th. selbst ist die Sprache ein machtvolles Instrument, den Farang-Mann unabhängig von Frau u. Familie zu machen - das ist genau das, was die Ehefrau fürchtet wenn sie über "ruu maak mai dii" referiert, in vielen Fällen ist sie fast krankhaft eifersüchtig (nicht, weil die Liebe sondern weil das Geld abhanden kommen könnte...)

  11. #30
    Avatar von Simpson

    Registriert seit
    14.05.2005
    Beiträge
    787
    Wer seinen Urlaub im "Hotel Germania" bucht, bei "Otto's Imbiss" essen geht und in "Tom's Bar" sein Bier trinkt und dem es Wurst ist ob er 10, 50 und oder 100 Euro mehr bezahlt, der braucht kein Thailändisch zu lernen.
    Wer sich aber auch nur ein bisschen für Land und Leute interessiert, und nicht nur 2 Wochen als Tourist in Thailand ist, dem eröffnen Thaisprachkentnisse eine ganz andere Welt.
    Das fängt schon im Supermarkt an, wenn man etwas sucht und einen Angestellten fragen möchte wo man es findet. Selbst in Phuket oder Bangkok kommt man bei diesen Angestellten mit Englisch nicht sehr weit.
    Und "Farang ruu maag" hört man nur von der Gesellschaftsschickt die nur das Beste von einem möchte - sein Geld.

Seite 3 von 10 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Auch wenn der PC keine Thai Sprache unterstützt
    Von ReneZ im Forum Computer-Board
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.02.06, 18:25
  2. Antworten: 78
    Letzter Beitrag: 13.11.05, 23:23
  3. Erlernen der Thai-Sprache
    Von astra im Forum Treffpunkt
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 28.12.02, 22:21
  4. Der Ruf der Thai-Expatriates in der Thai-Presse
    Von Jinjok im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 05.01.02, 08:36