Seite 2 von 9 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 90

Voraussichtliche Entwicklung Euro-Thai Baht Wechselkurs in naher Zukunft?

Erstellt von ReinerS, 14.12.2018, 05:08 Uhr · 89 Antworten · 4.954 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von benni

    Registriert seit
    06.06.2010
    Beiträge
    15.689
    Zitat Zitat von oberhesse Beitrag anzeigen
    Ich würde keine derartige Summe in THL auf die Bank geben, wenn es dir möglich ist, dann mach das Visum mit einer Rentenbescheinigung.
    warum nicht? Sehe da kein Problem weit und breit

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von Spencer

    Registriert seit
    09.03.2015
    Beiträge
    8.430
    Zitat Zitat von benni Beitrag anzeigen
    warum nicht? Sehe da kein Problem weit und breit
    Wird als Bonitätsnachweis für das Jahresvisum,
    von der Immi eigentlich auch die entsprechende Summe auf einem TH-Fremdwährungskonto akzeptiert ?

  4. #13
    Avatar von alder

    Registriert seit
    29.12.2010
    Beiträge
    8.419
    Spätestens wenn die Gewinne der europ. Banken soweit erodiert sind, dass Kollege Draghi einspringen muss um eine Katastrophe zu verhindern, werden allen Thailandurlaubern und Expats mit EURO die Augen tränen.

    Aber "Urlaub in Thailand" wird dann auch unsere geringste Sorge sein!

  5. #14
    Avatar von oberhesse

    Registriert seit
    05.01.2010
    Beiträge
    965
    Zitat Zitat von benni Beitrag anzeigen
    warum nicht? Sehe da kein Problem weit und breit
    Ich will ja nicht unken, aber wenn er sich nach einem Jahr oder zwei vielleicht doch zur Rükkehr ins ungeliebte Heimatland entschließt dürfte es große Probleme bereiten die Kohle wieder zurück zu transferieren, es sei denn er haut sie hier vorher auf den Kopp wie es so schön heißt.

  6. #15
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    35.258
    Zitat Zitat von oberhesse Beitrag anzeigen
    Ich will ja nicht unken, aber wenn er sich nach einem Jahr oder zwei vielleicht doch zur Rükkehr ins ungeliebte Heimatland entschließt dürfte es große Probleme bereiten die Kohle wieder zurück zu transferieren....
    Da siehste jetzt aber nicht existende Probleme. Geld zuruecktauschen ist ueberhaupt kein Problem.

  7. #16
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    31.466
    Zitat Zitat von oberhesse Beitrag anzeigen
    Ich will ja nicht unken, aber wenn er sich nach einem Jahr oder zwei vielleicht doch zur Rükkehr ins ungeliebte Heimatland entschließt dürfte es große Probleme bereiten die Kohle wieder zurück zu transferieren, es sei denn er haut sie hier vorher auf den Kopp wie es so schön heißt.
    Aus wlchem Grunde?
    Ich habe letztes Jahr 50 k€ eingeführt und sie brav deklariert.
    Damit habe ich einen Beleg, mit dem ich das Geld auch wieder ausführen darf. (falls sich die Gesetze nicht ändern)

  8. #17
    Avatar von xxeo

    Registriert seit
    17.01.2013
    Beiträge
    7.517
    Devisen, die man deklariert oder per Bank überweist, kann man auch wieder ausführen.

    Ob Rentenbescheide bei der Immigration weiterhin anerkannt werden, scheint offen, siehe Thread.

    Ob deutsche Banken noch so solide sind wie das eidgenössische Bankgeheimnis, äh (falscher Vergleich), wie das Matterhörnli, muss jeder für sich selbst entscheiden.

  9. #18
    Avatar von Charin

    Registriert seit
    29.04.2011
    Beiträge
    4.005
    Zitat Zitat von oberhesse Beitrag anzeigen
    Ich würde keine derartige Summe in THL auf die Bank geben, wenn es dir möglich ist, dann mach das Visum mit einer Rentenbescheinigung.
    Geld auf einer Thaibank ist mindestens so sicher wie auf einer DACH Bank...Geldüberweisungen von einer Thaibank zur anderen sind kompliziert...und dauern sicher 1 Stunde...Wenn ich daran denke, dass ein Nigerianischer Manager bei Credit Suisse..per Mausclick in sekundenschnelle vor ein paar Jahren 2 stellige Milliardenbeiträge so einfach ins Nirwana verschwinden lassen konnte...phuu

  10. #19
    Avatar von berti

    Registriert seit
    29.07.2010
    Beiträge
    4.600
    Zitat Zitat von Charin Beitrag anzeigen
    Geldüberweisungen von einer Thaibank zur anderen sind kompliziert...und dauern sicher 1 Stunde...
    ich weiß nicht, bei welchen Banken Du Konten hast; bei mir dauert das ca. 3 sek. und kompliziert ist das auch nicht, also mich überfordert es nicht. Gut, man kann nicht in jeden Kopf reingucken...

  11. #20
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    24.209
    Zitat Zitat von Charin Beitrag anzeigen
    Geld auf einer Thaibank ist mindestens so sicher wie auf einer DACH Bank..
    Mag sein. In Thailand wird man zumindest noch nicht so massiv enteignet wie im Merkelreich. Aber sicher? Das ist was Anderes.

Seite 2 von 9 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Exchangerate / Umtauschrate Euro zu Thai Baht
    Von dalig im Forum Thailand News
    Antworten: 245
    Letzter Beitrag: 11.03.06, 13:51
  2. DSL in naher Zukunft
    Von stefan im Forum Computer-Board
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 14.08.02, 23:23
  3. Thai Sänger DOME in Problemen
    Von DisainaM im Forum Treffpunkt
    Antworten: 82
    Letzter Beitrag: 25.11.01, 01:47
  4. Fotoprojekt "Thais at work in Bangkok"
    Von im Forum Treffpunkt
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.10.01, 12:32
  5. Suche Kontakt zu .thai/deutschen Paaren in Nbg
    Von NbgMichael im Forum Treffpunkt
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.05.01, 21:11