Ergebnis 1 bis 7 von 7

Von wegen Thais seien geizig

Erstellt von tomtom24, 08.01.2010, 14:05 Uhr · 6 Antworten · 1.565 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von tomtom24

    Registriert seit
    09.03.2006
    Beiträge
    4.421

    Von wegen Thais seien geizig

    Puk's Schwester hatte auch ein birmesisches Hausmaedchen. Die Gute war insgesamt ca. 7 oder 8 Jahre bei ihrer Schwester und hatte dort schon ueberdurchschnittlich verdient (fuer Birmesen): erst 4.000, spaeter 5.000 Baht pro Monat.

    Ausserdem hatte sie darum gebeten, dass sie jaehrlich ausbezahlt wird. Ist ja auch nicht ganz ohne. Und dann hatte sie immer komplett von Puk's Schwester gelebt. Auch Klamotten zum Anziehen etc.

    Als sie jetzt nach Burma zurueck ist, gab es auch noch reichlich Geschenke: neben allerei praktischem (Gehhilfe fuer ihren Vater), erst 10.000 Baht in cash extra, dann 5.000 Baht fuer ihren Vater, dann alle Kosten hier in Mae Sot, dann nochmal 10.000 Baht fuer die Buddhaparty ihrer gerade verstorbenen Mutter und abschliessend sollte es eigentlich ein gebrauchtes Moped werden, was sich aber als schwierig erwiesen hat (muss auf einen Halter mit einem Hausbuch eingetragen werden beim Verkauf und das koennte Schwierigkeiten in Burma geben). Stattdessen hatte es dann halt noch gut 1 Baht Gold gegeben (20.000 Baht).

    Und eigentlich wollten sie sie auch noch nach Chiang Mai fuer ein paar tage Urlaub mitnehmen, aber sie wollte dann doch schon nach Hause nach so langer Zeit.

    All das waere nicht notwendig gewesen. War ein ganz normaler Job und sie wurde ja schon ueberdurchschnittlich bezahlt. Ich schreib das einfach mal, um zi zeigen, dass auch Thais durchaus geben und nicht immer nur fordern. ;)

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Küstennebel

    Registriert seit
    25.04.2007
    Beiträge
    1.453

    Re: Von wegen Thais seien geizig

    Da muss sie dann aber auch selbst ganz gut verdient haben

  4. #3
    Doc-Bryce
    Avatar von Doc-Bryce

    Re: Von wegen Thais seien geizig

    was hat ein burmese im schnitt monatlich oder eher im jahr?
    hatte mal was gehört von 90-100 €uro im jahr.
    denke mal sie wird durch ihren fleiss ausgesorgt haben.

  5. #4
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.992

    Re: Von wegen Thais seien geizig

    Zitat Zitat von Doc-Bryce",p="810246
    hatte mal was gehört von 90-100 €uro im jahr.
    Da haste Dich eindeutig verhoehrt.

    Burma hat zwar einen sehr niedrigen Lebensstandard, aber selbst dort benoetigst Du das was Du fuer ein Jahr veranschlagst fuer einen Monat.

  6. #5
    Avatar von tomtom24

    Registriert seit
    09.03.2006
    Beiträge
    4.421

    Re: Von wegen Thais seien geizig

    Zitat Zitat von Doc-Bryce",p="810246
    was hat ein burmese im schnitt monatlich oder eher im jahr?
    hatte mal was gehört von 90-100 €uro im jahr.
    denke mal sie wird durch ihren fleiss ausgesorgt haben.
    50 USD ist der Monatsschnitt plus Unterkunft und Essen. Ich kenne welche fuer 1.200 (bei uns wollte grade ein Maedel anfangen fuer 1.800 Baht. War mir aber zu heikel, da 16 oder 15 Jahre alt. Der obere Grenze liegt bei ca. 4.000 Baht (das ist aber schon ausgesprochen gut). Die breite Masse der Birmesen arbeitet fuer 2 - 3 tausend Baht.

    Tagweise (dann aber ohne Essen und Unterkunft) sind 100 Baht standard. Aehnlich sieht es auch in Kambodscha aus.

    Normalerweise kommen dann noch die Kosten fuer die Arbeitsgenehmigung. Das sparen sich aber viele, denn sobald sie eine Arbeitsgenehmigung haben, laufen viele Birmesen davon, um was besseres zu suchen (die Permit steigert den Marktwert).

    Das wissen natuerlich auch die Thais und lassen sie daher oftmals ohne Erlaubnis arbeiten. Und da Loehne nicht immert monatlich und schon gar nicht im Voraus bezahlt werden, kann es durchaus auch vorkommen, dass ein Thai einen Burmesen ein Jahr arbeiten laesst ohne Permit und anschliessend so was wie eine Selbstanzeige macht. Der/die Birmese(n) wird/werden dann abgeholt und abgeschoben, ohne dass sie etwas beanspruchen koennten. Und so gibt es auf beiden Seiten miese Typen, so dass die eine der anderen Seite kaum trauen kann. Der Kreis schliesst sich und in diesem Umfeld kommt es immer wieder zu Morden hier in der Ecke...

  7. #6
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: Von wegen Thais seien geizig

    Zitat Zitat von tomtom24",p="810278
    .... Und so gibt es auf beiden Seiten miese Typen, so dass die eine der anderen Seite kaum trauen kann.
    Der Kreis schliesst sich und in diesem Umfeld kommt es immer wieder zu Morden hier in der Ecke...
    moin,

    .... iss sozusagen tam bun was die familie macht


  8. #7
    Doc-Bryce
    Avatar von Doc-Bryce

    Re: Von wegen Thais seien geizig

    Zitat Zitat von tira",p="810282
    Zitat Zitat von tomtom24",p="810278
    .... Und so gibt es auf beiden Seiten miese Typen, so dass die eine der anderen Seite kaum trauen kann.
    Der Kreis schliesst sich und in diesem Umfeld kommt es immer wieder zu Morden hier in der Ecke...
    moin,

    .... iss sozusagen tam bun was die familie macht :heilig:

    :wai:
    Umfeld kommt es immer wieder zu Morden hier in der Ecke...
    meinst du das?

Ähnliche Themen

  1. Sind die Deutschen geizig?
    Von antibes im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 172
    Letzter Beitrag: 04.06.12, 14:54
  2. Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 19.09.11, 20:20
  3. Antworten: 55
    Letzter Beitrag: 16.03.11, 15:02
  4. wegen Bruno
    Von Farang im Forum Sonstiges
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 07.08.02, 00:24