Seite 6 von 12 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 113

Von wegen, Kinder armer Thailänder könnten nicht studieren

Erstellt von Chak, 06.10.2015, 14:51 Uhr · 112 Antworten · 6.315 Aufrufe

  1. #51
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.208
    Klar, man kann beim Pokern auch mit einem Paar gewinnen. Die Chancen stehen allerdings schlecht. Wer sich in Thailand als armer/unterprivilegierter Schüler durch das lokale Bildungssystem zur Spitze durchschlägt, muss schon ein ziemlicher Überflieger sein.

    Cheers, X-pat

  2.  
    Anzeige
  3. #52
    Avatar von Volker M. aus HH.

    Registriert seit
    22.02.2007
    Beiträge
    4.781
    Zitat Zitat von x-pat Beitrag anzeigen
    Klar, man kann beim Pokern auch mit einem Paar gewinnen. Die Chancen stehen allerdings schlecht. Wer sich in Thailand als armer/unterprivilegierter Schüler durch das lokale Bildungssystem zur Spitze durchschlägt, muss schon ein ziemlicher Überflieger sein.

    Cheers, X-pat
    Es geht doch eher darum, ob Thailaendische Kinder Zugang zu einer hoeheren Bildung haben. Und da muss man sagen, das System ist durchlaessiger geworden. Somit ist der Einwand von Chak durchaus berechtigt.

    Ich sehe die Probleme eher in der Kindererziehung. Die herangehaetschelten low performer werden auch mit Uni Abschluss lebensunfaehige Deppen bleiben.

  4. #53
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.492
    Zitat Zitat von Siamfranky Beitrag anzeigen
    Wenn ich mich mit meinem ersten Beitrag im Forum dazu äussern darf:
    Ich lebe schon einige Jahre in Thailand und in dieser Zeit erwähnten schon
    einige Thais in meinem Beisein, sie könnten sich eine bessere Ausbildung
    ihrer Kinder leider nicht leisten.
    Beurteilen kann ich natürlich nicht wirklich, ob das immer genau stimmt.
    Mit "leider nicht leisten können" meinen sie, sie wollen sich das nicht vom Munde absparen. Damit versperren sie ihren Kindern dann den Weg in ein besseres Leben.

    Und hinterher heißt es dann, man hätte ja keine Chance gehabt, wie man ja hier im Thread auch wieder sehen kann.

    Ein wenig Begabung sollte allerdings schon dabei sein.

  5. #54
    Avatar von Siamfranky

    Registriert seit
    14.06.2015
    Beiträge
    1.291
    @Chak, ich kann das tatsächlich nicht genau beurteilen. Aber hier, im ländlichen
    Bereich, verdient ein "Arbeiter" um die 8000, selten auch bis zu 12000 Baht. Es
    scheint mir zudem, relativ viele Frauen sind allein erziehend.(?) Wie so oft, liegt
    die Wahrheit vielleicht in der Mitte - die einen Eltern wollen es sich nicht leisten,
    die anderen können es sich nicht leisten.

    Noch ein kleiner Gedankengang zum Thema:
    Wir leben in einem Land, in dem 50% der Menschen, für die anderen 50% der
    Menschen kochen. Klar übertreibe ich damit erheblich, aber fest steht, auch die
    Produktivität lässt arg zu wünschen übrig. Viel wird durch reine Manpower erledigt.
    Hochqualifizierte Arbeitsplätze scheinen nicht überbordend vorhanden zu sein. Damit
    meine ich, was wäre, würden in Thailand viel mehr Menschen studiert haben? Ist
    dieser Arbeitsmarkt wirklich dafür vorhanden, oder gar darauf vorbereitet?
    Ich gebe zu, ich weiss es nicht!

  6. #55
    Avatar von Charin

    Registriert seit
    29.04.2011
    Beiträge
    465
    Auf den Punkt getroffen!!!

  7. #56
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.240
    Zitat Zitat von Volker M. aus HH. Beitrag anzeigen
    Ich kann dir das nur fuer Samui und mit Einschraenkungen fuer Ban Pai naehe Kong Gaehn.
    Wohnen im Thai Reihenhaus 2-3.000 Baht/Monat
    oder vielleicht auch 4000-5000

    Zitat Zitat von Volker M. aus HH. Beitrag anzeigen
    Aerztliche Behandlung im Rahmen der 30 Baht Versicherung (Kinder sind bei uns im Hausbuch)
    Salben und Pillen sind umsonst ?

    Zitat Zitat von Volker M. aus HH. Beitrag anzeigen
    Strom etwa 500 Baht
    den Fernseher, Kühlschrank, Stereoanlage ,Daddelgerät für die Kinder, Computer gibts umsonst dazu?

    Zitat Zitat von Volker M. aus HH. Beitrag anzeigen
    Essen kann ich schwer abschaetzen. Mittags essen sie haeufig mit meiner Frau
    so wie ich die thais kenne wird recht oft ein Snack verzehrt, Nudelsuppe, Somtum, gegrillter Mais , Muscheln, Bier usw würde ich auch mal bei ca 100B/Person pro Tag rechnen

    Zitat Zitat von Volker M. aus HH. Beitrag anzeigen
    Moped ? Da die Dinger unverwuestlich sind, eigentlich nur Sprit, Steuer und Versicherung
    die gehen auch mal ka-putt und müssen repariert werden oder neu gekauft auch dafür müssen sicherlich ca 500B gerechnet werden

    Zitat Zitat von Volker M. aus HH. Beitrag anzeigen
    Dtac mit Datenflat und 150 Minuten frei innerhalb Thailand 400 Baht/Monat
    die Handys selber kosten auch, muss nicht ein Iphone sein, jedenfalls bei den Eltern, bei den Kindern evtl. schon
    Zitat Zitat von Volker M. aus HH. Beitrag anzeigen
    Was noch?
    Wer 7 Tage die Woche arbeitet macht sich wohl keinen Kopp ueber den Besuch eines Museums.
    Kino am Familientag etwa 100 Baht bin mir aber nicht sicher.
    Tempelspende, Geburtstagsgeschenke in der Verwandschaft, Hochzeit, Beerdigung, Klamotten usw.

    Fazit: Kosten zum Leben mindestens 10.000B/Monat auf ganz schmalem Fuß ohne Lippenstifte, Schminke, Disco, Party.

    es ist ja nicht so das Kinder bis zum studium nichts kosten, oder aber die Pflege der Eltern. Ein leichtes Leben ist das nicht was Du da skizzierst. Ein Auto ist da auch nicht drin.

  8. #57
    Avatar von Cedi

    Registriert seit
    25.08.2015
    Beiträge
    1.117
    Zitat Zitat von Siamfranky Beitrag anzeigen
    Hochqualifizierte Arbeitsplätze scheinen nicht überbordend vorhanden zu sein. Damit meine ich, was wäre, würden in Thailand viel mehr Menschen studiert haben? Ist dieser Arbeitsmarkt wirklich dafür vorhanden, oder gar darauf vorbereitet?
    Man hat die Kinder studieren lassen, dafür haben die Eltern möglicherweise ihr Haus und Hof verpfändet, sind denn nun auch die adäquaten Arbeitsplätze in Thailand vorhanden ? Und wenn ja, wieviel Geld muss man dafür bezahlen, das Mann oder Frau den Job erhält ? Wenn nicht, gilt der Spruch: "Außer Spesen nichts gewesen" oder es droht sogar die Pleite !

  9. #58
    Avatar von chonburi

    Registriert seit
    26.02.2014
    Beiträge
    1.693
    Zitat Zitat von Chak Beitrag anzeigen
    Eben, dem Rest fehlt die Willenskraft und die Opferbereitschaft....
    Opferbereitschaft bedeutet für viele Eltern dann jedoch Verschuldung oder Verkauf von Hab und Gut ......

    und wenn dies nicht zur Verfügung steht bleibt dann nur die Willenskraft + Mülljob um 80.000 + weitere Kosten pro Semester zusammen zu kriegen ......und daraus strickst Du die Erkenntnis , dass jeder Thai es schaffen kann , wenn er nur gewillt ist.....wow....da spricht jemand , der selbst in der Gosse geboren wurde und sich hochgearbeitet hat.....

  10. #59
    Avatar von halbschlau

    Registriert seit
    03.07.2011
    Beiträge
    847
    Wenn ich die Studierten in der Familie meiner Freundin sehe, dann bezweifle ich ob ein Studium in Thailand sinnvoll ist.
    Die sind zu nichts zu gebrauchen. Fürs Büro zu dumm und für handwerkliche Arbeit zu faul.
    Die Besserverdienenden die ich kenne haben alle nicht studiert.

  11. #60
    Avatar von benni

    Registriert seit
    06.06.2010
    Beiträge
    11.449
    Zitat Zitat von Siamfranky Beitrag anzeigen
    ... Damit
    meine ich, was wäre, würden in Thailand viel mehr Menschen studiert haben? Ist
    dieser Arbeitsmarkt wirklich dafür vorhanden, oder gar darauf vorbereitet?
    Ich gebe zu, ich weiss es nicht!
    mehr Bildung bedeutet weniger Armut, mehr Demokratie, mehr Wohlstand, weniger Korruption, weniger Umweltverschmutzung, hoehere Preise, wesentlich mehr Regulierungen, weniger Garkuechen, keine Farang Rentner im Isaan, kein Nittaya Forum

Seite 6 von 12 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Deutsche Sprache - jaak maak. Von wegen!
    Von Clemens im Forum Sonstiges
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 19.02.11, 17:44
  2. Von wegen Thais seien geizig
    Von tomtom24 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 08.01.10, 17:54
  3. Von wegen Takki sei gierig gewesen
    Von petpet im Forum Sonstiges
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.12.08, 15:45
  4. Eintrag ins Tabien Ban, von wegen so einfach
    Von alhash im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 16.11.04, 19:20
  5. Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 24.11.03, 05:01