Seite 8 von 20 ErsteErste ... 67891018 ... LetzteLetzte
Ergebnis 71 bis 80 von 193

Von den Ämtern die Nase voll, Deutschland den Rücken zuwende

Erstellt von Nimra, 23.11.2004, 16:43 Uhr · 192 Antworten · 8.845 Aufrufe

  1. #71
    Avatar von Malli43

    Registriert seit
    16.11.2004
    Beiträge
    44

    Re: Von den Ämtern die Nase voll, Deutschland den Rücken zuw

    Man sollte sich auch mal selbst die Frage stellen was man denn eigentlich in Thailand will. Nur Sanuk? Ich könnte mir vorstellen, dass dies doch irgendwann langweilig wird.
    Vielleicht will man ja auch nur ein ganz normales Leben führen, selber kochen und vielleicht noch eionen kleinen Garten, vielleicht auch mal angeln gehen usw.
    Dazu braucht man sicherlich nicht das Bugdet meines Vorredners.

    Ich weiss ziemlich genau, dass man für ca. 10.000 THB in Naklua ein ganzes Haus ohne Inventar mieten kann. In diesem Betrag sind auch
    schon Nebenkosten für 2.000 Baht enthalten. Dies ist sicherlich möglich.

    Aber Geld hin und her, ich halte es für extrem entscheidend was man will. Sanuk kostet natürlich auch in Thailand sehr viel Geld.

    Für ganz entscheidend und auch für viele von uns sehr gefährlich halte ich die eigene Selbstdisziplin. Esist sicherlich kein Problem 100.000 THB und auch mehr im Monat auszugeben. Ob dadurch eine bessere Lebensqualität erreicht wird bleibt für mich offen.

  2.  
    Anzeige
  3. #72
    Avatar von Tschaang-Frank

    Registriert seit
    26.05.2004
    Beiträge
    4.213

    Re: Von den Ämtern die Nase voll, Deutschland den Rücken zuw

    Deshalb behaupte ich weiterhin: Für das Leben in Pattaya sollte man mindestens 100.000,- Baht (pro Monat) einplanen, und für die Kalkulation einen Kurs von 1:40 rechnen, weil der Euro auch nicht immer so hoch bleibt.
    Da will ich auch gar nicht gegensprechen - aus deiner Sicht ( persoenliche Beduerfnisse ) und ein Touriort wie Patt. ( der nun nicht gerade der Discounterort ist ) sind 100.000 ( auch wenn man sie nicht jeden Monat verballert ) langfristig eine absolut sichere Sache!

    Da jeder anders gestrickt ist - die einen bekommen nach einer Woche Patt. die Krise - die anderen halten es keine 3 Tage im Dorf aus - muss jeder seine ganz individuellen Wuensche abchecken!

    Also letztendlich kann die Frage: " Wievile Geld brauche ich um in TH zu leben.." nie ein Streitthema sein, weil es keine Pauschalantwort gibt.

    Allerdings denke ich , das selbst die Leute die sehr genuegsam sind und auch in einem kleinem Dorf im Isaan klarkommen - fuer einen langfristigen Aufenhalt mind. 40 - 50tausend rechnen sollen!

    Ein Schlarrafenland ist TH sicher nicht, fuer ein paar Monate kann man auch mit 500 Euro gut klarkommen aber als Expat sollte man auch Reserven bilden und an das alter ( Krankheit ect.) denken.

  4. #73
    Avatar von Ricci

    Registriert seit
    23.05.2004
    Beiträge
    819

    Re: Von den Ämtern die Nase voll, Deutschland den Rücken zuw

    @all,

    lassen wir mal die Rücklagen beiseite. Wer sich im Isaan aufhält wird es schwer haben mehr als 50k im Monat auszugeben. Da muss man schon ein grösseres Häuschen, eine Putze, nen dicken Wagen, einen Anti-Thai-Magen (soll heissen: jeden Abend "ausländisch" essen gehen), Sanuk Sanuk Sanuk ohne Ende und natürlich Bier kippen ohne Ende.

    Es kann nicht sein, dass "unsere deutschen Bedürfnisse" im allgemeinen soooo weit über denen der Thais stehen. Ich finde das fast schon arrogant. "Wir" kochen auch nur mit Wasser.

    Natürlich kann jeder wie er will. Aber bitte später nicht über die "bösen" Thais ablästern.

    Stellt euch mal vor, dass Ausländer nur noch nach Deutschland zum arbeiten und zum leben kommen, wenn sie ein Garantiegehalt von 10000 € netto haben. Haus und Wagen wird natürlich gezahlt. Sie hängen dann täglich in ihren Gaststätten ab und lassen da abends 200 € liegen. ...... ausschliesslich deutsche Frauen, die sie billig bezahlen. Versauen das Stadtbild indem sie besoffen durch die Gegend torkeln. Viele haben es auch nicht so sehr mit der Körperhygiene. Sie kaufen und essen nur bei Landsleuten und sie sind eingebildet genug, nicht die deutsche Sprache lernen zu wollen. Weil sie sich sowas von überlegen fühlen. Sie gründen Vereine, wo sie unter sich sind. Akzeptieren Land und Leute (die ja meistens sackdoof sind) nur widerwillig und singen in ihrer Heimat auch nicht gerade Loblieder über das Gastgeberland Deutschland.
    Da möchte ich mal sehen und hören wie die Deutschen auf die Barrikaden gehen. Es würde keinen Monat dauern bis irgendwo wieder ein Häusle brennt oder der Reissverschluss vom Leichensack zu hören ist.

    Für manche mag der Vergleich hinken. Für manche mag es hart sein. Aber es ist kein Fehler, wenn man ab und zu in den Spiegel schaut.

    Was ich hier manchmal lese (im Forum allgemein), würde mich in THL wieder dazu veranlassen, zu behaupten, dass ich ein Tscheche, Franzose oder Portugiese bin, wenn mich jemand fragen sollte.


    Ciao
    Ricci


    PS: Bitte nicht persönlich nehmen (wird ja immer gerne gemacht hier).

    Aber:
    3000 Baht regelmässig fürs Bier trinken. Naja, würde ICH das machen, wären meine Frau und ich bestimmt schon bei den anonymen Alkoholikern.

  5. #74
    Avatar von Tastenhacker

    Registriert seit
    30.09.2004
    Beiträge
    70

    Re: Von den Ämtern die Nase voll, Deutschland den Rücken zuw

    Ricci :bravo: :bravo:

    Ich wollte mich als Newbie hier nicht reinhängen,
    noch dazu wo ich nicht mal in TH lebe.
    Nur soviel:
    Wenn wir Deutsche in Thailand das so vorleben und
    100000 Baht p.M brauchen- dann ist mir klar
    das ein Thai(8000 Baht Netto) denkt,
    jeder Deutsche kann Gelddrucken.

    Tastenhacker

  6. #75
    Rawaii
    Avatar von Rawaii

    Re: Von den Ämtern die Nase voll, Deutschland den Rücken zuw

    Es kommt mir mal wieder hier vor das blinde versuchen, den sehenden den begriff "farben" zu erklaeren....


    Fuer die die diesen satz nicht verstehen : WER lebt in thailand, WER lebt nicht hier?

    Dann versucht nicht denen, die hier leben zu erklaeren wiviel geld drauf geht um hier leben zu koennen...

  7. #76
    Avatar von Tastenhacker

    Registriert seit
    30.09.2004
    Beiträge
    70

    Re: Von den Ämtern die Nase voll, Deutschland den Rücken zuw

    @RAWAI

    Ich versteh es trotzdem nicht wie man 2000 € im Monat
    in TH verbrauchen kann. Sorry.
    Kannn es mir nicht vorstellen :kopfhau:
    Wenn es halt so ist okay akzeptiert - aber dann ist das irgenwie verrückt.


    Tastenhacker

  8. #77
    Rawaii
    Avatar von Rawaii

    Re: Von den Ämtern die Nase voll, Deutschland den Rücken zuw

    Ich geb manchmal sogar mehr aus, ja und???

    Man muss bedenken das nicht jeder das selbe besitzt und nicht jeder die selben ansprueche hat....

  9. #78
    Rawaii
    Avatar von Rawaii

    Re: Von den Ämtern die Nase voll, Deutschland den Rücken zuw

    Zitat Zitat von Rawaii",p="192288
    Dann versucht nicht denen, die hier leben zu erklaeren wiviel geld drauf geht um hier leben zu koennen...
    Ich berichtige diesen satz.... Um hier den eigenen beduerfnissen entsprechend leben zu koennen...

  10. #79
    big_cloud
    Avatar von big_cloud

    Re: Von den Ämtern die Nase voll, Deutschland den Rücken zuw

    @Rawaii
    komm mal runter von deinem hohen Ross Du
    Qualitaetstouri

    Nicht jeder wird mit dem goldenen Loeffel in der Hand geboren

    Einer der mit 3k€ netto auch nich grade schlecht verdient

    Ich kann mir echt nicht vorstellen 100 k Baht im Monat auf den
    Kopp zu hauen wenn ich ganz normal in Thailand mit meiner Mia
    lebe

    Gruss
    Lothar aus Lembeck

  11. #80
    Avatar von Tastenhacker

    Registriert seit
    30.09.2004
    Beiträge
    70

    Re: Von den Ämtern die Nase voll, Deutschland den Rücken zuw

    @rawai
    Ich berichtige diesen satz.... Um hier den eigenen beduerfnissen entsprechend leben zu koennen...
    Klingt besser.

    Wer so leben kann und will - schön.
    Ist auch jedem zu gönnen.
    Außerdem kann ich niemand vorschreiben wie er zu leben hat.
    Ich finde nur , das man durch allzu überschwenglichen Umgang
    mit den Finanzen den Ruf der Farangs als "Ölscheichs" bestätigt.
    Das empfinde ich als bedenklich.


    Tastenhacker.

Seite 8 von 20 ErsteErste ... 67891018 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Schönheitsoperation Nase / Klinik in Bkk
    Von Korat993 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 10.03.10, 05:45
  2. Dieter1 hat die 7K voll
    Von hello_farang im Forum Sonstiges
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.01.08, 13:31
  3. Mal was Positives von Ämtern....
    Von Küstennebel im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 05.11.07, 22:54
  4. Nase hoch
    Von Lungkau im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 65
    Letzter Beitrag: 16.08.07, 21:14