Seite 3 von 20 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 193

Von den Ämtern die Nase voll, Deutschland den Rücken zuwende

Erstellt von Nimra, 23.11.2004, 16:43 Uhr · 192 Antworten · 8.834 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von Tschaang-Frank

    Registriert seit
    26.05.2004
    Beiträge
    4.213

    Re: Von den Ämtern die Nase voll, Deutschland den Rücken zuw

    Deine 200.000 Euro sind natürlich vom Lebensalter abhängig.Ebenso sollte daran gedacht werden, in D. eine gewisse Reserve zu bunkern, falls in TH alles den Bach runter geht.
    Ich bin ja von den 6 % auf 200.000 ausgegangen ohne Kapitalverzehr.
    Das waeren genau 12.000 p.A - wobei 6% nicht unrealistisch sind.
    Eine kleine staatliche Rente wird ja dann auch noch irgendwann dazukommen und es gibt wohl die moeglichkeit sich diese auch auszahlen zu lassen ( habe ich mich noch nicht mit beschaeftigt )!!??
    Wenn man also vom Vater Staat vielleicht mit einem Schlag nochmal xx.xxx Euro bekommen kann mit 60-65J. ist es vielleicht sogar schlau die abzugreifen und nochmal privat anzulegen.

    Man sollte ja auch bedenken das man vielleicht 70-80-90 Jahre alt wird - moeglicherweise irgendwann erkrankt usw. man also auf Aerzte und Medikamente angewiesen ist. Also kann es nicht vehrkehrt sein wenn man nicht zu "guten" jungen Zeiten an das Geld muss ( also von Zinsen leben! ) und im Notfall immernoch einen netten Betrag zur verfuegung hat um im alter auch teurere Medikamente oder Behandlungen selber zahlen zu koennen.

    Wenn ich das richtig gelesen habe ist Nimra genau in meinem Alter 42J.
    und ich muss wirklich sagen , ich wuerde nen Teufel tun mit ein paar tausend Euro rueberzugehen in der hoffnung drueben Geld zu machen.
    Es gibt sicherlich ganz wenige ausnahmen die ohne grossen Kapitaleinsatz drueben langfristig was auf die Beine gestellt haben - die sollte man sich aber nicht als Beispiel nehmen.

    Ich denke der einzig richtige Weg ist, mit einem einigermassen vernueftigen Kapitalpolster sich drueben hinzusetzen und auf einkuefte nicht angewiesen zu sein!

    Wir hatten vor ein paar Tagen hier ja jemanden der was von 800.000 Euro erzaehlt hat die er drueben investieren wird.
    Verstehe ich auch nicht? Gibt es echt solche Workaholicer?? ;-D
    Mit der Kohle auf dem Konto wuerd ich Buddha nen guten Mann sein lassen und den rest meines lebens vergnuegt in die Palmen schauen

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von Tschaang-Frank

    Registriert seit
    26.05.2004
    Beiträge
    4.213

    Re: Von den Ämtern die Nase voll, Deutschland den Rücken zuw

    Schulkind

    Jau Sorry,

    hat ich nicht richtig gelesen

    Ja logo, das meine ich ja auch ohne ein vernueftiges Kapitalpolster ( unabhaengigkeit ) ist das ein ganz heisses Eisen bzw. die Chance nach 1-2-3 Jahren hier wieder beim Sozi zu stehen ist extrem hoch :O

  4. #23
    Avatar von Tschaang-Frank

    Registriert seit
    26.05.2004
    Beiträge
    4.213

    Re: Von den Ämtern die Nase voll, Deutschland den Rücken zuw

    Und noch ein Satz:

    Das geht mir seid Jahren durch den Kopf wenn ich in den Foren von Leuten lese die sich mit 50-60...tausend Euro absetzen wollen um sich drueben selbstaendig zu machen.

    Wir leben hier in D , sprechen die Sprache perfekt, wissen wie man hier mit den Aemtern umgeht, kennen unsere rechte....
    Ich bin nu seit ca.12 Jahren selbstaendig immerwieder auf die Schnauze gefallen und wieder aufgestanden.
    Einfacher wie sich als deutscher in Deutschland selbstaendig zu machen - kann es in Thailand ( und jedem anderen Land ) gar nicht sein.
    Wer zu doof ist hier - in seinem eigenem Land - Kohle zu machen, den will ich sehen, der es dann schaft in fremden Laender Fuss zu fassen.
    Die warten alle nur drauf das wir kommen und da abgreifen
    Wie war das mit dem kleinen vermoegen machen?
    Um ein kleines vermoegen in TH zu machen, muss man mit einem grossen hinfahren

  5. #24
    Avatar von Samuifreund

    Registriert seit
    05.09.2003
    Beiträge
    924

    Re: Von den Ämtern die Nase voll, Deutschland den Rücken zuw

    Zitat Zitat von suealek",p="190554
    Wir hatten vor ein paar Tagen hier ja jemanden der was von 800.000 Euro erzaehlt hat die er drueben investieren wird.
    Verstehe ich auch nicht? Gibt es echt solche Workaholicer?? ;-D
    Mit der Kohle auf dem Konto wuerd ich Buddha nen guten Mann sein lassen und den rest meines lebens vergnuegt in die Palmen schauen
    Ja exakt das gleich hatte ich mir auch gedacht und hab´ den Mann nicht so ganz ernst genommen ;-D
    Deine Sichtweise kann ich aber teilen. So ungefähr stelle ich mir das auch vor. Ärgerlich ist bei mir nur das ich den anzulegenden Betrag schonmal hatte . . . war aber leider beim Börsenboom auch dabei als es wieder abwärts ging
    Ansonsten würde ich jetzt wohl aus einem Internetcafe aus LOS schreiben und nicht aus dem Office meiner Arbeit hier im kalten Deutschland
    Nun ja...denkst Du bei Deinen 6% eigentlich auch an Rentenfonds bei der Geldanlage ?
    Sowas in der Art stelle ich mir jedenfalls vor. Sicher sollte es das nächste mal sein ;-D

    Viele Grüsse,
    Samuifreund

  6. #25
    Avatar von Tschaang-Frank

    Registriert seit
    26.05.2004
    Beiträge
    4.213

    Re: Von den Ämtern die Nase voll, Deutschland den Rücken zuw

    Ohh wat bin ich froh das ich beim aufkommen des neuen Marktes nicht soviel Kohle hatte.
    Bin damals (06.1999) mit 5000 DM und nem Kurs von 6 DM bei Managment Data Hamburg eingestiegen - dann fuer 10 Monate ab nach Thailand und mich nicht mehr drum gekuemmert. Im Dez.1999 nach nur 6 Monaten waren die auf ca.52 DM und ich habe es nicht mitbekommen - danach sind sie abgestuerzt - heute 0,10 Cent ;-D - habe die Dinger immernoch im Depot - wie heisst das: Verluste aussitzen

    Ich mache eben nur noch auf "safe" - DWS Vermoegensb. usw - einen gemischten Japsefond ( aber nur en 100er p.M ) habe ich noch drin, bissel spekulieren kann man ja und die Japs sind nicht uninteressant.

    Mit Rentenfonds habe ich es eben nicht so , vielleicht spaeter mal umschichten!?

  7. #26
    Schulkind
    Avatar von Schulkind

    Re: Von den Ämtern die Nase voll, Deutschland den Rücken zuw

    [quote="suealek",p="190554"][quote]
    Eine kleine staatliche Rente wird ja dann auch noch irgendwann dazukommen und es gibt wohl die moeglichkeit sich diese auch auszahlen zu lassen ( habe ich mich noch nicht mit beschaeftigt )!!??
    /quote]


    NEIN ,

    eine staatliche Rente wird nicht ausgezahlt ( gewandelt )!!.

    Diese Möglichkeit kannst Du nicht in Betracht ziehen. Das gilt für die Altersrente / Witwenrente / Waisenrente / EU-Rente / BU - Rente und all die anderen R.-ansprüche generell.

    Es kann der aufgelaufene Rentenanspruch bei - Ausländern - die in De. gearbeitet haben, in den ersten 5 Jahren, wenn sie das Land wieder verlassen, ausgezahlt werden. Sollte diese Frist auch nur um einen Tag überzogen werden, ist auch hier alles verwirkt.

    Beachte, nur bei Ausländer die De. entgültig verlassen. ( übersiedeln )
    Für deutsche Staatsbürger gibt es dieses nicht. Also warten bis der Rentenanspruch Wirklichkeit wird, oder verzichten.

    Gruss, siehe unten

  8. #27
    Avatar von Samuifreund

    Registriert seit
    05.09.2003
    Beiträge
    924

    Re: Von den Ämtern die Nase voll, Deutschland den Rücken zuw

    @suealek

    Sehe schon Du hast mich richtig verstanden ;-D
    Ja den genannten DWS Fonds kenne ich auch.
    Wenn ich aber einen wirklich grösseren Betrag anlegen wollte um mich dauerhaft abzusetzen würde ich später zumindest den grössten Teil in festverzinsliches bzw. Rentenfonds umschichten um eben eine sichere Einkommensquelle die nicht zu starken Schwankungen ausgesetzt ist zu haben. Sicherlich haben mich da aber auch meine Erfahrungen geprägt.

    Denke aber auf diese Weise könnte ich sicher besser schlafen als wenn ich mein Geld in LOS verdienen müsste auch wenn das von Threadstarter abgesprochene Angebot in Ebay noch so verlockend klingt.

    Viele Grüsse,
    Samuifreund

  9. #28
    Avatar von Tschaang-Frank

    Registriert seit
    26.05.2004
    Beiträge
    4.213

    Re: Von den Ämtern die Nase voll, Deutschland den Rücken zuw

    Hmmm,

    das gab es doch aber mal - oder nicht -?? Ich sagte ja, ich bin da nicht aufdem laufenden!

  10. #29
    Avatar von Tschaang-Frank

    Registriert seit
    26.05.2004
    Beiträge
    4.213

    Re: Von den Ämtern die Nase voll, Deutschland den Rücken zuw

    Wenn ich aber einen wirklich grösseren Betrag anlegen wollte um mich dauerhaft abzusetzen würde ich später
    Volle uebereinstimmung - die Fonds z.Z sind nur zum ansparen gedacht!!

  11. #30
    Avatar von Olli

    Registriert seit
    09.01.2004
    Beiträge
    2.899

    Re: Von den Ämtern die Nase voll, Deutschland den Rücken zuw

    Hallo Schulkind

    NEIN ,

    eine staatliche Rente wird nicht ausgezahlt
    nicht ganz Richtig ;-D habe mir selbst vor drei Jahren einegzahlte Beiträge für 3 Kalenderjahre auszahlen lassen. Frag x nen Steuerfuzzi

Seite 3 von 20 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Schönheitsoperation Nase / Klinik in Bkk
    Von Korat993 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 10.03.10, 05:45
  2. Dieter1 hat die 7K voll
    Von hello_farang im Forum Sonstiges
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.01.08, 13:31
  3. Mal was Positives von Ämtern....
    Von Küstennebel im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 05.11.07, 22:54
  4. Nase hoch
    Von Lungkau im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 65
    Letzter Beitrag: 16.08.07, 21:14