Seite 3 von 14 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 137

Visum für 60 Tage

Erstellt von ROI-ET, 05.09.2015, 16:25 Uhr · 136 Antworten · 7.540 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von Chumpae

    Registriert seit
    26.10.2011
    Beiträge
    5.748
    Zitat Zitat von Maenamstefan Beitrag anzeigen
    Ist das Double-Entry-Visum für 60 Euro jetzt komplett abgeschafft bzw. ersetzt durch das Multi-Entry-Visum für 150 Euronen?
    Nach Aussage des Konsulates in Berlin galt dies nur bis zum 30.11.2015 und werde ab 01.12.2015 "angeglichen".

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von Maenamstefan

    Registriert seit
    20.06.2005
    Beiträge
    4.025
    Jetzt hab ich's wohl ...Webseite der Thai-Botschaft

    Wie man ein Visum beantragt

    Das normale Touristenvisum gibt es für 60 Tage / 1 Einreise für 30 Euronen.
    Das multiple Visum kostet 150 Euro mit unbegrenzten Einreisen, weiss aber nicht die mögliche Gesamtdauer (schätze mal max. 6 Monate). 2- und 3-malige Einreise sind wech...

    Neu ist seit letztem Jahr das ACMECS-Visum, für kombinierte Reisen Thailand/Kambodscha. Das funktioniert wie die "alten" Touristenvisa - 1 Einreise 30 Euro, 2 60 Euro, 3 90 Euro. Für Kambodscha braucht man dann aber wohl noch ein Visum ...

    Wenn man aber mal kurz nach Laos will ist man Neese...

  4. #23
    Avatar von sanukk

    Registriert seit
    08.10.2011
    Beiträge
    9.780
    Zitat Zitat von Maenamstefan Beitrag anzeigen
    Jetzt hab ich's wohl ...Webseite der Thai-Botschaft

    Wie man ein Visum beantragt

    Das normale Touristenvisum gibt es für 60 Tage / 1 Einreise für 30 Euronen.
    Das multiple Visum kostet 150 Euro mit unbegrenzten Einreisen, weiss aber nicht die mögliche Gesamtdauer (schätze mal max. 6 Monate). 2- und 3-malige Einreise sind wech...

    Neu ist seit letztem Jahr das ACMECS-Visum, für kombinierte Reisen Thailand/Kambodscha. Das funktioniert wie die "alten" Touristenvisa - 1 Einreise 30 Euro, 2 60 Euro, 3 90 Euro. Für Kambodscha braucht man dann aber wohl noch ein Visum ...

    Wenn man aber mal kurz nach Laoa will ist man Neese...
    max. Gesamtdauer je Einreise = 60 Tage, lediglich das Visum bis zur ersten Einreise ist 6 Monate nach Ausstellung gültig. Die bürokratischen Hürden werden höher gelegt......

    Zitat: Wie man ein Visum beantragt




    Kategorie
    genehmigte
    Aufenthaltsdauer ab Einreise
    Visagebühren
    Visagültigkeit ab Ausstellungstag
    (Zeitraum, in der die Einreise/n nach Thailand stattfinden muss/müssen)
    Tourist (TR) max. je 60 Tage
    - 1 Einreise
    - mehrfache Einreisen (ab dem 13.11.2015)
    30,- €
    150,- €
    3 Monate
    6 Monate


    "TR":
    TOURIST VISA
    M
    :
    (60
    -
    Tage
    -
    Aufenthalt pro Einreise
    , Gültigkeit 6 Monate, mehrfache
    Einreise
    )

    ausgefüllter Visa
    -
    Antrag
    (die genaue Adresse von mind. einer Unterkunft muss unbedingt
    angegeben werden/ genaue Angabe
    von Hausnummer, Straße, PLZ und Ort)


    Reisepass im Original

    Kopie der ersten Seite des
    Reisepasses

    1 Passbild

    Kopie der
    Flugbestätigung
    (Hin
    -
    und Rück
    -
    oder Weiterflug)

    Nachweis von mind. einer zwischenzeitlichen Aus
    -
    bzw. Wiedereinreise (Flug

    -
    , Bus
    -
    oder
    Zugticket, Hotelbuchung im Nachbarland oder Visum für das Nachbarland)

    Hotelbuchung von mind. einem Aufenthaltsort

    Vermögensnachweis: Kontoauszug mit einem Mindestbetrag von 5000,00 €

    150,00 € Visagebühr

    Bei Anträgen
    für Kinder im A
    lter von bis zu 15 Jahren muss
    zusätzlich eine Kopie der
    Geburtsurkunde sowie eine Kopie der Reis
    epässe der Eltern eingereicht
    werden

    Bei ausländischen Reisepässen (nichtdeutsche Antragsteller) zu
    sätzlich: Kopie
    der
    Meldebestätigung (Einwohnermeldeamt)/ Kopie des Aufenthaltstitels

  5. #24
    Avatar von Maenamstefan

    Registriert seit
    20.06.2005
    Beiträge
    4.025
    Das mit den 60 Tagen ist schon klar, ich kann lesen und hatte sehr oft ein Double-Entry-Visum. Da musste man auch schon eine Hotelbuchung im benachbarten Ausland zeigen. Und die Gültigkeit von 6 Monaten bezieht sich ja auf die Zeitspanne zwischen Ausstellung und erster Einreise. Aber wo ist die Grenze? Ich werde doch wohl kaum z. B. 10 x 60 Tage hintereinander bleiben können mit kurzem Visarun???

  6. #25
    Avatar von sanukk

    Registriert seit
    08.10.2011
    Beiträge
    9.780
    So ist es. Du kannst mit dem Multiple innerhalb von 6 Monaten nach Ausstellung und max 6 Monate lang, so oft Du willst für jeweils max 60 Tage einreisen.

    Weitere Verlängerungen sind nur vor Ort bei der Immi möglich. Da böte sich zum Beispiel ein Jahresvisum an, wenn Du die Voraussetzungen erfüllst. Dann wäre eine einmalige Einreise für 60 Tage zum günstigen Preis sinnvoll. Du könntest dann vor Ort in Ruhe das Jahresvisum erstellen lassen, was ungefähr genauso teuer ist, wie das Multiple........


    PS: Da sich das täglich ändern kann, ohne Gewähr!

  7. #26
    Avatar von crazygreg44

    Registriert seit
    03.04.2009
    Beiträge
    9.036
    Zitat Zitat von sanukk Beitrag anzeigen
    So ist es. Du kannst mit dem Multiple innerhalb von 6 Monaten nach Ausstellung und max 6 Monate lang, so oft Du willst für jeweils max 60 Tage einreisen.

    Weitere Verlängerungen sind nur vor Ort bei der Immi möglich. Da böte sich zum Beispiel ein Jahresvisum an, wenn Du die Voraussetzungen erfüllst. Dann wäre eine einmalige Einreise für 60 Tage zum günstigen Preis sinnvoll. (??????) Du könntest dann vor Ort in Ruhe das Jahresvisum erstellen lassen, was ungefähr genauso teuer ist, wie das Multiple


    PS: Da sich das täglich ändern kann, ohne Gewähr!

    vor Ort in Thailand - bekommt man KEIN Visum, schon gar nicht bei der Immigration und schon mal gar nicht ein "Jahresvisum" !

    Wie meinst Du das jetzt? Dieses von Dir so bezeichnete "Jahresvisum" muss man sich aber in Deutschland ausstellen lassen, bevor man einreist. Wenn Du mit "vor Ort" auch Laos, Malaysia oder Cambodia meinst, dort bekommst aber auch kein Non Imm Visum - und nur dieses berechtigt zur Jahresverlängerung.

    es haben schon mehrere Leute darauf hingewiesen, dass man ein Touristvisum vor Ort nicht so einfach in eine Jahresverlängerung umschreiben lassen kann, obwohl hier immer welche herumgeistern, bei denen das angeblich mal geklappt hat.

    Um z.B. eine Jahresverlängerung aufgrund dessen dass man über 50 ist, zu erreichen, muss man vorher in seinem Heimatland beim Konsulat ein Non Imm OA Visum geholt haben. Dies berechtigt zu einer Einreise für einen Zeitraum von 90 Tagen. Und dieses Visum kann man auf EIN JAHR verlängern lassen. Punkt, nicht mehr und nicht weniger. Ein VISUM bekommt man nicht in Thailand, und schon gar nicht bei der Immigration, dort bekommt man nur die EXTENSION OF STAY ("Jahresverlängerung")


    P.S. . . da sich sanukk's Visaregeln täglich ändern können, gibts dafür kein Gewähr

  8. #27
    Avatar von ediundbledi

    Registriert seit
    29.01.2013
    Beiträge
    615
    Scheinbar erfüllt er aber die Kriterien für ein NonImmi-O Visum nicht, sonst würde er wohl kaum mit Tourivisum rumhantieren. Die Belehrungen sind also falsch adressiert.

  9. #28
    Avatar von crazygreg44

    Registriert seit
    03.04.2009
    Beiträge
    9.036
    darum gehts doch gar nicht. Ich belehre sowohl sanukk und somit auch den threadstarter, der ja hoffentlich mit liest, hinsichtlich der Unmöglichkeit, ein SE Tourist Visum oder ein METV "vor Ort" in eine - von sanukk zudem noch fälschlicherweise als "Jahresvisum" bezeichnete - Erlaubnis zum Aufenthalt für ein Jahr umschreiben zu lassen. Was sanukk da schreibt, ist total daneben.

  10. #29
    Avatar von didi

    Registriert seit
    20.11.2009
    Beiträge
    967
    Zitat Zitat von crazygreg44 Beitrag anzeigen
    Um z.B. eine Jahresverlängerung aufgrund dessen dass man über 50 ist, zu erreichen, muss man vorher in seinem Heimatland beim Konsulat ein Non Imm OA Visum geholt haben. Dies berechtigt zu einer Einreise für einen Zeitraum von 90 Tagen. Und dieses Visum kann man auf EIN JAHR verlängern lassen. Punkt, nicht mehr und nicht weniger. Ein VISUM bekommt man nicht in Thailand, und schon gar nicht bei der Immigration, dort bekommt man nur die EXTENSION OF STAY ("Jahresverlängerung")
    Das ist so nicht ganz richtig.

    Ein NON Imm OA - Visum berechtigt zu einer einreise für einen Zeitraum von 365 Tagen! Du verwechselst das mit dem "normalen" NON - O. Das normale NON O kann auch im Gegensatz zum NON OA in einem der Nachbarländer Thailands ausgestellt werden.

    Es ist weiterhin möglich, in Thailand ein Touristenvisum in ein NON - O umschreiben zu lassen. Mit dieser Umschreibung kann man dann direkt die Jahresverlängerung beantragen!

  11. #30
    Avatar von sanukk

    Registriert seit
    08.10.2011
    Beiträge
    9.780
    Zitat Zitat von crazygreg44 Beitrag anzeigen
    vor Ort in Thailand - bekommt man KEIN Visum, schon gar nicht bei der Immigration und schon mal gar nicht ein "Jahresvisum" !

    Wie meinst Du das jetzt? Dieses von Dir so bezeichnete "Jahresvisum" muss man sich aber in Deutschland ausstellen lassen, bevor man einreist. Wenn Du mit "vor Ort" auch Laos, Malaysia oder Cambodia meinst, dort bekommst aber auch kein Non Imm Visum - und nur dieses berechtigt zur Jahresverlängerung.

    es haben schon mehrere Leute darauf hingewiesen, dass man ein Touristvisum vor Ort nicht so einfach in eine Jahresverlängerung umschreiben lassen kann, obwohl hier immer welche herumgeistern, bei denen das angeblich mal geklappt hat.

    Um z.B. eine Jahresverlängerung aufgrund dessen dass man über 50 ist, zu erreichen, muss man vorher in seinem Heimatland beim Konsulat ein Non Imm OA Visum geholt haben. Dies berechtigt zu einer Einreise für einen Zeitraum von 90 Tagen. Und dieses Visum kann man auf EIN JAHR verlängern lassen. Punkt, nicht mehr und nicht weniger. Ein VISUM bekommt man nicht in Thailand, und schon gar nicht bei der Immigration, dort bekommt man nur die EXTENSION OF STAY ("Jahresverlängerung")


    P.S. . . da sich sanukk's Visaregeln täglich ändern können, gibts dafür kein Gewähr
    Du redest - mal wieder - Lötzinn.....

    Habe keine Lust mehr, Dir immer und immer wieder die RICHTIGEN Infos hinterher zu tragen.

    o.k. und ein letztes mal: Du kannst mit einem Touristvisum einreisen und dieses vor Ort in ein Rentner-Jahres-Visum umwandeln lassen. Das kannst Du hier auch im Forum unter vielen anderen Threads nachlesen..... Wenn Du Hilfe brauchst, lass es mich wissen.

    PS: Lass uns trotzdem im Mai ein Bier zusammen trinken.

Seite 3 von 14 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antrag für 60-Tage Tourist VISA
    Von exxtazzy77 im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 19.07.13, 14:38
  2. Visum für Thailand 31 Tage
    Von G&N2011 im Forum Touristik
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 22.05.11, 02:26
  3. Visum für Deutschland über 90 Tage?
    Von G&N2011 im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 03.03.11, 15:07
  4. 60 Tage Visum
    Von andrusch im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 09.01.09, 20:47
  5. 60 tage visum
    Von fastburner im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 30.01.05, 22:21