Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 12 von 12

Visum durch Firmengründung?

Erstellt von Lundeee, 03.02.2011, 16:10 Uhr · 11 Antworten · 2.076 Aufrufe

  1. #11
    Bajok Tower
    Avatar von Bajok Tower
    Zitat Zitat von Chak Beitrag anzeigen
    Das ist nicht ganz richtig, US-Amerikaner können auch Unternehmen ohne thailändische Beteiligung gründen.
    Die können sich vieles erlauben, aber um die geht's nicht, sondern um Normalsterbliche.

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Zitat Zitat von strike Beitrag anzeigen
    Deswegen ist der Hinweis von Chak trotzdem immer noch richtig.
    Hat einer eine Ahnung wie die Amis das geschafft haben und wie man so etwas den anderen Nationen erklaert?
    Durch bilaterale Verträge. Das braucht man dann auch nicht anderen Nationen zu erklären. Sollen die doch selbst sehen, wo sie bleiben.
    Die US-Amerikaner haben es auch leichter mit der Erfüllung der Einkommensvoraussetzungen bspw. bei den Jahresaufenthaltsgenehmigungen. Die brauchen bei ihrer Botschaft einfach nur behaupten, dass sie mehr als 40.000 oder mehr als 65.000 Baht im Monat an Einkommen hätten. Dann kriegen die ihre Bescheinigung von der US-Botschaft. Nachahmenswert finde ich. Wer war noch 'mal deutscher Außenminister?

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Thai Visum durch Tochter?
    Von Choose im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 14.06.10, 14:30
  2. Firmengründung für Software-Vertrieb (Thailand/Malaysia) ?
    Von maphrao im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 29.04.08, 14:05
  3. Visum für Thailand durch Lebenspartnerin?
    Von Tass im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 18.02.08, 08:39
  4. Firmengründung Bereich Erwachsenenunterthaltung
    Von Andy123 im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.11.07, 12:44