Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Visum durch Firmengründung?

Erstellt von Lundeee, 03.02.2011, 16:10 Uhr · 11 Antworten · 2.074 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Lundeee

    Registriert seit
    02.02.2011
    Beiträge
    1

    Visum durch Firmengründung?

    Hallo zusammen,
    leider konnte mir Google und Co nicht helfen, deswegen denke und hoffe ich, dass ihr mir vll. weiterhelfen könnt.

    Folgende Situation:
    Mein Freund und ich haben seit einigen Jahren eine Online-Agentur, mit der wir in Deutschland gut über die Runden kommen. Da es uns schon immer ins Ausland zieht und wir nun ein günstiges Land zum Arbeiten und Leben suchen sind wir nun bei Thailand gelandet. Allerdings finden wir uns in dem Visa-Dschungel nicht zurecht. Die nahe-liegendste Möglichkeit mit Firma nach Thailand zu ziehen ist diese Variante. Dort wird von einer "Company limited" (Angeblich wie die Deutsche GmbH) berichtet. Diese macht es möglich eine "Arbeitsgenehmigung" zu erhalten. Doch wie lange darf ich mit einer solchen Arbeitsgenehmigung im Land bleiben? Hat jemand von euch Erfahrung mit einer solchen Situation?

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von didi

    Registriert seit
    20.11.2009
    Beiträge
    965
    Thailand erlaubt (z.Zt.) keine Firmen in ausländischem Besitz! Auch eine Ltd. muss zu mindest 51% in thailändischem Besitz sein. Das braucht also erstmal einen vertauensvollen thailändischen Partner!

    Eine Arbeitserlaubnis für einen Farang kann rechtlich dann ausgestellt werden, wenn die Firma über 2.000.000 oder mehr registriertes Kapital verfügt. Eine weitere Einschränkung ist, dass pro 4 Thai - Mitarbeitern je ein Farang eingestellt werden kann!

    Eine Aufenthaltserlaubnis für Thailand kann auf Basis eines NI - B Visums für jeweils ein Jahr ausgestellt werden und auch immer verlängert werden!

    Das sind soweit die grundlegenden Dinge!

  4. #3
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Eine kleine Ergänzung noch zu den Aufenthaltstiteln, die man aufgrund von Firmen erreichen kann. Es fängt - so hörte ich noch heute - wohl in Pattaya an. Macht die Firma 3 Jahre hintereinander einen Gewinn von 0 und werden deshalb keine Steuern abgeführt, wird der Aufenthaltstitel gestrichen. Thailands zaghafte Versuche, neben den Qualitätstouristen auch jetzt noch Qualität5expats zu erreichen.

    In Pattaya würden in diesen Zeiten zusammen mit den Häusern etc. gleichzeitig - und dies kostenlos - die Firmen verkauft.

  5. #4
    Bajok Tower
    Avatar von Bajok Tower
    Zitat Zitat von waanjai_2 Beitrag anzeigen
    Macht die Firma 3 Jahre hintereinander einen Gewinn von 0 und werden deshalb keine Steuern abgeführt, wird der Aufenthaltstitel gestrichen.
    Das ist natürlich Scheiße...

  6. #5
    Bajok Tower
    Avatar von Bajok Tower
    Zitat Zitat von strike Beitrag anzeigen
    Stimmt, eine Firma sollte eigentlich spaetestens nach 3 Jahren Gewinne erwirtschaften ....
    Muss sie nicht, wer hat das festgelegt? Wenn ein einheimischer keine Gewinne macht wird ihm diese nicht weggenommen.

  7. #6
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Zitat Zitat von Bajok Tower Beitrag anzeigen
    Muss sie nicht, wer hat das festgelegt?
    Die thailändische Immigration Police - auf Hochdeutsch: die thailändische Fremdenpolizei aufgrund von internen Dienstanweisungen aus Bangkok. Die sich erstens einen Dreck darum scheren, was die Aliens - also die Ausländer oder Fremden - von Thailand so gerne erwarten oder wünschen würden, und zweitens gerne und immer wieder bereit sind, die Regelungen zur Abwehr von - soll man die Leutz hier wirklich benennen? - notfalls auch ständig zu verschärfen. Die wollen sog. Qualitäts-Touris und zunehmend auch Qualitäts-Expats. Gibt es da irgendwelche Mißverständnisse dazu?

  8. #7
    Bajok Tower
    Avatar von Bajok Tower
    Nein, aber im Kapitalismus kann doch eine Firma auch Verluste machen, das ist das Problem des Firmeninhabers. Mal hat man gute Zeiten, mal schlechte...

  9. #8
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Zitat Zitat von Bajok Tower Beitrag anzeigen
    Nein, aber im Kapitalismus kann doch eine Firma auch Verluste machen, das ist das Problem des Firmeninhabers. Mal hat man gute Zeiten, mal schlechte...
    Wahrscheinlich haben die Immigrations-Fritzen diesen Text einfach zu häufig schon gehört. Jetzt wollen sie dem Text einfach nicht mehr glauben. Glauben vielmehr, dass es ein Versuch der Umgehung wäre. Wer kann dies Ihnen verübeln. Ich meine rein sachlich, wenn man das Klientel - also seine Farang-Genossen, so richtig wirklich - kennt. Ich betone immer wieder: Es ist nicht die Elite Deutschlands, die nach Thailand auswandert. Es sind noch nicht einmal immer die Ehrbaren und Rechtschaffenen, wie einem die Wirklichkeit lehrt.

  10. #9
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.492
    Zitat Zitat von didi Beitrag anzeigen
    Thailand erlaubt (z.Zt.) keine Firmen in ausländischem Besitz! Auch eine Ltd. muss zu mindest 51% in thailändischem Besitz sein. Das braucht also erstmal einen vertauensvollen thailändischen Partner!
    Das ist nicht ganz richtig, US-Amerikaner können auch Unternehmen ohne thailändische Beteiligung gründen.

  11. #10
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Zitat Zitat von Chak Beitrag anzeigen
    Das ist nicht ganz richtig, US-Amerikaner können auch Unternehmen ohne thailändische Beteiligung gründen.
    Und die US-amerikanische Staatsbürgerschaft zu erwerben ist schließlich auch nur ein Klax.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Thai Visum durch Tochter?
    Von Choose im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 14.06.10, 14:30
  2. Firmengründung für Software-Vertrieb (Thailand/Malaysia) ?
    Von maphrao im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 29.04.08, 14:05
  3. Visum für Thailand durch Lebenspartnerin?
    Von Tass im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 18.02.08, 08:39
  4. Firmengründung Bereich Erwachsenenunterthaltung
    Von Andy123 im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.11.07, 12:44