Seite 9 von 10 ErsteErste ... 78910 LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 90 von 97

Visas, Workpermits, Leben in Thailand usw.

Erstellt von tomtom24, 21.06.2007, 10:23 Uhr · 96 Antworten · 6.594 Aufrufe

  1. #81
    Auntarman2
    Avatar von Auntarman2

    Re: Visas, Workpermits, Leben in Thailand usw.

    Zitat Zitat von Samuianer",p="497173
    Einkommen, Einnahmen, Gewinne in D. sind prinzipiell auch in D. zu versteuern (soweit mir das noch bekannt ist) Einnahmen in T. in T.

    Es gibt (soweit mir bekannt) ein Doppelbesteuerungsabkommen zwischen D. und T.

    Deutsche Botschaft oder German Chamber of Commerce, vielleicht auch der Eine oder Andere Member hier, u.U. sogar ein befaehigter Steuerberater, koennen da moeglicherweise praezisere Auskuenfte erteilen.
    zu 1. Aber wenn ich in Thailand lebe, dann muss ich doch auch da meine Steuern bezahlen

    zu 2. Ja, das gibt es

    zu 3. Das wäre nett. Ist für mich nicht akut, daher wäre eine eine offizielle Befragung eines Steuerberaters etwas übertrieben. Interessieren würde mich allerdings schon einmal, wie das läuft. Insbesondere, wenn die Steuern in Thailand deutlich niedriger sind als in D-Land (zukünftig z.B. die Abschlagsteuer von 25%), das dürften in Thailand nur 15% auf Zinsen sein und 0% bei Aktienverkäufen.

  2.  
    Anzeige
  3. #82
    Chak3
    Avatar von Chak3

    Re: Visas, Workpermits, Leben in Thailand usw.

    Auntarman, was willst du jetzt genau machen, Aktienspekulation in Thailand, während du noch hier deinen Wohnsitz hast?

    Das halte ich schon aus außersteuerlichen Gründen für suboptimal.

  4. #83
    Avatar von Sakon Nakhon

    Registriert seit
    25.09.2003
    Beiträge
    989

    Re: Visas, Workpermits, Leben in Thailand usw.

    Wenn ich LOS lebe und Zinserträge in Schland habe versteuere ich die in Schland.
    Und wenn meine Bank 2000 Euronen im Monat nach LOS tranferiert soll ich die nochmal versteuern?
    Das sehe ich NICHT so!

    Greetz

  5. #84
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Visas, Workpermits, Leben in Thailand usw.

    zu 1. Aber wenn ich in Thailand lebe, dann muss ich doch auch da meine Steuern bezahlen
    Du musst i.d.R. dort deine Steuern zahlen, wo du deinen Gewerbebetrieb angemeldet hast.

    Einen Steuerberater zu finden, der sich mit der internationalen Problematik auskennt, ist übrigens sehr sehr schwierig. Der muss sich ja mit dem Steuergesetz im Geschäftsland als auch in dem des Wohnsitzes auskennen. Zusätzlich müssen eben die zusätzlichen Bedingungen (Work Permit etc.) bedacht werden.

    Aber nach dem Motto "wird schon keiner merken" würde ich auf gar keinen Fall arbeiten. Da braucht bei Steuerprüfungen bei deinen Geschäftspartnern nur mal einer genauer auf die Rechnungen/Überweisungen schauen und schon kommt mind. das Finanzamt. Es sei denn, dein Betrieb ist in der Karibik oder in einem Nullsteuerland in Arabien. Aber haben die ein Doppelbesteuerungsabkommen mit Thailand? Wohl kaum - und dann hast du wieder Probleme.

  6. #85
    Auntarman2
    Avatar von Auntarman2

    Re: Visas, Workpermits, Leben in Thailand usw.

    Zitat Zitat von Chak3",p="497198
    Auntarman, was willst du jetzt genau machen, Aktienspekulation in Thailand, während du noch hier deinen Wohnsitz hast?

    Das halte ich schon aus außersteuerlichen Gründen für suboptimal.
    Nene, was ich als Beimischung an Thai-Aktien habe verwaltet die UBS Warburg ganz normal mit Wohnsitz in D-Land, das geht seinen ganz normalen Gang.

    Aber was wäre wenn ich in Thailand einen Wohnsitz hätte und die UBS Warburg in D-Land mein Depot verwaltet? Die müssen dann ja Quellensteuer abführen. Würde ich die zurück bekommen?

    Vielleicht ist es auch sinnvoller, gleich alles an die UBS Warburg in Thailand zu übertragen? Die haben da eine Außenstelle, gerade gefunden. Bzw. kann ich mit Wohnsitz in Thailand den ganzen Summs nicht gleich auf die Kanalinseln verlagern? Also legal natürlich...

  7. #86
    Auntarman2
    Avatar von Auntarman2

    Re: Visas, Workpermits, Leben in Thailand usw.

    Zitat Zitat von Sakon Nakhon",p="497200
    Wenn ich LOS lebe und Zinserträge in Schland habe versteuere ich die in Schland.
    Und wenn meine Bank 2000 Euronen im Monat nach LOS tranferiert soll ich die nochmal versteuern?
    Das sehe ich NICHT so!

    Greetz
    Die Frage ist, ob man nicht freiwillig in Thailand versteuern sollte. Wie gesagt, Steuern auf Zinsen nur 15% anstatt demnächst hier 25% und Verkäufe aus Aktien so weit ich weiß steuerfrei (statt demnächst auch 25%).

  8. #87
    Avatar von tomtom24

    Registriert seit
    09.03.2006
    Beiträge
    4.421

    Re: Visas, Workpermits, Leben in Thailand usw.

    Zitat Zitat von Lupus",p="496633

    Es gibt viele Expats, die "im Internet tätig" sind (in Foren rumtreiben, E-Mails schreiben, Nachrichten lesen...). Doch sobald diese Tätigkeiten finanzielle Interessen verfolgen, benötigt man eine Arbeitsgenehmigung.
    Vergiss es, genau da liegt ja eines meiner (Teil)Probleme. Mit hat ein Police Officer in Pattaya so ein nettes Buch gezeigt. Darin steht exakt, wie, wann und ob vorgegangen werden soll gegen Arbeit. Und Arbeit im Internet, solange es sich nicht um thailaendische Seiten handelt und der Schwerpunkt auch nicht in Thailand liegt, ist es nach dieser Vorgabe klar und deutlich keine Arbeit. Da war schoen erklaert in diesem Buch, wie die hiesige Polizei Arbeit zu definieren hat.

    Im gegenteil; er sagte, selbst wenn ein Farang ohne Workpermit sogar 10 Computer zuhause rumstehen haette, wuerde nichts passieren.

    Nur komm ich jetzt zur anderen Seite: Klar, dann heirate ich meine Freundin, pfeif auf die workpermit und bleib auf O Visa hier. Dann komm ich garantiert an nen Beamten, der mir das frueher oder spaeter als Arbeit auslegt.

    Und ich muss Tramaico recht geben, es ist unmoeglich 100 prozent gesetzestreu zu sein. Bei der Gruendung unserer Partnership wurde mir gesagt, es gibt in Thailand fuer jedes Gesetz auch einen Weg um das Gesetz herum.

    Nur will ich nichts mehr "biegen" bis zum passt so einigermassen. Ich bieg jetzt lieber in Kambodscha weiter ;-D

    Habe uebrigens wieder was interessantes erfahren gestern beim canceln meiner Workpermit. Und vielleicht kommt ja mal die Frage von jemanden hier, dann weiss es derjenige wenigstens vielleicht gleich:

    Beim Canceln der Work Permit muss man ja im Anschluss zur Immigration um das B Visa fuer ungueltig erklaeren zu lassen (da es ja seinen Zweck erfuellt hat). Danach bekommt man dann noch 7 Tage, innerhalb der man dann Thailand zu verlassen hat.

    Das wollte ich dann natuerlich auch tun. Und ich hatte die Work Permits uebrigens auch noch fuer einen Bekannten machen lassen, der auf O Visa hier ist. Dem sein Visa laeuft nach dem Stornieren voellig normal weiter. Und meines auch. Denn das Visa wurde ausserhalb Thailands ausgestellt. Diese 7 Tage Regelung gilt nur fuer innerhalb Thailands erneuerte Visa bzw. Aufenthaltsgenehmigungen.

    Mein Anraten deshalb fuer jeden, der nach Thailand kommen will, um hier ne Firma zu eroeffnen: Versucht ein O oder B Visa multiple entry in Europa zu bekommen, sollte die Sache mit der Firma nicht so klappen, wie erwuenscht, kann man auf dem O und B Visa naemlich insgesamt bis zu 1 1/4 Jahre hier bleiben. Und die Visas in den Laendern um Thailand bieten max. 3 Monats single entry. und nach der inner thailaendischen Erneuerung sind es dann nur 7 Tage.

  9. #88
    Avatar von Sakon Nakhon

    Registriert seit
    25.09.2003
    Beiträge
    989

    Re: Visas, Workpermits, Leben in Thailand usw.

    @ Auntarman2

    Also zuerst in Schland Steuern zahlen und das "Netto" mit 15% in LOS versteuern, oder wie?

    Habt Ihr den Steinbrück-Virus?

  10. #89
    Auntarman2
    Avatar von Auntarman2

    Re: Visas, Workpermits, Leben in Thailand usw.

    Zitat Zitat von Sakon Nakhon",p="497215
    @ Auntarman2

    Also zuerst in Schland Steuern zahlen und das "Netto" mit 15% in LOS versteuern, oder wie?

    Habt Ihr den Steinbrück-Virus?
    Nein, natürlich nicht. Es gibt ein Doppelbesteuerungsabkommen zwischen Thailand und D-Land. Es wird somit nur einmal besteuert. Und da ist eben Thailand (zumindest zukünftig) deutlich günstiger in den Steuersätzen bei Kapitalerträgen.

  11. #90
    Avatar von Sakon Nakhon

    Registriert seit
    25.09.2003
    Beiträge
    989

    Re: Visas, Workpermits, Leben in Thailand usw.

    Also ein Fall für den Steuerberater (wenn es mal soweit ist).

    Heisst: In Schland die Zinsen einstreichen und nach LOS transferieren und in LOS nur 15% zahlen?
    (Das ist die logische Schlussfolgerung aus Deinen Zeilen)


    Greetz

Seite 9 von 10 ErsteErste ... 78910 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Leben in Thailand
    Von sabai-sabai im Forum Treffpunkt
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 03.08.11, 19:23
  2. Leben in Thailand
    Von lak_thai im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 29.04.08, 09:41
  3. Leben in Thailand (II)
    Von paimanee im Forum Treffpunkt
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 20.03.07, 19:42
  4. Leben in Thailand
    Von Heinz3006 im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 25.05.05, 09:44
  5. Leben in Thailand?
    Von Mang-gon-Jai im Forum Treffpunkt
    Antworten: 228
    Letzter Beitrag: 18.02.05, 16:34