Seite 2 von 14 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 138

Visaoffice ? Wie vertrauenswürdig sind die eigentlich ?

Erstellt von Bökelberger, 18.07.2004, 12:08 Uhr · 137 Antworten · 5.510 Aufrufe

  1. #11
    weedy
    Avatar von weedy

    Re: Visaoffice ? Wie vertrauenswürdig sind die eigentlich ?

    @UAL

    Zitat UAL:

    "Apropos: in dem Gebäude der deutschen Botschaft, wo die Schalter sind befinden, habe ich an der Wand einen Hinweis registriert, dass Visa-Anträge der beiden Agenturen XY und zz (nenne auch keine Namen) nicht anerkannt bzw. bearbeitet werden."


    Ich finde, wenn Du solche Infos hast, dann halte doch bitte nicht damit hinterm Berg. Es geht ja nicht darum, das Du sie anschwärzen sollst, womit ich persönlich auch keine Probleme habe, wenn sie es verdient haben, sondern, wenn die deutsche Botschaft soetwas aushängt, dann werden die schon ihre berechtigten Gründe haben.

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    UAL
    Avatar von UAL

    Registriert seit
    23.08.2003
    Beiträge
    8.198

    Re: Visaoffice ? Wie vertrauenswürdig sind die eigentlich ?

    @ Weedy, :-)

    ich denke, wenn Du die Botschaft anmailst und Dich auf den Hinweis beziehst, wird man Dir aus erster Hand die Information zugänglich machen.

  4. #13
    Avatar von Blacky

    Registriert seit
    09.05.2004
    Beiträge
    74

    Re: Visaoffice ? Wie vertrauenswürdig sind die eigentlich ?

    muss ich doch auch mal meinen Senf dazu geben :

    Auch ich wollte zuerst einen Visaservice (Heiratsvisa)in Anspruch nehmen, nicht weil ich zu dämlich bin das zu machen ( ich habs ja nun doch allein geschafft ) sondern weil ich dachte es ist bequemer für mich und sie.

    Das Angebot war:
    Variante 1 bei Heirat in Deutschland

    Kosten 70.000 Baht. In diesem Preis ist alles über das Ticket - Versicherung - Übersetzungen - Legalisierungen - Botschaftskosten - Betreuung Ihrer Freundin bis zum Abflug dabei. Einfach alles, sodass keine weiteren Kosten anfallen. Dauer für das Visa ca 4-6 Wochen. Dauer für die legalisierten Papiere kann bis zu 10 Wochen dauern.

    Variante 2 bei Heirat in Thailand

    Kosten Heirat 50.000 Baht und Kosten Visa ca. 35.000 Baht. Diese Variante ist also ein bisschen teurer. Dauer für das Visa ca 4-6 Wochen. Die Dauer für die legalisierten Papiere kann auch hier bis zu 10 Wochen dauern.

    Ich hätte mich auch für eine Variante entschieden, der Betrag war mir einfach egal, aber als ich die Zahlungsmodalitäten erfuhr - gesamte Summe vorab überweisen ohne das ein Handgriff getan worden ist - hab ich es dann doch lieber gelassen.

    Wenn jemand die Adresse haben will........... :-)

  5. #14
    Tel
    Avatar von Tel

    Re: Visaoffice ? Wie vertrauenswürdig sind die eigentlich ?

    Zitat Zitat von Blacky",p="151933
    Variante 1 bei Heirat in Deutschland

    Kosten 70.000 Baht.
    :O
    Variante 2 bei Heirat in Thailand

    Kosten Heirat 50.000 Baht und Kosten Visa ca. 35.000 Baht.
    :O :O
    Das sind dann aber Business Class Flüge inkl. Round the World Honeymoon Ticket?
    Unfassbar, dass das Leute tatsächlich zahlen... aber muss ja wohl so sein.

  6. #15
    Avatar von JT29

    Registriert seit
    05.02.2004
    Beiträge
    8.288

    Re: Visaoffice ? Wie vertrauenswürdig sind die eigentlich ?

    Verstehe ichg irgendwie nicht so ganz - warum nicht Ross und Reiter nennen, habt ihr Angst vor einer Klage - solange man sachlich und vor allem bei der Wahrheit bleibt sehe ich da kein Problem.

    also den Anschlag bei der Botchaft kenne ich auch - mr hat das Büro aber nichts gesagt, somit kenne ich auch den Namen nicht mehr.

    Sicherlich ist es aber auch so, dass zufriedene Kunden dies etwa 5 Personen weitergeben, unzufriedene erzählen dies halt mindestens 30 - thats just life.

    Nun ich habe mich auch mal in diese Fänge begeben. Warum, ganz einfach es waren Zeitgründe. Nachdem die Überlegung gereift war, haben wir zuerst den Reisepass in der Aussenstelle in Khon Kaen beantragt. Dieser Service wird auch von den Visaschergen angeboten, mein Kommentar dazu: Wenn eine Lady zu blöde ist, sich dieses Papier zu beschaffen, dann hat sie auch m.E, nichts in Europa verloren - klingt hart, ist aber so. Diese 5000 THB kann mansich sparen. Nun waren wir halt nicht in Bang Na und somit dauerte das ganze etwa 2 Wochen statt 3 Tage. Ich musste zurück und somit habe ich die Sache einem Büro übertragen - SAL in Pattaya (ja ich nenne Ross und Reiter). Joe machte einen guten Eindruck, jedoch sein Partner Mike sollte dies urlaubstechnisch erledigen, was sich als fatal rausstellte. 7000 THB kostete der Spass, inkl Ausfüllen der Anträge, Kurztraining und Fahrten nach BKK. Dann wurde auf einmal noch papiere nachgefordert, unsere würden nicht ausreichen (Blödsinn). Diese wurden auch organisiert und nicht mehr durch das Büro geprüft -> die Botschaft hat zu Recht abgelehnt. Stellungnahme des Büros: In ähnlich gelagerten Fällen hat das funktioniert, wir können nun auch nicht mehr helfen ...... Mich hat das Ganze dann Telefonate mit der Botschaft, 10 Tage Urlaub und ein extra-Flug gekostet, denn ich habe das dann vor Ort selbst geklärt (erfolgreich :-) ).

    Fazit1: Das Ticketing hat dann bei Joe einwandfrei funktioniert - keine Frage, nur sein Partner hat einen tiefen Griff ins Klo getätigt. Es gibt auch Stimmen, die zufrieden mit ihm waren - mag sein - sind halt unsere Erfahrungen.

    Fazit2: Ich mache alle Folgevisa selbst - das Geld kann man sich sparen, auch wenn einige Urlaubstage draufgehen.

    Juergen

  7. #16
    woody
    Avatar von woody

    Re: Visaoffice ? Wie vertrauenswürdig sind die eigentlich ?

    Zitat Zitat von JT29",p="151988
    ...... Nachdem die Überlegung gereift war, haben wir zuerst den Reisepass in der Aussenstelle in Khon Kaen beantragt. Dieser Service wird auch von den Visaschergen angeboten, mein Kommentar dazu: Wenn eine Lady zu blöde ist, sich dieses Papier zu beschaffen, dann hat sie auch m.E, nichts in Europa verloren - klingt hart, ist aber so....
    Vielleicht wird es den Ein oder Anderen wundern, aber ich bin der gleichen Meinung. Wenn eine Thailänderin oder Thailänder nicht in der Lage ist einen Reisepass zu beantragen, dann sollte sie(er) zu Hause bleiben. Das könnte man jetzt noch etwas weiter spinnen ..... ;-D

  8. #17
    Thai-Robert
    Avatar von Thai-Robert

    Re: Visaoffice ? Wie vertrauenswürdig sind die eigentlich ?

    In solche Büros gehen meistens keine Thailand Profis oder Leute die sich im Internet schlau gemacht haben.

    Es sind meistens unwissende Touris die schnell mal ein Mädel mit nach Europa nehmen wollen.

    Solche unwissenden Touris sind in jeder Sparte bei den Thai (und noch mehr bei den Farang´s) beliebt.

    (Weil man denen so schön das Geld aus der Tasche ziehen kann).

    Darum finde ich das Anfangs Posting von Dom Travel sehr gut, wenn Er darin auf den Bernd von Champion Tours verweist.

    Weil ich auch sehr oft in diesem Office sitze kann ich nur bestätigen, daß vor dem Thema Geld erst mal geprüft wird.

    Und wenn keine Chance für ein Visa besteht wird der Kunde weggeschickt und die Beratung war kostenlos.

    Und wenn der Kunde dann zum nächsten geht und für ein "vielleicht ?" bezahlt , dann ist das sein Problem.

  9. #18
    weedy
    Avatar von weedy

    Re: Visaoffice ? Wie vertrauenswürdig sind die eigentlich ?

    Zitat JT29:

    "Verstehe ichg irgendwie nicht so ganz - warum nicht Ross und Reiter nennen, habt ihr Angst vor einer Klage - solange man sachlich und vor allem bei der Wahrheit bleibt sehe ich da kein Problem."

    Sehe ich genauso, warum denn dann erst Andeutungen machen? Das Ganze (ich meine diesen Thread) sollte doch wenigstens den Sinn haben, eventuelle Kunden dieser schwarzen Schafe vor einem Reinfall zu bewahren.

  10. #19
    UAL
    Avatar von UAL

    Registriert seit
    23.08.2003
    Beiträge
    8.198

    Re: Visaoffice ? Wie vertrauenswürdig sind die eigentlich ?

    @ Weedy, :-)

    Verstehe ichg irgendwie nicht so ganz - warum nicht Ross und Reiter nennen, habt ihr Angst vor einer Klage
    Ja, habe ich...nicht weil ich falsche Namen nennen könnte, sondern z. B. der Fall, die vorher auf dem Paper angeprangerte Agentur steht nun auf einmal wieder "sauber" da... Was dann? Deshalb sei der Verweis an die deutsche Botschaft erlaubt.

  11. #20
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373

    Re: Visaoffice ? Wie vertrauenswürdig sind die eigentlich ?

    *
    Noch nicht bemerkt, wie das Pferd hier aufgezäuhmt wird...

    ...Kostenlose Promotion ohne Bezahlung...

    Na nun weiss ich endlich wie sich die Kundschaft grösstenteils zusammen setzt.

    << Es sind meistens unwissende Touris die schnell mal ein Mädel mit nach Europa nehmen wollen. <<

    Hier im Forum liesst sich das immer wie die grosse LIEBE...mit den Visafragen...na ,dann wirds wohl doch nur um eine neue Matratze gehen.....Köstlich.

Seite 2 von 14 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 17.05.12, 09:53
  2. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 18.06.10, 16:22
  3. Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 30.01.09, 12:25
  4. Sind Sonntags eigentlich .....
    Von Meerclar im Forum Touristik
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 21.04.06, 15:19
  5. Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 22.07.04, 09:53