Seite 11 von 14 ErsteErste ... 910111213 ... LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 110 von 138

Visaoffice ? Wie vertrauenswürdig sind die eigentlich ?

Erstellt von Bökelberger, 18.07.2004, 12:08 Uhr · 137 Antworten · 5.499 Aufrufe

  1. #101
    Avatar von Bökelberger

    Registriert seit
    26.10.2002
    Beiträge
    2.130

    Re: Visaoffice ? Wie vertrauenswürdig sind die eigentlich ?

    Chak,
    nur ganz kurz...
    Wenn einer über positive Erfahrungen (speziell und im besonderen im Geschäftsleben in Thailand) in einem Thema schreibt, die negativen aber nicht öffentlich in die "Pfanne" hauen will, sondern nur auf Anfrage per PN bennen möchte, liegt es am Anstand eines jeden, dies zu respektiern ! So hab ich das jedenfalls irgendwann einmal gelernt.

  2.  
    Anzeige
  3. #102
    Avatar von JT29

    Registriert seit
    05.02.2004
    Beiträge
    8.283

    Re: Visaoffice ? Wie vertrauenswürdig sind die eigentlich ?

    @DT

    Zitat Zitat von DomTravel",p="152521
    Warum zum Teufel kann man nicht respektieren, wenn man schlecht arbeitende Büros nicht öffentlich in die "Pfanne" hauen will ???
    Weil es halt nach der alten Weisheit geht: Wer A sagt muss auch B sagen. Dann hättest Du zumindest deinen Threat Titel auch umbenennen müssen in etwa: Gute Visa Dienstleistungsbüros o.ä., dann wäre die Sache klar. Und dadurch, dass Du wiedereinmal "nur" Bernd ins Spiel bringst (wie so oft), war das in meinen Augen nichts als nur pure Werbung, doch dieser Schuss geht nun nach hinten raus (Bernd hat das schon richtig gesehen).

    Juergen

  4. #103
    waanjai
    Avatar von waanjai

    Re: Visaoffice ? Wie vertrauenswürdig sind die eigentlich ?

    Immer noch kein Ende dieser Peinlichkeit? Selbst dem Nutznießer ist es inzwischen peinlich. Nur unseren Heroen nicht, unseren Marketing-Menschen, die zudem noch die "beleidigte Leberwurst" spielen, wenn sie ertappt worden sind.

    Natürlich hätte ich auch per PN beim Thread-Starter nachfragen können, wen er denn so kryptisch als schlechtes Beispiel gemeint hätte. Hätte ich dann diese Information hier eingestellt, wäre der Aufschrei groß gewesen: Von wegen Vertrauensbruch in Sachen einer privat erhaltenen Information.

    Haben hier einige immer noch nicht verstanden, dass das, was wir hier posten so eine Art "gemeinsames Gedächtnis" ist? Wozu wir Aktive alle beitragen und wovon wir und auch alle anonymen Leser dann profitieren können, wenn wir bestimmte Informationen brauchen.

    Was nützen mir denn Informationen, die ich erst bei jemanden nachfragen muß, wenn ich erst in ein paar Monaten diese Informationen benötige, dann aber der Threadstarter weiß Gott wo ist und nicht zur Verfügung steht? Deshalb mein Vorschlag: Ignorieren wir diese erneute Nebelkerze.

    Ich möchte mich bei all denjenigen Mitstreitern und Lesern entschuldigen, bei denen mein Posting Nr. 22 die Illusion verstärkt hatte, es hätte hier ein der Überschrift entsprechender, informativer Thread entstehen können. Dass dieses Forum bei bestimmten Themen wirklich so etwas wie eine kleine "Stiftung Warentest" hätte werden können.
    Das war von mir im ersten Überschwang völlig falsch eingeschätzt worden. Ich hätte merken sollen, dass diejenigen, mit denen man so ein Projekt aufziehen könnte, beim Thema abgewunken haben (kein Interesse, mache so etwas selbst) oder sich gar nicht erst mit Beiträgen beteiligt haben bzw. (wegen fehlender Erfahrung) beteiligen konnten.
    Und für die anderen war diese Idee letztlich "einige Nummern zu groß".

    Erst viel später sind wir dann ja auch offiziell aufgeklärt worden: "Es war tatsächlich nie mehr dabei gedacht, als eine gute Adresse anderen mitzuteilen." Posting Nr. 66.

    Warum also noch einen stinkenden Fisch mit Make-Up verschönern?

    Braucht man wirklich 100 postings um dieses zu erkennen?

  5. #104
    Avatar von Bökelberger

    Registriert seit
    26.10.2002
    Beiträge
    2.130

    Re: Visaoffice ? Wie vertrauenswürdig sind die eigentlich ?

    Waanjai, nur zur Info, du hast schon Posting Nummer 103 erreicht! ;-D

  6. #105
    waanjai
    Avatar von waanjai

    Re: Visaoffice ? Wie vertrauenswürdig sind die eigentlich ?

    Zitat Zitat von DomTravel",p="152552
    Waanjai, nur zur Info, du hast schon Posting Nummer 103 erreicht! ;-D
    Das genau meinte ich, mit den "einigen Nummern zu groß" :-)

  7. #106
    Chak2
    Avatar von Chak2

    Re: Visaoffice ? Wie vertrauenswürdig sind die eigentlich ?

    Zitat Zitat von DomTravel",p="152549
    Chak,
    nur ganz kurz...
    Wenn einer über positive Erfahrungen (speziell und im besonderen im Geschäftsleben in Thailand) in einem Thema schreibt, die negativen aber nicht öffentlich in die "Pfanne" hauen will, sondern nur auf Anfrage per PN bennen möchte, liegt es am Anstand eines jeden, dies zu respektiern ! So hab ich das jedenfalls irgendwann einmal gelernt.
    Das kann ich durchaus akzeptieren, solange eben auch andere positive genannt werden und nicht nur ein Büro, weil man da nun gerade persönliche Beziehungen zu hat.

  8. #107
    Avatar von Bökelberger

    Registriert seit
    26.10.2002
    Beiträge
    2.130

    Re: Visaoffice ? Wie vertrauenswürdig sind die eigentlich ?

    Zitat Zitat von Chak2",p="152566
    Das kann ich durchaus akzeptieren, solange eben auch andere positive genannt werden und nicht nur ein Büro, weil man da nun gerade persönliche Beziehungen zu hat.
    Chak, wie ich sehe, sind wie also im Kern gar nicht soo schrecklich weit auseinander. Ich hatte ausdrücklich in meinem ersten Posting darum gebeten, dass hier positive Erfahrungen genannt werden:
    Zitat Zitat von DomTravel",p="151886
    Ich hätte gerne, dass hier über gute und schlechte Erfahrungen berichtet wird, ohne jemanden in die "Pfanne" zu hauen...
    Dem hätte doch jeder, wenn man nur gewollt hätte, folgen können, indem er beispielsweise über seine persönlich positiven gemachten Erfahrungen mit dem Büro XYZ berichtet. Es wäre sooo einfach gewesen, aber man betreibt hier lieber bisweilen Buchstabenklauberei.
    Das sich meine beiden persönlich positiven Erfahrungen auf ein einziges Büro beziehen, kann ich leider auch nicht ändern und hat mit der Beziehung als solches absolut nichts zu tun. Es war halt so ! Ob mir das nun geglaubt wird oder nicht, ist mir Jacke wie Hose...

  9. #108
    Chak2
    Avatar von Chak2

    Re: Visaoffice ? Wie vertrauenswürdig sind die eigentlich ?

    Komisch, jetzt bestätigst du aber gerade selbst wieder, dass auch negative Erfahrungen geschildert werden sollten, nur du selbst hast dich in dieser Beziehung zurückgehalten.

  10. #109
    Avatar von Bökelberger

    Registriert seit
    26.10.2002
    Beiträge
    2.130

    Re: Visaoffice ? Wie vertrauenswürdig sind die eigentlich ?

    Chak,
    ohne jemanden in die "Pfanne" zu hauen...
    !

  11. #110
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    Re: Visaoffice ? Wie vertrauenswürdig sind die eigentlich ?

    Hiert geht es zu wie beim Zahnziehen!

    Klaus hat einen interessanten Thread gebracht und anstatt über das Thema allgemein zu diskutieren sollen nur Namen fallen.

    Wie wäre es den ,Klaus veröffentlicht etwas Negatives über ein namentlich genanntes Büro und hat danach Schwierigkeiten

    Wir sollten hier eher über Tricks und andere Gaunerreien der diversen Touristenbüros diskutieren und die Namen über PM austauschen,so wie es Klaus gemacht hat.

    Gruss

    Otto
    der doch fast alles lieber alleine organisiert.

Seite 11 von 14 ErsteErste ... 910111213 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 17.05.12, 09:53
  2. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 18.06.10, 16:22
  3. Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 30.01.09, 12:25
  4. Sind Sonntags eigentlich .....
    Von Meerclar im Forum Touristik
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 21.04.06, 15:19
  5. Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 22.07.04, 09:53