Seite 5 von 6 ErsteErste ... 3456 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 53

Visa/Aufenthalt ist ja ein riesen Problem...

Erstellt von Tschaang-Frank, 22.01.2009, 06:59 Uhr · 52 Antworten · 4.685 Aufrufe

  1. #41
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.345

    Re: Visa/Aufenthalt ist ja ein riesen Problem...

    Zitat Zitat von Tschaang-Frank",p="681720

    Vorsicht, ein paar 10.000 Unterschriften ( Waehlerstimmen ) , ich denke da geht was, in Hessen hatten wir gerade mal 61% Wahlbeteiligung ! Und wenn es "nur" die gruenen sind die sich das Hemd anziehen!

    Es gibt sie noch die Unerschütterlichen, bravo :bravo:

    rolf2

  2.  
    Anzeige
  3. #42
    Avatar von Volker M. aus HH.

    Registriert seit
    22.02.2007
    Beiträge
    4.781

    Re: Visa/Aufenthalt ist ja ein riesen Problem...

    Rolf2, Dein Posting zeugt von Unwissenheit. Es braucht auch keine 10.000 Leute. Viele Ortsverbaende kann man schon mit 20-30 Entschlossenen "feindlich" uebernehmen. Der Ortsvorsitzende sitzt automatisch im Kreisverband. Von da aus ist es zumindest in den Stadtstaaten kein weiter Weg in die Buergerschaft (Landesebene). Auch die Ausschuesse werden paritaetisch mit Mitgliedern der Ortsverbaende besetzt.
    Einmischen ist also gar nicht so schwer, aber natuerlich zeitaufwendiger als einen vorformulierten Zettel zu unterschreiben.
    Einziger Nachteil: In den Gremien gibt es keine Steintische und kein Bier

    Gruss Volker

  4. #43
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.345

    Re: Visa/Aufenthalt ist ja ein riesen Problem...

    Hi Volker,

    naja hier geht es immerhin um ein Bundesgesetz das durch das
    Parlament beschlossen wurde und nicht um die Aufstellung einer Fußgängerampel oder neuer Sandkisten für die städtischen Kindergärten irgendeiner Gemeinde.

    Vor 30 Jahren war ich auch noch engagierter, aber der lange Weg durch die Instanzen ist nicht meiner. Jetzt bin ich Einzelkämpfer und komme soweit ganz gut klar, bin seit 1991 thaiverheiratet und insofern auch nicht persönlich betroffen, das ich mich über ein weiteres dummes Gesetz noch etwa großartig aufzuregen vermag,

    rolf2

  5. #44
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373

    Re: Visa/Aufenthalt ist ja ein riesen Problem...

    Hi Tschaang Frank, vorweg..
    ..warum hat du nicht ne Umfrage angehangen, um zu sehen, wo das geklappt hatte mit ner Einladung und wo nicht?

    Zu deinem Posting 3..( hab nur Seite 1 hier gelesen..)wo du von konkreten FÄLLEN ( Mehrzahl )schreibst:

    " Konkrete Faelle hier in Braunschweig:
    z.B die 20 jaehrige Nichte die in Th studiert und auch wirklich NULL ambitionen hat hier in Deutschland zu bleiben, einfach mal ihtre Tante besuchen moechte und sich Deutschland anschauen will. Die Familie ist nicht reich und super Stolz das sie es schaffen das ihre Tochter studieren kann. Das Maedel ist super angagiert ihr Studium zu machen , denkt nicht am entferntesten daran in Deutschland zu bleiben aber:
    "Du bist ein armes Maedchen, deine Familie hat keine Kohle, also darfts du auch deine Tante in Deutschland nicht besuchen..." sagt unser Staat!

    Was geht in so einem Menschen vor, was denkt so ein junges Maedel?
    "Ich bin nichts wert, hier in TH kenne ich das schon, als armes Maedel muss meine Familie kaempfen das ich eine Ausbildung machen kann und in anderen Laendern bin auch auch nichts Wert weil ich arm bin... Die Deutschen wollen mich nicht nur wenn ich viel Kohle habe vielleicht ne Chance meine Tante, Schwester, mein Kind zu besuchen... "

    Vergiss es, ist ein Kampf ohne Ende, sowas muss einfacher gehen!"
    __________________________Zitatende_______________ ____

    Die Tante wollte ihre Nichte einladen?

    Meine Erfahrungen aus MEINER Familie in spe...( bin nicht verheiratet.)

    Mein Schwager in spe, in der BRD lebend, hatte den Vater seiner Thaifrau eingeladen. -> kein Problem

    In einem anderen Jahr, lud er eine Schwester ( ca. 45 J.) seiner Frau ein. -> kein Problem.

    Wieder etwas später..eine thl. Tochter ( ca. damals 25 J. alt )seiner Ehefrau. -> Problem.

    Warum Problem?

    Seine Frau, auf Urlaub in TH. hat dort 2 eigene Häuser nebst Land, wo ihre Tochter in einem der Häuser wohnt. Auf der deutschen Botschaft gabs dann das berühmte Interview.

    U.a. wurde die Tochter gefragt...warum sie in die BRD möchte..

    Antwort: um meine Mutter zu besuchen.

    Im Gespräch kristallisierte sich heraus, dass die Mutter draussen wartete..worauf sinngemäss seitens thl.Angestellten,die das Interview führte, gesagt wurde..

    ..dann brauchen sie doch nicht nach D. - Land fliegen..wenn ihre Mutter actuell eh hier in TH. ist..

  6. #45
    Avatar von Tschaang-Frank

    Registriert seit
    26.05.2004
    Beiträge
    4.213

    Re: Visa/Aufenthalt ist ja ein riesen Problem...

    Hallo Nok
    Warum Problem?
    Ich selbst habe noch nicht Probiert einen Verwandten herzuholen.
    Also ich will mal nicht auschliessen das die Maedels hier in BS eventuell nur die halbe Wahrheit erzaehlen - da stecke ich nicht drin.
    Vielleicht geht es ja auch gar nicht um die Verwandschaft sondern Bekannte (Freundinnen die hier... was auch immer ).
    geredet wird jedenfalls immer von "der Nichte, der Tante, der Schwester.." Habe keine eigene Erfahrungen

  7. #46
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373

    Re: Visa/Aufenthalt ist ja ein riesen Problem...

    Frank, hab ja selbst erst 1 X ne Einladung mit VE gemacht..ist schon einige Jahre her. War selbst vorort in TH. bei der BRD Botschaft. Die Einladung, VE, war für meine langjährige Feundin. --> damals kein Problem.

    Weiss du..je älter ich werde, umso deutlicher wird mir, wie das mit den " diversen " Realitäten ausschaut, in denen Menschen sich " bewegen ". Gibt man sich selbst Mühe, einiges zu hinterfragen, bekommt evtl. auch ehrliche Antworten, es schaut einiges evtl.anders aus.Das mein ich ganz allgemein..

    Hab ja selbst keine eigenen Erfahrungen...mit den " Einladergeschichten " TH. ---> BRD.

    Was sich bei mir im Laufe der Jahre, durch das Lesen z.B. hier, herauskristallisiert hat..
    .. ist die " Verhörpraxis, " der angestellten thl.Damen in der deutschen Botschaft in Bkk.

    Keine Ahnung..ob sie sich wie " Götter " vorkommen.
    Ihre " geheime innere " Aufgabe, evtl. unterbewusst, als ganz spezielle Aussieberei betrachten. Evtl. verstehst du, wie ich das meine. Wer will das beurteilen, ohne eigene private Gespräche, plus Fragen mit diesen Mitarbeiterinnen geführt zu haben, incl. ehrlicher Rückantworten.

    Mir ist TH. incl. seiner Menschen, seit 1988/89 eh schon einwenig suspect..:-))

  8. #47
    Avatar von fieberglascoyote

    Registriert seit
    07.02.2005
    Beiträge
    525

    Re: Visa/Aufenthalt ist ja ein riesen Problem...

    Ich habe heute 2 Verpflichtungserklärungen abgeholt. Eine für die Schwester und eine für den Neffen meiner Frau (der Neffe ist der Sohn ihres Bruders). Alles 1a sauber. Kein Interesse oder Bedarf der beiden illegal hier zu bleiben. Wenn das nicht durch geht, glaube ich wirklich, dass die Visavergabe neu geregelt werden sollte.
    Bin mal gespannt

    Aber noch eine Frage: Ich würde gerne die Krankenversicherung für die beiden hier in Deutschland abschließen. Weis jemand wo das geht bzw. was das kostet (ich lese gerne auch das kleingedruckte bei Versicherungen die ich zahle. Das wird bei einer thail. schwer).

  9. #48
    Avatar von ernte

    Registriert seit
    05.08.2008
    Beiträge
    2.297

    Re: Visa/Aufenthalt ist ja ein riesen Problem...

    ADAC - gut, günstig und schnell. Du gehst einfach dahin und nach 3 Minuten hast du sie.

  10. #49
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731

    Re: Visa/Aufenthalt ist ja ein riesen Problem...

    Hatte mich schon in D mit einer Thai getroffen Touri Visa kein Problem. Arbeitete in der Immigration.

    Meine Freundin hat jetzt beim dritten Schengenvisa. Erstes Besuch in F, Zweites in NL, Drittes, Besuch in D mit VE ein Multiple Entry Visa bekommen. Sie sagte, dass die deutschen Behörden am Freundlichsten waren.

  11. #50
    Avatar von fieberglascoyote

    Registriert seit
    07.02.2005
    Beiträge
    525

    Re: Visa/Aufenthalt ist ja ein riesen Problem...

    @ Franky

    Das war ja auch schon das dritte. Schwierig ist das erste.

Seite 5 von 6 ErsteErste ... 3456 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Visa kein Problem...
    Von joerg im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 07.11.09, 07:14
  2. Neuer Pass in Bkk Visa Problem?
    Von brecht im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 02.11.07, 22:11
  3. Problem mit Visa
    Von same im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 22.04.07, 15:28
  4. Visa Problem
    Von Mehran im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 09.10.05, 09:49
  5. Visa für Deutschland, aber Einreise in NL. Problem?
    Von Tommy im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 22.09.04, 10:46