Seite 4 von 8 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 73

vieviel geld braucht man so ungefähr

Erstellt von S04, 20.01.2005, 10:43 Uhr · 72 Antworten · 7.312 Aufrufe

  1. #31
    Chak2
    Avatar von Chak2

    Re: vieviel geld braucht man so ungefähr

    Nein, Tira, sie treibt mich zur Arbeit, da ich ihr zu Hause auf den Wecker gehe. ;-D

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    Avatar von Olli

    Registriert seit
    09.01.2004
    Beiträge
    2.899

    Re: vieviel geld braucht man so ungefähr

    also mußte dir schnell nen Job suchen
    am besten in LOS während Sie hier ist ;-D

  4. #33
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: vieviel geld braucht man so ungefähr

    Zitat Zitat von Olli",p="208647
    ...
    am besten in LOS während Sie hier ist ;-D
    ja,ja chak,

    an so eine long distance ehe kann man sich anscheinend gewöhnen, gelle ......

    wann musste dann heute los zum flughafen?

    gruss

  5. #34
    Chak2
    Avatar von Chak2

    Re: vieviel geld braucht man so ungefähr

    so um halb 3

  6. #35
    Avatar von tad sin dschai

    Registriert seit
    26.07.2004
    Beiträge
    457

    Re: vieviel geld braucht man so ungefähr

    Zitat Zitat von isehklar",p="208463
    Ich mache immer die Rechnung auf, dass alles was wir in Deutschland brauchen, etwa zu 1/3 auch in Thailand reingeholt werden muss. Meine also, wenn ein bundesdeutscher Durchschnittsverdienst bei netto 2.000 Euro liegt, dann wird in Thailand ca. 30.000 Baht draus.
    Und genau diese Rechnung würde ich auch gerne machen, komme aber nicht hin. Essen fein, da sind wir locker auf einer Linie, aber gerade die monatlichen Fixkosten Internet (siehe Parallelthread: Für 2560 KB/sec 40 EUR hier für 2048KB/sec Leitung nebst ISDN und Flat auch 40 EUR). Wohnung: gut Düsseldorf ist billiger als MUC, aber ich zahle hier für absolute Prime Location, modern, im Hafen, ruhig, hell, TG, Marmor, Fußbodenheizung, 60 qm gerade 770 EUR warm - 1/3 davon sind keine 13.000 Baht - da wird's in BKK schon eher eng nach dem was ich gehört habe. Flüge domestic gibt's hier auch mit der Lufthansa (ab und zu nach München round trip 100-120 EUR - in TH für 2.000 Baht? Eher nicht, etc. etc.
    Ich glaube gerne, dass man in TH gerade auf dem Land unglaublich billig leben kann. Aber ein urban lifestyle lässt sich mit einem Drittel sicher kaum bestreiten (und nein, ich rauche nicht, haue mir nicht jeden Tag 3 Bier rein, lege keinen gesteigerten Wert auf Brötchen und ähnliches Westessen), aber klar gehe ich öfters am Abend mal raus so wie hier und in den cooleren Läden gibt's die Drinks sicher auch nicht for free....

    Lange Rede kurzer Sinn - In Deutschland bleibe ich deutlich unter 2000 EUR, in BKK mit 30.000 Baht (plus hier weiter laufende Kosten) :O... glaube eher nicht, aber man wird sehen...

  7. #36
    PETSCH
    Avatar von PETSCH

    Re: vieviel geld braucht man so ungefähr

    Flüge in THL: eher doch: sh. internetangebote z.B. airasia 99THB
    Recht haste aber; ein urbanlifestyle a la MUC/D/K/FFM/B/HH oder so
    kommt mit Sicherheit aufs Gleiche raus.
    Kontaktiere am besten @Rawaii..... ;-D

  8. #37
    hello_farang
    Avatar von hello_farang

    Re: vieviel geld braucht man so ungefähr

    @tad sin dschai,
    da liegt der Hase im Pfeffer: Was ist vergleichbar?!
    Beschraenke mich mal auf Deutschland, besser gesagt auf Berlin-Muenchen.
    Ich zahle fuer meine 58 qm Wohnung 180 Euro. Kein Marmor, keine Heizung, Altbau, aber immerhin ist es verdammt preiswert. Meine Fussbodenheizung ist leider gerade im Urlaub (die Mieter unter mir haben eine Gasetagenheizung eingebaut), und momentan ist es recht frisch in meiner Wohnung (15°C, kein Witz). Die Matrix kostet mich 9,50 pro Monat mit ohne traffic-limit. Kochen tue ich meisstens selber, oder gehe mal fuer 3,40 Euro zum Thai um die Ecke. TV, Strom, Gas, Telefon (letzteres fast nie benutzt oder nur mit Spar-Vorwahl) kosten dann nochmal ein paar Locken. Alles zusammen evt. 350 Euronen. Wenn ich fuer laenger (oder immer) nach Siam gehe, dann muesste ich natuerlich auch diese Kosten ausschalten, weil ich ja nichts davon nutze.

    Bargaenger bin ich nicht, nur in Ausnahmefaellen manchmal. Also nochmal 50 Euro drauf, macht 400. Fuer diese umgerechnet 20000 Baht liesse sich schon recht gut leben in Thailand?!

    Um es frei nach Einstein zu sagen: Nicht nur die Zeit ist relativ... :-)

    Chock dii, hello_farang

  9. #38
    Avatar von tad sin dschai

    Registriert seit
    26.07.2004
    Beiträge
    457

    Re: vieviel geld braucht man so ungefähr

    @Hellofarang

    Damit liegst Du mit mir aber genau auf einer Linie

    Ich habe oben nämlich mal ein Beispiel gewählt, welches es den thailändischen Städten eigtl. leicht machen sollte, die aufgeworfene Rechnung des Forumskollegen einzuhalten. Mal ganz ehrlich, die 60 qm sind, wie in D üblich vermieterseitig leicht übertrieben und über 12 EUR Warmmiete auf den qm ist für DUS (außer Oberkassel) schon am wirklich oberen Ende etc. etc. MaW, die Kosten treten auf, wenn (oin D) nicht wirklich auf's Geld geschaut wird. Dann müsste die Rechnung doch noch viel viel besser für BKK ausfallen.
    Jedoch erscheint mir diese Drittel-Rechnung auf der Ausgabenseite (von der Einnahmenseite will ich nicht sprechen - da weiss jeder, dass man mit einem fünftel schon recht happy sein kann) sogar wenn ich in BKK etwas mehr auf's Geld gucke wie hier, in den Fällen einer normalen aktiven Lebensgestaltung, schwierig.


    Hello_Farang Dein Beispiel ist 180 EUR für die Whg, ok das ist wohl nur in Berlin möglich und preislich eine echte Herausforderung, in Köln, München oder Düsseldorf ist das nicht zu bekommen, aber egal - wir reden von 9000 Baht - klar gibt es dafür Wohnungen in BKK. Aber ob es schon für nur 25% weniger, also zu 6750 im Monat in BKK etwas genauso gutes wie Deine Wohnung gibt....? Um bei der Drittelrechnung zu bleiben - ich kenne 3000 Baht Wohnungen. Meine Freundin wohnte in einer. Ok vielleicht ist sie auf dem Immo-markt nicht supersmart gewesen und vielleicht hat die zentrale Lage ihren Preis gefordert, aber dieses Zimmer war, das kannn ich sagen, ohne Deine Wohnung zu kennen, definitiv in absolut keinster Weise zu vergleichen.


    Was ich sagen will ist, dass durch die leicht verzerrten Supersparrechnungen vom platten Land und aus der Patty-perspektive, aufgestellt von Leuten, die entweder bereits ausgesporgt haben oder dort als Rentner genügsam leben einfach ein verzerrtes Bild abgeben. Als ich meinen Plan gefasst habe, mal mein Glück in der Region zu versuchen (denn ganz ehrlich, wenn ich mal ausgepowert und 60 Jahre alt bin, dann möchte ich persönlich nicht im Isaan leben, sondern lieber in NYC mit super Kultur, den besten Restaurants, Einkaufsmöglichkeiten bis der Arzt kommt, etc. etc. und alles in Schrittnähe, aber die Geschmäcker sind zum Glück verschieden, sonst wäre es da ja noch teurer) war ich auch von diesen Preisen angezogen und habe mir gedacht: hey spitze - billiges Leben für 10-15.000 Baht, ok BKK ist etwas teurer, mach 20.000 draus und aus die Maus. Aber je konkreter es wurde, kamen in mir die Zweifel, ob es wirklich so billig wird, pflegt man einen aktiveren Lebensstil...

    tsd

  10. #39
    Avatar von tad sin dschai

    Registriert seit
    26.07.2004
    Beiträge
    457

    Re: vieviel geld braucht man so ungefähr

    Zitat Zitat von hello_farang",p="208838
    Bargaenger bin ich nicht, nur in Ausnahmefaellen manchmal. Also nochmal 50 Euro drauf, macht 400. Fuer diese umgerechnet 20000 Baht liesse sich schon recht gut leben in Thailand?!
    Ganz genau, nur nach den ganzen schlauen Rechnungen geht es ja in TH nicht zum selben Preis, sondern zu einem Drittel. Wären also 6.500 Baht im Monat. Und nun sollen mir diese Personen mal zeigen, wie ich in einer vergleichbaren Großstadt von diesem Geld auch nur annähernd vergleichbar leben kann.

    (Ich wehre mich doch nur gegen die ganzen Billigrechner, die (vordergründig durchaus überzeugend - ich habe es ja auch erstmal hingenommen) argumentieren, hier ist alles ganz fürchterlich teuer und in TH lebt man beinahe von Luft und Liebe und wenn's mit zweiterer nicht klappt, dann lässt man sich diese eben fast genauso billig vorspielen )

  11. #40
    hello_farang
    Avatar von hello_farang

    Re: vieviel geld braucht man so ungefähr

    Zitat Zitat von tad sin dschai",p="208844
    6.500 Baht im Monat.
    Das wird sogar in Berlin knapp, da haste natuerlich recht!

    Nix fuer ungut,
    chock dii hello_farang

Seite 4 von 8 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Thailänder braucht Rat
    Von ph986 im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 16.02.10, 17:25
  2. Was braucht sie als an papiere
    Von skyrocker im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 19.08.04, 13:06
  3. Wer braucht einen Arm ?
    Von DisainaM im Forum Treffpunkt
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.06.02, 16:50