Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 19 von 19

Verseuchte Krabben aus Thailand

Erstellt von Jinjok, 15.03.2002, 19:15 Uhr · 18 Antworten · 1.363 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von Jens

    Registriert seit
    18.01.2002
    Beiträge
    2.162

    Re: Verseuchte Krabben aus Thailand

    @Klaus

    Hallo Klaus, ich habe da vor 2 Wochen gehoert:

    Dass Du fuer ein bischen SENF ,egal welche Marke, alles gibst. Und wie ich jetzt lese,....BRATWURST.... hast Du noch welchen ?!

    @All

    Ok, ok, irgendwann wird auch mal das FALANG-FOOD, fuer jeden Thai, aktuell. Nur ist das fuer mich, nur ein GEMAMPFE, und KEIN ESSEN.

    Ein Teller, zwei Knoedel, und ein Stueck Fleisch. Bei mir, muss der Tisch Richtig voll sein, und die Geschmacksrichtungen muessen in alle Richtungen gehen. Halt eben,....THAI-FOOD.

    LONG LIVE THAIFOOD.

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von Yala

    Registriert seit
    28.01.2002
    Beiträge
    2.688

    Re: Verseuchte Krabben aus Thailand

    @Klaus

    Auch gegen filterfein gemahlenen Kaffee hast Du ja auch nichts einzuwenden, stimmt´s.

    Gruss aus dem kalten Germany Stefan + Nok

  4. #13
    Avatar von Yala

    Registriert seit
    28.01.2002
    Beiträge
    2.688

    Re: Verseuchte Krabben aus Thailand

    Wer schon einmal in Thailand riesige Landstriche von Shrimpsfarmen gesehen hat und mit den Farmern gesprochen hat, weiss um was es geht.

    Chemikalien aus Deutscher Produktion wird dort Tonnenweise in´s Wasser eingeleitet. Nachbarn von den Farmen sind über kurz und lang gezwungen auch Shrimps zu züchten, da durch die Abwässer nichts anderes mehr dort wächst.

    In einigen Provinzen Prachuap Khiri Khan + Nakhon Si Tammarawat sind Qudratkilometer von den Farmen bedeckt. Nach ein bis zwei Jahren ist die Erde so verseucht, das die verlassenen Felder wie Bombentrichter in der Landschaft aussehen.

    Da die Shrimpszüchter nach Grösse der Tiere bezahlt werden, wird natürlich wie überall in der Welt, mit unsauberen Mitteln der gewünschte Erfolg gesucht.

  5. #14
    KLAUS
    Avatar von KLAUS

    Re: Verseuchte Krabben aus Thailand

    Hi Jens,
    hi Yala...:-),
    danke fuer die Vorsorge...
    Mein Kaffeevorrat ist noch bis zu 3 Monaten etwa gesichert...
    Dann wird es eng, muss also langsam nach Zugang ausschau halten,,,...
    Senf geht auch langsam zur Neige, koennte aber noch ne kleine Weile halten, da die naechste Party erst ende Juni angesagt ist...:-)

    ANZEIGE:
    Tausche....
    Informationen ueber Chiangmai und Umgebung,
    gegen Kaffee und andere Leckereien ein...
    Mit Wertausgleich..:-)
    Angebote und Anfragen an: reisen@siam-thai-power.com

    Beste Gruesse in die Runde,
    Klaus....

  6. #15
    Avatar von Jens

    Registriert seit
    18.01.2002
    Beiträge
    2.162

    Re: Verseuchte Krabben aus Thailand

    @Klaus

    Kaffee ??
    Den gibt es doch auch, zu mindest Nes...., in jedem Markt.
    Wobei, der SENF, ich hab auch noch keinen gesehen in Thailand, der musste doch schon Ranzig sein, oder ???
    Kann Dir aber auch nicht weiter helfen, bis zu Deiner Party. Aber wenn ich mal in Deine Gegend komme da bring ich Dir was mit, versprochen.

  7. #16
    KLAUS
    Avatar von KLAUS

    Re: Verseuchte Krabben aus Thailand

    Hi Jens, seit wann ist Nescafe ein Kaffee, zumindest im Vergleich zum guten deutschen Filterkaffee???
    Ich denke, Du bist eher Teetrinker???:-)
    Was den Senf betrifft, der haelt sich ewig, wenn er richtig gelagert wird...
    Und natuerlich gibt es Senf auch in TH, in jedem Shop zu haben, nur die Geschmacksqualitaet, das ist es , was mich lieber zum deutschen Senf wechseln laesst...:-)
    Kannst ihn ja gerne mal probieren, auf dener naechsten Reise, in vilen Restaurants mit entsprechenden Angeboten ist er zu haben...:-)
    Danke fuer Dein Angebot,freue mich immer ueber kleine Kaffeemitbringsel ...:-)
    Beste Gruesse,
    Klaus

  8. #17
    Avatar von Jinjok

    Registriert seit
    05.07.2001
    Beiträge
    5.556

    Re: Verseuchte Krabben aus Thailand

    @Klaus
    Zumindest in den Supermärkten von Bkk habe ich immer filterfein gemahlenen kaffee gefunden und sogar mit nach Hause genommen, da ich den etwas stärker gerösteten Geschmack mag. Die Marke fällt mir jetzt nicht mehr ein, aber da gab es mehrere Sorten zur Wahl. Der Preis war vergleichbar denen hierzulande. Normale Tschobi-, Onkel- oder Lakotz-Mischungen sind mir zu lasch.

    Ich dachte schon, ich hätte in TH zuviele Eiskaffee mit dem im Socken frisch gebrühten Kraut getrunken, aber schon früher habe ich immer den stärksten privatkaffee von Tschobi gekauft.
    mfg jinjok

  9. #18
    KLAUS
    Avatar von KLAUS

    Re: Verseuchte Krabben aus Thailand

    ,,, nun mein Deutschfimmel betreffs Kaffee liegt an der Geschmacksrichtung, ich mag milde Sorten eher, und hier in Chiangmai ist der Kaffee teurer, wie in D und eben nicht so gut...:-)
    Gruss Klaus

  10. #19
    Thai
    Avatar von Thai

    Re: Verseuchte Krabben aus Thailand

    @Klaus
    milde Sorte weil das Leben ist so hart genug.

    Kam mir gerade so spontan in den Sinn, ein Lied aus den 80er "Polizisten".


Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Melamin verseuchte Bonbons und Kekse in NRW
    Von LosFan im Forum Essen & Musik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 12.10.08, 19:48
  2. verseuchte Eiswürfel
    Von Pustebacke im Forum Thailand News
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.05.05, 06:14