Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 41

Versandgebühren oder Zollgebühren, oder......?

Erstellt von ROI-ET, 11.01.2013, 17:08 Uhr · 40 Antworten · 3.696 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von ROI-ET

    Registriert seit
    14.04.2010
    Beiträge
    566

    Versandgebühren oder Zollgebühren, oder......?

    Hallo,

    Ich hab am 27.12.2012 ein Pakat mit DHL nach Thailand ( Roi-Et) geschickt und das ist heute 11.01.2013 auch angekommen. So jetzt zur eigentlichen Frage:" Das Paket hat ein Gewicht von 9,7 kg und hat 59 Euro Versand gekostet ( nicht Luftpost) und ist auch nicht größer wie erlaubt, das Paket beinhaltet- Ein Us-Army Feldbett, ein Bohrerset 1-13mm, eine Angel und ein Asus Vorhängeschloß. Warum mußte mein Schwiegervater, als er das Paket abgeholt hat 1600 Bath zahlen?

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.421
    Das sollte Dein Schwiegervater beantworten koennen. Der weiss ja wo er was bezahlt hat . Nehme an es sind Zollgebuehren, die man pauschal veranschlagt hat.

  4. #3
    Avatar von Enrico

    Registriert seit
    12.10.2008
    Beiträge
    870
    Als Absender eine Firmenadresse? Hattest du es als Geschenk/ Privat gekennzeichnet?

  5. #4
    Avatar von ROI-ET

    Registriert seit
    14.04.2010
    Beiträge
    566
    Ich hab es als Geschenk gekennzeichnet. Absender Privatadresse

  6. #5
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Ich glaube, der thail. Zoll hat nicht geglaubt, dass jemand so einen Schrott nach Thailand per Postpaket verschicken würde. Dann greifen die gerne zum Instrument der kreativen Phantasie und generieren von sich aus neue Kategorien von Sendungsinhalten.

    Beim letzten Import von ca. 30 Paketen used personal effects hat der Zoll insgesamt 17.000 Baht kassiert. Obwohl die Dinge, die sie besonders hoch besteuerten gar nicht in der Sendung waren, traf die Gesamtsumme in etwa die Realitäten. Wahre Künstler das. Wie sich dann bei Empfang herausstellte, war kein einziges Paket geoeffnet worden.

    Aber für 1.600 Baht in einem Forum einen thread aufmachen????

  7. #6
    Avatar von ROI-ET

    Registriert seit
    14.04.2010
    Beiträge
    566
    waanjai_2 hier wird ja oft müll geschrieben, aber du bist der Beste

  8. #7
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Ich erröte leicht.

  9. #8
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.421
    Drum macht es bei sowas Sinn, eine Speditionsfirma mit entsprechenden Kontakten zu engagieren. Da kommen dann zwar pi mal Daumen ein paar Baht fuer den Sachbearbeiter raus, aber sicher keine 17000B . Dumm gelaufen sag ich an der Stelle

  10. #9
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Zitat Zitat von MadMac Beitrag anzeigen
    Drum macht es bei sowas Sinn, eine Speditionsfirma mit entsprechenden Kontakten zu engagieren.
    Es sei denn, der Zoll weist Dir nach, dass du schon ein paar Jahre früher "zollfrei" als Rückkehr von Thai nach Thailand importiert hast.

  11. #10
    Avatar von ROI-ET

    Registriert seit
    14.04.2010
    Beiträge
    566
    ja, das werd ich das nächste mal so machen. Aber ich muß ja die 1600Bath nicht zahlen

Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.03.12, 00:09
  2. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 26.01.11, 12:09