Seite 3 von 11 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 105

Verhandlung uebers Brautgeld

Erstellt von Chonburi's Michael, 30.06.2004, 05:05 Uhr · 104 Antworten · 6.817 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.836

    Re: Verhandlung uebers Brautgeld

    Zitat Zitat von manao",p="147261
    Chinesen sind sehr anpassungsfähig, warts mal ab wie es wird wenn die hiesigen Chinesen in 2. und 3.
    Generation hier leben !!
    Nicht nur die Chinesen, sondern auch viele ehemalige vietnamesischen Boatpeople haben sich in Deutschland schnell eingebürgert, die Deutsche Staatsbürgerschaft übernommen, und manch einer sitzt z.B. im Niedersächsischen Landtag als Fraktionsführer der FDP, oder an einer anderen verantwortungsvollen Position.

    Auch viele der chinesischen Einwanderer, welche sich in Thailand bei Mae Hong Son niedergelassen haben, schafften sich durch harte ehrliche Arbeit eine rechtsschaffende Position.
    (klarzustellen, bevor man mich falsch zitiert)

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von FarangLek

    Registriert seit
    05.04.2004
    Beiträge
    1.335

    Re: Verhandlung uebers Brautgeld

    Zitat Zitat von DisainaM",p="147299
    Nicht nur die Chinesen, sondern auch viele ehemalige vietnamesischen Boatpeople haben sich in Deutschland schnell eingebürgert
    Nicht nur das. Manche Vietnamesen führen [highlight=yellow:cb59a63038]China[/highlight:cb59a63038]-Restaurants und geben sich so als Chinesen aus.
    Wer geht den schon in ein Vietnam-Restaurant.
    Viele Deutsche denken ja auch gleich wenn sie einen Asiaten sehen, dass er Chinese ist. Zumindest hört man oft "Chinese".

    Lustig ist auch:

    "Saigon City"
    der China Imbiss
    Und unter anderem gibt es: Thaisuppen

    Ja was denn nun?

  4. #23
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373

    Re: Verhandlung uebers Brautgeld

    Verhandlung uebers Brautgeld :

    ja, wie wars bei meiner Mia Farang und Anhang vor 2 ? Jahren..

    Bräutigam : ca. 21 J. Schulabschluss an der E Tech Nähe Chonburi

    Braut : ca. 21 J. ebendso.

    Mutter der Braut ...Mia Falang.
    Vater des Bräutigams : Polizeichef von xxx
    Mutter des Bräutigams : Lehrerin

    Aufgerufen seitens Mia Falang : 300 000 Baht ,plus 3 Baht Tong.

    Ergebnis der Verhandlungen , durch die Eltern...

    100 000 Baht ,plus 1 Baht Tong, fuer die Jungfrau....da vorher ein Autounfall in der Familie des Bräutigams, und Reparaturen bzw. eine Neuanschaffung anstand...lt.Aussage der Eltern des Bräutigams.

  5. #24
    Avatar von nicknoi

    Registriert seit
    29.05.2003
    Beiträge
    320

    Re: Verhandlung uebers Brautgeld

    Guter Bericht, klasse :bravo: :bravo:


    Brautgeld hin oder her, wie hoch oder wie nieder sind individuelle Themen, super dass Du Deine Version vorträgst.

  6. #25
    redygo
    Avatar von redygo

    Re: Verhandlung uebers Brautgeld

    Zitat Zitat von DisainaM",p="147245
    Zitat Zitat von Olli",p="147235
    Ich krieg jedesmal nen Hals wenn es hier darum geht wieviel Brautgeld, sozialen Stand, Alter, Kinder .... ist doch alles Sch....egal jeder kann soviel bezahlen wie er möchte oder in der Lage dazu ist.
    DisainaM
    Olli muss ich da vollkomment recht geben, wenn man
    ein wenig nach denkt was im duchschnitt ein Thai verdient, liebe Farang´s dann gebe es bei so hohen Brautpreisn in Thailand keine verheiratte Frauen. Ist doch wirglich egal wie viel.

  7. #26
    Kon Talüng
    Avatar von Kon Talüng

    Re: Verhandlung uebers Brautgeld

    Na Leute, ist schon so eine Sache mit dem Brautgeld und ehrlich gesagt, bin ich nur froh, daß hier keiner schreibt, man das solle das nicht bezahlen.

    Aber letztendlich geht es doch bei all den Finanzen vorrangig um die Liebe. Na gut, uns Europäern würde die Liebe alleine reichen, Thai habens gern etwas umfangreicher.

    Aber unsere Mias sind uns doch eine Bereicherung und nehmen uns auch vieles ab.

    Meine Gute ist sogar so aufopferungsvoll, daß es ihr leid tat, weil ich immer das schwere Gold um den Hals tragen mußte.

    Sie trägt es nun tapfer jeden Tag für mich und beschwert sich nicht einmal. Was hab ich für ein Glück!!! ;-D

  8. #27
    Chak2
    Avatar von Chak2

    Re: Verhandlung uebers Brautgeld

    Zitat Zitat von redygo",p="147457
    Zitat Zitat von DisainaM",p="147245
    Zitat Zitat von Olli",p="147235
    Ich krieg jedesmal nen Hals wenn es hier darum geht wieviel Brautgeld, sozialen Stand, Alter, Kinder .... ist doch alles Sch....egal jeder kann soviel bezahlen wie er möchte oder in der Lage dazu ist.
    DisainaM
    Olli muss ich da vollkomment recht geben, wenn man
    ein wenig nach denkt was im duchschnitt ein Thai verdient, liebe Farang´s dann gebe es bei so hohen Brautpreisn in Thailand keine verheiratte Frauen. Ist doch wirglich egal wie viel.
    Da scheinst du aber noch nicht so viel Einblick zu haben, 100.000 werden selbst in der Pampa bezahlt. Das hängt natürlich vom Stand der Familie der Braut ab und dürfte sich eher am oberen Rand der Bandbreite für Dorfschönheiten befinden, während 20-30.000 normal sind.
    Übrigens hat, meine ich, das Brautgeld auch einen ganz plausiblen materiellen Hintergrund als Gegenleistung für das zu erwartende Erbe. Insofern macht es auch Sinn, dass der Betrag für Töchter aus wohlhabenden Hause etwas höher ist.

  9. #28
    Avatar von lacher

    Registriert seit
    28.10.2003
    Beiträge
    213

    Re: Verhandlung uebers Brautgeld

    @ Michael

    Danke für deinen Bericht er hat mir sehr weitergeholfen.
    Ich bin zur Zeit in der Vorbereitungszeit für die Hochzeit und das Brautgeld wurde auch angesprochen.

    Die Verhandlungen sind noch nicht abgeschlossen, aber nun habe ich ein besseres Verständnis dafür.

    Servus
    Lacher

  10. #29
    redygo
    Avatar von redygo

    Re: Verhandlung uebers Brautgeld

    Ich denke man kann sich das ungefähr so vor stellen, eine Farmillie verkauft ihre tochter und man hat schon wilde geschichten über Farang´s gehört aber vor allem sie haben Geld. Die liebe kommt da erat mal an 2ter stelle. Der Farang ist da ein ideales opfer, erfrist einfach alles . Komich ist, das er das bei einer Deutschen Frau ni machen würd. Der brautpreis ist deshalb so hoch für Farang´s weil wir oft keine ahnung haben wie hoch er normal ist. Man darf auch nicht vergessen das bei einer ordendlicher Hochzeit ja auch noch ein Feier folgt und wehr würde die wohl in Deutschland bezahlen. ?

  11. #30
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: Verhandlung uebers Brautgeld

    Zitat Zitat von redygo",p="147538
    Ich denke man kann sich das ungefähr so vor stellen, eine Farmillie verkauft ihre tochter ....
    hi redygo,

    in was für einem land warst eigentlich du.................. :???:

    doch nicht in unserem thailand, ist wie überall und allem im leben,
    kann so sein muss aber nicht.......................

    meine mia ist nach d gekommen um mich zu heiraten, ihre eltern habe ich ca. 6 monate nach
    unserer hochzeit kennengelernt. von brautpreis war nie die rede, bezahlt habe ich im nachhinein
    dennoch in form von land für meine mia. bevor weitere fragen kommen, sie stammt aus dem agrarbereich,
    war 23 jahre, ledig und kinderlos.

    gruss

Seite 3 von 11 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Brautgeld
    Von Godefroi im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 635
    Letzter Beitrag: 03.07.13, 22:40
  2. brautgeld
    Von donkrawallo im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 22.12.08, 14:12
  3. Brautgeld II
    Von Moonsky im Forum Literarisches
    Antworten: 196
    Letzter Beitrag: 15.02.07, 04:07
  4. Brautgeld in Thailand
    Von DisainaM im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 146
    Letzter Beitrag: 19.10.05, 05:30