Seite 1 von 8 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 72

Verdienstmoeglichkeiten in Thailand?

Erstellt von Otto-Nongkhai, 24.08.2016, 04:29 Uhr · 71 Antworten · 4.222 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.215

    Verdienstmoeglichkeiten in Thailand?

    Ich ging bis heute immer davon aus,dass der Durchschnittsthai 9000 Bath im Monat verdient,ist egal was er macht.
    Dieser Batrag soll ja bald auf 12.000 Bath erhoeht werden.
    Mein Sohn mit Uniabschluss verdient gerade 15.000 Bath und bekommt nochmals 5000 Bath monatlich Spesen.
    Von einer anderen Person die im Importgewerbe arbeitet und gut Englisch spricht sind auch mal 34.000 Bath monatlich moeglich.


    Was mich aber wundert,ich hoeren in letzter Zeit oft,dass Laoten ohne Schulbildung nach Thailand gehen,dort z.b.bei einer Takstelle arbeiten und gleich 9000 Bath bekommen und nach ein paar Monaten Erhoehungen bis zu 13.000 Bath.
    Ein 2 Jahres BussinesVisa ist auch gleich gemacht.Von einem anderen Laoten aus der Familie,der bei einer Krabbenfarm arbeitet sind sogar 30.000 Bath monatlich drin.
    Laoten sollen angeb;lich begehrte Arbeitskraefte in Thailand sein.
    Frueher ging ich davon aus,dass sie aber nur die Haelfte des Thai Lohns bekamen.
    Laos ist sowieso bald von jungen Menschen im arbeitsfaehigen Alter leer gefegt und der Grenzverkehr Richtung Thai ist stark!

    Da die meisten Asiaten Hochstabler sind glaube ich nicht an die genannten Summen und vermute eher,dass die meisten,weiblichen Laoten im 5exsektor beschaeftigt sind,oder als Mia Noi eines Thais noch weniger bekommen.


    Gruss Otto
    der jeden Morgen schon um 6 a.m.aufwacht,weil der Puh Chai Baan hier mit seiner starken Lautsprecheranlage die Gegend beschallt und die Laoten taeglich anweist was sie zu lassen oder zu machen haben.

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von chonburi

    Registriert seit
    26.02.2014
    Beiträge
    1.503
    Zitat Zitat von Otto-Nongkhai Beitrag anzeigen
    Was mich aber wundert,ich hoeren in letzter Zeit oft,dass Laoten ohne Schulbildung nach Thailand gehen,dort z.b.bei einer Takstelle arbeiten und gleich 9000 Bath bekommen und nach ein paar Monaten Erhoehungen bis zu 13.000 Bath.
    was die Tankstelle angeht :


  4. #3
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.215
    Das sind ja ganz schoene Betraege und oft noch Unterkunft und Essen free.
    Kein Wunder das Thailand immer teurer wird und mancher Auslaender muss sich ganz schoen warm anziehen um da mitzuhalten.

    Das dieses Land diese Mehrkosten dann ueberhaupt wert sind bei schoenen Zielen innerhalb Europa?

    Auch die Business Visabeschaffung bei Laoten klappt sehr schnell,oder hat das etwas mit ASEAN zu tun?

  5. #4
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    25.041
    Zitat Zitat von chonburi Beitrag anzeigen
    was die Tankstelle angeht :

    haben wir schon oft besprochen,

    die kriegen die Leute nicht,

    ein Land, wo 90% der Maid-Häuser auf den Grundstücken leer steht,
    weil keiner mehr schwer arbeiten will,
    und die vorhandenen Arbeitssuchenden sich die Angebote aussuchen können,
    hat einmal zu einer Preisspirale geführt,
    aber auch zu einer sehr hohen Fluktuation.



    Die Leute wurden einfach zermürbt, 15 Mal neue Leute anzulernen, die nach 9 Tagen weg sind.
    Die Leute aus dem Isaan bleiben im Isaan, und wollen nicht mehr weg,
    in den Bars von Pattaya überschlagen sich die Preise,

    längst mietet man für Parties "Agency Girls" an,
    die die Leute zum Trinken und zum Barbesuch aktivieren sollen,
    die Mädels bekommen bis zu 5.000 Baht für den Abend, sind an näheren Kundenkontakten nicht interessiert,
    und werden fürs nett aussehen und anwesend sein bezahlt.
    Es werden viele Fotos für die sozialen Netzwerke gemacht, was die Illusion nährt,
    in dem Laden ist was los, und nette Mädels sind auch da,
    weshalb viele Gäste irgendwann kommen werden, die in einer fast leeren Bar
    trinken werden, in der Hoffnung, das die eigentliche Belegschaft noch kommt,
    doch es kommt niemand. Doch die Vielzahl der Kunden, die der Barbesitzer mit den Agency Girl Events abgreift,
    rechtfertigen die Investition, sodass für ihn genug übrig bleibt, wieder einen Agency Girl Event zu machen.

    Im Falle der Rotlichtbars spielt natürlich noch eine Rolle, das die häufigen Drogenkontrollen viele Mädchen von früher, in die virtuelle Kontaktanbahnung via badoo gedrängt hat.

    Hinzu kommt,
    das Thailand von den 250.000 vertriebenen kambodschanern nur 10% mit Pässen und Arbeitsgenehmigung wieder ins Land gelassen hat,
    ansonsten sind die Grenzen dicht,
    private th. Bürgerwehren haben mit Phantasie-Militärkleidung bewaffnete Stützpunkte auf th. Seite, kurz vor der Grenze eröffnet, die mit ihren Strassensperren abschrecken sollen ( hatte selber im Windschatten von einem Bkk Visa Kleinbus so einen Checkpoint "durchbrochen"), an der Grenze von Pong Nam Ron sind alle Baumassnahmen am Immigrationgebäude seit 12 Monaten eingestellt, die Grenze ist im Grunde zu, kein kleiner Grenzverkehr, kein kambodschanischer LKW kommt mehr rüber, die Grenzbeamten sind seit 15 Monaten im Container, es kommen auch keine Thais mehr rüber, die kambodschanischen Casinos bluten aus,
    und
    man hat dem Land die Arbeitskräfte von 200.000 Mann entzogen.

  6. #5
    Avatar von chonburi

    Registriert seit
    26.02.2014
    Beiträge
    1.503
    Wozu der ganze lange Text ?

  7. #6
    Avatar von Franky53

    Registriert seit
    07.11.2010
    Beiträge
    11.755
    Zitat Zitat von Otto-Nongkhai Beitrag anzeigen
    Kein Wunder das Thailand immer teurer wird und mancher Auslaender muss sich ganz schoen warm anziehen um da mitzuhalten.

    Das dieses Land diese Mehrkosten dann ueberhaupt wert sind bei schoenen Zielen innerhalb Europa?
    ?
    schon Wahnsinn, welche Unsummen die Thais verdienen. Da ist nix mehr mit 500 Thb für LT. es lohnt wohl wirklich nicht mehr.

  8. #7
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.215
    Interessantes Posting,Disaina,
    aber wenn die Kambotschana out sind,wie kommen da jetzt die Laoten ins Spiel?
    Kommt mir so vor das auch kein Laote mehr schwer arbeiten will,und nur Drogentrafik bringt in Laos Reichtum!
    Habe die Laoten einen Sonderstatus und bleiben die Grenzen zu Laos offen wie jetzt?

  9. #8
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    25.041
    im Isaan sind die gelben Nationalisten schlecht aufgestellt, da setzen sie die aktuelle Politik nur bedingt um,
    und Bürgerwehren und Hardliner sind im Stammgebiet der Roten nicht an den Grenzen zu Laos aufgestellt.

    So funktioniert der Schmuggel mit geliehenden Thai ID Cards reibungslos,

    wenn dann mal eine 21 jährige Laotin in Thailand auffällig wird, wie gestern,
    Drogenkuriere in Bangkoker Hotel gefasst :: Wochenblitz - Ihre deutschsprachige Zeitung für Thailand
    dann ist auch klar, das die nicht unbedingt hart arbeiten wollte, sondern nur auf schnelles Geld aus war.

  10. #9
    ffm
    Avatar von ffm

    Registriert seit
    06.08.2005
    Beiträge
    3.944
    Früher oder später wird Thailand dazu gezwungen sein, die Arbeitspflicht für Ausländer einzuführen. Ein qualifizierter Farang könnte so eine Tanke ganz alleine schmeißen, da bräuchte man keine 25 Laoten mehr...

  11. #10
    Avatar von hueher

    Registriert seit
    29.01.2014
    Beiträge
    5.583
    In TH gibt es noch keine SB-Tankstellen ( habe noch keine gesehen?) wie bei uns in DACH, hier bei uns sind mindestens 6 Mädchen an der Zapfsäule und betanken und kassieren..........allerdings was die verdienen kann ich nicht sagen? Burmesinen arbeiten in Hotels und Kambodschaner in der Fischindustrie, sonst alles rundherum Thais. Der normale Tagesverdienst liegt bei THB400,-............aber, meistens sind die Männer zu faul zum arbeiten, manchmal denke ich, es gibt nur noch Frauen auf den Märkten, 7/11, Tesco und anderen Shops, wo sind die Männer? Wir bekommen keine Hilfe für unseren Garten, für 400,- pro halben Tag!
    Ein Bekannter der sein haus gerade etwas anbaut, bezahlt für einen Carport und Vordach THB 50000,- Arbeitslohn für ca. 3 Wochen. Ich sagte ihm, bist irre, wir machen einen Tagessatz aus, zB. 500,- bis fertig, und keine Pauschale mit 50tsd., denn dann arbeiten die ewig.

Seite 1 von 8 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Unterstützung der Schwiegermutter in Thailand
    Von Peter im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 369
    Letzter Beitrag: 09.02.17, 12:00
  2. Visum-Frage fuer D bei TH/D Ehe in Thailand
    Von Dr. Locker im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 01.04.15, 03:42
  3. Zahnersatz in Thailand (Pattaya)
    Von Chainat-Bruno im Forum Sonstiges
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 05.03.09, 15:03
  4. Brautgeld in Thailand
    Von DisainaM im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 146
    Letzter Beitrag: 19.10.05, 05:30
  5. Heiraten in Thailand oder Deutschland
    Von pbk im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 27.07.02, 23:44