Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234
Ergebnis 31 bis 36 von 36

Verdauungsprobleme bei Thai Frauen in D?

Erstellt von ReneZ, 07.07.2005, 09:06 Uhr · 35 Antworten · 3.104 Aufrufe

  1. #31
    raithai
    Avatar von raithai

    Re: Verdauungsprobleme bei Thai Frauen in D?

    Magen und Verdauungsprobleme von Asiaten im allgemeinen in Europa liegen darin darin begründet, das 99 % (gibt bei nichts 100% )
    aller Asiaten Milcheiweiß nicht "spalten" können im Magen. Es fehlt ein wichtiges Enzym.
    Milchprodukte in Asien/Thailand haben vergleichbare Enyme im Produkt drin!
    Das ist schon alles.

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373

    Re: Verdauungsprobleme bei Thai Frauen in D?

    @ raithai,

    ja..irgendwie hab ich sowas schon mal gelesen.

    Nur wo ist Chilli ein Milchproduct ? Kamen nicht einige Beschwerden vom erhöhten Chilli Verzehr..?

    Reizt Chilli ,die Magendarmschleimhaut ? Ja oder nein ?

    Wegen der Enzym " Geschichte "...hast du dafür eine zuverlässliche Quelle zur Recherche?

    Meine Mia, genehmigt sich oft ein Glas Milch aus der " Milchtüte", ohne Probleme. Ist sie nun zu den 1 % zählbar ?? Für die Verdauung ist übrigens Sauerkrautsaft...nicht sooo verkehrt.

    Ob der Fitne Tee auf Dauer soo gesund ist ?? gruss.

    Ps.

    Übrigens...wenn jemand mal 3 Tage nicht aufs Klo geht...ist das noch keine Verstopfung..sagt mein Doctor. Evtl. eine gewisse Darmträgheit, sag ich.

    Ich sag immer...Vollkornproducte essen und Salat.
    Thaireis hat welchen Nährwert ?? Was steckt da drin an Mineralien...Vitaminen ?

    Wer weiss dazu näheres ?

  4. #33
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Verdauungsprobleme bei Thai Frauen in D?

    Hallo Nokgeo,
    das mit dem Milchprodukten bei den Asiaten scheint zu stimmen. Die meisten können diese nicht vertragen. Bei meiner Schwägerin geht es nur um diesen Käse. Beim Bike würde man sagen, der Auspuff fliegt fast auseinander ;-D .
    Beim Chili, ist von der Menge abhängig denke ich. Der Magen wird schon gereizt, sie klagt öfters über Magenschmerzen, isst aber munter recht scharf weiter. Sie kommt aus dem Isaan, wie meine Feundin, beide essen recht scharf gewürzt.
    Ich habe einen Bericht gelesen in dem Chili tatsächlich als Krebsverursacher eingestuft wird.

    Wingman

  5. #34
    Kali
    Avatar von Kali

    Re: Verdauungsprobleme bei Thai Frauen in D?

    5. Laktose-Intoleranz
    * Laktose-Intoleranz ist in vielen Völkern weit verbreitet und betrifft bei den in Amerika lebenden verschiedenen Bevölkerungsgruppen 95 Prozent der Asiaten, 74 Prozent der Indianer, 70 Prozent der Afrikaner, 53 Prozent der Südamerikaner und 15 Prozent der Kaukasier.19 Symptome treten auf, darunter Margen-Darm-Verstimmungen, Durchfall und Blähungen, die dadurch entstehen, dass diese Personen im Körper nicht die Enzyme haben, durch die Milchzucker verdaut wird. Ferner erhöhen Milch-Trinker zusätzlich zu diesen unerwünschten Symptomen auch noch das Risiko, andere chronischen Krankheiten und Beschwerden zu erleiden.
    Quelle:

    Entgegen der eigenen Überzeugung der Thais ist erhöhter Chili-Genuss sehr wohl schädlich für die Magenschleimhäute. Nicht umsonsthaben selbst in Heinsberg ein paar in meinem Dunstkreis massive Probleme, bzw. wurde ihnen die Chili-Aufnahme vom Arzt nicht weiter angeraten

  6. #35
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373

    Re: Verdauungsprobleme bei Thai Frauen in D?

    Morgen wird das Milchtrinkeverbot ausgesprochen.

    Nun kann ichs ihr mal wissenschaftlich untermauern...nur ob sie es versteht ?! gruss.

  7. #36
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Verdauungsprobleme bei Thai Frauen in D?

    Hallo Nokgeo,
    hat deine Mia auch Probleme mit Milch und Milchprodukten?
    Asiatinnen sind besonders davon betroffen, wie bereits vorher beschrieben fehlt den meisten ein Enzym um die Milchprodukte richtig aufzuspalten.
    Bei meiner Schwägerin (eine Thai) äussert sich das recht heftig auf der Toilette, aber sie kann ja nicht hören (der Käse hat es ihr angetan).
    Chili soll aber auch nicht ohne sein, meine Feundin klagt öfters über Bauchweh. Warum essen die Frauen aus Thailand nur so scharf? Etwas weniger und es ginge ihnen erheblich besser. Wenn sie weniger Chili isst geht es ihr richtig gut, keine Magenschmerzen und keine bösen Überraschungen auf der Toilette.

    Wingman

Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234

Ähnliche Themen

  1. Tattoos thai frauen
    Von schumi1985 im Forum Sonstiges
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 07.01.11, 16:16
  2. Viele Thai - Frauen um die 40 sind kinderlos
    Von Armin im Forum Treffpunkt
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 24.06.05, 18:05
  3. Armut Zwingt Thai Frauen In Die Ehe Mit Ausländern
    Von x-pat im Forum Thailand News
    Antworten: 81
    Letzter Beitrag: 13.05.05, 12:59
  4. Generationsunterschiede bei Thai-Frauen ?1?
    Von LEON im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 23.08.04, 18:52
  5. Thai - frauen auf platz 2 in Deutschland
    Von MenM im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 26.12.03, 17:56