Seite 4 von 9 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 83

Urlaub im Dorf

Erstellt von Gramol, 01.08.2005, 12:44 Uhr · 82 Antworten · 4.095 Aufrufe

  1. #31
    big_cloud
    Avatar von big_cloud

    Re: Urlaub im Dorf

    Anreize von aussen kenn ich auch........
    mitten in der Nacht ,wenn alle schlafen (einschliesslich mir)
    spuer ich ploetzlich warme weiche Haut an meinem Koerper,hmmmmmm sie schmiegt sich an mich,ich muss sie einfach umarmen(bei der Hitze)da wird so gar bei nem alten Kerl wie mir noch was wach......... ;-D

    Wenn ich mit Panida und ihrer Familie zusammen bin passiert eigentlich immer etwas spannendes oder man hat viel zu erzaehlen zur Not mit Haenden und Fuessen

    selbst mit Geld koennte mich niemand allein nach Pattaya oder Phuket locken.

    PS:Freizeit kann man(n) gestalten man muss sie nicht konsumieren

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    Avatar von JT29

    Registriert seit
    05.02.2004
    Beiträge
    8.290

    Re: Urlaub im Dorf

    @ptysef

    Tja Sepp, dann bin ich halt in deinen Augen in dieser Beziehung ein LOOSER - Aber ich lebe ganz gut damit.

    Ich stelle die Funktion deiner Partnerschaft nicht in Abrede (die geht mich ja auch gar nichts an bzw. interessiert mich auch nicht).
    Es soll - wenn es nach mir geht - auch ruhig jeder nach seiner Fasson leben, das ist mir egal.

    Nur frage ich mich ernsthaft, was einen verheirateten Mann z.B in die Soi 6 zur ST treibt. Eigentlich erwartet er hier etwas zu bekommen, was ihm zu Hause versagt wird/bleibt -> wie z.B. best. Vorlieben, Praktiken, Reiz des Neuen, Fetish, oder was weiss ich ... oder hast Du eine andere Erklärung ?

    Na ja vielleicht sehe ich es auch einmal anders, falls es mir vergönnt wird, in TH eine Weile zu leben.

    In diesem Sinne ...


    Juergen

  4. #33
    big_cloud
    Avatar von big_cloud

    Re: Urlaub im Dorf

    ich bin Goenner:Jedem das Seine und mir das meiste ;-D

    mfG
    Lothar aus Lembeck

  5. #34
    Tom_Bern
    Avatar von Tom_Bern

    Re: Urlaub im Dorf

    Um wieder etwas zum Thema "Urlaub im Dorf" zurückzukommen... :-) Ich schätze die Tage im Heimatdorf meiner Frau im Isaan jeweils ungemein. Denn diese Tage sind es eigentlich, in welchen ich komplett abschalten und sämtliche Sorgen über den Haufen werfen kann. Dies obwohl ich morgens jeweils bereits vor 6 Uhr aufwache und danach nur noch etwa 1 Stunde im Halbschlaf verbringe, weil irgendwie das halbe Dorf bereits um diese frühe Stunde Hochkonjunktur zu haben scheint... Dies obwohl ich jede Nacht mindestens 3 Mal vom Geheule der Hunde geweckt werde... Dies obwohl ich nach jeder Schöpfkellen-Duschorgie etwa 5 Mückensticke am Körper habe... Dies obwohl ich praktisch jeden Tag irgendwohin geschleppt werde, um mir einen schönen Wasserfall oder einen "famous view point" anzuschauen, welche jedoch nie irgendeine Top 100-Rangliste erklimmen werden... Nein, es ist die Herzlichkeit der Leute welche ich jeden Tag erfahre, es ist die plötzliche freie Zeit welche mir plötzlich jeden Tag zur Verfügung steht, es ist die Glückseligkeit welche ich im Gesicht meiner Frau jeden Tag sehe, es sind die vielen kurzen Chang- oder Lao Khao-Treffen mit Einheimischen welche sich Abend für Abend abspielen, es sind die fehlenden TV-Programme und es ist noch vieles mehr, was für mich den Besuch im Dorf meiner Frau Jahr für Jahr zum Highlight unseres Urlaubs macht.

    Ah ja, im Normalfall starten wir unseren Urlaub in BKK, danach kommen die Kinder meiner Frau dazu und es folgt in der Regel ein Badeurlaub, bevor wir den Rest des Urlaubs im Heimatdorf meiner Frau verbringen.

    Um nun aber das Thema des Eingangsthreads wieder zu verlassen... Ich könnte es mir heute gar nicht mehr vorstellen, irgendwo in Thailand alleine unterwegs zu sein. Eigentlich möchte ich dies auch gar nicht, ich habe absolut kein Verlangen danach. Aber hier in der Schweiz haben wir schon unsere "freien Tage"... Und hier handhaben wir es schon auch so, dass ich mal ein paar Tage alleine unterwegs bin. Dabei handelt es sich bei mir berufeshalber meist um 2- oder 3-Tages-Städtereisen innerhalb Europas, welche ich auch alleine geniessen kann. Denn es gibt Sachen, welche mich zwar interessieren, aber für welche meine Frau schlicht keine Begeisterung entfachen kann. Zum Beispiel Museumsbesuche... für meine Frau eine Gräueltat und ich besuche ein Reichsmuseum in Amsterdam oder einen Louvre in Paris sowieso lieber alleine als mit jemandem im Schlepptau. Und ich bin der festen Ueberzeugung, dass es in einer guten Beziehung auch Freiräume geben muss, welche man sich nicht verwehren darf. Dies gilt bei Thai-Farang-Beziehungen doch genau gleich wie bei innerdeutschen oder innerschweizerischen Beziehungen. Doch dies entwickelt sich natürlich erst mit der Dauer der Beziehung resp. Ehe. Im Stadium des Kennenlernens und des Freund-Freundin-Seins wäre dies damals für uns unmöglich gewesen... Einerseits hätte mich meine Frau (damals noch Freundin) wohl kaum alleine wegziehen lassen, andererseits wollte ich ja eh jede Sekunde mit ihr zusammen sein!

    Gruss Tom

  6. #35
    Kali
    Avatar von Kali

    Re: Urlaub im Dorf

    Als ich meine Frau hier kennenlernte, fragte sie mich, ob ich mit ihr zurückfliegen würde, wenn das Visum abgelaufen ist.

    Nach 10 Sekunden sagte ich ja - und hatte vier Wochen in ihrem Dorf verbracht. Manche hatten mich für verrückt erklärt, doch in diesen vier Wochen hatte ich Suay recht gut kennen gelernt, ihre Freunde, ihre Nachbarn, ihre Familie, ihre Wünsche, ihre Träume und ihre Hoffnungen - und auch die ein oder andere Macke ;-D

    Sicher kein Urlaub im eigentlich Sinne, doch diese Zeit war unbezahlbar. So wusste ich, wovon sie sprach, wenn sie später von ihrer Heimat und ihrem Leben erzählte.

  7. #36
    Avatar von mipooh

    Registriert seit
    01.06.2005
    Beiträge
    6.152

    Re: Urlaub im Dorf

    Ein schlechtes Gewissen brauchst du dabei nicht zu haben
    Nee, dazu braucht man am besten gar keines.

    Ich hab aber nunmal eins und das halte ich mir am liebsten sauber. Dazu pflege ich es, nicht zu lügen, nicht zu betrügen, nicht zu verletzen, usw.
    Dass das auf viele etwas schwachsinnig wirkt mindert mein Selbstbewusstsein nicht im geringsten. Denn ich weiss ja warum ich das alles tue. So wie diejenigen, die sich entgegengesetzt verhalten auch wissen, sogar mehr als ich, warum sie das alles tun.

    Was die Ausreden angeht, da ist die "Gegenseite" sehr erfinderisch. Merkwürdigerweise bemerke ich die Ausreden doch als solche. Wenn ich keine brauche, dann ist das durchaus auch Eigennutz. Ich muss mir mein eh schon reichlich belastetes Gehirn nicht auch noch mit dem Durcheinander von Märchen vollstopfen, kann spontan mit dem antworten, was meine Wirklichkeit war, wenn meine Frau mal etwas anspricht. Da gabs mal einen klugen Spruch, angeblich vom Oberboss: Adam, warum versteckst Du Dich? Das Schuldgefühl wurde nicht gemacht, es war bereits da. Und die Ausrede bestand darin, sich verstecken zu müssen.

    Für das bischen mechanischen 5ex das ich verpassen könnte, lohnt sich für mich die Alternative nicht.

    Ok soweit war´s ja noch Spaß...

    Alle Menschen, die sich in meiner beobachtbaren Umgebung auf die Weise der "Gegenseite" verhalten haben, haben recht unglückliche Beziehungen geführt. Meist mit recht bösem Ende. Daher halte ich die Einstellung für naiv.

    Ebenso wie ich für naiv halte, dass Adam sich versteckt hat...

    Wer mag, werfe mir Scheinheiligkeit vor, ich halte mich für klug genug, ein paar wesentliche Dinge verstanden zu haben.

    Gruss
    mipooh

  8. #37
    Avatar von Nokhu

    Registriert seit
    09.06.2002
    Beiträge
    8.049

    Re: Urlaub im Dorf

    @ mipooh

    Stimmt schon. Wer lügt braucht ein gutes Gedächtnis.
    Da ich dieses aber nicht habe, erspar ich mir den ganzen Quatsch und habe etliche Sorgen weniger.

  9. #38
    Avatar von MichaelNoi

    Registriert seit
    07.02.2002
    Beiträge
    3.844

    Re: Urlaub im Dorf

    Bei mir/ uns ist es der Urlaub in Bangkok, da wird es nicht langweilig. Dazu kommen noch Ausflüge mit der engeren Familie mal nach Ayuthaya o.ä. Einen Teil verbringen wir auch nur zu zweit, um etwas neues von Thailand zu sehen.
    Wir haben es so gelöst, dass meine Frau schon 4 Wochen vor mir nach LOS fliegt um sich intensiver um die engere Familie zu kümmern.
    Der gemeinsame Rückflug ist schon aus Gründen des vielen Gepäcks sinnvoller.

    Bangkok ist zwar kein Dorf ( sh. Überschrift ), obwohl diese vielen kleinen Satdtbezirke für sich gesehen schon wieder dörflichen Charakter haben. Da gibt es die Nachbarschaft, die an allem interessiert ist, was der Falang so macht, da gibt es den Marktplatz.
    Auch die Behausungen sind da weit entfernt von westlichem Standart. Es gibt viel Grün, auch Ackerland.
    Andere Falangs sieht man dort auch nicht, da sich der reine Touristenstrom auf wenige Bereiche Bangkoks konzentriert.

  10. #39
    Avatar von Gramol

    Registriert seit
    08.12.2004
    Beiträge
    252

    Re: Urlaub im Dorf

    Vielen Dank für die vielen interessanten Antworten. Ich habe mich gestern abend mit meiner Freundin ( nicht Frau, sie ist in Deutschland verheiratet, aber seit 2 Jahren getrennt lebend )auch noch einmal ausgetauscht.
    Sie hat mir zugestimmt, dass ein längerer Aufenthalt für mich im Dorf recht langweilig werden würde, denn sie möchte jeden Tag zum Friseur ( Haare waschen und Dampf? ) , zur Massage, Freundinnen besuchen, shoppen und thaifood essen und wird im Gegensatz zu mir sicher keine Langeweile haben.
    Als ich sie konkret gefragt habe, warum sie kein Problem damit hat, wenn ich allein nach z.B. Phuket fahre, meinte sie, wenn ich eine andere Frau haben wollte, könnte ich dies auch in Deutschland machen und müsste dazu nicht nach Thailand fahren...Kluges Kind. :bravo:
    Meine Theorie mit den " gesteigerten Wahrscheinlichkeiten" habe ich dann nicht mehr andiskutiert...
    Zum Thema fremdgehen:

    Nur frage ich mich ernsthaft, was einen verheirateten Mann z.B in die Soi 6 zur ST treibt. Eigentlich erwartet er hier etwas zu bekommen, was ihm zu Hause versagt wird/bleibt -> wie z.B. best. Vorlieben, Praktiken, Reiz des Neuen, Fetish, oder was weiss ich ... oder hast Du eine andere Erklärung ?
    Hier muss jeder seinen Weg finden. Ich persönlich bin der Meinung, dass Männer nicht nur fremdgehen, weil die Beziehung nicht intakt ist, oder weil z.B. 5exuelle Vorlieben zu Hause nicht bedient werden.
    Auch sind für mich treue Männer keine Looser. Wichtig ist, dass man(n) bei allem sich selbst gegenüber ehrlich ist und sich über den Hintergrund seines Verhaltens im Klaren ist. Den Rest muss jeder mit sich selbst ausmachen...

  11. #40
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: Urlaub im Dorf

    Zitat Zitat von ptysef",p="263877
    ... Ich verstehe dich ja, aber wenn du hier lebst ist das etwas anders. Ich für mich persönlich habe mich mittlerweile arrangiert und angepasst....
    ja sepp,

    du hast, wie andere übrigens auch, die errungenschaften der thai männer adaptiert.

    kann man(n) muss man(n) aber nicht. :P

    unsereiner, wir hier in d schreiben uns bald die finger wund meine ist anders, ja in thailand sind alle anders ;-D
    könnte es nicht sein, dass ich/wir unserer frau nach möglichkeit beweisen wollen, ich/wir sind anders

    gruss

Seite 4 von 9 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Leben in einem ´Bilderbuch´dorf...
    Von Kali im Forum Sonstiges
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 12.02.07, 21:39
  2. Kaffee auf'm Dorf im Isaan ...
    Von Ralf_aus_Do im Forum Touristik
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 25.02.06, 12:00
  3. Das erste Öko-Dorf....
    Von Kali im Forum Treffpunkt
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 17.06.04, 12:59
  4. Songkran auf´m Dorf
    Von moselbert im Forum Essen & Musik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 21.04.04, 13:19