Seite 3 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 52

Unterwürfigkeit ?

Erstellt von Micha, 05.02.2005, 09:52 Uhr · 51 Antworten · 2.785 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von phimax

    Registriert seit
    03.12.2002
    Beiträge
    14.274

    Re: Unterwürfigkeit ?

    Micha, ich würde in deinen Worten eher einen Konkurenzkampf der Frauen untereinander sehen (hier in D wäre es dann einer der Männer).

    Das würde imho aber nichts an der Machtposition der Frau(en) ansich ändern, weil die Abhängigkeit der Männer einen tiefersitzenden/archarischen Bedürfnis folgt.

    Und wenn sie dann Erfolg haben, legen sie ihre augenscheinliche Unterwürfigkeit recht schnell ab und zeigen recht schnell ihre eigentlich Stärke.
    In D mag sich dieser Prozeß durchaus länger hinziehen, als in Thailand, da dort die Auswahl (trotz bestehender Konkurenz) größer oder zumindst der Wechsel einfacher ist.

    Ich setzte das jetzt mal etwas ab, nicht das es zu Mißverständnissen kommt

    Warum fahren denn manche Männer nach Thailand?
    Bier bekommen sie auch hier...

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.951

    Re: Unterwürfigkeit ?

    Zitat Zitat von phimax",p="212847
    Micha, ich würde in deinen Worten eher einen Konkurenzkampf der Frauen untereinander sehen (hier in D wäre es dann einer der Männer).
    Ganz genau so sehe ich das und wüsste nicht was dagegen sprechen sollte.

    Nebenbei bemerkt, desgleichen bestätigen mir auch erfahrene Thailänderinnen, meine jene, die beide Partnerschaftsmärkte kennen und vergleichen können.

    Zitat Zitat von phimax",p="212847
    Bier bekommen sie auch hier...
    Sicher, auch in der Wüste gibt es Wasser...

    Micha

  4. #23
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Unterwürfigkeit ?

    Hallo Disainam,
    interessante Theorie, kann man eine gebrochene (Thai) frau neu formatieren? Ich glaube das grundliegende "Betriebssystem" unserer Schatzelis kann man nicht formatieren, es ist fest einprogrmmiert.
    Man kann ihnen helfen sich wieder zurecht zu finden, damit sie auflebt, wieder glücklich ist. Komplett ändern können wir sie nicht.
    Sie können sich anpassen, können schweigen, können uns möglicherweise mit Liebesentzug und dem Verweigern uns zu bekochen strafen. Im extremen Fall explodiert sie und wird ihren Unmut bekunden oder sie wird einfach gehen.
    Ich denke eine Thaifrau verzeiht sehr viel, meine Schwägerin ist ein Beispiel dafür für mich. Es ist schon erstaunlich, sie wurde verlassen, betrogen, beschissen und trotzdem liebt sie ihn trotz laufender Scheidung noch immer ein wenig. Ich habe sie sehr gern, und sie ist eine gute Freundin für mich.
    So habe ich vor meiner kleinen Mia eine grosse Achtung und Respekt, niemals würde ich sie ändern wollen. Behandeln wir sie einfach korrekt und lassen ihnen ihre Fehler die wir nicht ändern können. Wir wissen das meist vorher und konnten uns darauf einstellen. Die Thaifrauen kommen in unserer Land und erleben meist wirklich eine Art Kulturschock.

    Liebe Grüsse
    Wingman

  5. #24
    Rene
    Avatar von Rene

    Re: Unterwürfigkeit ?

    Zitat Zitat von wingman",p="212868
    Hallo Disainam,
    interessante Theorie, kann man eine gebrochene (Thai) frau neu formatieren? Ich glaube das grundliegende "Betriebssystem" unserer Schatzelis kann man nicht formatieren, es ist fest einprogrmmiert.
    Nur einen sehr guten Virenscanner drüberlaufen lassen, ist aber trotzdem seeehr langwierig.

    René

  6. #25
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.851

    Re: Unterwürfigkeit ?

    Zitat Zitat von wingman",p="212868
    interessante Theorie, kann man eine gebrochene (Thai) frau neu formatieren?
    Es stimmt schon, wenn der Bootsektor einer Master/Stand alone Festplatte zerschossen wird, kann man sie nur verwenden, wenn sie im Slave-Modus läuft.
    Will man eine Slave Platte wieder als Master Stand Alone haben,
    ist es mit dem Umjumpern nicht getan, denn man muß den Bootsektor der Platte wieder herstellen.

    Als die Millionärstochter Patricia Hearst entführt wurde, und umformatiert wurde,
    machte sie Banküberfälle mit ihren Entführern und blieb freiwillig bei ihnen.
    Nach ihrer Gefängnisentlassung war sie nach wie vor im Betriebssystem ihrer Entführer, da hatten auch Jahre der Trennung nichts verändert.

    Ihre Eltern beauftragten einen CIA Spezialisten, um den alten Zustand wieder herzustellen.
    Also wurde sie nach ihrer Gefängnisentlassung von ihren Eltern entführt,
    und von dem CIA-Programmer mehrere Wochen in einer versteckten Berghütte wieder umprogrammiert.

    Erneut wurde ihr 'Bootsektor' zerschossen, ihr Wille gebrochen,
    und langsam wieder aufgebaut,
    sodass die Eltern 'ihre' Tochter wiederbekamen.

    Während ihrer kriminellen Zeit trat sie beim Ausspionieren der Banken alleine, selbstständig und überhaupt nicht unterwürfig gegenüber Fremden auf,
    nur bei ihrer neuen Familie nahm sie ihre dienende, unterwürfige Rolle ein.

    [hr:4d52e6484e]

    Deshalb ist nicht die Frage, ob man Menschen, oder seinen Partner umprogrammieren kann,
    die Frage ist, ob man es soll.

    Habe übrigens auch Thais kennengelernt, die ihren Ehemann umgeformt haben,
    der sämtliche Altersicherungen auf sie übertrug und anschließend ausrangiert wurde.
    Doch der verwendete Sprachbegriff 'Liebeskasper' beschreibt diese Umformung unzutreffend.

    Merkmal ist die komplette eigene Aufgabe in so einer Beziehung,
    wobei die Frau ihrerseits in exakt derselben Beziehung zu ihrem 'Bruder' in Thailand stand, der wohl der Nutznießer der Kette war.

    Hast Du einen Schatz gefunden, der dir selber genug Luft zum Atmen läßt,
    sollte dich dies alles nicht belasten,

    schönen Gruss

    DisainaM

  7. #26
    Avatar von RaDo

    Registriert seit
    12.01.2005
    Beiträge
    227

    Re: Unterwürfigkeit ?

    Zitat Zitat von Micha",p="212766
    Leute, ich lese hier immer wieder von Frauen in Thailand, die nicht so emanzipiert wären, wie die hiesigen Frauen. Unterwürfigkeit wird in diesem Zusammenhang auch schon mal erwähnt.
    Wundert mich eigentlich, dass in diesem Thread bisher die berühmten "Hinterbeine des Elefanten" noch nicht erwähnt worden - die treffen es nämlich m.E. ziemlich gut.

    Unterwürfigkeit? Nö, keine Spur; aber eben eben auch kein verkrampftes "Jeder muss von allem genau 50% machen, sonst kann das nicht gerecht sein", und kein hohler Selbstverwirklichungswahn um des Prinzips willen, sondern eine viel stärkere Akzeptanz gegenseitiger (und nicht unbedingt identischer) Rechte _und_ Pflichten, und ein stärkeres Harmoniestreben.

    Das wirkt auf Außenstehende u.U. auf den ersten Blick "unterwürfig", weil nicht laut und trampelhaft. Mit Unterwürfigkeit oder auch mangelnder Selbstständigkeit hat es aber nix zu tun.

    So, und jetzt will ich hier hören, dass ich da einfach noch viel zu optimistisch bin und irgendwann garantiert noch desillusioniert werde :-) :-) :-) (Kann ich natürlich auch nicht ganz ausschließen).

    Gruß Ralf

    PS: Einer meiner besten Freunde meinte mal, meine Mia sei "die 1. Frau, die mich richtig im Griff hat" - eine Äußerung, die mich sehr übberrascht hat, weil ich das eigentlich nicht unbedingt so sehe; aber wenn das nach außen hin schon so wirkt :???:

  8. #27
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Unterwürfigkeit ?

    Hallo Disainam,
    bei einer Harddisk istmir das alles schon und auch logisch, aber in diesen Fällen gehören immer zwei dazu. A der Liebeskasper und die schlaue Thai (auch Kreditkartenwölfin genannt) die es excellent versteht dieses Sparschein zu erleichtern. Ich glaube Kali hatte einmal einen passenden Artikel geschrieben in dem das liebe Geld nach den Regeln Albert Einsteins fliehkraftähnlich das Weite suchte ;-D . Well, das gibt es ist auch klar, dürfte aber nicht die Regel sein.
    Die meisten unter uns haben eine von der "lieben" Art gefunden. So auch meine, die von Anfang ganz klar folgendes sagte. Ich arbeite hier um meinen Sohn und meine Familie (die Eltern sind schon recht alt) zu unterstützen. Ich gehe mit dir weil ich dich liebe, so will ich arbeiten um dir mit den Zahlungen nicht zur Last zu fallen. Ich sagte ihr, Arbeit ist in D schwer zu finden wir werden das regeln und schaffen. Mir ist klar, das es mich doch belasten wird. Aber ich weis das ja vorher . Sie hat noch niemals eine konkrete Forderung gestellt, nur als wir vor zwei Wochen in Bern einkaufen waren, konnte sie nicht widerstehen bei ein paar Sachen und schaute mich gaaaanz lieb ;-D an. Ich konnte nicht nein sagen .
    Aber sind die deutschen Frauen nicht auch so? Also solange sie nicht horrende Forderungen stellt, zockt, oder dem Alk verfallen ist ist alles im grünen Bereich.
    Wenn natürlich der Dispokredit gesprengt wird, sonstiges Geld die Schwindsucht erleidet, kommt hoffentlich die Vernunft durch.

    Liebe Grüsse
    Wingman

  9. #28
    Avatar von andydendy

    Registriert seit
    25.12.2003
    Beiträge
    2.746

    Re: Unterwürfigkeit ?

    Meine deutsche Ehefrau mit der ich zwei Kinder
    habe, die bei mir leben war nie so selbstständig
    wie meine jetzige Ehefrau.
    Trotzdem kann ich als Mann richtig leben, gerade
    ist Sie auf dem Sofa eingeschlafen und das finde
    schön.

  10. #29
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Unterwürfigkeit ?

    Hallo Rado,
    die Hinterbeine des Elefanten ist richtig und stelt die Stütze der Familie dar . Durchaus berechtigt. Und scheinbar hat deine Mia noch niemals so richtig zornig ihr anderes Wesen gezeigt, der Siamkatze freien Lauf gelassen ;-D . Keine Sorge, das trifft jeden von uns , danach kommt sie schmusen als wäre nichts gewesen . Ist nichts besonderes ist halt Thai ;-D . In Bern hat meine Kleine im Auto einen kleinen Wutanfall bekommen (Ursache zuerst keine Ahnung) und ich rauschte bei Rot über eine Kreuzung , es war kein Starenkasten daran und auch kaum Verkehr sonst wäre ich mit 250,- SF dabei gewesen. Da sie nur auf Thai schimpfte konnte ich eh nix machen .
    Wenig später alles ok, ich konnte es aufklären, es war deswegen: ich schaute auf der linken Seite auf eine Gruppe hübscher Thaifrauen..... , nach der Versöhnung gab es .
    Soviel zum Thema Eifersucht. Bleibt für Unterwürfigkeit nicht viel Spielraum ;-D .

    Liebe Grüsse
    Wingman

  11. #30
    Avatar von andydendy

    Registriert seit
    25.12.2003
    Beiträge
    2.746

    Re: Unterwürfigkeit ?

    Oh wenn meine Frau auf Thai schimpft,
    brechen alle Dämme. Aber wie gesagt
    die Versöhnung kommt immer wieder.
    Vielleicht sind die Falang einsichtiger
    als die Thai.

    Mein Schwager hat seine Hochschwangeren Ehefrau
    am Abschiedsabend mir gegenüber den Stinkefinger
    gezeigt und das zeug ja nicht von Hochachtung
    gegenüber seiner Frau. Das ist wirklich eine
    liebe Frau, ich darf meiner frau jedensfalls keinen
    Stingefinger zeigen.

Seite 3 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte