Ergebnis 1 bis 6 von 6

unterwegs mit den Boxern....

Erstellt von bridges, 11.02.2006, 11:25 Uhr · 5 Antworten · 1.337 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von bridges

    Registriert seit
    21.07.2005
    Beiträge
    23

    unterwegs mit den Boxern....

    ich fuhr mit dem Team von Bo Plaboonshu ins Lumpinee Boxing Stadium in Bangkok. Das Lumpinee ist mit dem Rajardamner Stadium (Bangkok) das renommierteste Stadion in Thailand. Hier kämpfen die besten des Landes und es werden auch internationale Kämpfe ausgetragen. Die Thais sind sehr stolz auf ihr Muay Thai das einen hohen Stellenwert hat.

    Zumeist wird per Pickup angereist, ausnahmsweise auch geflogen. Im Fond bringt man 4 Leute unter, wobei die Rückbank wenig Komfort bietet. Auf der offenen Ladefläche platzieren sich die jungen Boxer mit dem Gepäck, sowie Decken und Kissen. Es wird nachts durchgefahren, mit Kurzhalten zum Essen und Tanken. Bald nach der Abfahrt haben sich die Jungs hingelegt, der eine schläft bald, ein anderer hantiert noch mit dem Handy. In unseren Breitengraden würde bei einer Verkehrskontrolle wohl eine saftige Busse fällig bei einem solchen Personentransport, hier ist das völlig problemlos. Diese Fahrzeuge sind massig unterwegs, die Werbung hierfür ist auch nicht zu übersehen.

    Früh morgens die Ankunft in den Aussenbezirken der Riesenmetropole, weiter ins Zentrum mit Sicht auf die unterschiedlichsten Hochhäuser. Das Lumpinee liegt im Zentrumsbezirk, unweit davon das einfache "Tungmahamek Privacy Hotel". Um dem morgendlichen Verkehrschaos zu entgehen waren wir jeweils schon Stunden vor einem möglichen Zimmerbezug vor Ort. Im Morgengrauen gesellen sich die Mücken zu uns wartenden im Hof des Hotels.

    Es ist der Vortag der Kämpfe, man ruht sich aus, geht Essen, sieht fern. Je nach Veranstaltung scheint das ganze Hotel durch die verschiedenen Teams belegt, man kennt sich, ein grosser Clan mit eigenen Regeln und Codes. Die Zimmertüren sind tagsüber offen, zwischen den befreundeten Teams herrscht ein reger Austausch. Als erstes werden beim Zimmerbezug die 2 Einzelbetten zusammengeschoben, dieses Geräusch des Betterückens dringt aus den verschiedenen Zimmern. Das erste Mal bezog ich zusammen mit dem Trainer ein Zimmer, die Nacht verbrachte ich zu dritt, wovon eine Person mir gänzlich unbekannt war, der Trainer schlief woanders. Beim zweiten Mal waren wir zeitweise zu viert. Trotz der offenen Türen ist auch Verlass darauf dass nichts aus den Zimmern verschwindet.

    Unser Boxer durfte nicht mit zum Nachtessen um beim frühmorgendlichen Wägen das Kampfgewicht zu erreichen. Die Jungs vom Camp haben alle so um die 50 Kilo, bis zum Kampftag müssen sie dann manchmal bis auf 46 runter ! Morgens um 5 Uhr (!) heisst auf und ab ins Lumpinee zum Wägenprozess, bald sind auf dem Parklatz dahinter die ersten wieder am Seilspringen oder drehen ihre Runden. Die Mücken finden sich auch wieder pünktlich zur Morgendämmerung ein.

    Um acht Uhr gehts unter den Augen der Funktionäre ans Wägen. Danach werden die Boxer von ihren Betreuern auf einer Holzpritsche mit Eiswasser (!) abgerieben. Im Stadionrestaurant gibts danach das Morgenessen, viele der Boxer dürfen ab jetzt wieder normal Essen. Der Umgang miteinander ist freundschaftlich, es wird auch viel gelacht, eine angenehme Gesellschaft.

    Der Kampf ist der letzte im Programm und auf 23 Uhr angesetzt. Wir finden uns um Acht im Stadion ein, die Anspannung steigt, unser Mann unterliegt in einem generösen Kampf knapp nach Punkten. Nach Abholung der Kampfbörse im Büro, 20000 THB, machten wir uns wieder auf den Heimweg...bis zum nächsten Mal.

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von khon jöhraman

    Registriert seit
    18.11.2003
    Beiträge
    1.068

    Re: unterwegs mit den Boxern....

    Schöner Bericht! :bravo:

    Im Lumpini war ich bisher erst 1 x.

    Gruß aus Pattaya
    K.J.

  4. #3
    Avatar von MikeRay

    Registriert seit
    16.09.2003
    Beiträge
    454

    Re: unterwegs mit den Boxern....

    Klasse Bericht.Im Lumpinee war ich auch erst einmal,aber 1000 Baht Eintritt trotz vehementen Widerspruch meiner Schwager, wird es bei diesem einen mal bleiben.

  5. #4
    Avatar von Uhu33

    Registriert seit
    26.10.2005
    Beiträge
    202

    Re: unterwegs mit den Boxern....

    War schon ein paar mal im Lumpini, mir wollten die netten mädelz vom ticket-Verkauf auch weissmachen ich solle mir ein teures 1000 THB (und mehr)ticket kaufen , das sei ja doch viel sicherer und nicht so "gefährlich" wie auf den preiswerten Rängen, hahaha, hab für 300 THB (wenn ich mich recht erinnere)nen 1a Platz gehabt, da waren sonst nur noch die Plätze direkt in Innenraum, dort sah man auch nicht viel besser und die Atmosphäre beim "niederen Volk" war klasse!

    Uhu33

  6. #5
    Avatar von MikeRay

    Registriert seit
    16.09.2003
    Beiträge
    454

    Re: unterwegs mit den Boxern....

    Ich hab´1000 Baht für die billigen Ränge bezahlt, da special night,blablabla.Meine Schwager hatten sich aber schon so gefreut und da wollte ich den Spaß nicht verderben.Die waren auch noch nie da

  7. #6
    Avatar von bridges

    Registriert seit
    21.07.2005
    Beiträge
    23

    Re: unterwegs mit den Boxern....

    zur Illustration noch ein paar Bilder !

    schöne Grüsse





Ähnliche Themen

  1. T5 - immer noch unterwegs?
    Von strike im Forum Touristik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 22.07.10, 21:53
  2. Phommel unterwegs in Krabi
    Von KraphPhom im Forum Touristik
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 05.07.07, 16:51
  3. Was wenn Kind unterwegs?
    Von Enrico im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 12.04.06, 09:30
  4. Karaoke für Unterwegs
    Von phimax im Forum Computer-Board
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.08.04, 11:27